Alle Meldungen

06.11.2017 19:08:07 (Thomas)

Weihnachtsfeier

Die diesjährige Weihnachtsfeier findet am 1.12. im Bürghaus (Schule) statt. Einlass ist ab 19.15 Uhr.
Anmeldungen bitte an Fridolin Bender per EMail (fridolin.bender@gmx.de) oder per Telefon: (017676380216 oder 063414363).

lesen

01.05.2017 20:50:28 (Thomas)

TTC Herren 1 - Meister der Kreisliga Südwest


Die erste Herrenmannschaft des TTC (v.l.n.r. Hans-Jürgen Heck, Stefan Darsch, Christoph Croissant, Thomas Didszonat, Bernhard Schmidt und Peter Unger) blieb auch im letzten Spiel der Runde 2016/17 ungeschlagen und konnte somit den Meistertitel feiern. In der nächsten Runde wird die Mannschaft dann wieder in der Bezirksklasse aufschlagen.

Zuletzt bearbeitet am 01.05.17 20:58

lesen

20.03.2017 09:13:12 (Thomas)

Herren 1 verlieren Pokalendspiel


v.l.n.r. Hans-Jürgen Heck, Christoph Croissant, Thomas Didszonat und Bezirksportwart Sascha Lürtzener

Pokalendrunde der Kreisligen am 17.03.2017 in Albersweiler

Die erste Herrenmannschaft hatte sich als eine von vier Mannschaften für diese Pokalendrunde qualifiziert. Die anderen Mannschaften waren Jockgrim, Römerberg und Offenbach. Für Insheim spielten an diesem Tag Christoph Croissant, Thomas Didszonat und Hans-Jürgen Heck. Bei der Auslosung der Halbfinalspiele zogen wir Römerberg als Gegner und gingen somit dem vermeintlich stärksten Team, der ersten Mannschaft aus Jockgrim, aus dem Weg. Es zeigte sich auch gleich, dass wir ein gutes Los gezogen hatten. Das Spiel gegen Römerberg wurde glatt mit 4:0 gewonnen. Im Parallelspiel zwischen Jockgrim passierte aber für uns Unerwartetes, denn Offenbach gewann dieses Spiel mit 4:1 und stand wie wir im Finale. Christoph besiegte im ersten Einzel seinen Gegner und brachte uns mit 1:0 in Führung. Doch anschließend verloren Thomas und Hans-Jürgen und Offenbach ging seinerseits mit 2:1 in Führung. Das Doppel entwickelte sich dann zu einem Krimi, in dem Christoph und Thomas nach einer 9:5 Führung im ersten Satz diesen noch abgeben. Nach dem Verlust auch des zweiten Satzes kämpften sie sich zurück ins Spiel und gewannen die Sätze 3 und 4, um dann im Entscheidungssatz unglücklich mit 10:12 zu unterliegen. Damit führte Offenbach mit 3:1 und benötigte aus den restlichen drei Einzeln nur noch einen Punkt zum Sieg. Christoph konnte mit einer Klasse-Leistung seinem bärenstarken Gegner die erste Niederlage an diesem Tag beibringen. Doch Hans-Jürgen verlor anschließend nach einer bravourösen Leistung in 5 Sätzen, nachdem er zwischenzeitlich mit 2:1 geführt hatte. Der Traum vom Kreisliga-Pokalsieg war somit ausgeträumt, aber ein zweiter Platz auf Kreisligaebene ist dennoch als großer Erfolg zu werten.

Bericht von Stefan Darsch

Zuletzt bearbeitet am 20.03.17 09:22

lesen

30.01.2017 14:32:36 (Thomas)

TTC Herren 1 - SV Landau West 3: 9:1

Klarer Sieg für die 1. Herrenmannschaft. Da unsere Konkurrenz zu Beginn der Rückrunde Federn lassen musste, haben wir nun 4 bzw. 5 Punkte Vorsprung auf Klingenmünster und Rohrbach.
Bilanzen: Didszonat/Didszonat 1:0, Croissant/Darsch S. 1:0, Unger/Heck 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:0, Stefan Darsch 1:0, Peter Unger 1:0, Hans-Jürgen Heck 1:0, Jonas Didszonat 0:1.

lesen

14.12.2016 10:23:40 (Thomas)

DartOpen 2016 finden nicht statt

Das für den 30.12.2016 geplante Dartturnier muss leider abgesagt werden, da uns das modernisierte Dorfgemeinschaftshaus erst wieder im neuen Jahr zur Verfügung steht.
In 2017 sollen die DartOpen aber wieder stattfinden.

Zuletzt bearbeitet am

lesen

21.11.2016 09:09:53 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTC Rohrbach 1: 9:2

Im Spitzenspiel der noch ungeschlagenen Mannschaften der Kreisliga Süd-West konnten wir uns gegen Rohrbach deutlich durchsetzen. Doch das Ergebnis ist viel deutlicher ausgefallen als das Spiel eigentlich war.
Wir hatten das Glück, dass die ersten 5 Spiele alle auf unsere Seite fielen, obwohl 3 davon erst in knappen 5. Sätzen entschieden wurden. Danach war das Spiel eigentlich schon entschieden. Rohrbach konnte zwar durch ihr starkes mittleres Paakreuz noch mal verkürzen, die nächsten 4 Spiele gingen dann aber wieder an uns.
Wir sind jetzt alleiniger Tabellenführer mit 14:0 Punkten.
Bilanzen: Croissant/Darsch 1:0, Didszonat/Schmidt 1:0, Unger/Heck 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Stefan Darsch 0:1, Bernhard Schmidt 0:1, Peter Unger 1:0, Hans-Jürgen Heck 1:0.

Zuletzt bearbeitet am

lesen

31.10.2016 10:08:12 (Thomas)

TTC Herren 1 - ASV Joola Landau 1: 9:0

Wenig Mühe hatten wir gegen die Mannschaft aus Landau. Lediglich Thomas und Stefan mussten über die volle Distanz gehen, konnten ihre Spiele letztendlich aber doch gewinnen. Durch den klaren Sieg sind wir wieder Tabellenführer der Kreisliga Südwest, da wir gegenüber Rohrbach ein minimal besseres Spielverhältnis (+2) haben.
Bilanzen: Croissant/Unger 1:0, Didszonat/Schmidt 1:0, Darsch/Darsch 1:0, Christoph Croissant 1:0, Thomas Didszonat 1:0, Stefan Darsch 1:0, Bernhard Schmidt 1:0, Peter Unger 1:0, Fabian Darsch 1:0.

Zuletzt bearbeitet am 31.10.16 10:15

lesen

22.09.2016 10:42:05 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTC Klingenmünster 2: 9:7

In einer vorgezogenen Partie spielten wir bereits am Dienstag gegen Klingenmünster 2, einen der stärksten Konkurrenten um die Meisterschaft bzw. den Aufstieg. Wir erwischten einen guten Start. Nach 2:1 in den Doppel-Spielen und 2 Punkten aus dem vorderen Paarkreuz, gingen wir mit 4:1 in Führung. Leider waren dies die einzigen Punkte im ersten Durchgang und Klingenmünster konnte mit 5:4 an uns vorbei ziehen. Auch im zweiten Durchgang war unser vorderes Paarkreuz nicht zu schlagen, auch wenn es diesmal ein wenig knapper zu ging. Nachdem Peter zwischenzeitlich noch einen Punkt erringen konnte, war der Ausgang der Partie vor den letzten beiden Spielen und einem Stand von 7:7 völlig offen. Die kürzere Spielzeit benötigte unser Schlussdoppel mit Christoph und Stefan, das den Gegner überraschend klar besiegte; das Unentschieden war zumindest gesichert. Parallel dazu spielte Fabian, der eine längere Anlaufzeit braucht um ins Spiel zu finden. Nach zwei relativ klaren Satzverlusten, kämpfte er sich ins Spiel und kam immer besser mit der Spielweise des Gegners zurecht. Er machte tatsächlich den Rückstand noch wett und gewann sein Spiel mit 3:2 Sätzen, was uns den umjubelten Sieg brachte.
Bilanzen: Croissant/Darsch S. 2:0, Didszonat/Darsch F. 0:1, Unger/Heck 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Stefan Darsch 0:2, Peter Unger 1:1, Hans-Jürgen Heck 0:2, Fabian Darsch 1:1.

Zuletzt bearbeitet am 26.09.16 10:19

lesen

06.09.2016 09:56:15 (Thomas)

TTC Albersweiler 6 - TTC Herren 1: 3:9

Nachdem wir in der letzten Runde dann doch noch abgestiegen sind, treten wir nun in der Kreisliga Süd an.
Leider konnten wir im ersten Spiel in Albersweiler wegen Krankheit und Verletzung einiger Spieler nicht komplett antreten. Daher war es vorab klar, dass die ersten 4 Spieler der Stamm-Mannschaft sich nicht viele Ausfälle erlauben konnten. Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten, z.B. beim Doppel 1, gewannen wir die Spiele dann doch souverän. Lediglich unsere Ersatzspieler mussten sich geschlagen geben, konnten aber immerhin 2 Sätze für sich verbuchen.
Bilanzen: Croissant/Darsch 1:0, Didszonat/Unger 1:0, Didszonat J./Wolkenar 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Stefan Darsch 2:0, Peter Unger 1:0, Jonas Didszonat 0:1, Sascha Wolkenar 0:1.

lesen

25.04.2016 13:01:51 (Thomas)

TTV Römerbad Jockgrim - TTC Herren 1: 8:8

In der letzten Begegnung der Runde, bei der es für uns um nichts mehr ging, machten wir noch mal ein ordendliches Spiel und entführten einen Punkt aus Jockgrim. Mit 8:32 Punkten schließen wir die Runde als 10. der Bezirksklasse ab. Dies ist das schlechteste Ergebnis seit Jahren. Grund dafür war zum Einen der verletzungsbedingte Ausfall unserer Nummer 3 Benny Schlosser und zum Anderen der Umbau des Dorfgemeinschaftshaus, wodurch der Trainingsbetrieb merklich zurück ging. Allerdings besteht noch Hoffnung, dass wir den Abstieg in die Kreisliga vermeiden können. Dazu müsste der Tabellenzweite Germersheim das Aufstiegsspiel in die Bezirksliga gewinnen, was nicht unrealistisch ist. Und in der nächsten Runde steht uns das Dorfgemeinschaftshaus in neuem Glanze wieder zur Verfügung.
Bilanzen: Croissant/Darsch 2:0, Didszonat/Schmidt 0:1, Unger/Bender 0:1, Thomas Didszonat 1:1, Christoph Croissant 1:1, Stefan Darsch 2:0, Peter Unger 1:1, Bernhard Schmidt 0:2, Philipp Bender 1:1.

lesen

12.04.2016 09:58:24 (Thomas)

TTC Frankenthal 3 - TTC Damen 1: 6:8

Harter Kampf gegen Drei!
Unsere Gegnerinnen konnten wie in der Vorrunde nicht komplett antreten. Die Frankenthaler Damen waren mit ihren drei Spielerinnen trotzdem sehr stark aufgestellt und es wurde ein schwerer Kampf. Carmen Liebel/Edith Umhof verloren zu Anfang ihr zweites Doppel in der gesamten Runde. Bis zum 6:6 waren alle Paarungen ausgeglichen (kampflose Spiele inbegriffen). Jeder Zähler brachte uns einen Schritt näher zum Sieg. Carmen konnte nach gutem Spiel gegen Mutter und Tochter zweimal als Siegerin die Platte verlassen. Super Carmen!! Edith Umhof drehte nach einem 0:4 Rückstand im 5ten Satz den Spielstand und gewann noch 11:7 diese Partie. Dies war ein wichtiges Spiel, um uns noch im Rennen zu halten. Lina Liebel hatte heute leider keinen Erfolg zu verbuchen, schade. Beate Hellinger war in ihrem superlangen Schupfduell gegen die Nr. 2 mit den besseren Nerven ausgestattet und gewann im 4ten Satz recht klar. Toll Beate, du hast super gekämpft und bist an diesem Tage auch belohnt worden. Dieser Gewinn war der Punkt zum Sieg. Da die Begegnung zum 8:6 kampflos für Edith Umhof gewertet wurde, waren unsere zwei Punkte eingefahren. Das war ein guter Tag, auch wenn es zu Anfang nicht danach aussah. Zwei Punkte sind für uns eine Überraschung. Platz 5 mit 25:17 Punkten in der Tabelle sind ein gutes Ergebnis.
Bleibt uns zu Ende der Runde noch unser Nachbarschaftsderby gegen die Damen 1 aus Herxheim in der Schulturnhalle Insheim. Termin: 24.4.16 10.00 Uhr.
Doppel : Carmen Liebel/Edith Umhof 0:1, Lina Liebel/Beate Hellinger 1:0, Einzel: Carmen 2:1, Edith 2:1, Lina 1:0, Beate 2:1, auch kampflose Spiele enthalten.

lesen

04.04.2016 12:48:31 (Thomas)

TTC Damen 1 - ASV Birkenheide: 2:8

- Klarer 8:2 Sieg für den ASV Birkenheide 1 -
Der starken Überlegenheit unserer Gegenerinnen hatten wir nicht viel entgegen zu setzen. Der ungeschlagene Tabellenführer (20 Spiele - 40 Punkte) ließ uns wenig Chancen. In der Vorrunde konnten wir vier Punkte erspielen, heute waren es leider nur zwei Zähler. Das Doppel Carmen Liebel/Edith Umhof war erfolgreich. Auch im Einzel konnte Carmen einmal gewinnen. Jeder hat sein Bestes gegeben, aber dies war einfach nicht unser Tag. Wir belegen Platz 5 in der Tabelle mit 23:17 Punkten. Die beiden letzten Begegnungen werden schwer. Wir müssen noch beim TTC Frankenthal 3 (Platz 2 in der Tabelle) und daheim gegen unsere Nachbarn aus Herxheim antreten.
Doppel : Carmen Liebel/Edith Umhof 1:0, Lina Liebel/Beate Hellinger 0:1, Einzel : Carmen 1:1, Edith 0:2, Lina 0:2, Beate 0:2.

lesen

15.03.2016 11:47:23 (Thomas)

TTC Herren 1 - TV Offenbach-Queich: 9:5

Auch die letzte Chance in der Tabelle weiter nach oben zu kommen haben wir gegen den Nachbarn aus Offenbach verspielt. Wir bleiben auf dem drittletzten Platz hängen und müssen nun hoffen, dass in dieser Runde nur 2 Mannschaften in die Kreisliga absteigen.
Bilanzen: Croissant/Darsch 1:0, Didszonat/Schmidt 0:1, Unger/Bender 0:1, Thomas Didszonat 1:1, Christoph Croissant 2:0, Stefan Darsch 0:2, Peter Unger 0:2, Bernhard Schmidt 1:1, Philipp Bender 0:1.

lesen

08.03.2016 08:54:52 (Thomas)

TTC Leimersheim 1 - TTC Herren 1: 9:4

Auch gegen Leimersheim gab es eine klare Niederlage. Allerdings war der Spielverlauf nicht ganz so deutlich. Zum einen hatte Bernhard bereits ein vorgezogenes Spiel gewonnen, das nicht mehr in die Wertung kam und alle Fünf-Satz-Spiele gingen hauchdünn an den Gegner.
Bilanzen: Croissant/Darsch 1:0, Didszonat/Schmidt 0:1, Unger/Heck 0:1, Thomas Didszonat 0:2, Christoph Croissant 2:0, Stefan Darsch 0:2, Peter Unger 0:2, Bernhard Schmidt 0:1, Hans-Jürgen Heck 1:0.

lesen

06.03.2016 17:58:09 (Jacqueline)

Pokalendrunde

Am Samstag fuhren Jennifer, Gaby und Jacqueline zur Pokalendrunde nach NW. Leider hatten wir Lospech und bereits im Halbfinale den stärksten Gegner, den TTV Albersweiler1 erwischt. Gebremst durch unsere Nervosität lagen wir schnell 0:3 zurück. Jacqueline und Jennifer konnten dann ihr Doppel 3:0 gewinnen und den Ehrenpunkt erspielen. Schade, dass es nicht geklappt hat.
DANKE auch an die treuen Fans, die uns unterstützt haben.

Die Runde ist nun zu Ende und wir belegen in der Tabelle den 2.ten Platz. Am 30.4 haben wir die Chance, durch ein Aufstiegsspiel, in die 2. Pfalzliga Ost auf zusteigen. Wir hoffen auch an diesem Abend auf viel Unterstützung, damit uns dies gelingt.

lesen

29.02.2016 12:43:23 (Jacqueline)

TTC Herxheim 2-TTC Damen 2

Am Freitag spielten wir gegen unsere Ortsnachbarinnen aus Herxheim. Trotz einiger enger Spiele konnten wir dieses Spiel 8:1gewinnen. Lediglich Sabrina musste sich der Nummer 1 geschlagen geben. Jennifer konnte das entscheidende Spiel knapp im 5ten Satz gewinnen. Auch Melanie hatte bereits im 5ten gewonnen, aber das Spiel ging nicht mehr in die Wertung ein.
Bilanzen: Jacqueline/Jennifer: 1:0; Sabrina/Melanie 1:0; Jacqueline: 2:0; Sabrina 1:1; Jennifer 2:0 und Melanie 1:0

lesen

29.02.2016 11:58:05 (Thomas)

TTV Römerbad Jockgrim - TTC Damen 1: 8:3

Klare Niederlage gegen die Jockgrimer Damen.
Gegen fünf Spielerinnen aus Jockgrim hatten wir keine Chance. Alle haben sich redlich bemüht, aber die Tagesform hat leider nicht mehr zugelassen. Jeder war etwas an den drei erspielten Zählern beteiligt. Carmen Liebel/Edith Umhof konnten zusammen im Doppel gewinnen. Für Lina Liebel und auch für Beate Hellinger gab es je einen Punkt in der Einzelwertung. Wir belegen noch einen guten vierten Platz in der Tabelle mit 21:13 Punkten.
Doppel: Carmen/Edith 1:0, Lina/Beate 0:1, Einzel: Carmen: 0:3, Edith 0:2, Lina 1:1 , Beate 1:1.

lesen

23.02.2016 11:32:07 (Thomas)

TTC Damen 1 - ASV Harthausen: 7:7

- Unerwarteter Punktgewinn -
In unserem total spannenden Heimspiel gegen die Damen des ASV Harthausen konnten wir nach starker Aufstellung unserer Gegnerinnen einen unerwarteten Punktgewinn für die Tabelle erzielen. 3 Std. 15 Min. dauerte die Begegnung. Für Carmen ist Jennifer Mehlem kurzfristig eingesprungen. Danke Jennifer für´s Aushelfen. Die Gewinnfolge war bis zum 6:6 immer ausgeglichen. Die beiden letzten Spiele von Lina Liebel und Jennifer Mehlem sollten über Sieg oder Niederlage entscheiden. Lina lag schon mit zwei Satzverlusten zurück, konnte aber nach gutem Spiel zum 2:2 ausgleichen. Der fünfte Satz musste die Entscheidung bringen. Sechs Punkte der Gegenspielerin brachte Lina mit 0:6 in Rückstand. Jeder dachte das Spiel ist schon verloren, doch sie hat sich durch schnelles Spiel und guten Angriff wieder zurück gekämpft und wahrhafrig mit 11:9 gewonnen (Punkt zum 7:6). Super gemacht, Lina! Bei Jennifer war es gerade umgekehrt. Sie lag schon 2:0 in Front, konnte aber die immer besser agierende Gegnerin nicht bezwingen. Sie musste im 5ten Satz beim Stand von 10:12 ihrer Gegnerin zum Sieg gratulieren. Schade, Jennifer es war so eng! Nur die gesamte geschlossene Mannschaftsleistung machten diesen Erfolg möglich. Die klaren vier Punkte, erspielt von Edith Umhof und Beate Hellinger trugen viel zu diesem Ergebnis bei. Für Lina Liebel gab es in der Endabrechnung zwei Einzelsiege und der Erfolg im Doppel mit Beate Hellinger.
Doppel: Edith Umhof/Jennifer Mehlem 0:1, Lina Liebel/Beate Hellinger 1:0, Einzel: Edith 2:1, Lina 2:1, Beate 2:1, Jennifer 0:3.

lesen

16.02.2016 09:29:11 (Thomas)

TTC Herren 1 - SV Landau West 2: 3:9

Auch gegen den Aufsteiger aus Landau war uns kein Erfolg vergönnt. Lediglich Christoph Croissant konnte im Einzel punkten. Wir belegen im Moment den dritt-letzten Platz und müssen wohl bis zum Ende der Saison um den Verbleib in der Bezirksklasse zittern.
Bilanzen: Croissant/Darsch 0:1, Didszonat/Schmidt 0:1, Unger/Bender 1:0, Thomas Didszonat 0:2, Christoph Croissant 2:0, Stefan Darsch 0:2, Peter Unger 0:1, Bernhard Schmidt 0:1, Philipp Bender 0:1.

lesen

02.02.2016 09:00:25 (Thomas)

SV Heuchelheim-Klingen 2 - TTC Herren 1: 9:1

Lediglich das erste Doppel konnten wir im Spiel gegen Heuchelheim zu unseren Gunsten abschließen. Alle weiteren Spiele gingen an die Gastgeber.
Bilanzen: Didszonat/Croissant 1:0, Darsch S./Unger 0:1, Darsch F./Bender 0:1, Thomas Didszonat 0:2, Christoph Croissant 0:1, Stefan Darsch 0:1, Peter Unger 0:1, Fabian Darsch 0:1, Philipp Bender 0:1.

lesen

01.02.2016 10:59:54 (Jacqueline)

TTC Insheim 2 - FV Dudenhofen

Am Freitag spielten wir gegen Dudenhofen. Für Sabrina kam heute Christine Wildner zum Einsatz.
Nach den Doppeln und Jacqueline´s erstem Einzel lagen wir 0 zu 3 zurück. Christine kämpfte ihre Gegnerin im 5ten Satz nieder und leitete die Wende für uns ein. Jennifer und Melanie blieben im hinteren Paarkreuz ungeschlagen. Christine musste sich leider noch 2 mal den Gegnerinnen geschlagen geben. Jacqueline konnte ihr verlorenes Spiel wieder gut machen und gewann die beiden folgenden Begegnungen. Letztlich konnten wir den Spieltag mit einem 8:5 beenden. Wir sind in der Tabelle weiterhin auf dem zweiten Platz.
Bilanzen: Jacqueline/Jennifer: 0:1; Christine/Melanie: 0:1; Christine: 1:2; Jacqueline:2:1;
Jennifer: 3:0 und Melanie. 2:0

lesen

25.01.2016 15:34:22 (Thomas)

VfL Bellheim 2 - TTC Herren 1: 8:8

Im Kellerduell gegen den Vorletzten der Bezirksklasse kamen wir über ein Unentschieden nicht hinaus. Auch vier Siege im vorderen Paarkreuz von Christoph und Thomas reichten nicht aus, um ein besseres Ergebnis aus Bellheim mitzunehmen. Am Ende mussten wir mit dem Unentschieden noch zufrieden sein, das wir erst im abschließenden Schlussdoppel erreichten. Damit bleiben wir weiterhin auf dem 10. Tabellenplatz hängen.
Bilanzen: Didszonat/Croissant 1:1, Darsch/Unger 0:1, Schmidt/Heck 1:0, Thomas Didszonat 2:0, Christoph Croissant 2:0, Stefan Darsch 0:2, Peter Unger 1:1, Bernhard Schmidt 1:1. Hans-Jürgen Heck 0:2.

lesen

12.01.2016 08:18:05 (Thomas)

SV Kirchheimbolanden 1 - TTC Damen 1: 6:8

- Blindflug in die Westpfalz !-
Knapper 8:6 Sieg gegen den Tabellenletzten nach einer anstrengenden Fahrt im Nebel nach Kirchheimbolanden. Das wäre heute fast daneben gegangen mit dem Siegen. Die Damen des SV Kirchheimbolanden konnten in ihrer kompletten Aufstellung antreten und so waren sie ebenbürtige Gegner. Bis zum Stand von 6:6 sah alles nach einem Unentschieden aus, doch Beate Hellinger konnte in ihrer letzten Begegnung im vorderen Paarkreuz gegen die Nr. 2 gewinnen und ebnete uns den Weg für einen Sieg - Bravo Beate, super gekämpft, wie immer-. Sechs Spiele wurden erst in Verlängerung entschieden (drei für Kirchheimbolanden, drei für Insheim). Unser Phänomen Carmen Liebel hat heute mal wieder dreimal zugeschlagen und hat damit ein großes Lob verdient. Mit Edith Umhof gewann sie auch ihre Doppelpaarung. Für Lina Liebel und Edith Umhof gab es je einen Einzelsieg. Der Spielverlauf gestaltete sich etwas zäh, aber das ist oft so nach einer Pause. Wir belegen noch immer Platz vier in der Tabelle mit 15:9 Punkten.
Doppel: Carmen/Edith 1:0, Lina /Beate 0:1, Einzel: Carmen: 3:0, Edith : 1:2, Lina :1:2, Beate: 2:1.

lesen

17.12.2015 10:03:07 (Jacqueline)

FV Dudenhofen -TTC Damen 2

Deutlicher Sieg im Pokalspiel
Am Montag bestritten Jennifer, Jacqueline und Sabrina das Pokal-Viertelfinalspiel in Dudenhofen. Da die Gegner in der Tabelle vor uns stehen, stellten wir uns auf ein schweres und enges Spiel ein. Jacqueline und Sabrina gewannen ihre Spiele 3:0 und wir lagen 2:0 in Führung. Jennifer holte mit ihrem deutlichen 3:0 Sieg den 3.ten Punkt. Das Doppel von Jennifer und Jacqueline wurde mit 3:1 gewonnen und so konnten wir einen unerwartet klaren 4:0 Sieg mit nach Hause nehmen. Danke an die beiden Fans für die Unterstützung. Am 5.3.16 bestreiten wir nun die Endrunde.
Es spielten: J.Croissant 1:0, S.Bender 1:0, J.Mehlem 1:0 und Croissant/Mehlem 1:0

lesen

14.12.2015 12:57:25 (Thomas)

TTC Herxheim 1 - TTC Damen 1: 8:4

Gegen die Damen des TTC Herxheim mußten wir eine 8:4 Niederlage hinnehmen. Herxheim konnte in der stärksten Aufstellung antreten, so war es für uns sehr schwer zu punkten. Es war ein sehr spannendes und kampfbetontes Spiel, auch wenn es das Ergebnis nicht vermuten läßt. Carmen Liebel und Edith Umhof verloren heute ihre erste Doppelpaarung in der Vorrunde (Bilanz: 10:1, Platz 1 in der Tabelle). Von unseren Einzelspielen gingen 7 Paarungen über die volle Distanz von fünf Sätzen (5 Spiele für Herxheim, 2 Spiele für Insheim). Carmen und Lina Liebel konnten je zwei Einzel für sich entscheiden. Edith Umhof und Beate Hellinger gingen heute nach großen Kampf leider leer aus. Wir beenden die Vorrunde auf einem 5. Platz und gehen in die Weihnachtspause bis zum 9.1.16. Dieser Platz ist nur durch die gute, geschlossene Mannschaftsleistung zustande gekommen. Danke an Alle, die dafür gekämpft haben. Auch Dank und liebe Grüße an unsere "Ersatzdamen" für den geleisteten Einsatz!
Tabelle: 1.) ASV Birkenheide 22:0 Punkte, 2.) ASV Harthausen 18:4, 3.) TTC Frankenthal 3 17:5, 4.) TTC Albisheim 14:8, 5.) TTC Insheim 1 13:9, 6.) TTF Frankenthal 2 11:11, 7.) TTV Römerbad Jockgrim 10:12, 8.) TV 03 Wörth 9:13, 9.) TTC Herxheim 1 7:15, 10.) TTF Maxdorf 7:15, 11.) TTC Altrip 2:20, 12.) SV Kirchheimbolanden 2:20.
Doppel: Carmen/Edith 0:1, Lina/Beate 0:1, Einzel: Carmen 2:1, Edith 0:2, Lina 2:1, Beate 0:2.

lesen

07.12.2015 11:31:12 (Thomas)

TTC Damen 1 - TTC Frankenthal 3: 8:4

Da die Damen des TTC Frankenthal wegen Krankheit nur zu dritt antreten konnten, war schon zu Anfang ein Sieg für uns möglich. Als aber auch noch eine Spielerin der Gegnerinnen über Übelkeit vor Spielbeginn klagte, kam der normale Spielverlauf gar nicht mehr zustande. Bei den Doppeln gab es Punkteteilung. Ein Punkt war geschenkt, einer ging verloren. Carmen Liebel glänzte heute mit zwei gewonnenen Begegnungen im vorderen Paarkreuz. Edith Umhof musste leider passen. Für Lina Liebel und Beate Hellinger gab es je zwei geschenkte Punkte, sie konnten außer gemeinsam im Doppel gar nicht antreten. Eine geschenkte Begegnung von Carmen und eine verloreres Spiel von Lina gegen die Nr. 1 brachten das schnelle Spielende. Wir belegen einen guten vierten Platz mit 13:7 Punkten. Unser letztes Spiel der Vorrunde findet am Samstag, den 12.12.15 bei unseren Nachbarn in Herxheim statt.
Doppel: Carmen/Edith 1:0, Lina/Beate 0:1, Einzel: Carmen 3:0, Edith 0:2, Lina 2:1, Beate 2:0.

lesen

23.11.2015 15:29:23 (Thomas)

