Aktuell

13.10.2014 09:04:16 (Darsch)

Herren2 trotzen großem Titel-Favoriten ein Unetschieden ab

TTC Insheim 2 – TTC Bienwald-Schaidt 2: 7:7
Das Spiel gegen den Kreisligaabsteiger und großen Titelfavoriten aus Schaidt konnten wir in Bestbesetzung bestreiten, es begann aber denkbar schlecht für unsere Mannschaft. Sowohl das Doppel 1 mit Bernhard Schmidt und Hans-Jürgen Heck als auch das Vater/Sohn-Doppel Stefan Darsch/Fabian Darsch konnten nicht punkten und somit stand es 0:2 aus unserer Sicht. Doch an diesem Tag war absolut Verlass auf das 1. Paarkreuz. Bärenstark wie schon in den letzten Partien präsentierte sich Bernhard. Er ließ der Nummer 1 der Gäste keinen Stich und gewann mit 3:0. Enger ging es im Spiel von Stefan gegen die Nummer 2 der Gäste zu. Stefan behielt am Ende knapp in 5 Sätzen die Oberhand und glich zum 2:2 aus. Zwei Niederlagen im 2.Paarkreuz brachten uns mit 2:4 in Rückstand. Nun musste sich zeigen, ob das Spiel seinem vorzeitigen Ende zugeht oder wir uns die Chance auf zumindest ein Unentschieden erhalten können. Stefan spielte gegen die Nummer 1 und Bernhard gegen die Nummer 2 der Gäste. Während Bernhard seinem Gegner wiederum nicht den Hauch einer Chance ließ, machte es Stefan erneut spannend. Nach Abwehr eines Matchballes im 4. Satz steigerte er sich im 5. Satz und gewann den 4. Punkt für unsere Mannschaft. Ganz wichtig war dann der Sieg von Fabian gegen die Nummer 4 der Gäste. Beim Stand von 5:5 war klar: Gewinnen Stefan und Bernhard auch ihr jeweils 3. Einzel, dann war ein Punkt sicher. Und beide erledigten ihre Aufgaben mit glatten 3:0 Siegen. Damit lagen wir zum ersten Mal mit 7:6 in Führung. Das letzte Einzel ging leider verloren, so dass am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden zu Buche stand. Stefan und Bernhard waren mit jeweils 3 Einzelsiegen maßgeblich beteiligt.

zurück