Aktuell

16.01.2012 10:11:10 (Darsch)

Punktgewinn der ersten Herrenmannschaft zum Start in die Rückrunde

Herren 1 – TTC Rohrbach 1: 8:8
Dass die Mannschaft den deutlichen Sieg aus der Vorrunde nicht wiederholen konnte (damals siegte man mit 9:4), lag eindeutig am Gegner, der eine sehr starke Mannschaft hat und mit den drei Nachwuchsspielern Daniel Kloor, Philipp Auf dem Brinke und Etienne Paul im mittleren und hinteren Paarkreuz außerordentlich gut besetzt ist. Entscheidend für den Punkverlust war die Schwäche in den Eingangsdoppeln. Überraschend glatt verlor das Doppel 1 mit Christoph Croissant und Stefan Darsch gegen das Doppel 2 aus Rohrbach und das trotz deutlicher Führung im 1. und im 3. Satz. Benjamin Schlosser und Neuzugang Peter Unger sorgten nach der Niederlage auch des 2. Doppels mit ihrem Sieg dafür, dass die Mannschaft nicht mit 0:3 in Rückstand geriet. Absolut souverän in seinen beiden Einzeln agierte an diesem Abend Mario Bradatsch, der sowohl der Nummer 1 als auch der Nummer 2 aus Rohrbach keine Chance ließ. Christoph Croissant musste nach gewonnenem 1. Einzel gegen Jonas Anslinger seine erste Niederlage der laufenden Runde hinnehmen. Ausgeglichen spielte in der Mitte Benjamin Schlosser, der gegen Daniel Kloor gewann, sich aber Markus Ziliox geschlagen geben musste. Peter Unger machte seine Sache bei seinem Debüt mit einem Einzelsieg zufriedenstellend. In seinem zweiten Einzel fehlte ihm am Ende die Kraft. Beim Stand von 6:8 musste Stefan Darsch, der zuvor im Doppel und im ersten Einzel enttäuschte, sowohl sein Einzel gewinnen als auch anschließend das Doppel mit Christoph, um wenigstens das Unentschieden und damit einen Punkt zu retten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Spielweise seines Gegners stellte er sich im er besser auf diesen ein und gewann das Einzel in 4 Sätzen. Im Abschlussdoppel ging es gegen das favorisierte Rohrbacher Spitzendoppel mit Jonas Anslinger und Michael Jenisch. Den ersten Satz aber gewannen Stefan und Christoph deutlich mit 11:4. Die Sätze 2 und 3 gingen jeweils knapp an Rohrbach. Dann kam die große Zeit von Christoph. Was er in den Sätzen 4 und 5 an Topspin-Bällen über den Tisch zauberte, war phänomenal und brachte am Ende den Sieg in diesem sehr spannenden Doppel.

Mit diesem Punktgewinn hat die Mannschaft es immer noch selbst in der Hand, die Meisterschaft für sich zu entscheiden.

Herren 2 – TTC Klingenmünster 5: 8:1
Mit einem Kantersieg gegen die in der Tabelle unmittelbar davor platzierte Mannschaft aus Klingenmünster startete die zweite Herrenmannschaft in die Rückrunde. Dem Gewinn beider Doppel ließ die Mannschaft 3 Einzelsiege folgen und führte schnelle mit 5:0. Auch die anschließende Niederlage brachte die Mannschaft nicht aus dem Konzept. Drei weitere Einzelsiege sicherten den deutlichen Sieg. Die Mannschaft überholte damit auch den Gegner in der Tabelle und steht nun auf einem Nicht-Abstiegsplatz.
Es spielten: Stefan Darsch, Hans-Jürgen Heck, Philipp Bender und Mathias Wohnsiedler.

zurück