ASV Birkenheide - TTC Damen 1: 8:4

Schweres Spiel gegen den Spitzenreiter der Tabelle !
Beate Hellinger konnte verletzungsbedingt nicht antreten. Gute Besserung! Jennifer Mehlem ergänzte unsere Mannschaft. Danke, für´s Aushelfen gegen einen so starken Gegner. Der ASV Birkenheide ist Tabellenführer nach 9 Spielen ungeschlagen mit 18:0 Punkten. Die Doppelpaarung Carmen Liebel/Edith Umhof brachte uns den ersten Punkt. Die folgenden Begegnungen von Edith Umhof und Lina Liebel brachten uns zwei weitere Zähler zum 3:3. Edith konnte dabei die Spitzenspielerin der Gegner souverän mit 3:0 Sätzen bezwingen. Lina benötigte vier Sätze um zu siegen. Doch dann fehlten oft ein paar Punkte um den Gegner zu gefährden. Vier Gewinne in Folge der gegnerischen Mannschaft brachten das schnelle 7:3. Somit wurde klar, warum die Damen des ASV Birkenheide auf Platz 1 stehen. Eine gewonnene Begegnung für Carmen Liebel gegen die Spielerin auf Platz 3 brachte uns noch den vierten Zähler ein. Dies ist für uns ein erträgliches Ergebnis gegen den Tabellenführer. Wir bleiben auf Platz 4 mit 11:7 Punkten.
Doppel: Carmen Liebel/Edith Umhof 1:0, Lina Liebel/Jennifer Mehlem 0:1, Einzel: Carmen 1:2, Edith 1:1. Lina 1:2, Jennifer 0:2

lesen

16.11.2015 13:05:47 (Thomas)

TTC Damen 1 - TV 03 Wörth: 8:2

Unerwarteter Sieg gegen den Aufsteiger 1!
Der TV Wörth ist der Aufsteiger aus der Bezirksliga. Da einige Stammspielerinnen in der gegnerischen Mannschaften fehlten, hatten die jungen Nachwuchskräfte heute ihre Chance. Wir selbst konnten in Stammbesetzung antreten. Für Lina und Beate gab es eine Premiere. Sie konnten zusammen ihr erstes Doppel in der Spielrunde gewinnen. Weiter so, es werden bald weitere folgen. Auch Carmen und Edith gingen als Sieger von der Platte. Sie sind bis heute im Doppel ungeschlagen mit 7:0 Zählern! Knappe zwei Stunden benötigten wir um die beiden Punkte zum 11:5 Punktestand in der Tabelle zu verbuchen. Ein guter vierter Platz läßt auf eine ausgeglichene Runde hoffen. Edith, Lina und Beate brachten je zwei Pluspunkte ins Endergebnis ein. Carmen mußte heute leider passen.
Doppel: Carmen/Edith 1:0, Lina/Beate 1:0, Einzel: Carmen 0:2, Edith 2:0, Lina 2:0, Beate 2:0

lesen

10.11.2015 12:38:47 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTC Leimersheim 1: 9:7

Spannung bis zum letzten Ball gab es im Heimspiel gegen Leimersheim. Zwischenzeitlich hatte es nach einem relativ klaren Sieg ausgesehen, da wir bereits mit 8:5 in Führung lagen und nur noch einen Punkt benötigten. Doch der konnte bis zum Schlussdoppel nicht erzielt werden. So mussten Christoph und Benny versuchen die letzte Chance auf einen Sieg zu nutzen. Doch nach einem 0:2 Rückstand sah es nicht gut aus. Zu allem Überfluss hatte sich Benny noch die Hand an der Platte gestoßen und konnte nur noch unter Schmerzen den Ball im Spiel halten. Später stellte sich ein Handbruch heraus! Daraufhin musste Christoph bei jedem Ball sofort angreifen, damit der Gegner möglichst nicht mehr zurückspielen konnte. Mit dieser Strategie wehrten beide mehrere Match-Bälle ab und erkämpften mit 3 Sätzen in Folge den viel umjubelten Sieg. Im Nachhinein war der Sieg teuer erkauft, da Benny nun für ungewiwsse Zeit ausfällt. Gute Besserung Ben!
Bilanzen: Croissant/Schlosser 1:1, Didszonat/Schmidt 1:0, Darsch/Unger 1:0, Christoph Croissant 1:1, Thomas Didszonat 2:0, Benny Schlosser 0:2, Stefan Darsch 2:0, Peter Unger 1:1, Bernhard Schmidt 0:2.

lesen

02.11.2015 13:51:49 (Thomas)

TTC Damen 1 - TTV Römerbad Jockgrim: 8:5

-Unverhoffter 8:5 Sieg gegen TTV Römerbad Jockgrim-
Dies war ein harter Kampf auf Augenhöhe. Die beiden Doppel und die ersten Paarungen brachten eine Punkteteilung zum 2:2. Danach konnten Lina und Beate nach viel Kampf das 4:2 erspielen und es sah recht gut für uns aus. In den Spielen 7 und 8 im vorderen Paarkreuz mühten sich Carmen und Edith vergeblich. Sie mussten die bessere Leistung der Gegnerinnen anerkennen zum Zwischenstand von 4:4. Der Glaube an ein Unentschieden ließ uns aber kämpfen und hoffen. Lina mußte ihre zweite Paarung leider abgeben, doch Beate hat uns nach einem schweren Spiel das 5:5 gerettet -Bravo-. Das 7:7 war in greifbarar Nähe. Nun mußte Lina in ihren dritten Kampf gegen die Nr. 1 der Jockgrimer Damen. Sie spielte heute super und konnte diese Begegnung mit 3:0 Sätzen für sich entscheiden. Das war eine Superleistung Lina! Sie ebnete uns damit den Weg zum heutigen Sieg. Die letzten Paarungen von Carmen und Edith gingen mit jeweils 3:0 auf unsere Seite und der unverhoffte Sieg war eingefahren. Ein Lob an Alle, für Kampfgeist und Einsatz trotz einiger Handicaps. Wir belegen einen tollen 4ten Platz mit 7:5 Punkten + 5 Spiele, hinter ASV Birkenheide 14:0, ASV Harthausen 10:2, TTC Frankenthal 9:3. Hinter uns ganz knapp TV Wörth 7:5 + 4 Spiele, TTC Albisheim 7:5 + 3 Spiele, alles supereng.
Doppel 1: Lina/Beate 0:1, Doppel 2: Carmen/Edith 1:0, Einzel: Carmen 2:1, Edith 1:2, Lina 2:1, Beate 1:1.

lesen

12.10.2015 13:16:48 (Thomas)

ASV Harthausen - TTC Damen 1: 7:7

-Faire Punkteteilung-
Beim Auswärtsspiel in Harthausen gab es eine faire Punkteteilung. Die heute etwas schwächer aufgestellten Gegnerinnen machten uns das Leben jedoch richtig schwer. Ihr Platz zwei in der Tabelle beweist ihre gute Leistungen im Laufe der Spielrunde. Für uns bringt das Unentschieden einen Pluspunkt im Kampf um die Plätze (Platz 6 mit 5:5 Punkten). Im vorderen wie im hinteren Paarkreuz wurden jeweils drei Punkte erzielt. Den siebten Zähler brachte die Doppelpaarung Carmen Liebel/Edith Umhof. Nun sind zwei Wochenenden frei wegen der Herbstferien.
Doppel: C. Liebel/E. Umhof 1:0, L. Liebel/B. Hellinger 0:1, Einzel: Carmen 2:1, Edith 1:2, Lina 2:1, Beate 1:2

lesen

05.10.2015 13:31:56 (Thomas)

SV Landau West 2 - TTC Herren 1: 9:3

Weil unsere 2. Mannschaft parallel zu uns ein Spiel hatte und wir wegen Krankheit, Urlaub und Verletzung auf 3 Stammspieler verzichten mussten, fuhren wir ohne realistische Chancen nach Landau. Danke an die Ersatzspieler Hans-Jürgen Lutz, Sascha Wolkenar und Jonas Didszonat, dass wir zumindest komplett antreten konnten. Wie erwartet war dann auch nicht viel zu holen, lediglich im vorderen Paarkreuz gingen wir dreimal als Sieger von der Platte.
Bilanzen: Didszonat/Schmidt 0:1, Unger/Lutz 0:1, Wolkenar/Didszonat J. 0:1, Thomas Didszonat 2:0, Peter Unger 1:1, Bernhard Schmidt 0:2, Hans-Jürgen Lutz 0:1, Sascha Wolkenar 0:1, Jonas Didszonat 0:1.

lesen

28.09.2015 08:22:15 (Thomas)

TTC Albisheim - TTC Damen 1: 8:4

-Chance nicht genutzt !-
Wir konnten heute nicht in unserer Stammformation antreten. Für Carmen und Lina waren Juliette Niederer und Christine Wildner aufgestellt. Danke für´s Aushelfen. Auch wenn unsere Gegnerinnen nur zu Dritt antraten, konnten wir die Chance auf einen Punkt nicht nutzen. Alle haben gekämpft, doch die Ausbeute war mager. Nur Christine konnte einen Punkt erspielen und das ganz ohne Training -Klasse -. Drei Punkte bekamen wir geschenkt, so ist das Endergebnis von 4:8 einigermaßen erträglich. Bei unser nächsten Begegnung spielen wir zuhause gegen die TTF Maxdorf, so entfällt die lästige weite Anfahrt zum Spielort.

lesen

21.09.2015 08:34:00 (Thomas)

TTF Frankenthal 2 - TTC Damen 1: 8:4

Unsere Erwartungen waren nicht allzu groß. Nach der 2:8 Niederlage in der Rückrunde von 2014/15 hofften wir auf ein etwas besseres Ergebnis. Da sich unsere Gegnerinnen durch drei junge Nachwuchsspielerinnen aus Lu-Oppau verstärkt haben, wurde das Vorhaben aber sehr schwierig. Schon bei den Doppelpaarungen zeigte sich ihr Können. Lediglich das Doppel von Carmen und Edith war erfolgreich. Im vorderen Paarkreuz gab es heute nur Niederlagen. Es war recht spannend, doch die Siege mußten wir den Damen aus Frankenthal überlassen. Carmen,Beate und Lina konnten im hinteren Paarkreuz noch drei Punkte ergattern, so ist die Niederlage nicht allzu hoch ausgefallen. Dieser Punkteverlust kostet uns fünf Plätze in der Tabelle (Absturz von 3 auf 8 bei 2:2 Punkten). Es geht schon wieder ganz eng zu in dieser Klasse.

lesen

14.09.2015 08:25:50 (Thomas)

TTC Damen 1 - Kirchheimbolanden: 8:4

Die neue Runde 2015/16 hat begonnen!
Da unser Dorfgemeinschaftshaus renoviert wird, spielen wir unsere Heimspiele in der Sporthallle der Grundschule Insheim. Wir kämpfen in der Aufstellung Carmen Liebel, Edith Umhof, Lina Liebel, Beate Hellinger und Juliette Niederer. Neu in der 2.Pfalzliga sind der TTV Wörth, der TTC Altrip und die TTF Maxdorf. Da der TTC Albisheim und der SV Kirchheimbolanden den Verbleib in der Liga geschafft haben, mußten wir heute gegen den SV Kirchheimbolanden zuhause antreten. Der Start in die neue Runde ist immer etwas schwierig. Wir konnten 2 Punkte erkämpfen, das macht gute Laune für den Anfang. Carmen, Lina und Beate konnten jeweils zweimal punkten. Edith brachte einen Zähler und mit Carmen auch das Doppel in das Endergebnis ein. Dies war ganz gut für den Anfang, weiter so!
Doppel: Carmen/Edith 1:0, Lina/Beate 0:1, Einzel Carmen 2:1, Edith 1:1, Lina 2:1, Beate 2:0.

Zuletzt bearbeitet am 14.09.15 09:24

lesen

27.04.2015 08:30:53 (Thomas)

TTC Damen 1 - TTC Herxheim 1: 7:7

- Platz 6 in der Tabelle erspielt -
In einem langen, kampfbetonten Spiel (3 Std. 15 Min.) konnten wir gegen unsere Nachbarn aus Herxheim ein 7:7 erkämpfen. Nach dem Verlust von zwei Doppelbegegnungen rannten wir dem 0:2 Rückstand hinterher. Carmen konnte wohl die Nr. 2 aus Herxheim bezwingen, ansonsten gab es im vorderen Paarkreuz keine Punkte zu verbuchen. Unser stabiles hinteres Paarkreuz Lina und Beate bestand auch heute wieder den Härtetest und erspielte zusammen vier positive Zähler. Im dritten Durchgang konnten Carmen und Edith noch zwei Spiele zum 7:7 gewinnen. Wir konnten uns dadurch noch von Platz 7 auf Platz 6 verbessern. Eine gute Leistung, hatten wir doch ein Wochenende zuvor noch um den Abstieg gekämpft. So nahe liegen alle Mannschaften, nach der Neueinteilung zum Anfang der Spielrunde, zusammen. Dies war das letzte Spiel der Runde 2014/15. Dank an alle Spielerinnen, die uns ausgeholfen haben!! Besonders aber an die Stammspielerinnen für die tolle Leistung.
Doppel: Carmen/Edith 0:1, Lina/Beate 0:1. Einzel : Carmen 2:1, Edith 1:2, Lina 2:1, Beate 2:1.
Tabelle : 1.) TTV Edenkoben 33:7 Punkte , Aufsteiger, 2.) TTV Bobenheim 26:14, Relegation, 3.) TTF Frankenthal 3 26:14, 4.) TTV Römerbad Jockgrim 23:17, 5.) ASV 1946 Birkenheide 21:19, 6.) TTC Insheim 1 19:21, 7.) TTC Frankenthal3 19:21, 8.) ASV Harthausen 17:23, 9.) TTC Herxheim 1 16:24, 10.) TTC Albisheim 16:24, Absteiger, 11.) SV Kirchheinbolanden 4:36, Absteiger, TTC Germersheim zurückgezogen.

lesen

20.04.2015 08:47:13 (Thomas)

Damen 1 - ASV Birkenheide: 8:6

- Klassenerhalt 2. Pfalzliga geschafft -
Ein 7:7 war unser Ziel. Es war das Muss für den Klassenerhalt. Mit etwas Druck und der Erwartung was da heute kommt sind wir nach Birkenheide angereist. Die gegnerische Aufstellung ließ uns aber hoffen. Bei den Doppelpaarungen hat sich unsere Taktik bewährt . Carmen und Edith konnten gewinnen, Lina und Beate waren wie so oft das Opferdoppel. In Folge mussten Carmen (Satz 5 10:12) und Edith (Satz 4 4:11) nach schweren Spielen ihren Gegnerinnen zum Sieg gratulieren. Aber unser hinteres Paarkreuz Lina und Beate brachten souverän zwei gute Punkte zum 3:3 Ausgleich auf unser Habenkonto. Danach hatte Carmen nach heftiger Gegenwehr nochmals im 5. Satz das Nachsehen. Besser lief es für Edith. Nach einem 3:11 Satz zu Anfang und dem 1:2 Rückstand in den Sätzen kam Edith immer besser ins Spiel. Der vierte Satz mit 11:5 brachte die totale Wende. Sie konnte ihre Gegnerin im 5. Satz 11:5 niederringen. Der 4:4 Ausgleich war geschafft. Nun folgten drei wichtige Punkte im hinteren Paarkreuz von Lina, Beate und Carmen zum Vorsprung zum 7:4 und wir wussten, dass unser Verbleib in der 2. Pfalzliga gesichert war - Klasse Leistung, Mädels -. Die beiden nachfolgenden Begegnungen von Lina und Beate gingen verloren. Der klare Punkt von Edith gegen eine junge Ersatzspielerin war nur noch Formsache. Dieser 8:6 Sieg bringt uns auf Platz 6 in der Tabelle und wir können ganz entspannt das letzte Spiel gegen unsere Nachbarn aus Herxheim angehen.
Doppel : Carmen/Edith 1:0, Lina /Beate 0:1, Einzel: Carmen 1:2, Edith 2:1, Lina 2:1, Beate 2:1.
Nächstes Spiel : 26.4.15 Damen 1 - TTC Herxheim 1

lesen

30.03.2015 08:15:22 (Thomas)

Damen 1 - TTV Römerbad Jockgrim: 8:1

Unerwartet hoher Sieg!
Die Aufstellung unserer Gegnerinnen aus Jockgrim nährte die Hoffnung auf vielleicht ein Unentschieden, hier fehlte die Nr. 1. Doch aus eins mach zwei! Ein klarer 8:1 Sieg brachte sogar zwei Pluspunkte auf unserem Konto. Zwei starke Doppel starteten die Erfolgsserie. Carmen und Edith gewannen glatt in drei Sätzen. Lina und Beate konnten mit guten Nerven einen 2-Satz-Rückstand noch drehen und gewannen ihr erstes Doppel in der Rückrunde - Bravo -. Vier teils enge Begegnungen von Carmen, Edith, Lina und Beate brachten uns den 6:0 Vorsprung. Der Verlustpunkt von Carmen im vorderen Paarkreuz war heute nur ein kleiner Schönheitsfehler. Danach konnten Edith und Lina den Endstand von 8:1 erspielen und alle waren happy. Diese zwei Punkte bringen uns etwas Luft im Abstiegskampf. Wir stehen auf Platz 8 und haben 16:20 Zähler. Der TTV Jockgrim belegt Platz 3 in der Tabelle mit 23:13 Punkten, umso höher ist dieser Sieg einzustufen. Auch lieben Dank an unsere Zuschauer für die gute Unterstützung. Nun sind Osterferien.
Doppel : Carmen/Edith 1:0, Lina/Beate 1:0, Einzel : Carmen 1:1, Edith 2:0, Lina 2:0, Beate 1:0.
Nächstes Spiel : 18.4.15 ASV Birkenheide - Damen 1

lesen

24.03.2015 08:55:43 (Thomas)

TTF Frankenthal 3 - Damen 1: 8:2

Nicht alles lief glatt an diesem Wochenende. Michelle Becht mußte wegen Krankheit von Edith einspringen. Dank an Michelle fürs Aushelfen! In diesem Spiel hatten wir nicht den Hauch einer Chance. Nach der extremen Hallensuche kamen wir viel zu spät und total gestreßt an. Bis wir uns gesammelt hatten, waren unsere Gegnerinnen schon auf 7:0 davon gezogen. Zwei Punkte von Lina und Beate ersparten uns die 8:0 Klatsche! Für uns wird es so langsam eng in der Tabelle. Ein Platz trennt uns noch von den Abstiegsplätzen, derer drei. Als Gegner haben wir noch den TTV Jockgrim, den ASV Birkenheide und den TTC Herxheim 1, drei starke Mannschaften. Wir hoffen, daß wir gegen Jockgrim wieder komplett und alle gesund antreten können.
Nächstes Spiel : So. 29.3.15 Damen 1 - TTV Jockgrim

lesen

16.03.2015 08:15:21 (Thomas)

Damen 1 - TTV Bobenheim: 3:8

- Klarer Sieg für Bobenheim ! -
Wir spielten in der Aufstellung Carmen Liebel, Edith Umhof, Lina Liebel und Jennifer Mehlem. Danke an Jennifer für´s frühe Aufstehen! Gegen die neu und noch stärker aufgestellten Damen aus Bobenheim hatten wir, wie auch in der Vorrunde (2:8) kein Rezept. Drei Punkte und einige Sätze in der Verlängerung war unsere ganze Ausbeute. Unsere Gegnerinnen belegen Platz 4 in der Tabelle, wir wieder Platz 7. Lina und Jennifer brachten je einen Gewinnpunkt ins Ergebnis ein und zusammen konnten sie auch ihr Doppel gewinnen. Für Carmen und Edith gab es heute nur Niederlagen. Wir hoffen auf den nächsten Kampf.
Doppel : Carmen/Edith 0:1, Lina/Jennifer 1:0, Carmen 0:2, Edith 0:2, Lina 1:2, Jennifer 1:1.
Nächstes Spiel : Sa. den 21.3.15 TTF Frankenthal - Damen 1

lesen

24.02.2015 08:14:07 (Thomas)

3. Platz für Mieke Wolkenar bei den Minis



Am 08.02. fand der Minimeisterschaften-Ortsendscheid in Herxheim statt. Mit Mieke Wolkenar (rechts im Bild) war auch in diesem Jahr wieder eine Insheimerin mit am Start. Nach mehreren knappen Sätzen und spannenden Spielen konnte Mieke sich über den 3. Platz in der Altersklasse bis 8 Jahre freuen. Ob dem ersten Pokal noch weitere folgen werden, zeigt sich vielleicht schon beim Bezirksendscheid am 15.03. - die Qualifikation ist auf jeden Fall geschafft. Ein großer Dank geht auch an die Jugendabteilung des TTC Herxheim, die den Turniertag klasse organisiert hat.

Zuletzt bearbeitet am 24.02.15 08:17

lesen

10.02.2015 10:44:16 (Thomas)

TTC Büchelberg - Herren 1: 9:1

Ohne drei Stammspieler waren wir gegen Büchelberg ohne Chance. Mathias Wohnsiedler holte für uns den Ehrenpunkt. Durch den überraschenden Sieg von Heuchelheim gegen Kandel, sind wir nun doch auf einen Abstiegsplatz gerutscht. Entscheidend über den weiteren Verlauf der Runde wird das nächste Spiel gegen Offenbach sein. Mit einem Sieg sollte der Abstieg vermeidbar sein.
Bilanzen: Heck/Wohnsiedler 0:1, Didszonat/Darsch 0:1, Croissant/Klinke 0:1, Christoph Croissant 0:2, Thomas Didszonat 0:1, Stefan Darsch 0:1, Hans-Jürgen Heck 0:1, Mathias Wohnsiedler 1:0, Karsten Klinke 0:1.

lesen

26.01.2015 10:17:00 (Thomas)

SV Heuchelheim-Klingen 2 - TTC Herren 1: 8:8

Mit einem leistungsgerechten Unentschieden beendeten wir die Partie gegen Heuchelheim. Eigentlich hatten wir uns einen Sieg fest vorgenommen, um den Abstand auf die Abstiegsplätze zu vergrößern. Aber letztendlich können wir auch mir dem Unentschieden leben, zumal wir beim zwischenzeitlichen 5:7 ziemlich nahe an einer Niederlage waren. So konnte zumindest die Mannschaft aus Heuchelheim den Abstand auf uns (3 Punkte) nicht verringern. Entscheidend für den Punktgewinn war der Sieg von Stefan Darsch im letzten Einzel. Er drehte nach einem relative klaren 0:2 Rückstand das Spiel und brachte uns das erste Mal (mit 8:7) in Führung. Das abschließende Doppel ging dann aber wieder an Heuchelheim.
Wir liegen nun immer noch auf Platz 8 und damit 2 Punkte vor den Abstiegsrängen.
Bilanzen: Didszonat/Darsch 0:2, Croissant/Klor 0:1, Schlosser/Unger 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 0:2, Benny Schlosser 1:1, Daniel Klor 1:1, Peter Unger 1:1, Stefan Darsch 2:0.

Zuletzt bearbeitet am

lesen

13.01.2015 09:52:26 (Thomas)

Herren 1 - TTV Römerbad Jockgrim: 4:9

Der Start in die Rückrunde lief alles andere als gut. Obwohl wir gegen den Trend mit 2:1 aus den Doppel-Paarungen heraus gingen, lief es dann in den Einzel überhaupt nicht. Lediglich im hinteren Paarkreuz konnten Stefan und Phillipp sich mit guten Spielen durchsetzen.
Bilanzen: Croissant/Klor 1:0, Didszonat/Unger 0:1, Darsch/Bender 1:0, Christoph Croissant 0:2, Thomas Didszonat 0:2, Daniel Klor 0:2, Peter Unger 0:2, Stefan Darsch 1:0, Phillip Bender 1:0.

lesen

11.01.2015 13:38:41 (Darsch)

Herren2 nach Krimi in Landau mit 8:6 erfolgreich

Ohne Stefan Darsch, der in die erste Mannschaft aufrücken musste, spielte die 2. Mannschaft ihr 1. Rückrundenspiel gegen die 2. Mannschaft von Joola Landau. Es spielte die Stammformation, nämlich Bernhard Schmidt, Hans-Jürgen Heck, Fabian Darsch und Philipp Bender. Die Eröffnung gestaltete sich sehr erfolgreich, denn das Doppel Bernhard Schmidt / Hans Jürgen war ebenso erfolgreich wie das Doppel Fabian Darsch / Philipp Bender. Das war auch bitter notwendig, wie der weitere Verlauf zeigte. Denn im vorderen Paarkreuz erzielten Bernhard und Hans-Jürgen mit drei Einzelsiegen nur die Hälfte der möglichen Punkte. Beide verloren gegen die starke Nummer 1 der Landauer jeweils in der Verlängerung des 5. Satzes, Hans-Jürgen auch sein 2. Einzel ebenfalls in der Verlängerung des 5. Satzes. Fabian verließ einmal als Sieger die Platte. Beim Stand von 7:6 lastete die Verantwortung auf Philipp's Schultern. Nach zwei Einzelsiegen konnte er mit einem weiteren Erfolg, jetzt allerdings gegen die Nummer 1 der Landauer, seine gute Leistung krönen und den Sieg perfekt machen. Philipp kaufte gleich im ersten Satz seinem Gegner den Schneid ab und gewann diesen. Wer jetzt gedacht hätte, er ließe nach oder der Gegner würde aufdrehen, war sehr positiv überrascht. Denn Philipp gewann auch den zweiten Satz sicher und im dritten Satz, der bis zum Schluss offen war, hatte er das bessere Ende für sich, so dass der Sieg unter Dach und Fach war. Mit diesem Sieg bleibt die Mannschaft als Tabellendritte dem Tabellenführer aus Schaidt und Rohrbach auf den Fersen.

Zuletzt bearbeitet am 11.01.15 13:39

lesen

04.01.2015 12:46:14 (Thomas)

Verbandsgemeindemeisterschaft 2015

Galerie öffnen

lesen

09.12.2014 10:59:44 (Thomas)

TTC Herxheim 1 - TTC Damen 1: 8:5

Letztes Spiel der Vorrunde 2014/15!
Bei unseren Nachbarn sind wir wie folgt angetreten: Carmen Liebel, Edith Umhof, Beate Hellinge und Lena Guth! Schon im Vorfeld wussten wir, daß es schwer wird bei den Herxheimer Damen 1 zu punkten. Bereits nach dem Durchgang im Doppel und nach vier Einzelspielen lagen wir 2:4 zurück. Ein Verlustpunkt von Carmen und zwei Erfolge durch Edith und Beate brachten beim 4:5 etwas Hoffnung. Schlüsselspiel war wohl die ganz knapp im 5ten Satz verlorene Begegnung von Lena (9:11, 11:6, 9:11, 11:8, 11:8). Ein Punkt von Carmen im hinteren Paarkreuz reichte heute jedoch nicht (Stand 5:6). Das vordere Paarkreuz unserer Gegnerinnen war für uns zu stark und sie konnten auf 8:5 davonziehen. Edith hatte ihr drittes Spiel schon gewonnen, doch es kam nicht mehr in die Wertung. Doppel: CL/EU 1:0, BH/LG 0:1, Einzel: Carmen 1:2, Edith 1:1, Beate 2:1, Lena 0:3. Wir stehen auf Platz 7 mit 9:11 Punkten. Tabelle: Platz 1: TTV Edenkoben, 2: TTV Römerbad Jockgrim, 3: TTF Frankenthal 3, 4: TTC Albisheim, 5: TTC Herxheim, 6: TTV Bobenheim, 7: TTC Insheim 1, 8:ASV Harthausen, 9: ASV Birkenheide, 10: TTC Frankenthal 3, 11: SV Kirchheimbolanden, 12: Germersheim zurückgezogen.
Nun ist Weihnachtspause bis zum 10.1.15. Wir wünschen all unseren Fan's frohe Weihnachten und alles Gute im Neuen Jahr.

lesen

02.12.2014 11:57:58 (Thomas)

TTC Bienwald-Schaidt - TTC Herren 1: 9:5

Bilanzen: Croissant/Klor 1:0, Didszonat/Unger 0:1, Schlosser/Kost 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 0:2, Benny Schlosser 1:1, Daniel Klor 1:1, Peter Unger 0:2, Philipp Kost 0:1.

lesen

25.11.2014 10:31:15 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTC Sondernheim: 9:1

Auch ohne unsere Nummer 3 Benny Schlosser hatten wir gegen den Tabellenletzen keine großen Probleme. Nur Christoph und Thomas mussten gegen die Nummer 1 der Gäste über 5 Sätze gehen. Mittlerweile liegen wir wieder im Mittelfeld der Liga und haben bei zwei noch ausstehenden Vorrundenspielen einen 3-Punkte Vorsprung vor den Abstiegsplätzen.
Bilanzen: Croissant/Klor 1:0, Didszonat/Unger 1:0, Darsch/Bender 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:0, Daniel Klor 1:0, Peter Unger 1:0, Stefan Darsch 1:0, Philipp Bender 0:1.

lesen

14.11.2014 08:08:34 (Darsch)

Der Traum vom Pokal-Triple geht weiter für die Herren 2

TTC Insheim 2 – TTC Neustadt5: 4:1
Im Achtelfinale des diesjährigen Pokals der Kreisklassen mussten wir in Neustadt antreten.
Bernhard Schmidt stand aus privaten Gründen nicht zur Verfügung und so traten wir in der Aufstellung Stefan Darsch, Hans-Jürgen Heck und Fabian Darsch an. Hans-Jürgen musste wegen gesundheitlicher Probleme seine beiden Einzel kampflos herschenken (in der Endabrechnung kam nur das erste Einzel in die Wertung), so dass die Last des Gewinnen-Müssens auf den Schultern von Vater und Sohn Darsch lastete. Stefan gewann dann auch sein erstes Einzel ebenso sicher wie Fabian. Damit stand es 2:1. Richtungweisend war das anschließende Doppel, das Stefan und Fabian bestritten. Schnell waren sie – fast aussichtslos – mit 0:2 in Rückstand, weil Stefan keine Einstellung zum Spiel fand und viele Bälle leichtfertig verschlug. Doch im dritten Satz rappelten die beiden sich auf und gewannen diesen und auch den 4. Satz recht sicher. Nun wussten sie, wie sie mit den Bällen des gegnerischen Doppels umgehen mussten. Im 5. Satz blieb es bis zum 8:8 spannend, doch super Topspin- und Schmetter-Bälle von Fabian sicherten den eminent wichtigen 3. Punkt. Fabian spielt momentan in der Form seines Lebens, das hat er in diesem Doppel und auch in seinem Einzel deutlich gezeigt. Den 4. Punkt und damit das Erreichen des Viertelfinales sicherte dann Stefan mit einem Dreisatz-Sieg gegen die Nummer 1 der Gäste. Dabei wehrte er im dritten Satz beim Stand von 6:10 vier Satzbälle ab.
Mal schauen, wer uns im Viertelfinale Stolpersteine für das Final-Four in den Weg legen will.

