Aktuell

25.07.2016 11:40:59 (Thomas)

Vereinsausflug am 16.07.2016 in die Wilhelma Stuttgart



Im Vorfeld unseres geplanten Vereinsausfluges musste die Frage geklärt werden, wie wir am besten nach Stuttgart und wieder zurück kommen. Zur Debatte standen Auto, Bahn und Bus. Die Wahl fiel letztendlich (unter anderem wegen der Bequemlichkeit) auf den Bus. Da der Bus rechtzeitig reserviert werden musste und zu diesem Zeitpunkt die Teilnehmerzahl noch nicht feststand, entschieden wir uns für einen Bus mit 50 Sitzplätzen. Nach Ablauf der Anmeldefrist waren noch Plätze frei die dann öffentlich ausgeschrieben wurden. So kamen dann auch Nicht-Mitglieder in den Genuss dieses Ausfluges.

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich am Samstag den 16.07.2016 um 8:00 morgens 37 gut gelaunte Vereins- und Nichtvereins-Mitglieder auf den Weg nach Stuttgart.

Die Hinfahrt verlief problemlos ohne Stau, so dass wir bereits gegen 10:00 an der Wilhelma ankamen. Schnell fanden sich kleinere Gruppen, die sich auf den Weg machten, um diesen wunderbaren zoologisch-botanischen Garten zu erkunden. Mit rund 11.000 Tieren ist die Wilhelma einer der artenreichsten Zoos nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Dazu kommen rund 7.000 Pflanzenarten und –sorten im historischen Park und in den Gewächshäusern der Wilhelma. Da wir einen wunderbaren Tag mit viel Sonnenschein und hohen Temperaturen erwischt hatten, machten sich die Raubtiere (insbesondere die Eisbären) rar, aber ansonsten bekamen wir alle Tiere zu sehen. Fasziniert hat wohl jeden die neu errichtete Anlage für afrikanische Menschen, das Aquarium, das Terrarium oder das Amazonienhaus, um nur einige Highlights dieses wunderschönen zoologisch-botanischen Gartens zu erwähnen. Zeit zum Genießen genug hatten wir allemal, da die geplante Rückfahrt für 17:30 angesetzt war. So sah man am Ende etwas müde aber absolut glückliche Gesichter. Während der Heimfahrt wurden dann persönliche Eindrücke weitergegeben und das ein oder andere Bild (ob mit dem Handy oder mit der Digital-Kamera gemacht) gezeigt und kommentiert. Alle waren sich sicher, dass es ein sehr gelungener Ausflug war.

zurück