Aktuell

23.11.2015 16:03:04 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTV Alberweiler 3: 7:9

Lediglich ein Satz fehlte uns im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Albersweiler um einen überraschenden Punktgewinn zu erzielen. Obwohl wir sicherlich einen Punkt verdient hätten, kam nach einem dreistündigen Kampf nichts Zählbares für uns heraus. Nach gutem Start führten wir 3:1, mussten dann eine Serie des Gegners mit 5:0 Siegen hinnehmen, Zwischenstand 3:6. Unser vorderes Paarkreuz mit Christoph und Thomas brachte uns wieder auf 5:6 heran, bevor Alberweiler den 7. Punkt klar machte. Nun rechneten eigentlich alle mit einem schnellen Ende des Spiels, doch Peter Unger und auch Philipp Bender machten die Sache mit zwei Siegen noch mal spannend. Beim Stande von 7:8 hatte unser Schlussdoppel jetzt die Chance uns einen Punkt zu sichern. Zu Beginn lief alles gut. Der erste Satz wurde gewonnen und im Zweiten lag man am Ende auch vorne. Doch dieser ging leider noch verloren. Der dritte Satz ging wieder knapp an uns und im Vierten führte man 4:1. Für die Außenstehenden war das Spiel fast schon gewonnen, doch dann kippte es komplett. Christoph und Stefan verloren völlig den Faden, machten in diesem Satz keinen Punkt mehr und verloren den entscheidenden Satz auch zu 4. Am Ende war die Enttäuschung groß, doch mit der gezeigten Leistung sollten uns noch ein paar Punkte gegen schwächere Gegner gelingen.
Bilanzen: Croissant/Darsch 1:1, Didszonat/Schmidt 1:0, Unger/Bender 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:1, Stefan Darsch 0:2, Peter Unger 1:1, Bernhard Schmidt 0:2, Philipp Bender 1:1.

Zuletzt bearbeitet am 24.11.15 08:22

zurück