Zuletzt bearbeitet am

lesen

11.11.2014 08:19:27 (Thomas)

Damen 1 - TTF Frankenthal 3: 8:5

- Unerhoffter Sieg !! -
Da der TTF Frankenthal nur mit drei Spielerinnen antreten konnte, haben wir die Gunst der Stunde genutzt und zwei nicht eingeplante Zähler erspielt. Wir gingen mit Carmen, Beate, Juliette und Lina an den Start. Edith ist kurzfristig ausgefallen. Juliette Niederer hat sie bestens vertreten. Danke für den sehr kurzfristigen Einsatz! Um zu gewinnen benötigten wir unbedingt vier erspielte Punkte, ebenfalls vier erhielten wir durch ein Doppel und drei Einzelspiele geschenkt. Gegen diese starke Mannschaft war es jedoch sehr schwer (Absteiger aus der 1.Pfalzliga). Zwei Schlüsselspiele im vorderen Paarkreuz von Carmen und Beate waren der Garant für den Erfolg. Carmen lag im 5 ten Satz schon aussichtslos 6:10 zurück, konnte sich aber mit guten Nerven und Supereinsatz wieder in das Spiel zurück kämpfen und mit 12:10 gewinnen -Toller Kampfgeist-. Beate hatte ebenfalls ein 5-Satz-Match. Sie lag im 5 ten Satz schon mit 7:3 in Führung. Ihre Gegnerin hatte noch nicht aufgegeben und kam dem Ausgleich immer näher. Aber Beate konnte einen 2-Punktevorsprung verteidigen und war ganz glücklich über diesen Sieg -Super gekämpft, Beate-. Juliette konnte nach einem guten Spiel einen Viersatzsieg verbuchen und das alles ohne Training. Lina kämpfte tapfer und hatte eine geschenkte und eine verlorene Begegnung zu verbuchen. Wichtig ist, daß es Spaß gemacht hat. Wir konnten durch unseren Sieg auf Platz 7 vorrutschen.
Doppel: Beate/Juliette 1:0 kl, Carmen/Lina 0:1, Einzel : Carmen 2:1, Beate 2:1 , Juliette 2:1, Lina 1:1. Nächste Begegnung : Sa. 22.11.14 TTV Römerbad Jockgrim - Damen 1

lesen

10.11.2014 10:57:30 (Darsch)

Wichtiger Sieg der 2. Herren gegen den Tabellenzweiten aus Landau-West

TTC Insheim 2 – SV Landau-West4: 8:6
Gegen die in der Tabelle vor uns platzierten und in Bestbesetzung angereisten Landauer traten wir in der Aufstellung Stefan Darsch, Bernhard Schmidt, Hans-Jürgen Heck und Fabian Darsch an. Wichtig war, dass wir diese Mal in den Eingangsdoppeln nicht leer ausgingen. Stefan und Fabian konnten ihre Gegner glatt in drei Sätzen besiegen. Stefan hatte damit sein Erfolgserlebnis, es sollte das letzte sein an diesem Morgen. Er verlor nämlich alle drei Einzel, fand in keinem Spiel zur gewohnten Sicherheit. Besser machten es seine Mitspieler. Bernhard verließ dreimal den Tisch als Sieger, Hans-Jürgen und Fabian gewannen je zwei Einzel. Der zweite Einzelgewinn von Fabian war sein wichtigster. Denn beim Stand von 7:6 für uns musste er gegen die Nummer 2 der Gäste ran. Nach verlorenem ersten Satz stellte er sich hervorragend auf das Spiel seines Gegners ein und gewann die nächsten drei Sätze sicher zum vielumjubelten 8. Punkt. Mit diesem Sieg haben wir Landau-West in der Tabelle überflügelt und belegen punktgleich mit Rohrbach den 3. Platz, einen Punkt hinter Schaidt.

lesen

04.11.2014 08:45:52 (Thomas)

Bobenheim - TTC Damen 1: 8:2

- Klare Niederlage gegen den TTV Bobenheim -
Die Bestbesetzung unserer Gegnerinnen brachte eine kleine Klatsche! Wir spielten in der Aufstellung Carmen, Edith, Beate und Lena Guth. Für Lena war es die Premiere in der 2. Pfalzliga. Es brachte auch die Erfahrung mit sich wie es ist, gegen die alten "Hasen" zu spielen. Lena - Beim nächsten Mal wird es bestimmt besser. Beate konnte heute als Einzige ein Einzel für sich entscheiden, trotz Nebel und Hallensuche. Für Carmen und Edith blieb nur ihr Sieg im Doppel. Wir belegen noch Platz 8 vor TTC Herxheim, TTC Frankenthal, SV Kirchheimbolanden und TTC Germersheim (abgemeldet!).
Tabelle : Platz 1: TTV Edenkoben 14:0 Punkte, Platz 2 : TTF Frankenthal 8:4, TTV Römerbad Jockgrim 8:4. Unser nächster Gegner ist der TTF Frankenthal3 : Sa. 8.11.14 19.00 Uhr in der Schulturnhalle.

lesen

20.10.2014 08:22:51 (Thomas)

TTC Frankenthal - Damen 1: 5:8

- Solider Sieg gelungen ! -
Wir hatten so sehr auf zwei Punkte gehofft . Jeder hat super gekämpft und so konnten wir unsere Leistung mit dem Erfolg krönen. Unsere Gegnerinnen traten wegen Urlaub von zwei Stammspielerinnen in geänderter Aufstellung an, das war für uns ein kleiner Vorteil. In einem langen Spiel mit viel Einsatz und Kampfgeist konnten Carmen, Beate und Lina je zwei Begegnungen für sich entscheiden. Edith durfte einmal gewinnen. Wir belegen Platz 8 von 12 Mannschaften mit 5:5 Punkten. Auf Platz 7 liegt der TTV Bobenheim mit ebenfalls 5:5 Zählern. Auch der TTC Albisheim hat 5:5 Punkte mit der Differenz von wenigen Spielen. Ganz eng liegen diese drei Mannschaften zusammen.
Doppel: CL/EU 1:0, BH/LL 0:1, Einzel: Carmen Liebel 2:1, Edith Umhof 1:1, Beate Hellinger 2:1, Lina Liebel 2:1.

lesen

13.10.2014 09:06:33 (Darsch)

Herren2 als Titelverteidiger starten erfolgreich in Pokalrunde 2014/2015

Herren 2 - Iggelbach: 4:1
Dieses Pokalspiel bestritten wir in der Aufstellung Bernhard Schmidt, Hans-Jürgen Heck, Philipp Bender. Hans-Jürgen Heck besttritt das erste Einzel und musste sich erst im 5. Satz geschlagen geben. Bernhard erzielte postwendend den 1:1 Ausgleich, dem Philipp mit einem hartumkämpften 5-Satz Sieg das 2:1 folgen ließ. Das Doppel Bernhard Schmidt/Hans-Jürgen Heck erhöhte auf 3:1 und Bernhard war es vorbehalten, mit einer bärenstarken Vorstellung den 4. Punkt zu erringen und damit den Sieg für den Pokalsieger der letzten beiden Jahre zu sichern. Mal schauen, was in diesem Jahr möglich ist…

lesen

13.10.2014 08:48:47 (Thomas)

TV Offenbach 1 - TTC Herren 1: 3:9

Mit dem Sieg in Offenbach haben wir die Abstiegsränge wieder verlassen und sind mit 4:6 Punkten auf den 7. Platz der Bezirksklasse vorgerückt. Den Grundstein für den doppelten Punktgewinn legten wir in den Doppeln. Erstmals in dieser Runde konnten wir alle drei Paarungen gewinnen. Dazu kam noch unsere Stärke auf den Positionen 1 bis 3. Hier gab es für Offenbach nichts zu holen. Allerdings spiegelt das deutliche Ergebnis nicht ganz den Spielverlauf wider. Insgesamt gab es sechs 5-Satz Partien und alle fielen zu unseren Gunsten aus.
Bilanzen: Croissant/Klor 1:0, Didszonat/Unger 1:0, Schlosser/Bender 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Benny Schlosser 2:0, Daniel Klor 0:1, Peter Unger 0:1, Philipp Bender 0:1.

Zuletzt bearbeitet am 13.10.14 15:56

lesen

29.09.2014 09:06:26 (Thomas)

TTC Herxheim 1 - TTC Herren 1: 9:1

Gegen den aktuellen Tabellenführer aus Herxheim hatten wir keine Chance. Mit etwas Glück hätten noch 1 bis 2 Spiele auf unsere Seite fallen können, ingesamt war es aber ein klarer Erfolg unseres Nachbarn. Lediglich Christoph Croissant konnte uns vor der Höchststrafe retten.
Bilanzen: Croissant/Klor 0:1, Didszonat/Unger 0:1, Schlosser/Darsch 0:1, Christoph Croissant 1:1, Thomas Didszonat 0:1, Benny Schlosser 0:1, Daniel Klor 0:1, Peter Unger 0:1, Stefan Darsch 0:1.

lesen

23.09.2014 08:46:19 (Thomas)

TTV Römerbad Jockgrim - Herren 1: 9:3

Im Nachholspiel gegen Jockgrim mussten wir eine herbe Niederlage hinnehmen. Außergewöhnlich war, dass wir im vorderen Paarkreuz keinen Punkt holten, was uns in der vergangenen Runde nie passiert ist.
Bilanzen: Croissant/Klor 1:0, Didszonat/Unger 0:1, Schlosser/Bender 0:1, Christoph Croissant 0:2, Thomas Didszonat 0:2, Benny Schlosser 0:2, Daniel Klor 1:0, Peter Unger 1:0, Philipp Bender 0:1.

lesen

15.09.2014 09:49:39 (Thomas)

TTV O4 Edenkoben - Damen 1: 8:0

Das Duell gegen die aufstrebenden Nachwuchsspielerinnen aus Edenkoben endete nach den Zahlen recht deutlich. Sogar der Ehrenpunkt blieb uns verwehrt. Bei näherem Hinsehen wird aber klar, daß dies ein sehr spannendes Spiel war. Lediglich 40 erspielte Punkte waren der Unterschied (Sätze 24:13, Bälle 371:331). Sechs von acht Paarungen wurden erst im 5. Satz entschieden. Leider hatten unsere Gegnerinnen immer leicht die Nase vorn -Schade-! Wir belegen nach zwei Spielen Platz 5 in der Tabelle. Der Klassenerhalt wäre unser Ziel. Spitzenreiter ist der TTV Edenkoben mit 4:0 Zählern,vor TTV Jockgrim mit ebenfalls 4 Punkten aber dem schlechteren Satzverhältnis.
Doppel : C. Liebel/E. Umhof 0:1, B. Hellinger/L. Liebel 0:1, Einzel: Carmen 0:2, Edith 0:2, Beate 0:1, Lina 0:1.

lesen

09.09.2014 18:55:21 (Darsch)

Gelungener Start der 2. Herren in die neue Saison

Herren 2 - Joola Landau 2: 8:1
Zum Saisonstart empfingen die zweite Mannschaft von Joola Landau. Wir traten mit 5 Spielern an. Stefan Darsch, Bernhard Schmidt, Fabian Darsch und Philipp Bender spielten in den Einzeln, die Doppel bestritten Stefan und Bernhard sowie Philipp und Karsten Klinke. Stefan und Bernhard sicherten mit einem glatten Dreisatzerfolg auch den 1. Punkt. Philipp und Karsten kämpften bravourös gegen das Spitzendoppel der Gäste, verloren aber in 4 Sätzen. Danach gab es 7 mehr oder weniger deutliche Einzel-Siege in Folge. Stefan, Bernhard und Fabian gewannen je zwei Einzel, Philipp gewann auch derer zwei, aber das zweite Einzel ging nicht mehr in die Wertung ein, da Fabian vorher den 8. Punkt und damit den Sieg sicherstellte.
Am Freitag, den 12.09. geht es nach Landau gegen die 5. Mannschaft von Landau West.

lesen

04.08.2014 12:44:55 (Thomas)

Freunschaftsspiel gegen TTC Rastatt

Hier der schöne Bericht des Rastatter TTC:

Toller Tag beim Freundschaftsspiel in Insheim

Auf Einladung unseres Ex-Präsidenten, Bernhard "Barney" Schmidt", welcher viele Jahre lang in eindrucksvoller Manier das RTTC-Zepter geschwungen hatte und nun schon einige Jahre in Insheim/Pfalz spielt, ist am vergangenen Wochenende ein Freundschaftsspiel beider befreundeter Vereine ausgetragen worden.

Der RTTC ging mit 8 Spielerinnen und Spielern aus den verschiedensten Mannschaften an den Start.

Von beiden Vereinen wurden je zwei 4er-Mannschaften nach Spielstärke zusammengestellt und Insheim verstärkte sich nicht ganz regelkonform :-P mit dem uns sehr bekannten und geschätzten Sportfreund, Rouven Christmann, welcher früher in Weisenbach spielte und nun in Kandel angeheuert hat.

Aber naja....alle Versuche unsere "Erste" zu ärgern wurden im Keime erstickt und so gewannen Patrick, Seb, Gabriel und Robert klar und überlegen mit 13:1-Siegen! Ausgerechnet ihr, an diesem Tage eingeflogener TOP-Spieler, Rouven, holte in einem starken Spiel den einzigen Ehrenpunkt gegen Seb.

Der RTTC war aber so fair und wird keinerlei Protest einlegen! ;-)

Unsere "Zweite" mit Andy, Heike, Mitsch und Christian Camen machten es mit ihren GegnerInnen nicht viel anders und gewannen auch verdient mit 11:3-Siegen!

Am Schwierigsten hatte es unser Christian, der es zusammengenommen mit 5 Damen aufnehmen mußte.

Anfangs zusammen mit seiner Doppelpartnerin, Heike, gegen 2 Insheimer Mädels und anschließend mußte er 2 von 3 Einzeln gegen seine weiblichen Kontrahentinnen bestreiten. Aber Christian zeigte starke Courage und ließ nicht viel anbrennen ;-)

Aber das Wichtigste war, dass alle Spielerinnen und Spieler ihren Spaß hatten! Und so zeigte sich unser netter Verein aus Insheim von den Niederlagen keineswegs geknickt und zauberte nach dem Spiel gefühlte 50 höchst leckere Flammkuchen in den verschiedensten Variationen auf die Tische und der tolle Spieltag wurde kulinarisch fortgeführt. Noch Stunden später, als die Sonne schon langsam an Kraft verlor, saß man gemeinsam an den Tischen an der frischen Luft (Spielbeginn war mittags um 14 Uhr!) und hatte die Zeit schon lange vergessen.

Der RTTC dankt den Ausrichtern dieses einmaligen Events sehr herzlich und mit unserem Präsidenten, Patrick Urbanek, wurden schon erste Gespräche wegen eines Revanche-Spiels geführt.
Die Frage wird nur sein, ob es sportlich und/oder bewirtungstechnisch gesehen gewesen war ;-)

DANKE Barney und DANKE, Insheim!!!


Zuletzt bearbeitet am 04.08.14 16:27

lesen

20.05.2014 11:26:43 (Thomas)

Herren 2 Zweiter im Pfalzpokal

Bei den Pfalzpokalendspielen am 17.05.2014 in Rheinzabern holte unsere zweite Herrenmannschaft, in der Aufstellung Stefan Darsch, Hans-Jürgen Heck, Berhard Schmidt und Philipp Bender, den zweiten Platz.
Durch einen souveränen 4:1 Erfolg im Halbfinale gegen die SG Unteres Eistal gelang der Einzug ins Finale. Dort war der SV Mörsbach der Gegner. Leider war dieser an diesem Tag stärker und besiegte unsere Zweite mit 4:1 (nur das Doppel ging ans Insheim).

Zuletzt bearbeitet am 26.05.14 15:16

lesen

30.04.2014 11:13:05 (Thomas)

Einladung Dorfmeisterschaft



Zuletzt bearbeitet am 11.05.14 13:10

lesen

14.04.2014 12:37:38 (Thomas)

VfL Bellheim - TTC Herren 1: 9:6

Zum Rundenabschluss mussten wir noch gegen den Tabellenführer der Bezirksklasse antreten. Obwohl dieser nur mit einer Zweitbesetzung angetreten war, reichte es für uns nicht, etwas Zählbares mitzunehmen, da wir auch nicht in Bestbesetzung antreten konnten. Wie erwartet rutschen wir damit vom 3. auf den 6. Tabellenplatz zurück, mit einer guten Bilanz von 26:18 Punkten.
Auch in der Gesamtbilanz der einzelnen Spieler schnitten wir sehr gut ab. Drei Spieler unserer Mannschaft befinden sich unter den 12 besten Spielern der Klasse. Christoph Croissant belegt den 3. Platz mit 34:8 Spielen, Thomas Didszonat den 6. Platz mit 32:12 Spielen und Benny Schlosser den 12. Platz mit 25:5 Spielen.
Bilanzen: Croissant/Hoffmann 1:0, Didszonat/Unger 0:1, Klor/Bender 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:1, Daniel Klor 2:0, Karsten Hoffmann 0:2, Peter Unger 0:2, Philipp Bender 0:2.

lesen

31.03.2014 09:47:04 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTC Leimersheim 2: 9:5

Nachdem unser Gegner aus Leimersheim nur mit 4 Spielern antrat, war der Sieg reine Formsache (5 Punkte bekamen wir geschenkt). Dadurch sind wir überraschenderweise wieder auf den 3. Platz in der Tabelle vorgerückt. Da wir im letzten verbleibenden Rundenspiel aber noch gegen den Tabellenführer aus Bellheim antreten müssen, wird dieser 3. Platz wohl nicht zu halten sein.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Klor/Hoffmann 0:1, Unger/Kost 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Daniel Klor 0:2, Karsten Hoffmann 0:2, Peter Unger 2:0, Philipp Kost 1:0.

Zuletzt bearbeitet am

lesen

24.03.2014 18:50:58 (Thomas)

Minimeisterschaft 2014



Am letzten Samstag führte der TTC die Minimeisterschaft 2014 durch. Um 10 Uhr fanden sich 2 Mädchen und 7 Jungen in der Grundschulturnhalle ein, um die Sieger auszuspielen. Getrennt nach Geschlecht wurde in 2 Gruppen gespielt.
Bei den Mädchen gab es direkt ein Endspiel, das Aurelia Krell für sich entscheiden konnte.
Die Jungen spielten alle in einer Gruppe, wobei Elias Flick und Yanniek Sander außer Konkurrenz mitspielten, da sie die Einzigen in ihrer Altersklasse waren und damit den 1. Platz bereits sicher hatten. Bei den restlichen Jungen Jahrgang 2003/2004 setzte sich Luis Wien ohne Spiel- und Satzverlust durch.
Am Ende des Turniers erhielten die Sieger Pokale und alle Teilnehmer eine Urkunde und ein kleines Präsent.

Die Platzierungen:

Mädchen 2003/2004
1) Aurelia Krell
2) Marie Sophie Guth

Jungen 2001/2002
1) Elias Flick

Jungen 2003/2004
1) Luis Wien
2) Niklas Flick
3) Lukas Koch
4) Justin Wenger
5) Vin Louis Buchfelder

Jungen 2005 und jünger
1) Yanniek Sander

Die Bestplatzierten jeder Altersklasse haben sich nun für den Bezirksentscheid Anfang April in Herxheim qualifiziert. Die Einladungen dazu werden vom Pfälzischen-Tischtennis-Verband direkt an die Teilnehmer verschickt.
Für alle Teilnehmer und andere interessierte Kinder die Spaß am Tischtennis haben bzw. den Sport mal ausprobieren wollen, bietet der TTC Freitags ab 18 Uhr ein Tischtennis-Training an.

Zuletzt bearbeitet am 25.03.14 10:28

lesen

17.03.2014 15:26:14 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTC Bienwald-Schaidt: 9:7

Obwohl wir zweimal eine hohen Rückstand aufholen mussten (0:3 und 3:6) reichte es doch zum doppelten Punktgewinn gegen den Tabellenzweiten aus Schaidt. Ausschlaggebend war unsere Dominanz auf den ersten drei Positionen, wo wir insgesamt nur zwei Sätze abgaben. Wie in der Vorrunde wurde das Spiel bei einer 8:7-Führung im Schlussdoppel entschieden, auch mit den gleichen Doppelpaarungen. Damals konnte Schaidt dieses Doppel gewinnen und insgesamt ein Unentschieden holen. Diesmal machten es Christoph und Thomas besser und erkämpften sich in 5 Sätzen den Sieg.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:1, Schlosser/Klor 0:1, Unger/Darsch 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Benny Schlosser 2:0, Daniel Klor 1:1, Peter Unger 0:2, Stefan Darsch 1:1.

lesen

11.03.2014 11:44:23 (Thomas)

Minimeisterschaft 2014

Achtung: geänderter Austragungsort!!!
Die Minimeisterschaft findet in der Grundschulturnhalle statt.



Zuletzt bearbeitet am 17.03.14 15:09

lesen

24.02.2014 11:57:21 (Thomas)

TTC Herren 1 - VfL Bellheim 2: 8:8

In einer hart umkämpften Begegnung entschied wieder einmal das Schlussdoppel über Sieg oder Unentschieden. Im Entscheidungssatz hatte Bellheim aber knapp mit 11:9 die Nase vorn und entführte uns einen Punkt (was durchaus nicht unverdient war). Dies können wir verschmerzen, denn wir stehen im Moment auf dem fünften Tabellenplatz und sowohl der Aufstieg wie auch der Abstieg sollte für uns kein Thema mehr sein.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:1, Schlosser/Unger 0:1, Klor/Hoffmann 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 2:0, Daniel Klor 1:1, Karsten Hoffmann 0:2, Peter Unger 1:1.

Zuletzt bearbeitet am 25.02.14 11:45

lesen

23.02.2014 19:23:26 (Darsch)

2. Herrenmannschaft nach Siegen gegen Albersweiler und Landau West auf Platz 2

Herren 2 – TTV Alberseiler 6: 8:6
Nach der Niederlage in der Vorrunde gegen den Hauptkonkurrenten um den 2. Platz, der zum Aufstieg in die Kreisliga berechtigt, nahmen wir uns für das Rückspiel einiges vor. Mit von der Partie waren die ersten vier der 2. Mannschaft, Stefan Darsch, Hans-Jürgen Heck, Bernhard Schmidt und Philipp Bender.
Hans-Jürgen und Bernhard gewannen ihr Doppel sicher in drei Sätzen. Nicht so erfolgreich waren Stefan und Philipp. Sie zwangen ihre Gegner zwar über die volle Distanz, am Ende mussten sie aber den 5.Satz mit 6:11 abgeben.
Stefan Darsch und Bernhard Schmidt gewannen ihr erstes Einzel, Hans-Jürgen und Philipp verloren hingegen, do dass das Spiel weiterhin ausgeglichen war. Anschließend verloren Stefan und Hans-Jürgen und Albersweiler zog auf 5:3 davon. Doch unbeeindruckt davon zeigten unsere Spieler, dass sie auch mit Druck umgehen können. Bernhard mit seinem zweiten Einzelsieg, Philipp, erneut Bernhard und Stefan sorgten für die 7:5 Führung vor den letzten beiden Einzeln. Hans-Jürgen musste auch in seinem dritten Einzel die Überlegenheit seines Gegners anerkennen, so dass die Entscheidung über Sieg oder Unentschieden bei Philipp lag. Und Philipp meisterte diese Aufgabe gegen einen vermeintlich stärkeren Gegner mit Bravour. Nach dem Gewinn der ersten beiden Sätze und dem Verlust der Sätze drei und vier behielt er im 5. Satz die Nerven und sicherte uns den so wichtigen Sieg, durch den wir mit Albersweiler nach Punkten gleichzogen, wegen des besseren Spielverhältnisses aber auf Platz 2 vorrückten.
Bernhard war an diesem Abend neben Philipp der Garant des Erfolges mit seinem Sieg im Doppel und drei gewonnen Einzeln.

Herren2 – SV Landau-West 4: 8:5
Der nächste schwere Brocken auf dem Weg zur Vizemeisterschaft stellte sich mit der vierten Mannschaft des SV Landau-West vor. Wir spielten auf einer Position verändert zum dem Spiel gegen Albersweiler. Mathias Wohnsiedler kam für Hans-Jürgen Heck zum Einsatz. Schnell wurde eine 3:0 Führung herausgespielt durch den Gewinn beider Doppel und den Sieg im ersten Einzel von Stefan. Dass Landau nicht gewillt war, sich abschießen zu lassen, zeigte die Mannschaft durch den Gewinn der folgenden drei Einzel. Doch postwendend wieder drei Punkte für uns. Stefan siegte auch in seinem zweiten Einzel, Bernhard und Philipp ließen die Punkte 5 und 6 folgen. Erneut konterte Landau West mit zwei Siegen, doch Stefan und Bernhard machten den Sack zu. Das sind zwei imminent wichtige Punkte auf dem angestrebten Weg zu Platz 2. Dieses Mal war Stefan mit drei Einzel- und einem Doppelerfolg der Garant des Sieges.

lesen

16.02.2014 18:05:00 (Petra)

Damen 1 gegen Albersweiler 2 8:2

2 Punkte für den Sieg 8:2 Sieg !
Wir waren heute bei Albersweiler 2 zu Gast und konnten zwei Punkte mit nach Hause nehmen. Fairerweise müssen wir sagen, dass unsere Gegnerinnen nur mit drei Spielerinnen antreten konnten. Dies war schon etwas ungewohnt, da schon zu Anfang das zweite Doppel nicht gespielt werden konnte. Doch dafür bekamen wir im Laufe des Spiels drei Punkte geschenkt. Edith und Carmen konnten im vorderen Paarkreuz vier von fünf möglichen Punkten gewinnen. Beate hat ein Spiel für sich entschieden, Im hinteren Paarkreuz kam heute Christine Wildner zum Einsatz. - Danke ! - Doppel 2/0, Edith 1/1, Carmen 2/0, Beate 2/0, Christine 1/1.
Nächstes Spiel :
So.23.2.14 Damen1 - TTV Wörth.

lesen

09.02.2014 23:40:54 (Petra)

Herxheim 2 gegen Damen 1 1:8

Klarer 8:1 Sieg gegen Herxheimer Damen 2

Gegen unsere Nachbarn aus Herxheim konnten wir einen so hohen Sieg im Vorfeld nicht erwarten. Doch es lief an diesem Abend für uns sehr gut. Nur unser Doppel B.Hellinger/J.Niederer brachte einen Punkt für unsere Gegnerinnen. Wir spielten heute in unserer stärksten Aufstellung E.Umhof, C.Liebel, B.Hellinger und J.Niederer.( Danke Juliette) In der Tabelle belegen wir nach wie vor Platz 1 mit 22:2 Punkten vor Albersweiler1.Doppel 1/1, Einzel : Edith 2/0, Carmen 2/0. Beate 2/0 und Juliette 1/0. Juliette hatte ihr zweites Spiel schon gewonnen, doch es kam nicht mehr in die Wertung.
Nächstes Spiel: Freitag, 15.2.14 TTV Albersweiler2 - Damen1

lesen

02.02.2014 20:05:18 (Petra)

Damen 1 gegen Damen 2 8:0

8:0 Sieg gegen unsere Mädchen !
Unsere Gegnerinnen waren heute unsere Nachwuchsstars Lena Guth, Lina Liebel, Michelle Becht und ersatzweise Gabi Didszonat. Wir konnten einen 8:0 Sieg erkämpfen. Zwischenzeitlich kam es zu sehr schön heraus gespielten Punkten und engen Sätzen. Sie konnten sieben Sätze für sich entscheiden!
Wir gingen mit E.Umhof, C.Liebel, B.Hellinger und Chr. Wildner an den Start. Für Edith, Carmen und Lina warś wieder ein Generationenkampf. Doppel: Umhof/Liebel 1:0, Hellinger/Wildner 1/0.Einzel: E.Umhof 2/0, C.Liebel 2/0, B. Hellinger 1/0, Chr. Wildner 1/0.
(sie hat´s noch nicht verlernt!!)
Nächstes Spiel : Freitag, den 7.2.14 - TTC Herxheim2 - Damen1.

lesen

02.02.2014 13:43:08 (Petra)

Damen 1 gegen Sondernheim ( 12.1.14)

Damen1 - Sondernheim 8:1

In der Begegnung gegen Sondernheim konnten wir wieder einen hohen 8:1 Sieg einfahren. Wir spielten in der Aufstellung Umhof, Liebel, Hellinger und Guth. Lediglich das Doppel B.Hellinger/ P. Guth ging verloren. Doppel Umhof/Liebel 1/0, Hellinger/Guth 0/1. Einzel : E.Umhof 2/0, C.Liebel 2/0, B.Hellinger 2/0, P.Guth 1/0

lesen

15.01.2014 08:35:22 (Thomas)

Bilder Spieltag 1 Rückrunde

Galerie öffnen

Zuletzt bearbeitet am 15.01.14 08:36

lesen

05.01.2014 16:48:19 (Thomas)

Verbandsgemeindemeisterschaft 2014


Die Sieger: R. Malthaner, C. Trauthwein, M. Spahn, K. Ehmer, S. Behr, J. Croissant, J. Mehlem

Bei der diesjährigen Verbandsgemeindemeisterschaft, die dieses mal in Insheim stattfand, gab es folgende Platzierungen:

Herren Einzel:
1) Christian Trauthwein (TTC Herxheim)
2) Thomas Hahnfeld (TTC Herxheim)
3) Rolf Malthaner (TTC Herxheim), Thomas Didszonat (TTC Insheim)

Damen Einzel:
1) Karin Ehmer (TTC Herxheim)
2) Beate Hellinger (TTC Insheim)
3) Kerstin Bressler (TTC Herxheim), Edith Umhof (TTC Insheim)

Herren Doppel:
1) Stefan Behr/Mattias Spahn (TTC Herxheim)
2) Daniel Klor/Benny Schlosser (TTC Insheim)

