Aktuell

22.08.2011 09:07:33 (Darsch)

Herren –TTC Rohrbach 1: 9:4

Gleich im ersten Spiel der neuen Saison trafen die beiden Aufsteiger zum Lokalderby aufeinander.
Aufgrund personeller Verstärkungen, Mario Bradatsch und Christoph Croissant kehrten an ihre alte Wirkungsstätte in Insheim zurück, Rohrbach aktivierte die beiden starken Jugendspieler Brinke und Paul, zählen beide Teams wie in den zwei Jahren zuvor, als sie gemeinsam aus der Kreisklasse B über die Kreisklasse A in die Kreisliga aufstiegen, erneut zu den Titelanwärtern. Gleich zu Beginn des Spiels deutete sich an, dass die Herren des TTC Insheim nach 4 Niederlagen in den letzten beiden Runden nun endlich wieder einen Sieg gegen den Ortsnachbarn einfahren wollten.
Christoph Croissant und Mario Bradatsch gewannen ihr Doppel ebenso souverän wie Benni Schlosser und Stefan Darsch, die das Nachwuchsdoppel Brinke/Paul mit 3:1 besiegen konnten. Das bärenstarke 1. Paarkreuz mit Mario und Christoph erspielte 4 Einzelsiege und überließ ihren Gegnern lediglich 2 Sätze. Ein Riesen-Comeback feierte Karsten Hoffmann, der nach einjähriger Wettkampfpause einen wichtigen Einzelpunkt beisteuerte. Im zweiten Einzel fehlte ihm die Kraft und er musste sich in 4 Sätzen geschlagen geben. Benni Schlosser zeigte sich nach zwei Niederlagen gegen Markus Ziliox aus der vergangenen Saison nervenstark und gewann nach zwei engen Sätzen zu Beginn des Spiels am Ende doch deutlich in 3 Sätzen gegen eben diesen Gegner. Mit seinem 2. Einzelsieg machte er den vielumjubelten Sieg perfekt. Das hintere Paarkreuz mit Stefan Darsch und Hans-Jürgen Heck musste die Stärke der Rohrbacher Nachwuchsspieler Brinke und Paul anerkennen, beide verloren jeweils in 4 Sätzen.

Mit diesem Sieg hat die Mannschaft deutlich gemacht, dass mit ihr bei der Vergabe der Meisterschaft zu rechnen ist.

zurück