Aktuell

11.01.2015 13:38:41 (Darsch)

Herren2 nach Krimi in Landau mit 8:6 erfolgreich

Ohne Stefan Darsch, der in die erste Mannschaft aufrücken musste, spielte die 2. Mannschaft ihr 1. Rückrundenspiel gegen die 2. Mannschaft von Joola Landau. Es spielte die Stammformation, nämlich Bernhard Schmidt, Hans-Jürgen Heck, Fabian Darsch und Philipp Bender. Die Eröffnung gestaltete sich sehr erfolgreich, denn das Doppel Bernhard Schmidt / Hans Jürgen war ebenso erfolgreich wie das Doppel Fabian Darsch / Philipp Bender. Das war auch bitter notwendig, wie der weitere Verlauf zeigte. Denn im vorderen Paarkreuz erzielten Bernhard und Hans-Jürgen mit drei Einzelsiegen nur die Hälfte der möglichen Punkte. Beide verloren gegen die starke Nummer 1 der Landauer jeweils in der Verlängerung des 5. Satzes, Hans-Jürgen auch sein 2. Einzel ebenfalls in der Verlängerung des 5. Satzes. Fabian verließ einmal als Sieger die Platte. Beim Stand von 7:6 lastete die Verantwortung auf Philipp's Schultern. Nach zwei Einzelsiegen konnte er mit einem weiteren Erfolg, jetzt allerdings gegen die Nummer 1 der Landauer, seine gute Leistung krönen und den Sieg perfekt machen. Philipp kaufte gleich im ersten Satz seinem Gegner den Schneid ab und gewann diesen. Wer jetzt gedacht hätte, er ließe nach oder der Gegner würde aufdrehen, war sehr positiv überrascht. Denn Philipp gewann auch den zweiten Satz sicher und im dritten Satz, der bis zum Schluss offen war, hatte er das bessere Ende für sich, so dass der Sieg unter Dach und Fach war. Mit diesem Sieg bleibt die Mannschaft als Tabellendritte dem Tabellenführer aus Schaidt und Rohrbach auf den Fersen.

Zuletzt bearbeitet am 11.01.15 13:39

zurück