Damen Doppel:
1) Jennifer Mehlem/Jacqueline Croissant (TTC Insheim)
2) Gaby Didszonat/Melanie Mayer (TTC Insheim)

Mixed Doppel:
1) Karin Ehmer/Rolf Malthaner (TTC Herxheim)
2) Edith Umhof/Bernhard Schmidt (TTC Insheim)

Zuletzt bearbeitet am

lesen

29.12.2013 20:26:30 (Thomas)

Dart Open 2013

Bilder Dart Open 2013

Hier noch ein paar interessante Auswertungen:

Es gibt insgesamt 8208 registrierte Würfe.
Es wurde also 2736 mal auf "Speichern" gedrückt.
Der gesamte Turnier Durchschnitt lag bei 37.6546

Höchsten Scores:
5 mal 140
1 mal 139
1 mal 138
1 mal 127
1 mal 125
1 mal 124
2 mal 121
3 mal 120
1 mal 118
1 mal 112
3 mal 105
1 mal 104
3 mal 101
23 mal 100

Die Ergebnisse der Gruppenspiele und KO-System:





Zuletzt bearbeitet am 02.01.14 23:07

lesen

08.12.2013 21:53:58 (Petra)

Damen 1 Pokalspiel gegen Herxheim 2 4:2

TTC Herxheim - Damen 1 2: 4
- Erfolgreiches Wochenende für den TTC Insheim - Pokalhalbfinale geschafft! -
Wir sind unseren Damen 2, sowie unseren Herren 1 und Herren 2 ins Pokalhalbfinale gefolgt.
Nach einem hart umkämpften Spiel konnten wir nach 4:2 Sieg aufatmen. Es war eine knappe Entscheidung, auch wenn es klarer aussieht. Schlüsselspiel war wohl die erste Begegnung von Edith, das nach einem 2:0 Vorsprung in den Sätzen zu kippen drohte. Ihre Gegnerin konnte sich zum 2:2 zurück kämpfen und führte im 5.ten Satz schon 10:8. Aber Edith behielt die Nerven und brachte das Spiel mit 14:12 zu Ende. Juliette musste ihr Spiel an die Gegnerin abgeben. Beate konnte zum 2:1 punkten. Nach dem Verlustpunkt im Doppel von Edith/Beate zum 2:2 war noch einmal Kampf angesagt. Juliette und Edith konnten ihre Begegnungen beide für sich entscheiden und bewahrten Beate vor ihrem zweiten Spiel gegen die Nr. 2 der Herxheimer Damen. Toller Kampfgeist und absoluter Siegeswille. - Wir haben für Carmen gespielt, deren Einsatz heute nicht möglich war.
Doppel Edith/Beate 0/1, Edith 2/0, Juliette1/1, Beate 1/0.Jetzt wünschen wir uns für die Pokalendspiele eine gute Auslosung, danach werden wir sehen.

lesen

02.12.2013 09:10:26 (Thomas)

TTC Herren 1 - VfL Bellheim: 6:9

Im letzten Spiel der Vorrunde mussten wir gegen den Tabellenführer aus Bellheim antreten. Da Bellheim ohne ihre ungeschlagene Nummer 1 antrat, standen unsere Chancen gar nicht so schlecht. Doch leider mussten auch wir kurzfristig auf einen wichtigen Spieler (Benny Schlosser) verzichten, so dass der Vorteil wieder dahin war. Weiterhin erwischte unsere Nummer 1 keinen guten Tag (Insider wissen warum ) und gab zum ersten Mal in dieser Runde beide Einzel ab. So reichte es letztendlich nur für 6 Punkte auf unserer Seite. Beste Spieler waren Thomas Didszonat und Daniel Klor, die beide im Einzel doppelt punkteten.
Durch 2 Niederlagen und 2 Unentschieden in den letzten vier Spielen sind wir nun in der Tabelle auf Platz 5 abgerutscht. Hätten wir in allen diesen Spielen in kompletter Aufstellung antreten können, wäre eine noch bessere Platzierung möglich gewesen.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Unger/Heck 0:1, Klor/Bender 0:1, Christoph Croissant 0:2, Thomas Didszonat 2:0, Peter Unger 0:2, Daniel Klor 2:0, Hans-Jürgen Heck 1:1 Philipp Bender 0:2.

lesen

18.11.2013 09:54:35 (Thomas)

TTC Leimersheim 2 - TTC Herren 1: 9:5

Im Spiel Vierter gegen Fünfter mussten wir die dritte Niederlage in dieser Runde hinnehmen. Dadurch zog Leimersheim an uns vorbei und hat uns auf den fünften Tabellenplatz verdrängt. Da wir auf zwei Stammspieler verzichten mussten, waren von Anfang an die Chancen auf einen Sieg nicht hoch. Zusätzlich hatte Leimersheim in den Fünf-Satz-Spielen das Glück, diese alle knapp zu gewinnen. Auf unserer Seite war Christoph Croissant der einzige Spieler mit doppeltem Punktgewinn, ansonsten gelangen Thomas Didszonat und Daniel Klor jeweils ein Sieg. Im letzten Spiel der Vorrunde müssen wir dann noch gegen den Tabellenführer aus Bellheim antreten.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Unger/Heck 0:1, Klor/Darsch 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:1, Peter Unger 0:2, Daniel Klor 1:1, Stefan Darsch 0:2, Hans-Jürgen Heck 0:1.

lesen

11.11.2013 08:54:30 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTV Römerbad Jockgrim 2: 8:8

Gegen die zweite Mannschaft aus Jockgrim gelang es uns nicht eine 8:3 Führung ins Ziel zu bringen. Die Gäste waren im Endspurt einfach stärker und zwangen uns ins Schlussdoppel. Wie letzte Woche ging auch diese Spiel über 5 Sätze, doch diesmal war es noch knapper. In der Verlängerung des 5. Satzes hatte jedes Doppel Matchbälle, die zuerst nicht verwandelt werden konnten. Erst bei 17:15 war dann Schluss und Jockgrim hatte uns einen schon sicher geglaubten Sieg entführt.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:1, Unger/Schmidt 0:1, Hoffmann/Darsch 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Peter Unger 0:2, Karsten Hoffmann 1:1, Stefan Darsch 1:0, Bernhard Schmidt 0:2.

lesen

07.11.2013 13:38:04 (Darsch)

Kreisklassen-Pokal Herren: 3. Spiel, 3.Sieg.

Die 3. Runde des Kreisklassen-Pokals bescherte der 2. Herrenmannschaft mit dem TTC Römerberg 3 eine junge Mannschaft aus der Kreisklasse B Vorderpfalz Nord. Das Spiel fand in Römerberg statt. Stefan Darsch, Hans-Jürgen Heck und Bernhard Schmidt waren sich der Schwere der Aufgabe besusst, hatte doch die junge Mannschaft aus Römerberg in ihren bisherigen beiden Pokalspielen zu überzeugen gewusst. Stefan legte nach anfänglichen Schwierigkeiten seinen Respekt vor dem Gegner, der Nummer 2 aus Römerberg, ab und gewann sein erstes Einzel sicher mit 3:1. Parallel dazu spielte Hans-Jürgen Heck gegen die Nummer 1. Hans-Jürgen konnte sich zu keinem Zeitpunkt auf das Spiel seines Gegners einstellen und verlor in 3 Sätzen. Bernhard machte es da deutlich besser, er gewann glatt mit 3:0. Damit stand es vor dem anschließenden Doppel, das Hans-Jürgen und Bernhard spielten, 2:1 für Insheim. Hans-Jürgen und Bernhard gewannen den ersten Satz deutlich und führten im 2. Satz bereits mit 6:2. Dann riss aber der Faden und sie gaben diesen Satz noch ab. Im 3. Satz kämpften sie sich zurück ins Spiel und gewannen diesen als auch den entscheidenden 4. Satz zum 3:1. Nun musste Stefan gegen die Nummer 1 aus Römerberg ran. Aber auch in diesem Spiel ließ er keinen Zweifel daran, wer den Tisch als Sieger verlassen wird. Mit 4:1 gewann die 2. Herrenmannschaft und steht damit unter den letzten 8 Mannschaften. Noch ein Sieg, und nach 2012 ist das Final-four Turnier erneut erreicht.

lesen

04.11.2013 00:04:13 (Petra)

TTC Büchelberg - TTC Damen 1 3:8

- Erneuter Arbeitssieg ! -
Die Einen haben bis zum Anschlag gekämpft, die Anderen mit feuchten Händen mit gefiebert. Die Spiele im vorderen Paarkreuz waren sehr schwer und die Ausbeute für uns war 50/50. Denn, die sehr junge Nr. 1 der Büchelberger Damen war trotz guter Leistung von Carmen und Edith nicht zu knacken. Juliette und Beate auf Platz drei und vier gewannen ihre Paarungen souverän. So konnten wir uns nach 3 Std.-Spielzeit entspannen und den hohen 8:3 Erfolg genießen. Am 10.11.13 starten wir zum Vorrundenhöhepunkt gegen die Mannschaft aus Albersweiler. Sie waren wie wir Absteiger aus der 2.Pfalzliga. Sollte ein Punktgewinn möglich sein, wäre dies für uns die Herbstmeisterschaft.
Tabelle: Insheim - Platz 1 mit 14:0 Punkten, Albersweiler - Platz 2 mit 13:1 Punkten, Büchelberg - Platz 3 mit 12:4 Punkten. Doppel 1 : Liebel/Umhof 1/0, Doppel 2 : Niederer/Hellinger 0/1, Carmen Liebel 2/1, Edith Umhof 1/1, Juliette Niederer 2/0, Beate Hellinger 2/0.

lesen

28.10.2013 11:06:56 (Darsch)

2. Herrenmannschaft erfogreich im Pokal, Teilerfolg im Rundenspiel gegen Tabellenführer

Pokalspiel TTC Insheim 2 – TTC Hassloch 2: 4:0
Auch im Spiel der zweiten Pokalrunde gegen die zweite Mannschaft des TTC Hassloch ließen wir nichts anbrennen. Stefan Darsch und Hans-Jürgen Heck besiegten ihre Gegner jeweils sicher in drei Sätzen. Etwas spannender, am Ende aber ebenfalls deutlich mit 3:1 siegte Bernhard Schmidt. Im anschließenden Doppel bewiesen Hans-Jürgen und Bernhard, dass sie nach wie vor gut zusammen harmonieren. Sie gewannen das Doppel mit 3:1 und somit stand der klare Sieg fest. Damit haben wir uns für die nächste Pokalrunde der noch verbliebenen 16 Mannschaften qualifiziert.

TTC Insheim 2 – TTC Klingenmünster 3: 7
Nach dem deutlichen Sieg im Pokal ging es 2 Tage später im Rundenspiel gegen den Tabellenführer und erklärten Titelfavoriten aus Klingenmünster. Wir hatten uns für dieses Spiel mit Bernhard Schmidt verstärkt und das zahlte sich gleich im Doppel aus. Hans-Jürgen Heck und Bernhard gewannen ihr Doppel, Stefan Darsch und Philipp Bender mussten die Überlegenheit des gegnerischen Spitzendoppels anerkennen. In den Einzeln ließ Stefan Darsch nichts anbrennen und gewann alle drei Spiele. Gegen die Nummer 2 der Gäste gewann er in 4 Sätzen. Spannender ging es im Spiel gegen die Nummer 1 aus Klingenmünster zu. Am Ende stand aber auch da ein Erfolg zu Buche, dieses Mal mit 3:2. Damit brachte er den Spitzenspielern der Gäste die jeweils die erste Niederlage bei. Gegen die Nummer 3 der Gäste ließ er ein 3:0 folgen. Bernhard Schmidt krönte seine gute Leistung mit 2 Einzelsiegen, den 7. Punkt erspielte Hans-Jürgen Heck. Nach Sätzen stand es ebenfalls unentschieden 26:26. Wir stehen nach diesem Unentschieden momentan auf dem 3. Tabellenplatz, 2 Punkte hinter Klingenmünster.

Zuletzt bearbeitet am 28.10.13 19:16

lesen

01.10.2013 11:38:23 (Darsch)

2. Herrenmannschaft startet erfolgreich Mission Pokalverteidigung

Pokalspiel TTC Insheim 2 – VfL Bellheim4: 4:0
Die Mission Titelverteidigung begann mit dem Spiel gegen die 4. Mannschaft aus Bellheim.
Weder Stefan Darsch, noch Hans-Jürgen Heck, noch der Debütant Bernhard Schmidt ließen Zweifel daran aufkommen, wer den Tisch als Sieger verlassen wird. Stefan und Hans-Jürgen besiegten ihre Gegner jeweils in 4 Sätzen, Bernhard machte es noch schneller und siegte klar in drei Sätzen. Hans-Jürgen und Stefan ließen ein 3:0 im Doppel folgen, so dass am Ende ein deutlicher Sieg heraussprang. Dies ist in deutliches Signal an die Konkurrenz, dass auch in diesem Jahr mit der zweiten Mannschaft des TTC Insheim zu rechnen ist.

lesen

30.09.2013 17:11:50 (Petra)

Damen 1 gegen Albersweiler 2, 8:1

Damen 1- TTV Albersweiler 2 8:1 !
2 Stunden Spielzeit - 8:1 Erfolg !
Genau zwei Stunden benötigten wir um diesen klaren Erfolg zu erspielen. Lediglich 1 Spiel und 7 Sätze haben wir unseren Gegnerinnen überlassen. Die Erfahrung aus der 2. Pfalzliga zahlt sich oft aus. Es gab nur eine Begegnung über 5 Sätze von Juliette Niederer. Sie lag schon mit 2 Sätzen zurück, konnte ihr Spiel aber noch drehen und punkten, ( 8:11, 7:11, 11:0,11:4, 11:7 ).- Klasse Kampfgeist ! - Dies war der achte Punkt für uns, so zählte das zweite gewonnene Spiel von Beate Hellinger nicht mehr. Doppel: Niederer/Hellinger 1/0, Liebel/Umhof 1/0, C.Liebel 1/1, E.Umhof 2/0, J.Niederer 2/0, B.Hellinger 1/0.
Nächstes Spiel : 6.10.13 Wörth - Damen 1 !

lesen

23.09.2013 09:32:46 (Thomas)

TTC Herren 1 - TV Offenbach: 9:3

Im Nachholspiel gegen Offenbach verbesserten wir unsere Runden-Bilanz auf 8:2 Punkte. Ausschlaggebend für diesen deutlichen Sieg waren drei Siege in den Doppel. Beste Spieler auf unserer Seite waren Christoph Croissant und Benny Schlosser mit jeweils 2 Einzelpunkten.
Bilanzen: Schlosser/Klor 1:0, Croissant/Didszonat 1:0, Hoffmann/Darsch 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 2:0, Daniel Klor 0:1, Karsten Hoffmann 1:0, Stefan Darsch 0:1.

Zuletzt bearbeitet am 24.09.13 08:43

lesen

16.09.2013 20:12:57 (Petra)

Damen 1 noch ohne Punktverlust

Damen 1 - TTC Herxheim 2 8:5 !
Dies war ein hartes Stück Arbeit! - Da Carmen Liebel fehlte, Petra Guth in Zukunft die zweite Mannschaft ergänzt kamen Lena Guth und Christine Wildner bei uns zum Einsatz. - Danke !! Bis zum 3:3 gab´s immer den Ausgleich, danach für uns zwei Punkte Vorsprung zum 5:3.Beim Stand von 6:4 konnten wir zwei wichtige Zähler zum Sieg erspielen und die beiden Punkte waren uns sicher. Wir haben aus vier Begegnungen optimale 8 Punkte und belegen Platz 1 in der Tabelle. Wir sind froh, dass wir den Sieg auch ohne Carmen geschafft haben. Doppel L.Guth, Chr.Wildner 0/1, E.Umhof/B.Hellinger 1:0,
E.Umhof 3:0, B.Hellinger 2:1, L.Guth 1/2, Chr. Wildner 1:1.
Nächstes Spiel : So.,29.9.13 Damen 1 - Albersweiler 2 .

lesen

16.09.2013 13:26:33 (Thomas)

FVP Maximiliansau - Herren 1: 5:9

Mit dem Sieg gegen das Schlusslicht der Bezirksklasse sind wir zwischenzeitlich auf Tabellenplatz 4 hochgerutscht. Durch den verletzungsbedingten Ausfall eines Gästespielers haben wir allerdings drei kampflose Punkte erzielt, ansonsten wäre das Ergebnis mit Sicherheit knapper ausgefallen. Bester Spieler auf unserer Seite war Daniel Klor, der seine beiden Einzel (an der Platte) gewann.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Schlosser/Bender 0:1, Unger/Klor 1:0, Christoph Croissant 1:1, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 2:0, Peter Unger 1:1, Daniel Klor 2:0, Phillip Bender 0:1.

lesen

09.09.2013 10:16:49 (Thomas)

TTC Schüler - VfB Hochstadt: 2:6

Im ersten Heimspiel der Runde unterlagen unsere Schüler der Mannschaft aus Hochstadt. Für die beiden Jungs im Team war es der erste Einsatz in einem Rundenspiel. Dennoch gewann Adrian Mühl sein Einzel klar und im Doppel an der Seite von Dylan Sauer gelang auch noch ein knapper Sieg im 5. Satz. Jasmin Tombakoglu kam in ihrem zweiten Spiel auch noch in den 5. Satz, musste sich aber dort mit 8:11 knapp geschlagen geben.
Bilanzen: Tombakoglu/Didszonat 0:1, Mühl/Sauer 1:0, Jana Didszonat 0:2, Jasmin Tombakoglu 0:2, Adrian Mühl 1:0, Dylan Sauer 0:1.

lesen

01.09.2013 23:06:21 (Petra)

Damen 1 gegen Damen 3 8:3

- Klarer Sieg der Damen 1 ! -
Heute gab es für uns ein vereinsinternes Duell gegen unsere Damen 3 (vormals 2 ). Wir konnten einen klaren Sieg erkämpfen und stehen mit vier Punkten auf Platz 1 in der Tabelle.Beate Hellinger glänzte heute mit drei Erfolgen. Doppel : Liebel/Umhof 1/0,Hellinger/Guth 0/1. Einzel: Carmen 2/0,Edith 2/0,Beate 3/0,Petra 0/2. Im nächsten Spiel treffen wir auf unsere Mädchen Lena Guth,Lina Liebel,Michelle Becht und ersatzweise Gaby Didszonat,die seit dieser Runde bei den Damen spielen dürfen.

lesen

27.08.2013 19:27:31 (Petra)

Damen 1 8:0 Kantersieg der Damen 1 in Sondernheim !

8:0 Kantersieg der Damen 1 in Sondernheim !
Nach dem Abstieg aus der 2.ten Pfalzliga in die Bezirksliga hat die neue Spielrunde 2013/14 begonnen. Wir kämpften in der Stammaufstellung C.Liebel, E.Umhof, B.Hellinger und P.Guth. Endlich sind all unsere Damen wieder gesund. Eine knappe Stunde reichte um gegen eine ganz junge Truppe ohne Satzverlust 8:O zu gewinnen.Wir hoffen ,dass wir gut gerüstet sind um die neue Runde gut und erfolgreich zu überstehen.
Doppel 2/0, Carmen 2/0,Edith 2/0, Beate 1/0 und Petra 1/0.
Am 1.9.13 spielen wir gegen unsere Damen 2.

lesen

26.08.2013 14:06:17 (Thomas)

Herren 2 - TTC Waldrohrbach 3: 8:1



Wie zum Saisonstart 2012/2013 war die 3. Mannschaft des TTC Waldrohrabch unser Auftakt gegner zum Start in die neue Saison. Dieses Mal nahmen wir den Gegner ernster als in der vergangenen Saison, in der ein knapper 8:6 Erfolg heraussprang. Lediglich das erste Doppel ging an die Gäste. Hans-Jürgen Heck und sein Doppeltpartner Philipp Bender sorgten für den Ausgleich. Hans-Jürgen Heck, Stefan Darsch und Philipp Bender waren je zweimal in den Einzeln erfolgreich, den 8. Punkt steuerte Mathias Wohnsiedler bei. Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft am 1.9. zu Hause gegen Klingenmünster.

lesen

24.06.2013 16:41:38 (Thomas)

Jugendtraining

Bis zu den Sommerferien fällt das Mittwoch-Training aus.
Während der Sommerferien findet kein Jugend-Training statt.

lesen

29.04.2013 12:54:01 (Thomas)

Herren 1 verlieren Aufstiegsspiel

TTC Herren 1 - TTG Mußbach: 4:9
Es hat leider nicht gereicht! Im Aufstiegsspiel zur Bezirksliga mussten wir uns der TTG Mußbach recht klar geschlagen geben. Da wir kurzfristig auf zwei Stammspieler (Position 2 + 3) verzichten mussten, war uns vorab schon klar, dass es unheimlich schwer werden würde. Der Start verlief nicht optimal, denn von den Anfangsdoppel konnten wir nur eins gewinnen. Einen weiteren Rückschlag mussten wir hinnehmen, als unsere Nummer 1 Christoph Croissant im fünften Satz nach einer 10:5 Führung dieses Spiel noch abgab. Thomas Didszonat, der aufgrund der Ausfälle auf Platz 2 gerutscht war, konnte dann zwischenzeitlich auf 2:4 verkürzen. Die Spiele im mittleren Paarkreuz waren anschließend heiß umkämpft. Benny Schlosser und Peter Unger kämpften verbissen, mussten sich aber knapp den Gegnern geschlagen geben. Im hinteren Paarkreuz gab es dann eine Punkteteilung. Hans-Jürgen Heck gewann im fünften (dies war übrigens das einzige Fünf-Satz-Spiel das zu unseren Gunsten ausging), Karsten Hoffmann gab sein Spiel ab. Vor dem zweiten Durchgang lagen wir nun schon 3:6 im Hintertreffen. Christoph holte dann gegen die Nummer 1 unseren vierten Punkt, Thomas hingegen verlor auch gegen die Nummer 2 der Gäste. Wie im ersten Durchgang waren die Spiele im mittleren Paarkreuz wieder ganz knapp. Doch aus diesmal kamen die Sieger aus Mußbach. Damit war das Spiel verloren und wir mussten dem Gegner zum Aufstieg gratulieren. Die Enttäuschung war jedoch nicht zu groß, da es in der Bezirksliga eine unheimlich schwere Aufgabe gewesen wäre, den sofortigen Wieder-Abstieg zu vermeiden. Sollten es keine großen Veränderungen in unserer Mannschaft geben, spielen wir auch nächstes Jahr in der Bezirksklasse wieder um die Meisterschaft.

lesen

22.04.2013 09:07:27 (Thomas)

Herren 1 verlieren knapp im letzten Saisonspiel

Herren 1 - TSV Kandel 3: 7:9
Im letzten Rundenspiel, bei dem es für beide Mannschaften um nichts mehr ging, mussten wir uns der dritten Mannschaft aus Kandel knapp im Schlussdoppel geschlagen geben. Beide Mannschaften waren mit Ersatz angetreten, bei uns kamen Stefan Darsch und Karsten Klinke zum Einsatz.
Wir beschließen diese erfolgreiche Runde mit dem 2. Tabellenplatz und 29:11 Punkte.
Mittlerweile ist es auch amtlich, dass wir am Samstag, dem 27.4. 19:00 Uhr in Kandel das Aufstiegsspiel für die Bezirksliga spielen dürfen. Unser Gegner wird die TTG Mußbach sein.
Bilanzen: Darsch/Klinke 0:2, Croissant/Didszonat 0:1, Bradatsch/Schlosser 1:0, Christoph Croissant 1:1, Mario Bradatsch 1:1, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 2:0 Stefan Darsch 1:1, Karsten Klinke 0:2.

lesen

16.04.2013 10:43:20 (Thomas)

Herren 1 sichern Platz 2

DJK TTC Rülzheim - TTC Herren 1: 8:8

Nach dem vorletzten Spieltag der Bezirksklasse Süd sind die ersten drei Tabellenplätze vergeben. Durch unser Unentschieden gegen Rülzheim ist der zweite Platz gesichert, allerdings der erste Platz auch nicht mehr erreichbar.
Unklar ist noch, ob wir nun doch ein Aufstiegsspiel in die Bezirksliga bekommen oder ob sogar der Tabellenerste dieses Spiel zum Aufstieg benötigt.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 0:2, Bradatsch/Heck 0:1, Schlosser/Darsch 1:0, Christoph Croissant 2:0, Mario Bradatsch 2:0, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 2:0 Stefan Darsch 0:2, Hans-Jürgen Heck 0:2.

lesen

07.04.2013 19:54:39 (Petra)

Damen 1 verlieren 6:8 gegen den 2. Tabellenführer Harthausen

TTC Damen 1 gegen ASV Harthausen 6:8

Spannendes Spiel ohne Erfolg!!
Harthausen steht in der Tabelle auf Platz 2! Hätte jemand vor dem Spiel das Ergebnis 6:8 vorausgesagt, hätten wir geäußert: „Nicht so schlecht!“ Doch im Laufe der Begegnung hofften wir auf ein Unentschieden, doch es hat halt nicht gereicht. Im vorderen Paarkreuz konnte nur ein Spiel gewonnen werden, da Harthausen hier superstark aufgestellt ist. Unsere Chance war das hintere Paarkreuz. Wir spielten in der Aufstellung Carmen Liebel, Edith Umhof, Petra Guth und Sabrina Bender. Das Doppel Carmen Liebel/ Edith Umhof konnten gewinnen. Zwei Zähler brachte Carmen auf die Habenseite. Edith hatte heute weniger Erfolg und verlor alle ihre drei Paarungen. Petra konnte zwei ihrer drei Spiele gewinnen, sie hatte so einen guten Tag erwischt. - Petra toll gekämpft! – Sabrina konnte sich über einen Punkt freuen. – Danke für’s Aushelfen! – Uns bleibt Platz 11 mit 11:29 Punkten. Vor uns steht Albersweiler mit einem Punkt Vorsprung! Uns bleiben noch 2 Spiele in dieser Runde, um wieder auf Platz 10 zu kommen. Schlüsselspiel ist die letzte Paarung Albersweiler – TTC Damen 1 am 20.04.13. Sollte wie vorausgesehen vier Mannschaften absteigen, sind wir dieses Jahr dabei. Wir hoffen noch auf zwei schöne Spiele in der 2. Pfalzliga Ost

lesen

24.03.2013 23:21:12 (Petra)

Damen 1 nur im Doppel erfolgreich!!

Heuchelheim-Klingen - Damen 1 8:1
- Nur im Doppel erfolgreich - Eine hohe Niederlage mussten wir aus Heuchelheim mit nach Hause nehmen. In der Aufstellung Carmen Liebel, Edith Umhof, Petra Guth und Lina Liebel hatten wir so gut wie keine Chance zu punkten. Heuchelheim steht in der Tabelle auf Platz 3. Nur das Doppel Carmen und Edith war heute erfolgreich. Carmen hatte zwei gute Spiele, musste aber beiden Gegnerinnen zum Sieg gratulieren. Schade, dass wir unsere Verletzungsausfälle nicht mehr aufholen können. Wir belegen Platz 10 mit 11:25 Punkten.

Nächstes Spiel : So.7.4.13 Insheim 1 - Harthausen.

lesen

18.03.2013 13:52:41 (Thomas)

TTC Germersheim 3 - TTC Herren 1: 2:9

Gegen den Tabellen-Vorletzten aus Germersheim hatten wir keine Probleme und konnten den 2. Tabellenplatz festigen. Da gleichzeitig unser stärkster Verfolger Kandel gegen den Tabellenführer Herxheim verlor, haben wir nun 4 Punkte Vorsprung, bei noch 3 ausstehenden Spielen. Durch unser gutes Spielverhältnis müsste ein weiterer Sieg genügen um mit dem 2. Platz die Runde abschließen zu können.
Bilanzen: Bradatsch/Schäfer 1:0, Croissant/Didszonat 1:0, Schlosser/Unger 1:0, Christoph Croissant 2:0, Mario Bradatsch 1:1, Uwe Schäfer 1:0, Thomas Didszonat 1:0, Benny Schlosser 1:0, Peter Unger 0:1.

Zuletzt bearbeitet am 18.03.13 13:53

lesen

12.03.2013 08:10:32 (Thomas)

Herren 1 gewinnen zu Null

Herren 1 - TTC Büchelberg: 9:0

Gegen eine B-Mannschaft aus Büchelberg gaben wir lediglich 4 Sätze ab.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Bradatsch/Schäfer 1:0, Unger/Hoffmann 1:0, Christoph Croissant 1:0, Mario Bradatsch 1:0, Uwe Schäfer 1:0, Thomas Didszonat 1:0, Peter Unger 1:0, Karsten Hoffmann 1:0.

lesen

11.03.2013 00:12:11 (Petra)

Damen 1 verlieren 2:8 in Zellertal

Zellertal 2 - Damen 1 8:2
-Fast komplett-
Auch unsere fast komplette Aufstellung konnte die 2:8 Niederlage nicht verhindern. Lina Liebel durfte für Beate Hellinger einspringen und machte ihre Sache gut. Nach einem 0:6 Rückstand konnten Carmen Liebel und Edith Umhof endlich zwei Punkte für uns verbuchen. Doch die Gegenwehr begann zu spät. Nach knapp zwei Stunden war unsere Niederlage perfekt. ( 2:8 Punkte, 26:16 Sätze, 403:376 Bälle ). Alles sieht viel klarer aus, als es in Wirklichkeit war. Von sieben Paarungen verloren wir vier erst im 5.Satz, davon zwei Doppel in der Aufstellung Carmen/Edith und Petra/Lina jeweils 7:11. Doppel 0/2, Carmen Liebel 1/1 Edith Umhof 1/1, Petra Guth 0/2, Lina Liebel 0/2. Nächstes Spiel: Sa., den 23.3.13 Heuchelheim-Klingen - Damen 1

lesen

05.03.2013 10:46:26 (Thomas)

Herren 1 wieder in Erfolgsspur

VfL Bellheim 2 - Herren 1: 5:9
Nach der überraschenden Niederlage am letzten Wochenende lief es in diesem Spiel wieder besser, obwohl wir auch diesmal nach den Doppel-Begegungen im Rückstand lagen. Entscheidend für den Sieg war unsere Dominanz im vorderen Paarkreuz. Christoph Croissant und Mario Bradatsch holten jeweils 2 Punkte. Gleiches gelang auch Thomas Didszonat im mittleren Paarkreuz.
Nach wie vor befinden wir uns auf dem 2. Tabellenplatz mit jeweils 2 Punkten Abstand zu Platz 1 bzw. Platz 3.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Bradatsch/Unger 0:1, Schäfer/Schlosser 0:1, Christoph Croissant 2:0, Mario Bradatsch 2:0, Uwe Schäfer 1:1, Thomas Didszonat 2:0, Benny Schlosser 1:1, Peter Unger 0:1.

lesen

03.03.2013 19:10:14 (Petra)

Damen 1 Nachholspiel endet mit 7:7

Damen 1 - TTV Edenkoben 7:7
Spannung pur bis zum Ende! - Unser Nachholspiel gegen Edenkoben endete mit einem 7:7. Bei unseren Gegnerinnen fehlte die Nr. 2 in der Aufstellung. Auch wir waren wieder eine zusammen gewürfelte Mannschaft. Jennifer Mehlem und Christine Wildner (schon 2 Jahre nicht mehr im Einsatz) haben unsere Lücken gefüllt.- Danke für den Supereinsatz und tollen Kampfgeist. Bis zum 3:3 war alles im Lot, doch danach folgten drei Punkte für unsere Gegner zum Punktestand 3:6. Je ein Spielgewinn auf beiden Seiten brachten den Zwischenstand zum 4:7 für unsere Gäste. Wir sahen uns schon als Verlierer. Doch Aufgeben gibt’s nicht. In einem 5-Satz-Krimi konnte Edith nach einem 5:9 Rückstand ihr Spiel noch drehen und mit 12:10 gewinnen. Sie machte den Weg für ein Unentschieden frei. Petra erspielte den 6.ten Punkt. Jennifer hatte einen Punkt oder die Niederlage auf ihrem Schläger. Nach 5 Sätzen konnte sie sich glücklich schätzen, denn ein Supersieg war ihr gelungen.- Bravo Jennifer!
Das Unentschieden war perfekt.
Spannender geht’s kaum. Doppel : E.Umhof/P.Guth 0/1, CH.Wildner /J.Mehlem 1/0, E.Umhof 2/1, P.Guth 1/2, CH.Wildner 1/2, J.Mehlem 2/1

lesen

25.02.2013 19:06:33 (Petra)

Damen 1 verlieren 2:8 gegen Herxheim

TTC Herxheim -Damen 1 8:2
Grippegeschwächt traten wir gegen den Tabellenführer Herxheim an. Schon im Vorfeld war klar, dass ein paar Punkte schon ein großer Erfolg gewesen wäre. Als Ersatz war heute Jennifer Mehlem und Lina Liebel mit in der Mannschaft.- Danke an Beide!- E.Umhof kämpfte auf Platz eins tapfer, doch zu einem Sieg reichte es leider nicht ganz. Jennifer und Lina konnten im hinteren Paarkreuz je einen Punkt verbuchen, gegen eine Spielerin die mit ihrer Mannschaft im Vorjahr noch eine Klasse höher gespielt hat. Da uns Albisheim durch einen unerwarteten Sieg im Moment in der Tabelle überholt hat, sind wir auf Platz 10 abgerutscht.
Nächste Spiele : Freitag, 1.3.13 Nachholspiel Insheim-Edenkoben,
3.3.13 Insheim - Albisheim .

lesen

04.02.2013 23:19:44 (Thomas)

Herren 1 verlieren Spitzenspiel

TTC Herren 1 - TTC Herxheim: 4:9

Im Spiel Erster gegen Zweiter mussten wir uns Herxheim recht deutlich geschlagen werden. Schon nach den Doppel-Spielen (bislang eine Stärke von uns) lagen wir 2:1 zurück. Lediglich unser 3. Doppel Benny und Karsten setzen sich knapp durch. Bis zum 3:3 konnten wir durch Siege von Christoph und Thomas das Spiel offen halten. Dann hatte Benny die Chance uns in Führung zu bringen, doch musste er sich nach 2:0 Sätzen und nach einem Matchball doch noch geschlagen geben. Nachfolgend gingen weitere 3 Spiele an den Gegner, bevor Mario zum 4:7 verkürzte. Doch Herxheim ließ nicht nach und holte auch noch die beiden fehlenden Punkte zum Sieg.
Damit hat Herxheim uns von der Tabellenspitze verdrängt.

Bilanzen: Croissant/Didszonat 0:1, Bradatsch/Unger 0:1, Schlosser/Hoffmannn 1:0, Christoph Croissant 1:1, Mario Bradatsch 1:1, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 0:2, Peter Unger 0:1, Karsten Hoffmann 0:1.

lesen

28.01.2013 22:50:49 (Thomas)

TTC Bambini - TTFC Waldrohrbach: 0:6

Gegen den Tabellenführer aus Waldrohrbach war für unsere Bambinis nichts zu holen. Nur Laura Guth hatte die Chance auf einen Sieg, musste sich aber nach einer 2:0 Führung noch knapp im fünften Satz geschlagen geben.
Bilanzen: Guth/Tombakoglu 0:1, Laura Guth 0:1, Jana Didszonat 0:1, Jasmin Tombakoglu 0:1 + 2 kampflose Spiele.

Zuletzt bearbeitet am 28.01.13 22:54

lesen

15.01.2013 10:17:17 (Thomas)

Herren 1 starten erfolgreich in Rückrunde

TV Offenbach - TTC Herren 1: 4:9
Viel klarer als in der Vorrunde (9:7) konnten wir den Nachbarn aus Offenbach bezwingen. Damit bleiben wir weiterhin an der Tabellenspitze. Die nächsten zwei Spiele gegen Landau West und Herxheim werden zeigen wo die Reise hingeht. Die Besonderheit in dieser Runde: nur der Meister kann in die Bezirksliga aufsteigen.
Bilanzen: Bradatsch/Unger 1:0, Croissant/Didszonat 0:1, Schäfer/Schlosser 1:0, Christoph Croissant 2:0, Mario Bradatsch 0:2, Uwe Schäfer 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Benny Schlosser 1:0, Peter Unger 0:1.

lesen

10.12.2012 13:49:11 (Petra)

Damen 1 verlieren ihr letztes Spiel in der Vorrunde

Damen 1 - TTV Albersweiler 5:8

Im Spiel gegen die durchweg gut aufgestellten Damen aus Albersweiler mussten wir uns mit einem 5:8 zufrieden geben. Albersweiler spielte in der vergangenen Runde eine Klasse höher, und hat wie auch wir Aufstellungspropleme. Ihre Nr.1 fehlt schon einige Spiele. Auch wir mussten wieder improvisieren. Da Carmen und Beate noch fehlten, hat Juliette Niederer (wieder genesen) bei uns ausgeholfen. Nach Babypause wieder einsatzfähig konnte uns Jacqueline Croissant ebenfalls unterstützen. Edith und Petra als Stammspielerinnen machten die Mannschaft komplett. -- Danke-- an Alle die uns während unserer schweren Vorrunde tatkräftig unterstützt haben. Wenn teilweise drei Stammspielerinnen ausfallen ist das schon heftig. Es war ein langes, spannendes und schweres Spiel und bis zum 4:4 war alles ausgeglichen. Doch drei Punkte in Folge für unsere Gegner brachten uns den 3-Punkte Rückstand und ein Unentschieden war schon nicht mehr möglich. Ein Punkt im hinteren Paarkreuz von Edith Umhof war nur noch Ergebniskorrektur. Danach folgte ein Gewinnpunkt durch Albersweiler zum 8:5. Alle haben ihr Bestes gegeben, leider hat es zum einem Sieg nicht gereicht. Wir hoffen auf eine bessere Rückrunde und wünschen all unseren Kranken gute Besserung. Wir belegen Platz 9 mit 9/13 Punkten. Platz 8 belegt ASV Waldsee mit ebenfalls 9/13 Punkten. Die Differenz beträgt 3 Spiele. Alle Mannschaften sind ganz eng zusammen. Doppel Umhof/Guth 1/0, Niederer/Croissant 0/1, Umhof 2/1 Niederer 1/2, Guth 0/3, Croissant 1/1.
Nun ist Weihnachtspause.

lesen

02.12.2012 23:30:29 (Thomas)

Herren 1 sind Herbstmeister

TSV Kandel 3 - TTC Herren 1: 4:9
Die 1. Herrenmannschaft konnte mit dem Sieg in Kandel den 1-Punkte Vorsprung vor Herxheim halten und holte sich die Herbstmeisterschaft in der Bezirksklasse Süd.
Zu Beginn konnten wir uns wieder auf unsere Doppelstärke verlassen. Thomas Didszonat und Christoph Croissant sowie Mario Bradatsch und Peter Unger gewannen ihre Spiele und haben mit 10:1 bzw. 9:1 die besten Bilanzen in der Liga. Weiterhin ließ das mittlere Paarkreuz mit Uwe Schäfer und Mario Bradatsch nichts anbrennen, alle vier Spiele gingen auf unser Konto. Christoph Croissant machte sich mit zwei Siegen ein schönes Geburtstagsgeschenk. Bei beiden Spielen musste er einen Rückstand aufholen, konnte aber jeweils im fünften Satz den Sack zumachen. Benny Schlosser gewann ebenfalls zweimal, allerdings kam nur ein Sieg in die Wertung.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Schäfer/Schlosser 0:1, Bradatsch/Unger 1:0, Thomas Didszonat 0:2, Christoph Croissant 2:0, Uwe Schäfer 2:0, Mario Bradatsch 2:0, Benny Schlosser 1:0, Peter Unger 0:1.


Zuletzt bearbeitet am 03.12.12 08:49

lesen

19.11.2012 22:34:36 (Thomas)

Zweite Niederlage für Herren 1

Herren 1 - DJK TTC Rülzheim: 6:9
Obwohl wir gegen Rülzheim hoch motiviert waren, lief in diesem Spiel nicht viel zusammen. Bei den Doppel-Begegnungen gerieten wir gleich mit 1:2 in Rückstand. Sogar das bis dahin ungeschlagene Doppel Bradatsch/Unger ging leer aus. Im weiteren Verlauf konnte nur das mittlere Paarkreuz mit Uwe Schäfer und Mario Bradatsch überzeugen. Sie holten die volle Punktzahl und brachten uns nach einem zwischenzeitlichen 4:7 wieder bis auf einen Punkt an den Gegner heran. Karsten Hoffmann hatte schließlich die Chance unseren siebten Punkt zu erkämpfen, um eventuell im Schlussdoppel noch ein Unentschieden zu sichern. Er erspielte sich trotz starker Knie-Problemen im vierten Satz einen Matchball, den er aber nicht nutzen konnte und musste dann noch diesen und den entscheidenden Satz abgeben. Damit war die zweite Niederlage in dieser Runde besiegelt. Nun hat sich unser Vorsprung an der Tabellenspitze auf einen Zähler reduziert.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Bradatsch/Unger 0:1, Schlosser/Hoffmann 0:1, Thomas Didszonat 0:2, Christoph Croissant 1:1, Uwe Schäfer 2:0, Mario Bradatsch 2:0, Peter Unger 0:2, Karsten Hoffmann 0:2.

lesen

13.11.2012 12:22:09 (Thomas)

Herxheim 2 - TTC Bambini: 3:6

Im letzten Spiel der Vorrunde gelang unseren Bambinis noch mal ein Sieg. Damit befindet sich die Mannschaft mit 6:6 Punkten genau in der Mitte der Tabelle. Obwohl die Mannschaft nur aus vier Spielerinnen besteht, wurde die gesamte Vorrunde in kompletter Aufstellung gespielt. Super!
Bilanzen: Guth/Tombakoglu 1:0, Didszonat/Trapp 0:1, Laura Guth 2:0, Jasmin Tombakoglu 0:2, Jana Didszonat 2:0, Luisa Trapp 1:0.

lesen

12.11.2012 00:15:37 (Petra)

Damen 1 gegen Heuchelheim-Klingen 5:8

Damen 1 - Heuchelheim - Klingen 5:8!
Die Verletzungen von Beate Hellinger und Carmen Liebel lassen es nicht zu, dass wir in Stammbesetzung antreten können. Ersatzweise spielten heute im vorgezogenen Spiel Sabrina Bender und Jennifer Mehlem. Sie haben beide gut gekämpft und zusammen drei Punkte ins Endergebnis eingebracht. Sabrina konnte gegen die an Nr.1 und Nr.4 aufgestellten Gegnerinnen punkten.- Einfach Klasse! Jennifer gewann ein Spiel im hinteren Paarkreuz. Ein Einzel und mit Petra Guth das Doppel war heute die magere Ausbeute von Edith Umhof, da das vordere Paarkreuz von Heuchelheim - Klingen sehr stark aufgestellt war. Wir wünschen unseren " Kranken " gute Besserung und hoffen auf eine schmerzfreie Rückrunde !!! Wir belegen mit 9:11 Punkten punktgleich mit Waldsee den 8. Platz. Auch der TTC Albisheim hat 9:11 Punkte mit einem schlechteren Satzverhältnis und somit stehen sie auf Platz 10.Zwei Spiele gegen Wörth und Albersweiler bleiben uns in der Vorrunde noch, um uns etwas zu verbessern. Platz 7 oder 8 müssten wir schon erreichen, um nicht zu nahe an die Abstiegeplätze zu kommen. Doppel Sabrina Bender /Jennifer Mehlem 0/1, Edith Umhof /Petra Guth 1/0, Edith 1/2, Petra 0/3, Sabrina 2/1, Jennifer 1/1 .
Nächstes Spiel: TV Wörth - Damen 1 18.11.12 um 14 Uhr

lesen

05.11.2012 00:23:45 (Petra)

Damen 1 Verlieren 2:8 gegen den Tabellenführer

Harthausen - Damen 1 8:2

Klare Niederlage in Harthausen! Zu Anfang war nicht sicher ob eine komplette Mannschaft spielbereit ist. Durch die kurzfristige Erkrankung von Carmen Liebel und dem mehrfachen Ausfall von Beate Hellinger kamen unsere Yvonne Jacqui und Gabi Didszonat aus der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Da Harthausen Tabellenführer ist und eine superstarke Mannschaft hat, waren unsere Möglichkeiten begrenzt. Lediglich das Doppel Edith Umhof / Petra Guth und Edith im Einzel gegen die Nr.2 aufgestellte Spielerin brachte je einen Punkt. Ansonsten hatten wir keine Chancen, da die Leistungsstärke zu unterschiedlich war.- Danke, an Yvonne und Gabi für`s Aushelfen, vor allem weil so kurzfristig! Doppel 1/1, E.Umhof 1/1, P.Guth 0/2, Y.Jacqui 0/2, G.Didszonat 0/2. Nächster Spieltermin noch unklar, da eine Verlegung beantragt, aber noch nicht abgeklärt ist.

lesen

03.11.2012 23:43:25 (Petra)

Damen 1 nehmen einen 8:3 Sieg mit nach Hause!

TTC Albisheim -Damen 1 3:8




Klarer Sieg über Albisheimer Jugend.
Da bei den Albisheimer Damen die Stammspielerinnen fehlten, war unser Sieg leichter als erhofft zu erreichen. Auch wir mussten mit Ersatz antreten (Jennifer Mehlem für Beate Hellinger). - Danke Jennifer fürs Aushelfen ! - Carmen hatte heute ein großes Erfolgserlebnis. Sie konnte drei Siege und mit E.Umhof auch das Doppel gewinnen.- Brawo-! Edith Umhof brachte einen Sieg und eine Niederlage ins Endergebnis ein. Im hinteren Paarkreuz erkämpfte Petra Guth zwei wichtige Zähler. Jennifer Mehlem konnte eine ihrer zwei Begegnungen gewinnen. Doppel 1/1 Carmen 3/0, Edith 1/1, Petra 2/0, Jennifer 1/1. Wir belegen einen guten 6.ten Platz mit 6/6 Punkten. Zwischen dem 5.ten und 6.ten Platz liegt nur ein verlorenes Spiel.
Nächstes Spiel: So.28.10.12 Damen 1 - Zellertal 2

lesen

22.10.2012 09:23:14 (Thomas)

TV 03 Wörth - TTC Bambini: 0:6

Gegen die Bambinis aus Wörth hatten unsere Kleinsten keine Probleme. Lediglich ein Satz im Doppel ging an den Gegner. Mit einem ausgeglichenen Punktestand stehen sie nun im Mittelfeld der Tabelle.
Es spielten: Laura Guth, Jasmin Tombakoglu, Jana Didszonat und Luisa Trapp.

lesen

30.09.2012 13:50:42 (Petra)

TTC Damen 1 Hohe Niederlage gegen unsere Nachbarn aus Herxheim!

TTC Damen 1 - TTC Herxheim 1 1:8
Hohe Niederlage gegen TTC Herxheim!

Unser Nachbarschaftsduell endete wie im Vorfeld erwartet mit einer Niederlage. Beate Hellinger konnte noch mal nicht spielen. Sie wurde von Melanie Mayer (Neuzugang aus Herxheim, in Damen 2 aufgestellt) ersetzt. –Danke Melanie. –
Da unsere Gegnerinnen in Bestbesetzung antraten, hatten wir so gut wie keine Chance. Die Herxheimer Damen haben in der vergangenen Runde eine Klasse höher gespielt und der Unterschied in der Leistung war deutlich. Lediglich das Doppel Carmen Liebel/Edith Umhof konnten einen Punkt verbuchen. Es gab noch einige schöne Spiele, doch mehr war nicht zu erreichen. Danke, an alle unsere zahlreichen Fans’s für Zuspruch und Unterstützung.
Doppel 1:1, Liebel 0:2, Umhof 0:2, Guth 0:2, Mayer 0:1.
Nun sind Herbstferien!
Nächstes Spiel Sa 20.10.12 TTC Albisheim- TTC Damen 1.

lesen

23.09.2012 19:07:51 (Petra)

Damen 1 gewinnen 8:4 das Nachholspiel gegen Kirchheimbolanden

Damen 1- Kirchheimbolanden 8:4
- Nachholspiel endet 8:4

Da Beate Hellinger und Juliette Niederer wegen Verletzungen
nicht spielen konnten, durfte Lina Liebel aus unserer
Mädchenmannschaft bei uns aus helfen.
Es ist das erste mal in der Vereinsgeschichte, dass drei
Generation einer Familie eine Mannschaft bilden (Edith
Umhof, Carmen und Lina Liebel.)
Dies war für Alle ein schönes Erlebnis.
Zu Anfang sah es ganz nach einem Unentschieden aus, doch auf
unser hinteres Paarkreuz war heute Verlass. Je näher wir dem
Ende des Spieles kamen, desto sicherer wurde der Sieg.
Nur der Nr. 1 der Gegnerinnen mussten wir uns alle beugen.
Carmen, Edith und Lina erspielten zusammen sechs Punkte.
(Carmen Liebel 2x, Edith Umhof 1x, Lina Liebel 2x und
Carmen und Edith das Doppel.)
- Lina, das war Spitze.-
Petra Guth konnte zwei Zähler ins Resultat einbringen und
der Sieg war perfekt.
Alle haben gekämpft und ihr Bestes gegeben.

Wir belegen Platz 5 mit 4:4 Punkten und 26/26 Spielen..

Nächstes Spiel: Mittwoch den 26.9.12 Damen 1 - TTC Herxheim 1 (wenn vom Verband genehmigt )


Zuletzt bearbeitet am 23.09.12 19:09

lesen

17.09.2012 15:20:11 (Thomas)

Herren 1 Tabellenführer

TTC Insheim - SV Heuchelheim-Klingen 2: 9:1
Da die Mannschaft aus Heuchelheim nur mit 5 Mann angetreten war, hatten wir keine Probleme den Sieg einzufahren. Durch das hohe Ergebnis haben wir nun die Tabellenführung in der Bezirksklasse übernommen (punktgleich mit 3 anderen Mannschaften).
Es spielten: Thomas Didszonat, Christoph Croissant, Mario Bradatsch, Benny Schlosser, Peter Unger und Karsten Klinke.

lesen

17.09.2012 08:35:45 (Thomas)

Herren 2 nach drei Spieltagen weiterhin ungeschlagen

Herren 2 – TTV Alberseiler 6: 8:2
Nach dem holprigen Start in die neue Saison mit dem mühsam erkämpften 8:6 gegen einen vermeintlich leichten Gegner aus Waldrohrbach (Stefan Darsch und Fabian Darsch sicherten fast im Alleingang mit jeweils drei Einzelsiegen und einem Punkt im gemeinsamen Doppel den Sieg, Hans Jürgen Heck steuerte den 8. Punkt bei) lief es schon im zweiten Spiel viel runder. Dieses Spiel gegen die vierte Mannschaft aus Landau-West konnte mit 8:2 gewonnen werden. Der erste echte Gradmesser war nun das Spiel gegen die „alten Herren“ aus Alberseiler, vier routinierte und erfahrene Spieler.
Stefan Darsch und Fabian Darsch sorgten im ersten Doppel nach hartem Kampf für die 1:0 Führung. Das zweite Doppel mit Hans-Jürgen Heck und Philipp Bender musste anschließend dem Gegner den Sieg überlassen, zum 1:1 Zwischenstand. Danach gaben sich Hans-Jürgen, Stefan, Philipp und Fabian in ihrem jeweils ersten Einzel keine Blöße und erhöhten auf 5:1. Besonders das Spiel von Fabian ist hier zu erwähnen, das durch phantastische Ballwechsel gekennzeichnet war. Nach der Niederlage von Hans-Jürgen im Spitzeneinzel machten Stefan, Philipp und Fabian mit dem jeweils zweiten Einzelsieg den glatten Erfolg perfekt. Mit nunmehr 6:0 Punkten liegt die Mannschaft gemeinsam mit zwei ebenfalls noch verlustpunktfreien Mannschaften an der Spitze. Erfolgreichster Spieler der Liga ist zurzeit Fabian mit 8 Einzelerfolgen.

lesen

17.09.2012 08:33:08 (Thomas)

Damen 1 spielen Unendschieden

TTC Damen 1 - ASV Waldsee 7:7 gespielt am 09.09.12

Kampfbetont war das Spiel über mehr als 3 Std. und superheiß war es in der Halle.
Es ist schon drei Jahre her, dass wir gegen Waldsee ein Spielgewinnen konnten.
Heute war es nur ein Unentschieden, trotzdem eine Superleistung Mädels!!!!
Die Begegnung war vom ersten bis zum letzten Ball sehr spannend und mit 7:7 Punkten und 28:28 Sätzen
total ausgeglichen.
Nach guter Leistung im letzten Spiel fehlte Petra Guth nur zwei Punkte zum Sieg.
Carmen Liebel brachte zwei Zähler und das Doppel mit Edith Umhof ins Endergebnis ein.
Edith Umhof konnte seit langem wieder mal drei Kämpfe gewinnen und war total Happy.
Beate Hellinger verlor zwei Spiele im hinteren Paarkreuz.
Sie hat sich aber revanchiert und gegen die Nr. 1 aus Waldsee im 5.ten Satz gewonnen.
- Super Beate -
Doppel 1:1, Carmen 2:1, Edith 3/0 , Beate 1:2 , Petra 0:3
Nächstes Spiel : So., 16.9.12 TTV Edenkoben – Insheim1 Edenkoben ist neu in der 2. Pfalzliga.

PS. Unser Spiel Insheim- Kirchheimbolanden vom 2.9.12 wurde auf den 23.9.12 verlegt.

lesen

17.09.2012 08:25:06 (Thomas)

Bericht von den Mädels

TTC Edenkoben TTC Mädchen 6:0

Im ersten Spiel der Vorrunde 2012-13 traten wir gegen die Mädchen des TTC Edenkoben an. Wir wussten zwar das wir verlieren, das es aber ein 6:0 wird, hat niemand mit gerechnet. Nur Michelle Becht konnte einen Satz für sich entscheiden. Nach 45 Minuten waren wir auch schon am Ende des Spiels und packten etwas enttäuscht unsere Sachen. Es spielten: Guth/Becht 0:1, Liebel/Steegmüller 0:1, Guth 0:1, Liebel 0:1, Becht 0:1, Steegmüller 0:1.

TTC Mädchen - TTC Sondernheim 6:0

Am Mittwoch den 6.9.2012 spielten wir gegen den TTC Sondernheim. Schon nach den 2 Doppeln war für uns klar, dass dies kein schweres Spiel werden wird. Auch die nächsten 4 Einzelspiele konnten wir für uns entscheiden. Glücklich über den Sieg verabschiedeten wir unsere Gegnerinnen. Gut Gemacht! Es spielten: Guth/Becht 1:0, Liebel/Steegmüller 1:0, Guth 1:0, Liebel 1:0, Becht 1:0, Steegmüller 1:0.
Unser nächstes Spiel ist am Samstag, den 15.09.2012 um 14 Uhr in Büchelberg

TTC Büchelberg – TTC Mädchen 4:6


Am Samstag den 15.09.12 spielten wir in Büchelberg. Wie erwartet konnten wir die 2 Doppel für uns entscheiden. Danach folgten die Einzelspiele. Lena Guth und Lina Liebel konnten in diesen Spiel im vorderem Paarkreuz keine Punkte holen. Dafür kämpften Michelle Becht und Anna-Lena Steegmüller umso mehr. Sie konnten durch je 2 gewonnene Spiele uns die fehlenden 4 Punkten, die uns zum Sieg fehlten, dazu steuern! Alles in einem verlief das Spiel besser als erwartet. Gut so Mädels!!!! Mit voller Vorfreude sehen wir dem nächsten Spiel gegen den TV 03 Wörth entgegen.
Guth/Becht 1:0, Liebel/Steegmüller 1:0, Guth 0:2, Liebel 0:2, Becht 2:0, Steegmüller 2:0.

lesen

10.09.2012 18:04:28 (Sabrina)

Damen II gewinnen Derby

TTC Herxheim II – TTC Damen II 6:8

Nach dem misslungenen Start in die Saison wollten wir im Derby gegen Herxheim die ersten Punkte holen. Zu Beginn des Spiels verlief die Partie auch nach unseren Vorstellungen: ein gewonnenes Doppel, sowie die beiden Einzelspiele im vorderen Paarkreuz brachten uns mit 3:1 in Führung. Die Gastgeber aus Herxheim jedoch zeigten sich kämpferisch und erspielten drei Punkte in Serie. Damit war die Begegnung ausgeglichen und der Ausgang offen. Spiel entscheidend war der dritte Durchgang, in dem wir drei von vier Spiele gewinnen konnten und somit mit einem knappen 8:6-Sieg die ersten Punkte auf unser Konto einfuhren.

Es spielten:
Sabrina Bender 2:1, Jennifer Mehlem 3:0. Gaby Didszonat 0:3, Melanie Mayer 2:1 +
Doppel Mehlem/ Mayer 0:1 und Bender/ Didszonat 1:0

lesen

10.09.2012 08:38:49 (Thomas)

Knappe Niederlage gegen Nachbar

TTC Herxheim - TTC Herren 1: 9:7
Es war eine enges Match gegen den Nachbarn aus Herxheim. Die Führung wechselte ein paar Mal, aber mit mehr als zwei Punkten konnte sich kein Team absetzen. Schließlich gingen wir in der entscheidenden Phase mit 7:6 in Führung. Doch ein weiterer Punkt blieb uns verwehrt. Im letzten Einzel und im Schlussdoppel wurden alleine 5 der 8 gespielten Sätze in die Verlängerung entschieden, nur leider nur einmal zu unseren Gunsten. Da es in unserer Spielklasse sehr eng zugeht, sind wir trotz dieser Niederlage immer noch auf dem 3. Platz der Tabelle.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:1, Bradatsch/Unger 1:0, Schlosser/Heck 0:1, Thomas Didszonat 0:2, Christoph Croissant 2:0, Mario Bradatsch 2:0, Benny Schlosser 1:1, Peter Unger 0:2, Hans-Jürgen Heck 0:2

lesen

03.09.2012 15:32:53 (Thomas)

Bambini starten erfolgreich

VfL Bellheim - TTC Bambini: 3:6
In der letzten Runde trennte man sich gegen Bellheim zweimal Unentschieden. Diesmal reichte es zu einem knappen Sieg. Beste Spielerin war Laura Guth, die an drei Punkten beteiligt war. Starke Nerven zeigte Jana Didszonat, die im Entscheidungssatz im letzten Spiel ein 1:5 noch zu ihren Gunsten drehen konnte (sonst hätte es wieder ein Unentschieden gegeben).
Bilanzen: Tombakoglu/Guth 1:0, Didszonat/Trapp 1:0, Laura Guth 2:0, Jasmin Tombakoglu 1:1, Jana Didszonat 1:1, Luisa Trapp 0:1.

lesen

03.08.2012 07:43:04 (Sabrina)

Helferliste Weinfest

An alle Mitglieder des TTC !!
Das Insheimer Weinfest steht wieder vor der Tür. Es findet von Freitag, den 31.08 bis Montag, den 03.09.2012 statt. Der TTC wird auch in diesem Jahr mit seinem Stand vertreten sein und möchte alle seine Mitglieder dazu animieren aktiv mitzuhelfen. Gesucht werden Helfer an allen 4 Tagen. Wer Interesse hat, soll sich bitte in der Helferliste im Dorfgemeinschaftshaus eintragen.
Die Ersten können sich ihren Termin noch aussuchen.

lesen

11.06.2012 20:04:06 (Sabrina)

Damen 5. im Schießen

Auch in diesem Jahr war der TTC Insheim wieder mit einer Damen- und einer Herrenmannschaft bei der Dorfmeisterschaft im Schießen vertreten. Beide Mannschaften gaben mittwochs ihre Schüsse ab. Für die TTC Herren war hier leider schon Endstation. Die Gesamtpunktzahl aller vier Schützen reichte nicht aus, um einen Platz in der Zwischenrunde zu ergattern. Besser machten es hingegen die TTC Damen. Sie bewiesen ein ruhiges Händchen und qualifizierten sich für die Zwischenrunde. Seit mehreren Jahren war somit erstmals wieder eine TTC- Mannschaft unter den besten 12 Schützenmannschaften im Ort. Obwohl sich unsere Damen insgesamt steigerten, landeten sie nur auf dem siebten Platz und waren damit (erstmal) ausgeschieden. Da jedoch eine qualifizierte Mannschaft zurücktreten musste, waren die TTC Damen dann doch in der Endrunde dabei. Hier war sogar nochmals eine Steigerung möglich. Nach Auswertung aller Zielscheiben belegten die Damen einen hervorragenden 5. Platz- Herzlichen Glückwunsch!
Die TTC- Schützen:
Damen: Anna Trapp, Petra Guth, Jacqueline Croissant und Sabrina Bender
Herren: Mathias Wohnsiedler, Christoph Croissant, Philipp Bender und Karsten Klinke

lesen

22.04.2012 22:46:38 (Petra)

Damen 1 haben den 4. Platz der Tabelle verteidigt

TV 03 Wörth gegen TTC Damen 1 4:8

Im letzten Spiel der Meisterschaftsrunde konnten wir einen schwer erkämpften Sieg (Spielzeit 3 Stunden) verbuchen. 8:4 sieht wieder so deutlich aus, doch viele Spiele wurden, wie so oft, im 5. Satz entschieden. Carmen Liebel musste alle ihre drei Begegnungen spielen und ging dreimal als Siegerin von der Platte. Edith Umhof konnte zwei klare Siege für ihr Team erspielen und mit Carmen auch das Doppel. Beate Hellinger bezwang nach schwerem Tag die Nr. 1 der Wörther Damen und brachte einen Punkt ins Endergebnis ein. Nach gutem Spiel konnte Petra Guth im hinteren Paarkreuz einmal siegen. Nach einer guten Runde stehen wir auf Platz 4 mit 25:15 Punkten. Diese Platzierung konnten wir schon lange nicht mehr erreichen.
Aufsteiger ist TTC Frankenthal 2.
Relegationsspiel spielt TTV Bobenheim
1. Absteiger ist TTC Frankenthal 3 (da Mannschaft abgemeldet!), weitere noch unklar.
Liebel 3:0, Umhof 2:0, Hellinger 1:2, Guth 1:1, Doppel 1:1.

lesen

12.03.2012 20:36:18 (Sabrina)

TTV Bobenheim - TTC Damen 2    8:4

Gegen die Tabellenzweiten aus Bobenheim konnten wir anfangs zwar sehr gut gegenhalten, mussten uns aber dann doch geschlagen geben. Zeitweise gelang es uns sogar die Bobenheimerinnen mehr als nervös zu machen. Jacqueline und Jennifer zeigten gleich zu Beginn gegen das Spitzendoppel eine super Leistung und erspielten den ersten Punkt. Sabrina und Gaby hingegen mussten sich im Entscheidungssatz geschlagen geben. Im ersten Einzeldurchgang konnten wir dreimal als Sieger von der Platte gehen und gingen dadurch mit 2:4 in Führung. Leider mussten wir im weiteren Spielverlauf noch zwei 5-Satz-Spiele abgeben. Insgesamt wäre mit etwas Glück mehr drin gewesen. 
Es spielten: 
Sabrina Bender 1:2, Jacqueline Croissant 0:2, Jennifer Mehlem 1:2, Gaby Didszonat 1:1 + Doppel Croissant/ Mehlem 1:0 und Bender/Didszonat 0:1 

lesen

12.03.2012 08:33:40 (Darsch)

Herren 1 neuer Tabellenführer

Herren 1 – SV Landau-West 1: 9:4


Die erste Mannschaft hat am Samstag, den 10.03.2012 in Landau West das (wohl) entscheidende Spiel um den Meistertitel und damit um den direkten Aufstieg in die Bezirksklasse gespielt.
Nach den Doppeln sah es nicht gut aus, denn nur eine Doppel konnte gewonnen werden, und das knapp im dritten Satz.
Doch dann schlug die Stunde der 6 Spieler dieser starken Truppe in den 6 Einzeln nach den Doppeln. Uwe Schäfer ließ Ruud Stapels in drei Sätzen nicht den Hauch einer Chance. Christoph Croissant hatte ebenso wenig Mühe mit der Nummer 2 der Landauer, Benjamin Schlosser und Mario Bradatsch machten im mittleren Paarkreuz kurzen Prozess mit ihren Gegnern. Lediglich im hinteren Paarkreuz wurde es spannend, doch am Ende hatten sowohl Carsten Hoffmann als auch Peter Unger nach 5 hart umkämpften Sätzen die Nase vorn. Damit stand es vor dem zweiten Einzeldurchgang 7:2 (!) für die unsere Mannschaft. Der an diesem Tag sehr stark spielende Uwe setzte noch einen oben drauf. Er ließ auch im zweiten Einzel seinem Gegner keine Chance und erhöhte gar auf 8:2. Nun musste nur noch ein Sieg aus den noch ausstehenden 6 Spielen her, um die Tabellenführung von eben diesem Gegner aus Landau-West zurückzuerobern. Den besorgte der an diesem Tag ebenfalls bärenstarke Ben. Endstand: 9:4 !!!
Es spielten: Christoph Croissant 1:1, Uwe Schäfer 2:0, Mario Bradatsch 1:1, Benjamin Schlosser 2:0, Karsten Hoffmann 1:0, Peter Unger 1:0, Doppel Croissant/Hoffmann 0:1, Bradatsch Schäfer 1:0, Schlosser/Unger 0:1.
In den drei noch ausstehenden Pflichtspielen hat es die Mannschaft nun selbst in der Hand, den Meistertitel zu erringen.

lesen

05.03.2012 15:57:37 (Sabrina)

TTC Damen 2 – ASV Harthausen 3:8

Gegen die Damen aus Harthausen mussten wir zuhause eine klare Niederlage hinnehmen.
Die Punkte für uns erspielten Jacqueline und Jennifer gemeinsam im Doppel sowie Jennifer, die zwei ihrer Einzelbegegnungen gewinnen konnte.
Es spielten:
Sabrina Bender 0:2, Jacqueline Croissant 0:2, Jennifer Mehlem 2:1, Gabi Didszonat 0:2
+ Doppel Bender/ Didszonat 0:1 und Croissant/ Mehlem 1:0

lesen

04.03.2012 21:27:39 (Petra)

Damen 1 nehmen eine Niederlage mit nach Hause!!!!

TTC Albisheim 1 gegen TTC Damen 1 8:2

Bei den stark aufgestellten Damen aus Albisheim hatten wir heute keine Chance. Nur Edith Umhof und Juliette Niederer ( ersatzweise im Einsatz ) konnten je ein Spiel gewinnen. Die Hin und Rückfahrt dauerte länger wie das ganze Spiel.
Unser nächstes Spiel:
11.3.2012 Damen 1 gegen SV Heuchelheim-Klingen.

lesen

27.02.2012 17:38:42 (Sabrina)

Terminankündigung Dorfmeisterschaft

Auch in diesem Jahr wird der TTC Insheim wieder eine Dorfmeisterschaft im Tischtennis ausrichten. Die Dorfmeisterschaft findet wieder als Mitternachtsturnier statt und richtet sich an alle Insheimer und ehemalige Insheimer, die seit mindestens fünf Jahren nicht mehr aktiv Tischtennis gespielt haben.
Termin: 02.Juni 2012; 19 Uhr

lesen

26.02.2012 23:22:23 (Petra)

Damen 1 nehmen eine Niederlage mit nach Hause!!!!

ASV Harthausen gegen TTC Damen 1 8:4

Im Vorfeld des Spieles konnten wir die Leistungsstärke unserer Gegnerinnen schlecht einschätzen, da die Vorrundenbegegnung wegen Spielerinnenmangel kampflos 8:0 für uns gewertet wurde. Die Mannschaftsaufstellung aber brachte Klarheit. Bis zum 2:2 war der Spielverlauf noch ausgeglichen. Danach folgten drei schnelle Punkte in Folge für Harthausen zum 5:2. Nur Edith Umhof und Carmen Liebel konnten das noch schnellere Ende durch jeweils einen Sieg unterbrechen. Beate Hellinger und Petra Guth mussten heute leider passen. Dies war schon ein recht deutlicher Sieg für den ASV Harthausen. Doch ein guter 3. Platz mit 21:11 Punkten macht uns noch sicher.
Doppel: Carmen Liebel / Edith Umhof 1:0
Beate Hellinger / Petra Guth 0:1
Liebel 2:1, Umhof 1:1, Hellinger 0:3, Guth 0:2.

Unser nächstes Spiel: 03.03.2012 TTC Albisheim – TTC Damen 1.

lesen

14.02.2012 08:01:57 (Darsch)

5. Spiel, 5.Sieg der 2. Herrenmannschaft in der Rückrunde

Denkbar ungünstig waren die Voraussetzungen für das Spiel der 2. Herrenmannschaft gegen die 6. Mannschaft aus Albersweiler. Ohne den Stammspieler Philipp Bender und kurzfristig auch ohne vierten Mann (dieser musste als Ersatz in der ersten Herrenmannschaft aushelfen), ging die Mannschaft also mit drei Spielern in dieses Spiel gegen 4 Routiniers aus Albersweiler. Albersweiler wusste gleich zu Beginn des Spiels, diesen Vorteil für sich zu nutzen und ging nach den Doppeln mit 2:0 in Führung. Stefan Darsch, Hans Jürgen Heck und Mathias Wohnsiedler gewannen anschließend ihre ersten Einzel und konnten die Mannschaft mit 3:2 in Führung bringen. Albersweiler kam kampflos zum Ausgleich, doch Stefan Darsch und Mathias Wohnsiedler erhöhten postwendend auf 5:3. Ein an der Platte erspielter Sieg und ein weiterer kamploser Punkt bescherten Albersweiler den erneuten Ausgleich zum 5:5. Stefan Darsch gewann auch sein drittes Einzel, Hans-Jürgen Heck erhöhte auf 7:5. Das letzte Einzel von Mathias Wohnsiedler musste nun die Entscheidung darüber bringen, ob es zu einem Unentschieden oder zum Sieg reichen würde, denn das letzte Spiel würde wieder kampflos an Albersweiler gehen. Mathias wuchs in diesem Spiel über sich hinaus und gewann gegen seinen Gegner, dem er in der Vorrunde glatt in drei Sätzen unterlegen war, dieses Mal in 4 Sätzen und sicherte somit den 5. Sieg der 2. Herrenmannschaft im 5. Spiel der Rückrunde.

lesen

06.02.2012 14:42:32 (Petra)

Damen 1 gingen knapp an der Höchststrafe vorbei

TTC Frankenthal gegen TTC Damen 1 8:1


Gegen den übermächtigen Tabellenführer TTC Frankenthal 2 (in der gesamten Runde ohne Punktverlust)
Sind wir heute knapp an der Höchststrafe vorbei geschrammt. Nur das Doppel Carmen Liebel/Edith Umhof konnten den einzigen Punkt für das Team erspielen. Alle Spielerinnen haben gekämpft, aber es war einfach nicht mehr zu erreichen (2,1/4 Std für ein 8:1 Satzverhältnis 26:6) Wir belegen einen guten 4. Platz mit 19:9 Punkten.
Liebel 0:2, Umhof 0:2, Hellinger 0:2, Guth 0:1, Doppel 1:1.
Nächstes Wochenende am So 12.02.2012 spielen wir zu Hause gegen TSG Zellertal 2.

lesen

30.01.2012 18:04:17 (Sabrina)

Damen 2 verlieren zweimal deutlich

TTC Damen 2 – TTC Albisheim 1:8

Wieder einmal fällt das Endergebnis deutlich höher aus als es der Spielverlauf vermuten ließ.
In allen drei Fünf-Satz-Spielen gingen unsere Gegnerinnen als Sieger von der Platte. Für den Ehrenpunkt an diesem Abend sorgte Jennifer Mehlem.
Es spielten:
Sabrina Bender 0:2, Jacqueline Croissant 0:2, Jennifer Mehlem 1:1, Gabi Didszonat 0:1
+ Doppel Bender/ Mehlem 0:1 und Croissant/ Didszonat 0:1


SV Heuchelheim-Klingen – TTC Damen 2 8:1

Ebenfalls mit einer klaren 1:8-Niederlage endete das Spiel gegen die Damen aus Heuchelheim. Das Doppel Jacqueline Croissant und Jennifer Mehlem erkämpften den Ehrenpunkt für uns.

Es spielten:
Jacqueline Croissant 0:2, Jennifer Mehlem 0:2, Kathrin Walter 0:2, Gabi Diszonat 0:1
+ Doppel Walter/ Didszonat 0:1 und Croissant/ Mehlem 1:0

lesen

23.01.2012 09:01:23 (Darsch)

Zweiter Sieg im 2.Spiel der Rückrunde für 2. Herrenmannnschaft

Herren 2 –TTC Albersweiler 5: 8:1
Am zweiten Spiel der Rückrunde gab es für die 2.Herrenmannschaft den zweiten Sieg. Der Erfolg war zu keiner Zeit gefährdet. Die Mannschaft steht zurzeit auf dem 10. Tabellenplatz, punktgleich mit der 6. Mannschaft aus Alberweiler, gegen die man noch spielen muss. Am nächsten Spieltag, am Sonntag, den 29.01.2012, geht es in eigener Halle gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer Arzheim2. Auch gegen diesen Gegner braucht sich die Mannschaft angesichts der personellen Verstärkung nicht zu verstecken.

lesen

16.01.2012 20:25:58 (Sabrina)

Verbandsgemeindemeisterschaften 2012

Am Freitag, den 06. Januar richtete der TTC Insheim die diesjährige Verbandsgemeindemeisterschaft aus.
Insgesamt hatten sich bei den Herren 14 Teilnehmer gemeldet. Bei den Damen waren 9 Teilnehmerinnen am Start. Für die Damenkonkurrenz war es jedoch schade, dass lediglich Spielerinnen des TTC Insheim angemeldet waren.
Die Damen spielten in zwei Gruppen, in denen jeweils die Erst- und Zweitplazierte sich für die Endrunde qualifizierte. Im Halbfinale trafen Edith Umhof und Sabrina Bender aufeinander. Das zweite Halbfinale bestritten Jacqueline Croissant und Carmen Liebel.
In einem spannenden Endspiel zwischen Edith und Jacqueline konnte sich Jacqueline den Titel der diesjährigen Verbandsgemeindemeisterschaft sichern.

Bei den Herren wurde die Vorrunde ebenfalls in Gruppen ausgetragen. Die Erst- und Zweitplazierten qualifizierten sich für die Zwischenrunde, die als KO-Phase ausgetragen wurde. Nach spannenden und engen Spielen standen die Teilnehmer der Endrunde fest. Michael Jenisch traf im ersten Halbfinale auf Christian Kuntz und Christoph Croissant musste gegen seinen Mannschaftskollegen Benjamin Schlosser antreten. In den Halbfinalspielen konnten sich Michael Jenisch und Benjamin Schlosser durchsetzen. Beide zeigten eine super Leistung und boten den Zuschauern ein klasse Finalspiel. Am Ende setzte sich Benjamin Schlosser mit 3:1 durch und sicherte sich den Verbandsgemeindemeistertitel.

Übersicht der Platzierten

Damen Einzel:
1. Jacqueline Croissant
2. Edith Umhof
3. Carmen Liebel
3. Sabrina Bender

Herren Einzel:
1. Benjamin Schlosser
2. Michael Jenisch
3. Christian Kuntz
3. Christoph Croissant

Damen Doppel:
1. Beate Hellinger/ Edith Umhof
2. Kathrin Walter/ Sabrina Bender
3. Carmen Liebel/ Michelle Becht
3. Lena Guth/ Lina Liebel

Herren Doppel:
1. Christian Trauthwein/ Christian Kuntz
2. Jonas Anslinger/ Michael Jenisch
3. George Flick/ Jochen Ring
3. Christoph Gratz/ Peter Unger

Mixed:
1. Kathrin Walter/ Benjamin Schlosser
2. Jacqueline und Christoph Croissant
3. Jennifer Mehlem/ Mario Bradatsch
3. Edith Umhof/ Hans-Jürgen Heck



lesen

16.01.2012 10:11:10 (Darsch)

Punktgewinn der ersten Herrenmannschaft zum Start in die Rückrunde

Herren 1 – TTC Rohrbach 1: 8:8
Dass die Mannschaft den deutlichen Sieg aus der Vorrunde nicht wiederholen konnte (damals siegte man mit 9:4), lag eindeutig am Gegner, der eine sehr starke Mannschaft hat und mit den drei Nachwuchsspielern Daniel Kloor, Philipp Auf dem Brinke und Etienne Paul im mittleren und hinteren Paarkreuz außerordentlich gut besetzt ist. Entscheidend für den Punkverlust war die Schwäche in den Eingangsdoppeln. Überraschend glatt verlor das Doppel 1 mit Christoph Croissant und Stefan Darsch gegen das Doppel 2 aus Rohrbach und das trotz deutlicher Führung im 1. und im 3. Satz. Benjamin Schlosser und Neuzugang Peter Unger sorgten nach der Niederlage auch des 2. Doppels mit ihrem Sieg dafür, dass die Mannschaft nicht mit 0:3 in Rückstand geriet. Absolut souverän in seinen beiden Einzeln agierte an diesem Abend Mario Bradatsch, der sowohl der Nummer 1 als auch der Nummer 2 aus Rohrbach keine Chance ließ. Christoph Croissant musste nach gewonnenem 1. Einzel gegen Jonas Anslinger seine erste Niederlage der laufenden Runde hinnehmen. Ausgeglichen spielte in der Mitte Benjamin Schlosser, der gegen Daniel Kloor gewann, sich aber Markus Ziliox geschlagen geben musste. Peter Unger machte seine Sache bei seinem Debüt mit einem Einzelsieg zufriedenstellend. In seinem zweiten Einzel fehlte ihm am Ende die Kraft. Beim Stand von 6:8 musste Stefan Darsch, der zuvor im Doppel und im ersten Einzel enttäuschte, sowohl sein Einzel gewinnen als auch anschließend das Doppel mit Christoph, um wenigstens das Unentschieden und damit einen Punkt zu retten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Spielweise seines Gegners stellte er sich im er besser auf diesen ein und gewann das Einzel in 4 Sätzen. Im Abschlussdoppel ging es gegen das favorisierte Rohrbacher Spitzendoppel mit Jonas Anslinger und Michael Jenisch. Den ersten Satz aber gewannen Stefan und Christoph deutlich mit 11:4. Die Sätze 2 und 3 gingen jeweils knapp an Rohrbach. Dann kam die große Zeit von Christoph. Was er in den Sätzen 4 und 5 an Topspin-Bällen über den Tisch zauberte, war phänomenal und brachte am Ende den Sieg in diesem sehr spannenden Doppel.

Mit diesem Punktgewinn hat die Mannschaft es immer noch selbst in der Hand, die Meisterschaft für sich zu entscheiden.

Herren 2 – TTC Klingenmünster 5: 8:1
Mit einem Kantersieg gegen die in der Tabelle unmittelbar davor platzierte Mannschaft aus Klingenmünster startete die zweite Herrenmannschaft in die Rückrunde. Dem Gewinn beider Doppel ließ die Mannschaft 3 Einzelsiege folgen und führte schnelle mit 5:0. Auch die anschließende Niederlage brachte die Mannschaft nicht aus dem Konzept. Drei weitere Einzelsiege sicherten den deutlichen Sieg. Die Mannschaft überholte damit auch den Gegner in der Tabelle und steht nun auf einem Nicht-Abstiegsplatz.
Es spielten: Stefan Darsch, Hans-Jürgen Heck, Philipp Bender und Mathias Wohnsiedler.

lesen

15.12.2011 14:31:05 (Darsch)

Weihnachtsfeier TTC Insheim

Auch in diesem Jahr hat der TTC Insheim für seine Mitglieder eine Weihnachtsfeier ausgerichtet.
Mit einem Sektempfang und leckeren Häppchen hieß unser Vorstand Hans-Jürgen die Gäste willkommen. Nachdem die Plätze eingenommen waren, wurde nach einer kurzen Ansprache das Buffet eröffnet.

Auch in diesem Jahr hat Stefan Darsch wieder ein Rätsel aufgesetzt. Doch diesmal hatte er sich was Besonderes einfallen lassen, die Lösungen waren nicht einfach im Internet zu finden: es ging ans Filme raten! Die Filmtitel mussten anhand kleiner Skizzen erraten werden.
Da mehrere Gruppen alle Titel richtig erkannt hatten, fand ein Stechen statt. Auch hierauf war Stefan vorbereitet. Mit nicht ganz einfachen und nicht unbedingt ernstzunehmenden Fragen (wer kennt z.B. auf Anhieb das eisenhaltigste Abführmittel?) wurde die Siegergruppe ermittelt und mit einer Flasche Sekt belohnt.

Gegen Mitternacht wurde die Tanzfläche eröffnet. Feucht-fröhlich tanzten und feierten die Mitglieder bis tief in die Nacht.

Fazit: Auch in diesem Jahr war die Weihnachtsfeier ein gelungenes Fest!

Die Antwort auf die oben aufgeführten Frage lautet übrigens: Handschellen

Bilder der Weihnachtsfeier

lesen

05.12.2011 00:32:00 (Petra)

Damen 1 sind Vize-Meister in der Vorrunde!!!!

TTC Damen 1 gegen TV 03 Wörth 8:2

---Kurzer Kampf von 2 Stunden gegen den TV Wörth---
----Platz 2 in der Tabelle----
Unsere Gegnerinnen traten nicht in Bestbesetzung an, somit werden wir in der Vorrunde vom Glück etwas verfolgt. Gegen vier Nachwuchsspielerinnen konnten wir unsere Erfahrung nutzen und gleich zu Anfang 5:0 in Führung (2 Doppel, Carmen Liebel, Edith Umhof, Beate Hellinger) gehen. Das war schon mal ein guter Start. Dann erfolgte ein 5-Satzspiel durch Petra Guth zu Gunsten unserer Gegner. Zwei klare Siege durch Carmen Liebel und Edith Umhof, jeweils 3:0 vom vorderen Paarkreuz machten das 7:1 perfekt. Beate Hellinger konnte ihren 5-Satz-Krimi zum 8:1 nicht nach Hause bringen, denn sie verlor knapp mit 10:12. Nach 4:7 Rückstand hatte sie zum 10:10 aufgeholt. Ein guter Punkt und ein Kantenball für die Gegnerin brachte die Endtäuschung für Beate. Petra Guth durfte das 8:2 erspielen und wir waren sehr glücklich über das Ergebnis! Wir haben durch unser hoch gewonnenes Spiel und der Schützenhilfe durch Heuchelheim-Klingen (Heuchelheim-Klingen gegen Waldsee 8:1) den ASV Waldsee von Platz 2 verdrängt. Auch den TTV Bobenheim haben wir hinter uns gelassen.
--Eine nicht erwartete Leistung unserer „ alten Mädels.“
Der zweite Tabellenplatz nach der Vorrunde liegt für uns schon lange Jahre zurück.
Doppel 2:0, Liebel 2:2, Umhof 2:0, Hellinger 1:1, Guth1:1.
Nun ist Weihnachtspause bis zum 15.01.2012.
Wir wünschen all unseren Fan’s ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr!
Die Damen 1 des TTC Insheim!!!!!

lesen

28.11.2011 09:23:03 (Darsch)

Re: Einzel-Vereinsmeisterschaft des TTC Insheim

Traditionell am 01.11. fanden die Einzel-Meisterschaften des TTC Insheim statt. Bei den Damen waren 6 Spielerinnen am Start. Gleich zu Beginn gab es im Spiel von Carmen Liebel gegen Jacqueline Croissant eine Überraschung. Nicht die hoch gehandelte Titelverteidigerin Carmen sondern Jacqueline setzte sich durch. Sie gewann überraschend deutlich mit 3:1. Im Familienduell zwische Edith Umhof und Carmen Liebel ging es über die volle Distanz von 5 Sätzen. Carmen war am Ende die glückliche Siegerin. Damit war sie wieder im Rennen um den Titel. Da Jacqueline alle ihre Spiele gewann, bevor sie auf Edith traf, musste dieses Spiel über den Einzel-Vereinsmeister der Damen 2011 entscheiden. Jacqueline spielte groß auf und fegte Edith förmlich von der Platte. 3:0 lautete das Ergebnbis am Ende für sie. Damit war die Überraschung perfekt und Jacqueline konnte ihren ersten Vereinsmeistertitel bejubeln. Den 2. Platz belegte Carmen vor Edith.
Bei den Herren wollte Christoph es ihr gleichmachen. er verlor lediglich gegen mario, bevor es auch hier zum entscheidenden Spiel gegen Stefan Darsch kam, der bis dato auch erst ein Spiel verloren hatte. In einem an Spannung nicht zu überbietenden Spiel verlor Stefan erst in der Verlängerung des 5. Satzes. Somit war auch Christoph Vereinsmeister 2011. Den zweiten Platz belegte Benjamin Schlosser gefolgt von Stefan Darsch.

lesen

28.11.2011 09:05:29 (Darsch)

Re: Herren 1 gegen SV Landau West3

Nichts anbrennen ließ die 1. Herrenmannschaft gegen die dritte aus Landau West. Lediglich zwei Satzgewinne standen auf der Habenseite der Landauer. Am nächsten Spieltag kommt mit der dritten Mannschaft aus Albersweiler ein ernst zu nehmender Gegner auf dem Weg zum Aufstieg nach Insheim.

lesen

24.11.2011 09:14:15 (Darsch)

1. Herren-Mannschaft

Herren 1 –TTC Albersweiler 4: 9:4
Gegen die junge und ambitionierte Mannschaft aus Albersweiler tat sich die erste Herrenmannschaft zu Beginn recht schwer. Das Doppel Hans-Jürgen Heck / Karsten Hoffmann verhinderte mit einem hart umkämpften 5-Satz-Sieg eine Nullnummer nach den Eingangsdoppeln. Zuvor mussten Christoph Croissant und Stefan Darsch ihre erste Niederlage im Doppel hinnehmen und das deutlich in drei Sätzen. Ebenfalls unterlegen waren Mario Bradatsch und Benjamin Schlosser. Sie unterlagen in 4 Sätzen. Mit 3 Einzel-Siegen in Folge durch Christoph Mario und Benni drehte die Mannschaft das Spiel und ging mit 4:2 in Führung. Albersweiler schöpfte nach zwei Einzelsiegen, die zum zwischenzeitlichen 4:4 Ausgleich führten, wieder Hoffnung. Doch in der Folge gaben sich unsere Herren keine Blöße mehr und gewannen am Ende doch noch sicher mit 9:4 gegen einen starken Gegner. Überragend war wieder einmal das vordere Paarkreuz mit 4 Einzelsiegen.

Herren 1 – SV Landau-West 1: 9:4
Zum absoluten Topspiel des Tabellen-Zweiten gegen den Tabellen-Ersten aus Landau musste die Mannschaft auf Hans-Jürgen Heck verzichten, der verletzungsbedingt ausfiel. Für ihn kam Bernhard Schmidt zum Einsatz. Durch den Ausfall von Hans-Jürgen mussten die Doppel umgestellt werden. Mario Bradatsch spielte mit Bernhard Schmidt als Doppel 2, das dritte Doppel spielten Karsten Hoffmann und Benjamin Schlosser. Und eben diese Paarung sicherte zum Auftakt den 2. Punkt, nachdem Christoph Croissant und Stefan Darsch die Mannschaft mit 1:0 in Führung gebracht hatte. Wie hart umkämpft bereits die Doppel waren, zeigte ein Blick auf die Uhr. Nach 50 Minuten waren die Doppel gespielt und es ging in die Einzel. Was das erste Paarkreuz heute ablieferte, war allererste Sahne. Nervenstark wie nie agierten Christoph und Mario gegen das bärenstarke vordere Paarkreuz der Gäste mit Ruud Stapel und Paul Löffler. Mario musste zweimal über die volle Distanz gehen, gewann aber am Ende seine beiden Einzel ebenso wie Christoph, der gegen Paul ebenfalls über die volle Distanz gehen musste, gegen Ruud dann in 4 Sätzen gewann. Benjamin Schlosser mit zwei Einzelsiegen sowie Stefan Darsch mit einem Einzelerfolg sicherten den Sieg gegen eine sehr starke Mannschaft aus Landau. Mit diesem Sieg hat die Mannschaft punktemäßig zu Landau-West aufgeschlossen und liegt nur aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses auf Platz 2.

lesen

14.11.2011 17:41:32 (Petra)

Damen 1 pausieren mit den Siegerpunkten!

TTC Damen 1 gegen ASV Waldsee 6:8

---- Dies war das Spiel der verpassten Chancen!!! ---
Hoffnung kam bei uns, als unsere Gegnerinnen (Platz 2 in der Tabelle) nur zu dritt angetreten sind. Ein Unentschieden hätte so gut in unsere Planung gepasst, doch dann kam alles anders als erwartet. Camen Liebel / Edith Umhof verloren heute ihr erstes Doppel in der laufenden Runde (im 5. Satz 9:11). Doppel zwei ging kampflos an uns. In den Einzeln konnte nur Camen Liebel zwei Spiele gegen Nr.1 und Nr.2 gewinnen. Drei kampflose Punkte konnten wir im Verlauf des Spieles noch verbuchen, doch für mehr hat es leider nicht gereicht. Von sechs 5- Satzspielen gingen vier Punkte auf die andere Seite. Trotz gleichem Satzverhältnis von 28:28 haben wir 6:8 verloren. Das Ergebnis war etwas frustrierend, doch es war nicht zu ändern.
Wir belegen Platz 4 mit 13:5 Punkten
Nächstes Spiel: 1. TTC Frankenthal 3 gegen TTC Damen 1
Samstag den 26.11.11

lesen

06.11.2011 14:53:59 (Petra)

Damen 1 machen weiter mit den Siegerpunkten!!!!

SV Heuchelheim-Klingen gegen TTC Damen 1 6:8

Gegen die Nachwuchsspielerinnen die in der Mädchen – als auch in der 2.Pfalzliga – Runde ihre Wettkämpfe bestreiten, konnten wir einen erhofften 8:6 Sieg landen. Unsere mitgereisten Fan’s Timo, Lina und Laura haben uns beim Zählen und Anfeuern sehr gut unterstützt. Schön dass ihr dabei wart. Carmen Liebel hatte einen Supertag und konnte alle drei Spiele gewinnen. Besonders ihren Kampf gegen die Nr. 1 aus Heuchelheim (11:7, 9:11, 11:7, 8:11, 9:11) war eine starke Leistung. Mit diesem Spiel legte sie den Grundstein für den späteren Erfolg der gesamten Mannschaft. Edith Umhof musste zu Anfang eine Begegnung abgeben, konnte aber ihre beiden Spiele dadurch souverän gestalten (gegen die Nr.2 und die Paarung zu 8:6). Zusammen brachten Carmen und Edith 6 Punkte ins Endergebnis ein (5 Einzel und gemeinsam das Doppel). Beate Hellinger und Petra Guth konnten nach guter Leistung je ein Spiel gewinnen. – Es hat gereicht!
Zum Spielverlauf: Beim Stand von 6:3 sah es schon klar aus, doch 3 Punkte in Folge durch Heuchelheim, unterbrochen durch den letzten Sieg von Carmen Liebel, machten das Ergebnis noch mal eng (7:6). Edith Umhof machte den letzten Punkt zu 8:6 (12:10, 11:4, 11:3) ohne wenn und aber!
Wir bleiben weiterhin auf Platz 3 mit 13:3 Punkten!
Liebel / Umhof 1:0, Hellinger / Guth 0:1.
Liebel 3:0, Umhof 2:1, Hellinger 1:2, Guth 1:2.
Nächstes Spiel: Sonntag 13.11.11,
14 Uhr Damen 1 gegen ASV Waldsee

lesen

04.10.2011 11:10:00 (Darsch)

Herren 1 –TTC Klingenmünster 3: 9:3

Das Spiel die 3. Mannschaft aus Klingenmünster musste die Mannschaft mit 5 Spielern bestreiten, da Benjamin Schlosser aus privaten Gründen fehlte und kein Ersatzmann aufzutreiben war. So gingen zwei Spiele kampflos an Klingenmünster. Den 3. Punkt gab Stefan Darsch in seinem Einzel ab. Ansonsten war der Sieg nie gefährdet. Erwähnenswert ist noch, dass Mario Bradatsch an diesem Tag Geburtstag feierte und zwei Einzelsiege zum Erfolg beisteuerte. Im Anschluss an das Spiel feierten die Mannschafts-Kollegen sowie die Spieler der 2. Herrenmannschaft, die mit dem 1. Sieg der laufenden Runde im Gepäck von ihrem Auswärtsspiel zurückkehrten, und viele anwesenden Damen mit ihm bei Gyros und herzhaften Salaten.

lesen

02.10.2011 16:12:54 (Petra)

Damen 1 bekommen 2 Punkte geschenkt!

TTC Damen 1 gegen ASV Harthausen 8:0

Da unsere Gegnerinnen kurzfristig wegen Spielerinnenmangel nicht antreten konnten, haben wir 8:0 gewonnen. Wir belegen den 3.Platz, was schon Jahre nicht mehr der Fall war. Nun sind Herbstferien!
Nächstes Spiel: So 30.10.11 Damen 1 gegen TTC Albisheim.

lesen

25.09.2011 21:07:04 (Petra)

Damen 1 nehmen ein unerwarteten Sieg mit nach Hause!

TTC Zellertal 2 gegen TTC Damen 1 3:8

---Zellertal 2 zweiter Absteiger aus der 1.Pfalzliga!---
Gegen die schwächer als in der Vergangenheit aufgestellte Mannschaft aus Zellertal gab es für uns einen unerwartet hohen 8:3 Sieg. Bei den Doppeln gab es wie so oft ein 1:1. Carmen Liebel spielte heute super und konnte alle drei Spiele und mit Edith Umhof auch das Doppel gewinnen. ---Bravo Carmen--- Edith Umhof musste zweimal an die Platte und brachte davon einen Punkt ins Ergebnis ein. Im hinteren Paarkreuz konnte Juliette Niederer wieder zwei Siege erkämpfen. Herzlichen Dank an Juliette für 5mal Einsatz. Es hat super gepasst. Beate Hellinger konnte von zwei Begegnungen einmal siegen. (1x klar in drei, 1x erst im 5.Satz 9:11). Diesen hohen Sieg können wir gut gebrauchen. Wir belegen den 4. Platz mit 7:3 Punkten!
Nächstes Spiel: So 2.10. Damen 1 gegen HSV Harthausen.

lesen

19.09.2011 18:07:31 (Sabrina)

TTC Bambini - DJK TTC Rülzheim 0:6

Gegen die erfahrenen Gegner aus Rülzheim hatten unsere Bambini keine Chance.
Lediglich Jasmin Tombakoglu konnte zwei Sätze gewinnen.
Es spielten:
Laura Guth 0:1, Jana Didszonat 0:1, Jasmin Tombakoglu 0:1, Lilli Wiese 0:1 +
Doppel Guth/Didszonat 0:1, und Tombakoglu /Wiese :1

lesen

19.09.2011 12:58:14 (Darsch)

Herren 1

Herren 1 –TTV Oberotterbach 1: 9:3
Gut erholt von der Niederlage gegen Schaidt präsentierte sich die erste Herrenmannschaft im Spiel gegen Oberotterbach. Lediglich ein Doppel und zwei Einzel überließ man dem Gegner. Rolf Umhof, für Carsten Hoffmann kurzfristig eingesprungen, machte seine Sache sehr ordentlich und konnte sein Einzel erfolgreich bestreiten.

Herren 1 – SV Landau-West 1: 9:2
Gegen die zweite Mannschaft aus Landau hatte die Mannschaft keine Probleme und gewann auch in dieser Höhe verdient. Die Gäste aus Landau kamen zu einem Doppel- und einem Einzelerfolg. Mit 6:2 Punkten belegt die Mannschaft zurzeit den 4. Tabellenplatz hinter einem noch verlustpunktfreien Trio. Am nächsten Spieltag geht es gegen den Tabellen-Zweiten aus Waldrohrbach darum, den Kontakt zur Spitze nicht zu verlieren.

lesen

12.09.2011 19:57:13 (Sabrina)

Bambini holen Unentschieden!

TTC Bambini – VfL Bellheim 5:5

Denkbar ungünstig starteten die Bambini in die Partie- beide Doppel gingen recht klar an die Gegner aus Bellheim. Im ersten Durchgang machten es Laura Guth und Jana Didszonat spannend und gingen über die volle Distanz. Laura konnte den Entscheidungssatz knapp gewinnen; Jana musste nach sehr gutem Spiel ihrem Gegner leider zum Sieg gratulieren.
Sehr gut zeigte sich an diesem Spieltag das hintere Paarkreuz mit Jasmin Tombakoglu und Luisa Trapp. Jasmin konnte Ihre beiden Einzel gewinnen und Luisa behielt im entscheidenden Spiel die Nerven und gewann den Punkt zum verdienten Unentschieden.
Es spielten:
Laura Guth 2:0; Jana Didszonat 0:2, Jasmin Tombakoglu 2:0; Luisa Trapp 1:1 + Doppel Guth/ Didszonat 0:1 und Tombakoglu / Trapp 0:1

lesen

10.09.2011 18:20:53 (Petra)

Damen 1 Spannendes Spiel bis zum Ende!!!!

SV Kirchheimbolanden gegen TTC Damen 1 6:8
---6 Std.- Kampf incl. Fahrt!!---

Juliette Niederer für Petra Guth. Beate Hellinger wieder dabei! Die Aufsteiger aus der Bezirksliga Nord brachten uns ganz schön in Schwitzen. Doch wir waren von anderen Spielen vorgewarnt. Wir mussten bis zum letzten Satz alles geben
um noch zu gewinnen. Mit 31:23 Sätzen sah das Ergebnis recht klar aus, doch nur 3 Punkte Unterschied im letzten 5-Satz-Spiel
(14:12, 11:13, 6:11, 11:8, 8:11) brachten den hart erkämpften 8:6 Sieg. Das war wie schon im Vorfeld
eine solide geschlossene Mannschaftsleistung.
—Bravo Mädels!!
Doppel: Carmen Liebel/Edith Umhof 1:0, Juliette Niederer/Beate Hellinger 0:1. Einzel: Carmen Liebel 2:1, Edith Umhof 1:2,
Juliette Niederer 2:1, Beate Hellinger 2:1.

Nächstes Spiel: 18.09.11 Damen 1 – TTC Frankenthal 2
(Absteiger aus der 1.Pfalzliga)

lesen

29.08.2011 20:49:10 (Sabrina)

TTC Bambini - TTC Herxheim 3:6

Am vergangenen Samstag bestritten unsere Kleinsten ihr erstes Rundenspiel. Gleich in den Anfangsdoppeln gingen sie voll konzentriert an die Platte. Laura Guth und Jana Didszonat konnten nach drei Sätzen als Sieger von der Platte gehen. Jasmin Tombakoglu und Luisa Trapp spielten vier Sätze sehr gut mit, mussten ihren Gegenspielern aber zum Sieg gratulieren. In den Einzelbegegnungen machten es die Bambini sehr spannend. Sowohl Laura als auch Jana mussten über die volle Distanz von fünf Sätzen. Laura hatte am Ende die Nase vorne und konnte das Spiel für sich entscheiden. Jana machte es noch etwas spannender, verlor jedoch unglücklich mit 15:17 im Entscheidungssatz. Lilli Wiese und Jasmin zeigten sehr schöne Ballwechsel, konnten aber die Spiele nicht für sich entscheiden. In ihrem zweiten Einzel erspielte Laura noch einen Punkt für die Mannschaft zum 3:6 Endstand. Alle Bambini zeigten eine super Leistung gegen die Bambini aus Herxheim, die zum Teil schon in der letzten Saison gespielt haben.

lesen

29.08.2011 12:05:25 (Darsch)

Herren –TTC Schaidt 2: 7:9

Eine indiskutable Leistung von Stefan Darsch und eine Verletzung an der Spielhand von Hans-Jürgen Heck brachten die Mannschaft auf die Verliererstraße. Da nützten auch die 5 Punkte des überragenden 1. Paarkreuzes mit Mario Bradatsch und Christoph Croissant nichts. Carsten Hoffmann gewann ebenso ein Einzel wie der für Benjamin Schlosser eingesprungene Bernhard Schmidt. Nun gilt es, im nächsten Spiel am Weinfest-Sonntag gegen Oberotterbach wieder Tritt zu fassen, dann wieder mit der kompletten 1. Mannschaft.

lesen

22.08.2011 21:11:48 (Sabrina)

Wir stellen vor...Herren I


Karsten Hoffmann, Christoph Croissant, Hans-Jürgen Heck, Stefan Darsch, Benjamin Schlosser, Mario Bradatsch (v.l.n.r.)

Nach dem Aufstieg in die Kreisliga haben sich die Herren I mit zwei ehemaligen Pfalzligaspielern verstärkt. Beide hatten zuvor bereits in Insheim gespielt und kehrten nun nach kurzen Ausflügen zurück. Mit dieser Verstärkung kann das Saisonziel für die Herren I nur "oberes Tabellendrittel" lauten.

lesen

22.08.2011 21:09:10 (Sabrina)

Rundenstart beim TTC Insheim

Am vergangenen Wochenende begann für den TTC die neue Spielrunde 2011/2012. Die ersten Heimspiele der Saison wurden mit einem leckeren Buffet und vielen Zuschauern eingeleitet. Nachfolgend die Berichte der einzelnen Mannschaften.

lesen

21.08.2011 15:36:56 (Petra)

Erstes Spiel der Runde 2011/12 gegen unsere Damen 2

TTC Damen 2 gegen TTC Damen 1 1:8

Sicht der Damen 1:
In einem kampfbetonten Spiel gegen unsere Damen 2 konnten wir einen 8:1 Sieg erreichen. Der Spielverlauf entsprach nicht ganz den Zahlen. Es gab einige enge Ergebnisse, doch die stärkeren Nerven siegten.
Spielergebnisse: Juliette Niederer für Beate im Einsatz 2 Erfolge.
Carmen Liebel 2 Spiele und 1 Doppel.
Edith Umhof 2 Spiele und 1 Doppel mit Carmen.
Petra Guth mit Juliette das 2. Doppel.
Unser nächstes Spiel: 28.8.11 TTC Damen 1 -- TTV Bobenheim.

lesen

09.08.2011 09:44:36 (Thomas)

Tischtennislehrgang Grenzau



Letztes Wochenende nahmen 13 Spielerinnen und Spieler des TTC Insheim an einem Wochenendlehrgang in Grenzau teil. Freitag abends fand bereits die erste Trainingseinheit statt. Nach 90 Minuten intensivem Techniktraining und schweißtreibender Beinarbeit freuten sich alle auf eine Dusche und ein reichhaltiges Dinnerbuffet. Der erste Abend endete gemütlich an der Hotelbar. Samstags standen zwei Trainingseinheiten auf dem Programm, bevor es dann abends noch zum Bowling ging. Am Sonntag morgens war nochmals eine Einheit angesetzt.
Das Wochenende klang mit einem üppigen Mittagsbuffet aus. Insgesamt war es ein anstrengendes, aber sehr schönes Wochenende. Hoch motiviert starten wir somit in die letzten beiden Wochen, bevor am 21. August die neue Saison startet.

lesen

03.07.2011 21:34:53 (Sabrina)

Jugendabteilung

Die Jugend des TTC Insheim macht Sommerpause. Erstes Training nach der Pause ist wieder am Mittwoch, den 27. Juli.

lesen

03.07.2011 21:29:19 (Sabrina)

Grillfest des TTC Insheim

Am Samstag, den 16.07.2011 veranstaltet der TTC Insheim für seine aktiven und passiven Mitglieder ein Grillfest. Das Fest findet im Naherholungsgebiet am Fischweiher (Gartengrundstück Friedel Bender) statt. Essen und Getränke sind für die Mitglieder frei. Zwecks besserer Planung ist eine Anmeldung notwendig. Verbindliche Anmeldungen können mittwochs und freitags im Training (20-22 Uhr) oder unter info@ttc-insheim.de abgegeben werden.
Anmeldungen werden noch bis zum 15.07. entgegengenommen.

Alle Mitglieder sind zum Grillfest herzlich eingeladen. Die Einladung erfolgt auf diesem Wege und auf der Homepage des TTC Insheim.

lesen

29.05.2011 19:44:08 (Sabrina)

Edith Umhof holt Bronze bei den Südwestdeutschen Meisterschaften

Am 14. Mai fanden in Bad Blankenburg/ Thüringen die Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften der Senioren statt. Für den TTC Insheim war Edith Umhof in der Altersklasse Ü60 am Start. Edith konnte zwei Spiele klar in 3:0 Sätzen für sich entscheiden.
Gegen die spätere Südwestmeisterin musste sie sich erst im Entscheidungssatz geschlagen geben. Am Ende belegte Edith einen hervorragenden 3. Platz und hat sich somit für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.
Zusammen mit ihrer Doppelpartnerin Hanne Steidl erkämpfte sie sich an diesem Tag auch noch die Silbermedaille in der Damen Doppelkonkurrenz Ü60.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

lesen

17.04.2011 23:22:02 (Thomas)

Bezirksentscheid der Minimeisterschaften in Herxheim

Mädchen erspielen sich die Teilnahme am Pfalzentscheid!

Am vergangenen Sonntag fand in Herxheim der Bezirksentscheid der Minimeisterschaft statt. Für Insheim nahmen 5 Kinder teil. Die beiden Jungs, Adrian Mühl und Bastian Schwerer, zeigten schöne und spannende Spiele, konnten sich aber leider nicht für den Pfalzentscheid qualifizieren. Beide erwischten schwere Gruppen, in denen sie jedoch in einigen Sätzen ihren Gegenspielern nur knapp unterlegen waren. Bei den Mädchen qualifizierte sich alle Insheimer Teilnehmerinnen. Laura Guth setzte sich in ihrer Altersklasse (bis 10 Jahre) gegen ihre Mitspielerinnen durch und erspielte sich den ersten Platz. Jana Didszonat musste sich erst in einem knappen und spannenden Finale geschlagen geben und belegte somit den zweiten Platz in der Altersklasse bis 8 Jahre. Luisa Trapp erkämpfte sich ebenfalls in der Altersklasse bis 10 Jahre den dritten Platz.

Der Pfalzentscheid findet am 14.05. ebenfalls in Herxheim statt.

lesen

04.04.2011 21:10:22 (Sabrina)

Bezirksmeisterschaft der Minis!

Am Sonntag, den 17.April finden ab 9:30 in Herxheim die Bezirksmeisterschaften der Minis statt. Teilnehmen dürfen alle, die in Insheim bei den Minimeisterschaften mitgespielt und sich qualifiziert haben.
Alle qualifizierten Kinder sind direkt vom Verband angeschrieben worden.
Wir treffen uns mit den Teilnehmern um 8.45 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus in Insheim und fahren gemeinsam nach Herxheim.

Gerne könnt ihr mittwochs und freitags von 18-19 Uhr bei uns im Jugendtraining vorbeischauen und noch weiter trainieren.

Bei Fragen könnt ihr entweder direkt im Training fragen oder per Mail an info@ttc-insheim.de.

Wir freuen uns auf spannende und faire Spiele!
Die Jugendbetreuer des TTC Insheim

lesen

04.04.2011 21:02:19 (Sabrina)

Damen II verlieren deutlich

ASV Waldsee – TTC Damen II 8:1

Eine klare Niederlage mussten wir am vergangenen Samstag einstecken. Den Ehrenpunkt holten Jennifer Mehlem und Jacqueline Croissant im Doppel.
Es spielten:
Yvonne Jacqui 0:2, Jennifer Mehlem 0:2, Jacqueline Croissant 0:2, Sabrina Bender 0:1+
Doppel Jacqui/ Bender 0:1 und Mehlem/ Croissant 1:0

Am Freitag, den 15. April spielen wir unser letztes Rundenspiel gegen den TTC Herxheim. Wahrscheinlich fällt an diesem Spieltag die Entscheidung um den Klassenerhalt. Die Damen II freuen sich über zahlreiche Unterstützung!

lesen

31.03.2011 22:25:59 (Petra)

Damen 1 Knapp am Sieg vorbei gegen Bobenheim

Damen 1 gegen TTV Bobenheim 6:8

Da Edith Umhof an den Südwestdeutschen Meisterschaften der Senioren in Kirn teilnahm, wurde dieses Spiel nachgeholt. Unsere Gegnerinnen stehen auf Platz 4 in der Tabelle. Nach dem 1/1 in den Doppeln gab es immer den Ausgleich bis zum 3:3. Danach zogen die Damen aus Bobenheim zum 5:3 davon. Beate Hellinger konnte nach 0:2 Rückstand ihr Spiel mit viel Kampfgeist noch drehen und brachte uns auf 4:5 heran. Wieder kam die Retourkutsche der Gegnerinnen zum 7:4. ( Spiel 10 war wie in Wörth die Entscheidung). Wäre dieser Punkt auf unsere Seite gegangen. ( 11:13, 11:2, 11:9, 10:12, 9:11),
hätten wir ein 7:7 erreichen können. So waren die zwei gewonnene Spiele von Edith Umhof und Carmen Liebel nur noch eine Ergebniskorrektur zum 6:7. Petra Guth hatte gegen die Nr.2 aus Bobenheim keine Chance und das 8:6 für Bobenheim war nach 3, ¼ Stunden erreicht.
Doppel 1:1, Umhof 2:1, Liebel 1:2, Hellinger 2:1, Guth 0:3.
Unser nächstes Spiel: So 3.4.11 Damen 1 gegen ASV Harthausen.

lesen

20.03.2011 23:42:20 (Petra)

Damen 1 verlieren 5:8 gegen Wörth

TV 03 Wörth gegen TTC Damen 1 8:5

Es war ein gewohnt schweres Spiel gegen die Damen aus Wörth. Mit jugendlichem Power und viel Erfahrung konnten uns unsere Gegnerinnen heute niederringen. Es gab viele schöne Ballwechsel und auch an Spannung fehlte es nicht. Ein zwischenzeitlich mögliches Unentschieden konnten wir nicht erreichen.
Edith Umhof/ Carmen Liebel 1:0, Beate Hellinger/ Petra Guth 0:1.
E. Umhof 1:2, C.Liebel 0:2, B.Hellinger 2:1, P.Guth 1:2.

Wir belegen mit einem Spiel Rückstand den 8. Platz mit 18:20 Punkten.

Am So. den 27.03.11 unser Nachholspiel:
Damen 1 – TTV Bobenheim.

lesen

15.03.2011 08:31:38 (Thomas)

TTC Insheim besucht Grundschule

Am letzten Freitag waren vier SpielerInnen des Tischtennisclubs in der Grundschule Insheim zu Besuch. Jede Klasse durfte eine Sportstunde lang den Umgang mit Schläger und Zelluloidball ausprobieren. An drei Stationen konnten die Kinder verschiedene Übungen absolvieren und ihr Talent zeigen. Besonderes Highlight war jedoch für alle die Ballmaschine. Hier übte unser Jugendwart erste Grundschläge mit den Kindern. Ihr Ballgefühl bewiesen die Kinder beim Balancieren mit dem Ball. So „richtig gegeneinander spielen“ konnten sie an diesem Morgen auch.
Die Kinder hatten viel Spaß und waren von ihrer besonderen Sportstunde begeistert!


Unser Vorstand übt mit den Erstklässern das Balancieren.
Im Hintergrund betreut unser Jugendwart die Ballmaschine.



Die fleißigen Tischtennisspieler der ersten Klasse

Für alle Kinder, die weiter Tischtennis spielen wollen, bietet der Tischtennisclub Insheim mittwochs und freitags von 18-19.00 Uhr ein Kindertraining im Dorfgemeinschaftshaus in Insheim an.

lesen

27.02.2011 21:42:41 (Petra)

Damen 1 holen in 65 Minuten einen klaren 8:0 Sieg

TTC Frankenthal 3 gegen TTC Damen 1 0:8

Unsere Gegnerinnen waren nur zu dritt!!!!
Klarer 8:0 Sieg für uns, davon waren 2 Spiele geschenkt.
Wir haben den Frankenthaler Damen nur zwei Sätze überlassen, (24:2 Sätze) und das ganze war eine überlegene Angelegenheit für uns. Nur 65 Minuten benötigten wir für unseren Sieg, dies war bis jetzt unsere kürzeste Spielzeit.
Doppel: Beate Hellinger/Petra Guth 1:0, Edith Umhof/ Carmen Liebel 1:0 (kampflos) Umhof 2:0, Liebel 2:0,
Hellinger 1:0 (kampflos), Guth 1:0.
Wir belegen Platz 8 mit 18:18 Punkten.

lesen

20.02.2011 22:26:34 (Petra)

Damen 1 nehmen von Zellertal die Höchststafe von 0:8 mit nach Hause!

TSG Zellertal 2 gegen TTC Damen 1 8:0

---- 8:0 Niederlage in 1,5 Stunden! ----

Für die Anfahrt brauchten wir länger wie für das gesamte Spiel. Da Carmen Liebel aus privaten Gründen nicht zur Verfügung stand, wurde sie von Juliette Niederer gut ersetzt. – Danke für’s frühe Aufstehen! – Das 8:0 sieht auf dem Papier sehr hoch aus und zwingt uns zum Nachdenken. Jedoch war es vom Spielverlauf gar nicht so schlecht. Es gab viele enge Sätze. Unsere Gegnerinnen ließen uns keine Zeit in unser Spiel zu kommen. Gute Punkte und etwas Vorsprung brachten sofortige Konter und noch mehr Gegenwehr. Jeder hat sich bemüht, doch die Zellertaler Damen waren einfach stärker. Ihre Erfahrung aus der 1.Pfalzliga vom Vorjahr machte sich heute stark bemerkbar.
Doppel 0:2, Edith Umhof 0:2, Juliette Niederer 0:2, Beate Hellinger 0:1, Petra Guth 0:1.
Nächstes Spiel: Sa 26.2.11 TTC Frankenthal 3 – Damen 1.

lesen

13.02.2011 21:02:26 (Sabrina)

Neue Trainingsgruppe für die Jüngsten


Hast du Lust einmal einen der schnellsten Ballsportarten auszuprobieren?

Dann bist du beim Tischtennis Club in Insheim genau richtig.

Ab Mittwoch, den 02. März starten wir mit einer neuen Trainingsgruppe für die Jüngsten.

Training ist immer mittwochs und freitags von 18.00- 19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Insheim.

Teilnehmen kann jeder ab sechs Jahren, der Spaß an Bewegung hat und gerne mit anderen Kindern einen Mannschaftssport ausüben möchte.

Schau doch einfach mal vorbei!

lesen

07.02.2011 10:20:04 (Darsch)

Herren 1

Herren 1 gegen TTC Kapsweyer: 8:0
Nach dem engen Spiel aus der Vorrunde, als man mit 8:4 gewann, erwartete die Mannschaft ein ähnlich spannendes Spiel auch in der Rückrunde. Dass es letztendlich zu diesem deutlichen Sieg kam, war der Willenskraft und der mentalen Stärke aller Spieler zu verdanken. Hans-Jürgen Heck und Stefan Darsch kämpften sich im Doppel nach verlorenem ersten Satz ins Spiel zurück und gewannen in 5 Sätzen. Benjamin Schlosser lag gar schon mit 0:2 hinten, besann sich dann aber seiner Stärken und gewann ebenfalls in 5 Sätzen. Stark spielte Fabian Darsch gegen den Routinier Karl Hoffmann. Nach verlorenem erstem Satz stellte er sich hervorragend auf das druckvolle Spiel seines Gegners ein, brachte so gut wie jeden Schmetterball zurück und siegte am Ende verdient mit 3:1.
Mit diesem Sieg hat die Mannschaft Platz 2 behauptet und ihre Ambitionen auf den Aufstieg in die Kreisliga eindrucksvoll unterstrichen.

lesen

31.01.2011 17:28:10 (Sabrina)

Damen II können Unentschieden der Vorrunde nicht wiederholen

TTV Bobenheim – TTC Damen II 8:3

Nach dem Unentschieden in der Vorrunde, mussten wir an diesem Wochenende eine in dieser Höhe unverdiente Niederlage mit nach Hause nehmen.
In den Doppeln konnten sich Gaby Didszonat und Sabrina Bender gegen ihre Gegnerinnen durchsetzen. Jennifer Mehlem und Jacqueline Croissant hatten gegen das Spitzendoppel der Gastgeber in zwei Sätzen eine klare Führung erspielt, konnten diese jedoch nicht zum Satzgewinn nutzen.
Im ersten Durchgang zeigten Jennifer und Jacqueline sehr gute Spiele; mussten aber jeweils nach dem entscheidenden fünften Satz ihren Gegnerinnen zum Sieg gratulieren. Das hintere Paarkreuz mit Gaby Didszonat und Sabrina Bender erspielte eine Punkteteilung, so dass es zwischenzeitlich 4:2 für Bobenheim stand.
Auch der zweite Durchgang verlief glücklicher für die Gastgeberinnen. Diesmal war es Gaby, die sich nach spannendem Spiel im fünften Satz geschlagen geben musste. Sabrina konnte noch einen Punkt erspielen, dennoch mussten wir am Ende die deutliche Niederlage einstecken.
Es spielten:
Doppel: Mehlem/Croissant 0:1; Didszonat/Bender 1:0;
Einzel: Mehlem 0:3; Croissant 0:2; Didszonat 0:2; Bender 2:0

lesen

23.01.2011 23:04:53 (Petra)

Damen 1 kämpften hart konnten aber nur vier Punkten mit nach Hause nehmen

TTC Damen 1 gegen TTV Albersweiler 4:8

Wir spielten in der Aufstellung: Carmen Liebel, Beate Hellinger, Petra Guth und Sabrina Bender (für Edith Umhof)
---Danke Sabrina---
Gegen den Tabellenführer war es ein spannendes Spiel von guter Qualität. Bei unseren Gegnerinnen fehlte die Nr.1 der Aufstellung. Nach zwei verlorene Doppel konnten wir dreimal punkten. Doch unsere Gegnerinnen schlugen postwendend mit drei Siegen zurück. Mit dem Siegerpunkt von Petra Guth gab es noch mal Hoffnung auf den Ausgleich. Doch zum Schluss ging alles recht zügig voran und drei Punkte in Folge durch unsere Gegnerinnen brachten die 4:8 Niederlage. Auch unsere mitgereisten Fan`s konnten die Niederlage nicht abwenden!
Doppel 0:2, Liebel 1:2, Hellinger 1:1,Guth 1:2, Bender 1:1.
Nächstes Spiel 30.01.11 Damen I gegen TTC Albisheim.

lesen

11.01.2011 08:17:40 (Thomas)

TTC Mädchen gegen TTC Büchelberg: 2:6

Am vergangenen Samstag war unser erstes Spiel der Rückrunde gegen die Mädchen aus Büchelberg. Wir rechneten uns keine große Chance aus, denn in der Vorrunde verloren wir 1:6. In diesem Spiel konnten wir das Doppel von Lina Liebel und Lena Guth auf unser Konto buchen. Auch das Einzel von Lena Guth brachte uns einen Punkt. Joana Beckenhaubt und Michelle Becht konnten leider kein Punkt erspielen. Doppel 1:1, Joana Beckenhaubt 0:2, Lina Liebel 0:2, Lena Guth 1:0, Michelle Becht 0:1.
Unser nächstes Spiel findet am 15.01.2011 um 15 Uhr in Maikammer statt.

lesen

21.12.2010 08:24:25 (Darsch)

Einladung zur außerordentlichen Generalversammlung

Hiermit sind alle Mitglieder recht herzlich zur außerordentlichen Generalversammlung

• am 14.01.2011
• um 1930 Uhr
• im Dorfgemeinschaftshaus

eingeladen. Die Tagesordnungspunkte sind nachfolgend aufgelistet.

TOP1 : Eröffnung und Begrüßung
TOP2 : Genehmigung der Tagesordnung
TOP3 : Totengedenken
TOP4 : Verlesung des Protokolls der Generalversammlung
TOP5 : Bericht des 1. Vorsitzenden
TOP6 : Bericht der Kassenwartin
TOP7 : Bericht der Kassenprüfer
TOP8 : Bericht des Spielleiters
TOP9 : Bericht der Mannschaftsführer Herren/Damen
TOP10 : Bericht des Jugendbetreuers
TOP11 : Aussprache zu den Berichten
TOP12 : Antrag auf Entlastung des Vorstandes
TOP13 : Neuwahl des Vorstandes
TOP14 : Ausblick des 1. Vorsitzenden auf 2011
TOP15 : Verschiedenes

lesen

12.12.2010 21:19:01 (Petra)

Damen 1 gewinnen erneut 8:4 ihr Spiel

TTC Damen 1 gegen TuS Maikammer 8:4

Letztes Spiel der Vorrunde
Wir hatten auf ein leichteres Spiel gehofft, doch die Wahrheit ist:
Jedes Spiel muss erst gespielt werden!
Unsere Gegnerinnen konnten nur zu dritt antreten, was sich später als Glück für uns heraus stellte. Zwei Punkte gab’s im Doppel (1 Punkt erspielt durch Beate Hellinger u. Petra Guth, ein Doppel kampflos). Alle Spiele im vorderen Paarkreuz durch Edith Umhof und Carmen Liebel gingen verloren. Beate Hellinger brachte erneut eine sehr gute Leistung, mit 3 gewonnenen Spielen (gegen Punkt 1 und 3, kampflos gegen Nr. 4). Auch Petra Guth konnte heute zweimal punkten, gegen die Nr. 3 ein Punkt erspielt, kampflos gegen die Nr. 4 der Gegnerinnen. Wir beenden die Vorrunde mit 10:12 Punkten und Platz 8 der Tabelle.
Wir hoffen auf eine etwas bessere Rückrunde!

lesen

28.11.2010 23:54:30 (Petra)

Damen 1 verlieren knapp mit 6:8 Punkten

TTC Damen 1 gegen TV 03 Wörth 6:8

---- 3 Stunden Spielzeit----
Es war ein langes und sehr spannendes Spiel bis zum letzten Punkt. Die Damen aus Wörth stellten heute eine Supermannschaft. Juliette Niederer sprang kurzfristig für Beate Hellinger ein --- Danke ---! Zwei gewonnene Spiele und einen 5-Satz-Verlust mit 8:11 Punkte war eine Superleistung – Bravo Juliette! – Zum Anfang gab es 2 Siege im Doppel! Im vorderen Paarkreuz konnten weder Edith Umhof noch Carmen Liebel die Paarungen gewinnen.
Es gab zwei klare Niederlagen, aber auch zwei 5-Satz- Marathons ohne das glückliche Ende. Carmen Liebel konnte ihr drittes Spiel knapp gewinnen. Edith Umhof musste gegen die erfahrene Gegnerin abgeben. Petra Guth konnte einen Punktgewinn ins Ergebnis einbringen. Alles in Allem ein gutes Spiel, aber ohne Punktgewinn!
Wir belegen Platz 9 mit 6:12 Punkten und sind am 5.12.2010 zu Gast in Harthausen. Dies wird ebenfalls ein sehr schweres Spiel. Aufgang ungewiss!

lesen

15.11.2010 13:05:32 (Darsch)

Ergebnisse Herren 1

Herren 1 gegen Rohrbach: 1:8
Nach dem krankheitsbedingten Ausfall der Nummer 1 Karsten Hoffmann stand die erste Herrenmannschaft von vorneherein gegen den Titelanwärter Nummer 1 auf verlorenem Posten. Dem an diesem Tag stark aufspielenden Benjamin Schlosser war es vorbehalten, den Ehrenpunkt mit einem Sieg gegen die Rohrbacher Nummer 2 zu erringen. Fast hätte er auch der bisher ungeschlagenen Nummer 1 der Rohrbacher ein Bein gestellt.. Ansonsten war nur noch das Doppel Stefan Darsch / Hans-Jürgen Heck sowie Hans Jürgen Heck in seinem 2. Einzel einem Punkt nahe. Trotz der Niederlage belegt die Mannschaft weiterhin den zweiten Tabellenplatz, der zum Aufstieg in die Kreisliga berechtigt.

Herren 1 gegen ASV Arzheim 3: 8:1
Gut erholt von der Niederlage gegen Rohrbach zeigte sich die erste Herrenmannschaft im Spiel gegen die Dritte aus Arzheim, und das, obwohl zwei Stammspieler nicht mit von der Partie waren. Zu seinem ersten Einsatz nach längerer Zeit kam somit Bernhard Schmidt, der sich mit einem Doppelerfolg und zwei Einzelsiegen eindrucksvoll zurückmeldete. Nun gilt es, die restlichen drei Vorrundenspiele schadlos zu überstehen, um den zweiten Platz zu festigen.

lesen

14.11.2010 18:28:31 (Petra)

Damen 1 nehmen eine 2:8 Niederlage mit nach Hause.

TTV Bobenheim TTC Damen 1 8:2

Die Damen des TTV Bobenheim hatten heute die stärkst mögliche Aufstellung aufgeboten um uns zu knacken, deshalb das hohe Ergebnis.
Beate Hellinger / Petra Guth konnten zu Anfang ihr Doppel gewinnen. Edith Umhof / Carmen Liebel mussten im 4. Satz abgeben. Aus acht Einzelsiegen konnte nur Beate Hellinger ein 5-Satz-Spiel für sich entscheiden. Der zweite 5-Satz-Kampf von Carmen Liebel ging auf die gegnerische Seite. Magere 6:10 Punkte und Platz 8 in der Tabelle sind bis jetzt ein schlechtes Ergebnis, und um den Klassenerhalt zu schaffen muss noch einiges besser werden. Wir werden uns in der Rückrunde speziel für dieses Spiel motivieren, um uns zu revanchieren!!
Unser nächstes Spiel am 28.11.10 Damen 1 gegen
TV Wörth.

lesen

31.10.2010 18:51:47 (Petra)

Mädchen erspielen ihre ersten 2 Punkte

Mädchen
TTC Herxheim gegen TTC Insheim 4:6

Am vergangenen Samstag erspielten wir gegen die Mädchen vom TTC Herxheim 2 Punkte. Am Anfang lief es sehr gut für uns, denn Michelle Becht / Lena Guth gewannen das 1. Doppel. Das 2. Doppel von Joana Beckenhaubt / Anna-Lena Steegmüller ging 3:2 für Herxheim aus. Danach folgten die ersten vier Einzel, die wir alle auf unser Punktekonto verbuchen konnten. Nun gab es nur noch ein Spiel, das wir gewinnen mussten, aber das war gar nicht so einfach, Lena Guth, Joana Beckenhaubt und Michelle Becht verloren ihre Spiele nur knapp. Das letzte und entscheidende Spiel stand nun an, alle bangten um ihren Sieg! Anna-Lena Steegmüller konnte ohne viel Anstrengung das Spiel mit 3:0 gewinnen.
Doppel 1:1, Guth 1:1, Beckenhaubt 1:1, Becht 1:1, Steegmüller 2:0.

Am Samstag den 6.11.10 findet unser letztes Vorrundespiel gegen die Mädchen von Wörth.

lesen

18.10.2010 12:40:14 (Darsch)

Herren1 - TTC Kapsweyer...

Herren 1 gegen TTC Kapsweyer: 8:4
Ohne die Nummer 1 Karsten Hoffmann und die Nummer 3 Stefan Darsch musste die erste Herrenmannschaft das schwere Spiel gegen Kapsweyer bestreiten. Als Ersatz kamen Fabian Darsch und Rolf Umhof zum Einsatz. Wichtig war der Erfolg in beiden Doppeln, wobei Benjamin Schlosser und Fabian Darsch über die volle Distanz gehen mussten. Benjamin und Hans-Jürgen Heck erhöhten mit hart umkämpften 5-Satz-Siegen auf 4:0. Nach der Niederlage von Fabian Darsch ließen Rolf Umhof und Benjamin Schlosser zwei weiter Einzelsiege folgen. Als dann Fabian Darsch in seinem zweiten Einzel seinem ewigen Kontrahenten Kai Bühler in drei Sätzen das Nachsehen gab, sah es beim Zwischenstand von 7:1 nach einem deutlichen Erfolg aus. Aber als Hans-Jürgen Heck unerwartet sein zweites Einzel abgab und zwei weitere Niederlagen folgten, stand es plötzlich nur noch 7:4 und das Spiel schien wieder völlig offen. Benjamin Schlosser machte schließlich allen Spekulationen ein Ende und sicherte mit seinem dritten Einzelsieg den 8:4 Endstand. Fazit des Spiels: Die Ersatzleute Fabian und Rolf waren an drei der 8 Punkte beteiligt.

Herren 1 gegen TTC Klingenmünster 4: 8:3
Gegen eine junge und ehrgeizige Mannschaft konnte die Herrenmannschaft auf drei Stammspieler zurückgreifen. Lediglich Karsten Hoffmann war wegen Krankheit nicht mit von der Partie. Für ihn sprang Philipp Bender ein und er machte seine Sache sehr gut. In den Doppeln lief alles für Klingenmünster. Beide Doppel gingen mit 2:3 verloren. Stefan Darsch und Benjamin Schlosser sorgten mit Siegen in ihrem ersten Einzel für den Ausgleich. Klingenmünster ging noch einmal in Führung, doch dann setzte sich die größere Routine durch und die nächsten 6 Spiele wurden gewonnen zum Endstand von 8:3.
Fazit: Der Gegner hat sich sehr teuer verkauft. 5 Spiele gingen über die volle Distanz von 5 Sätzen, dreimal waren unsere Akteure erfolgreich.

lesen

03.10.2010 20:06:04 (Petra)

Damen 1 fehlen 2 Punkte zum 8:6 Sieg!

TTC Damen 1 gegen ASV Waldsee 6:8

--Zwei Punkte fehlten zum Unentschieden—
In einem Spiel, das an Dramatik nicht zu überbieten war, konnten wir den Heimvorteil nicht nutzen. Da C.Liebel kurzfristig eine Stunde vor Spielbeginn ausfiel, hatten wir im Voraus schon schlechte Karten. Unsere neue Spielerin Juliette Niederer sollte P.Guth ersetzen, die zur Verstärkung unserer 2. Mannschaft in Wörth zum Einsatz verplant war. Doch es kam alles ganz anders. Da die 1. Mannschaft immer komplett antreten muss, (ansonsten gibt es eine Strafe vom Verband) wurde schnell umgestellt. Da P.Guth in die 1. wechselte und in der 2. Mannschaft noch eine Spielerin kurzfristig ausfiel waren unsere Damen 2 nur zu dritt.
( Es tut uns sehr leid, doch es gab keine andere Möglichkeit)
Zum Spielverlauf: Nach zwei gewonnenen Doppeln und einem Einzelsieg von E.Umhof hatten wir Hoffnung. Die Niederlage von J.Niederer und der erkämpfte 5 Satz-Sieg von B.Hellinger brachten den Spielstand von 4:1. Doch dann kam die Ernüchterung. 6 Spiele in Folge gingen verloren und wir waren schon beim 4:7 angelangt. Dann gab es eine Zwangspause wegen Übelkeit und Kreislaufprobleme einer Spielerin aus Waldsee. Diese waren so massiv, das DRK gerufen werden musste.
Nach längerer Verzögerung ging das Spiel mit zwei Pluspunkten durch J.Niederer und E.Umhof weiter. Unsere Gegnerinnen hatten zu dieser Zeit schon einen Punkt. P.Guth musste das letzte Spiel bestreiten, und es war sicher, diese Begegnung würden die stärkeren Nerven entscheiden. Petra fehlte nach 5 Sätzen zwei Punkte zum Sieg! –Schade-
Doppel 2:0, Umhof 2:1, Niederer 1:2, Hellinger 1:2, Guth 0:3.
Nächstes Spiel Fr. 8.10.10. Damen 1 gegen TTC Herxheim 2.

lesen

27.09.2010 16:02:49 (Darsch)

Herren 1 weiter in Erfolgsspur

Herren 1 – Landau-West 4: 8:0
Keine Probleme hatte die erste Herrenmannschaft gegen die 4. Mannschaft aus Landau-West. Sowohl die Doppel mit Stefan Darsch / Hans-Jürgen Heck und Benjamin Schlosser / Rolf Umhof als auch die Einzelspiele wurden, wenn auch 6 der 8 Spiele über 4 Sätze gingen, letztendlich sicher gewonnen. Damit hat der Vereinsausflug, an dem die genannten Spieler bis auf Benni einen Tag zuvor teilgenommen haben und der sie erst weit nach Mitternacht ins Bett brachte, keine negativen Spuren hinterlassen.

Herren 1 – Oberotterbach 2: 8:0
Stark ersatzgeschwächt gingen die Herren der ersten Mannschaft in dieses Spiel. Als Ersatz für Benni und Karsten sprangen Rolf Umhof und Mathias Wohnsiedler ein. Diese beiden machten ihre Sache sowohl im Doppel als auch im Einzel ausgezeichnet. Erwähnenswert ist, dass beide Doppel im 5. Satz gewonnen wurden und dass Hans-Jürgen Heck einen 0:2 Satzrückstand noch in einen hart umkämpften Sieg ummünzen konnte.

Pokalspiel gegen Waldsee 4: 4:0
Nachdem gegen denselben Gegner im letzten Jahr ein knapper Erfolg mit 4:2 errungen werden konnte, war die Mannschaft gewarnt. Entsprechend konzentriert ging man zu Werke und stellt durch Siege von Benjamin Schlosser, Stefan Darsch und Hans-Jürgen Heck frühzeitig die Weichen auf Sieg. Im hart umkämpften Doppel gewannen Stefan Darsch und Benjamin Schlosser in 5 Sätzen und machten so den deutlichen Erfolg perfekt.
Mit ein wenig Losglück kann die Mannschaft auch im Achtelfinale bestehen, danach geht es schon um den Einzug ins Final Four.

lesen

19.09.2010 22:37:30 (Petra)

Nach kurzer Nacht verlieren Damen 1 ihr Spiel!

TTC Damen 1 gegen TTV Albersweiler 4:8

Alle waren nach der kurzen Nacht nach unserem Vereinsausflug noch etwas müde. Da unsere Gegenerinnen in starker Besetzung antraten, konnten wir nur ein 4:8 erreichen. Das Ergebnis sieht sehr deutlich aus, etwas mehr wäre zwischenzeitlich möglich gewesen! B.Hellinger machte heute ein sehr gutes Spiel mit zwei gewonnenen Punkten im hinteren Paarkreuz. E. Umhof konnte eine Begegnung gewinnen und mit C.Liebel das Doppel. Carmen und Petra gingen heute in den Einzeln leer aus.
---Schade--- Doppel 1:1, Umhof 1:2, Liebel 0:2, Hellinger 2:1, Guth 0:2.
Nächstes Spiel Sa. 25.09.10 Albisheim – TTC Damen 1.

lesen

14.09.2010 15:01:20 (Thomas)

Termine 2010 (Vereinsmeisterschaft, TwinCup, ...)

für das Jahr 2010 stehen noch Termine an. Bitte vormerken ;-)

Vereinsmeisterschaft: Montag, den 01. November
Edith ist Ansprechpartner in Sachen Verpflegung. Wer Fragen hat oder gerne bei der Organisation mithelfen möchte, bitte an Edith wenden.

TwinCup: Sonntag, den 21. November
Ansprechpartner ? @Kathrin und Jennifer: möchtet ihr gerne die Organisation (Verpflegung, Spielmodus, etc.) übernehmen?

Arbeitseinsatz: Samstag, den 27. November ab 13 Uhr, DGH - unsere Garage auf Vordermann bringen
Ansprechpartner: Hans-Jürgen H.

Heimatbrief: der TTC hat wieder die Möglichkeit Artikel in den Insheimer Heimatbrief zu setzen. Redaktionsschluss ist wohl Mitte Oktober. Wer gerne etwas schreiben möchte oder eine Idee hat, worüber man schreiben kann, bitte an Stefan und/oder Jacqueline wenden

Sabrina B.

lesen

05.09.2010 14:39:05 (Petra)

Niederlage bei unseren Mädchen beim 1. Saisonspiel der neuen Runde!

TTC Büchelberg gegen TTC Mädchen 6:1


Am Samstag, den 04.09.2010 war unser erstes Spiel in der neuen Runde 2010/ 11. Wir spielten mit unserer neuen Verstärkung „Anna-Lena Stegmüller“, sie holte den Ehrenpunkt des Spiels gegen die Mädchen aus Büchelberg. Leider konnten wir in unserem ersten Spiel nicht komplett antreten, da Joana Beckenhaubt verhindert war und Lina Liebel durch Krankheit kurzfristig nicht mitspielen konnte. Es spielten noch Lena Guth und Michelle Becht, die leider keinen Punkt erspielen konnten.
Unsere nächste Spielbegegnung zu Hause gegen Maikammer ist voraussichtlich am Freitag den 10.09.10. Wir hoffen das, dass 2. Spiel besser verläuft wie das 1. Spiel! Doppel 0:2, Lena Guth 0:2,
Michelle Becht 0:1, Anna-Lena Stegmüller 1:0.

lesen

29.08.2010 17:13:06 (Petra)

Saisonbeginn! Runde 10-11 hat begonnen!

TTC Damen 2 gegen TTC Damen 1 2:8

Nun hat wieder die TTC Runde begonnen! Gleich zu Beginn der Runde war die Spielbegegnung gegen unsere Damen 2, die jetzt Mitstreiter in der 2. Pfalzliga sind. Das Spiel endete mit 8:2 für die Damen 1. Doppel 2:0, Umhof Edith 1:1, Liebel Carmen 2:0, Hellinger Beate 2:0, Guth Petra 1:1. Unser nächstes Spiel ist am 19.09.10 zu Hause gegen den TTV Albersweiler.

lesen

16.08.2010 09:50:30 (Thomas)

Vereinsausflug 2010 am 18.09.2010

Rhein in Flammen in St. Goar - St. Goarshausen
Anmeldung im Tischtennis-Training

lesen

23.05.2010 15:34:28 (Thomas)

Bilder von Hochzeit Jacqueline & Christoph

guckst Du hier

lesen

03.05.2010 15:00:06 (Sabrina)

Am 05.05. und 07.05. kein Training!

Aufgrund anderer Hallenbelegungen, können wir am Mittwoch, den 05.05. und am Freitag, den 07.05. nicht in die Halle. Nächstes reguläres Training findet wieder am Mittwoch, den 12.05. statt

lesen

11.04.2010 17:49:34 (Petra)

Damen 1 bekamen 2 schnelle Punkte

TTC Damen 1 gegen FC Marnheim 8:2

In der Aufstellung E.Umhof, C.Liebel, P.Guth und G.Didszonat traten wir gegen den Tabellenletzten aus Marnheim an. In einem sehr kurzen Spiel der Leistungsunterschied im Endergebnis schon sehr deutlich. Zwei gewonnene Doppel von E.Umhof / C.Liebel und P.Guth / G.Didszonat waren ein guter Anfang. Auch die Einzel wurden souverän gewonnen. Lediglich vier Spiele mussten über vier Sätze gespielt werden. Ansonsten gab es 6 klare 3-Satzspiele. E.Umhof konnte ihre zwei Begegnungen gewinnen. Für C.Liebel gab es ein gewonnenes Spiel. P.Guth brachte zwei und G.Didszonat einen Punkt ins Ergebnis ein. Herzlichen Dank an Gabi! Wir belegen nun den Platz 7 mit 17:21 Punkten.
Letztes Spiel der Runde: So. 18.04.10 in Harthausen.

lesen

19.03.2010 20:08:26 (Petra)

Damen 1 nehemen einen 8:1 sieg mit nach Hause!

TuS Maikammer 2 gegen TTC Damen 1 1:8

Wieder mit zwei Ersatzspielerinnen traten wir am 17.03.2010 gegen den Tabellenvorletzten in Maikammer an. Y. Jacqui, trotz Schwangerschaft und G.Didszonat kamen bei uns zum Einsatz. Danke für’s Aushelfen! Sie machten beide gutes Spiel und konnten zusammen 4 Punkte ( mit Doppel ) erspielen. Zwei Einzel gewann Y.Jacqui und G.Didszonat einen Kampf !!!!! im 5. Satz mit 11:9. Für E.Umhof gab es zwei Siege und mit P.Guth gewann sie auch ihr Doppel. P.Guth brachte einen Zähler ins Endergebnis ein. Beim Satzvergleich von 7:25 Sätzen war der Unterschied der Spielstärke recht deutlich. Wir belegen nun den 7.Platz mit 15:21 Punkten.
Unser nächstes Spiel: 11.04.10 TTC Damen 1 gegen FC Marnheim.

lesen

14.03.2010 18:26:44 (Petra)

Damen 1 holen überraschend 2 Punkten

TTC Damen 1 gegen TTC Albisheim 8:4

Heute holten wir in einem spannend über 3 Std zwei nicht erwartete Punkte. Beim TTC Albisheim fehlte die Nr. 1!!!
C. Liebel und B. Hellinger waren noch verletzt. Unsere Ersatz-Joker J. Croissant und S. Bender erspielten zusammen 5 Punkte. Je zwei in den Einzelspielen und zusammen ihr Doppel
--Superleistung--. Sie konnten heute schon mal üben für die nächste Spielperiode. Da unsere Damen 2 den Klassenaufstieg geschafft haben spielen sie in der nächsten Runde mit uns in der 2. Pfalzliga. Auch E. Umhof konnte zwei Spiele gewinnen und mit P. Guth das Doppel. P. Guth machte zwei gute Spiele im vorderen Paarkreuz, doch sie verlor zweimalganz knapp im 5. Satz. So haben wir unsere Niederlage gegen Waldsee wieder ausgeglichen. 7. Platz mit 13:21 Punkten.
Nächste vorgezogene Begegnung: Mittwoch 17.03.2010
TuS Maikammer gegen TTC Damen 1.

lesen

01.03.2010 13:53:13 (Sabrina)

Damen 2 in Rückrunde weiter ungeschlagen!

FV Dudenhofen – TTC Damen 2 6:8

Dank geschlossener Mannschaftsleistung konnten wir das Spitzenspiel gegen Dudenhofen für uns entscheiden. Bereits in den Doppeln zeigte sich, was typisch für den Spielverlauf werden sollte: konnten wir an der einen Platte als Sieger vom Tisch gehen, mussten wir uns an der anderen Platte unseren Gegnerinnen beugen. Bis zum Stand von 6:6 gab es in jedem Durchgang eine Punkteteilung.
In den beiden letzten und entscheidenden Spielen haben wir dann, wenn auch knapp, die Partie zu unseren Gunsten entschieden.
Wir können mit unseren gezeigten Leistungen mehr als zufrieden sein! Wenn wir weiterhin unsere bisherigen Leistungen zeigen, können wir am letzten Spieltag zu Hause gegen Albersweiler die Meisterschaft feiern!
Es spielten:
Jacqueline Croissant 2:1, Yvonne Jacqui 2:1, Sabrina Bender 1:2, Jennifer Mehlem 2:1 +
Doppel Jacqui/ Bender 1:0 und Croissant/ Mehlem 0:1

lesen

28.02.2010 18:22:23 (Pit)

Damen 1 erreichen nicht das Unentschieden von der Vorunde!

TTC Damen 1 gegen TTV Bobenheim 3:8

Das Unentschieden aus der Vorrunde konnten wir nicht wiederholen. Mit J.Croissant als Ersatz für B.Hellinger kamen wir nicht so richtig zu unserem Spiel. ----- Danke ! ----
Gegen unsere starken Gegnerinnen konnten nur E.Umhof, P.Guth und J.Croissant je einen Punkt erspielen. Mit etwas mehr Glück wäre das Spiel weitergegangen und der ein oder andere Punkt wäre noch möglich gewesen. Wir hoffen auf die folgenden Spiele mit etwas schwächeren Mannschaften.
7. Platz mit 11:19 Punkten.
Nächstes Spiel am Sa. 06.03.10 in Waldsee.

lesen

22.02.2010 08:31:39 (Darsch)

Herren in Pokalendrunde

Pokalspiel: Herren – TTC Waldsee 4: 4:2
Es war in der 4. Pokalrunde das 4. Auswärtsspiel. Dieses Mal war der noch ungeschlagene Tabellenführer der Kreisklasse B Nord der Gegner. Nach den beiden ersten Einzeln lag unsere Mannschaft mit 2:0 in Führung. Karsten Hoffmann und Benjamin Schlosser gewannen ihre Spiele sicher in drei Sätzen. Anschließend verlor Stefan Darsch sein Einzel, er konnte sich auf das variable Angriffsspiel seines Gegners nicht einstellen. Nachdem auch das Doppel nicht gewonnen werden konnte, war dieser Pokalkampf wieder völlig offen. Doch Karsten und Benjamin ließen auch in ihrem jeweils zweiten Einzel nichts anbrennen und machten den Sieg perfekt. Damit steht die Mannschaft unter den letzten 4 Mannschaften und spielt Anfang März in Hassloch um den Pokal. Auf jeden Fall ist ihr der dritte Platz schon sicher.

Herren – TTFC Waldrohrbach 4: 8:0
Nach der krankheitsbedingten kurzfristigen Absage von Karsten Hoffmann musste Rolf Umhof einspringen gegen einen Gegner, der schon in der Vorrunde mit 8:0 besiegt werden konnte. Auch dieses Mal hieß das Ergebnis 8:0. Die Eingangsdoppel waren eine klare Angelegenheit für unsere Herren. Fabian Darsch spielte zum ersten Mal im vorderen Paarkreuz und erfüllte seine beiden Einzelaufgaben mit Bravour. Die übrigen Punkte erspielten Benjamin Schlosser (Papa in spe) mit zwei Einzelsiegen sowie Mathias Wohnsiedler und Rolf Umhof mit je einem Einzelsieg.

lesen

21.02.2010 22:28:44 (Pit)

Damen 1 bekommen 2 Punkte geschenkt


TTC Frankenthal 3 gegen TTC Damen 1 0:8

Die Damen von Frankenthal 3 mussten das Spiel gegen uns krankheitsbedingt absagen.

lesen

11.02.2010 19:42:56 (Sabrina)

Damen 2 in der Pokalendrunde

Pokalspiel
TTC Herxheim 3 – TTC Damen 2 0:4

Mit einem klaren 4:0 sicherten wir uns den Einzug in die Pokalendrunde. Lediglich 2 Sätze ließen wir unseren Gegnerinnen aus Herxheim.
Es spielten:
Jacqueline Croissant 1:0, Jacqui Yvonne 1:0, Sabrina Bender 1:0 + Doppel Croissant/Jacqui 1:0

lesen

02.02.2010 12:31:43 (Darsch)

Herren verteidigen 2. Tabellenplatz

Herren – TTC Kapsweyer 2: 8:3
Mit doppeltem Ersatz trat die Mannschaft zum Auswärtsspiel in Kapsweyer an. Trotzdem reichte es am Ende zum klaren Sieg, mit dem der zweite Tabellenplatz gefestigt wurde. Karsten Klinge als Ersatz für Karsten Hoffmann zeigte in seinem ersten Einzel eine couragierte Leistung und verlor am Ende knapp im 5. Satz. Man merkte ihm die noch fehlende Wettkampf-Praxis an. Durch weitere Einsätze wird er an Sicherheit gewinnen, um dann solche Spiele auch für sich zu entscheiden.
Es spielten: Benjamin Schlosser, Stefan Darsch, Rolf Umhof, Karsten Klinge

Herren –TTC Klingenmünster 5: 8:0
Das Spiel des Tabellen-Zweiten gegen den Tabellen-Dritten war nur auf dem Papier das Spitzenspiel des 4. Spieltages der Rückrunde. 6 gewonnene Sätze waren die einzige Ausbeute der Gäste aus Klingenmünster. Rolf Umhof sprang für Carsten Hoffmann ein, ansonsten spielte der Stamm der Mannschaft mit Benjamin Schlosser, Stefan Darsch sowie Fabian Darsch.

lesen

31.01.2010 22:50:48 (Pit)

Am 30.1. bekamen unsere Mädchen eine totale Abfuhr!!

TTV Edenkoben gegen TTC Mädchen 6:0

Am 30. Januar sind wir leider nur mit drei Spielerinnen
nach Edenkoben gefahren.
Lina Liebel konnte krankheitsbedingt nicht mitspielen,
dadurch gingen schon 2 Punkte verloren.
Das einzige Doppel spielten J.Beckenhaubt und L.Guth.
Auch unsere Einzelspiele mussten wir
an unsere Gegnerinnen abgeben.
Somit hatten wir ganz schnell 0:6 verloren.
Beckenhaubt/Guth 0:1, Guth 0:1, Beckenhaubt 0:1, Becht 0:1.

lesen

24.01.2010 15:49:21 (Petra)

Ab 2010 jetzt auch Berichte von unseren Mädchen

TTC Mädchen gegen TuS Maikammer

Am 23. Januar spielten wir mit neuer Verstärkung gegen die Mädchen von Maikammer.
Herzlich Willkommen „ Michelle Becht“.
Das erste Doppel mit unserer neuen Spielerin Michelle Becht und Joana Beckenhaubt entscheidete sich im 5. Satz für Maikammer.
Auch das Doppel von Lena Guth / Lina Liebel ging verloren. Zwei Einzel gewann Lina Liebel die jüngste unserer Mannschaft. Je ein Einzel wurde von Joana Beckenhaubt und Lena Guth gewonnen. Michelle Becht musste sich leider geschlagen geben, aber sie kämpfte tapfer. „ Weiter so“.
Doppel 0:2, Guth 1:1, Beckenhaubt 1:1, Liebel 2:0, Becht 0:2.

lesen

10.01.2010 21:39:41 (Petra)

Damen 1 bekommen in der Rückrunde die erste Niederlage

TTC Damen 1 gegen TTV Albersweiler 1 4:8

Im ersten Spiel der Rückrunde 09/10 gab es gleich eine 4:8 Niederlage. Nachdem wir nach den beiden Doppeln mit E.Umhof / C.Liebel und B.Hellinger / P.Guth schon mit zwei Punkten zurücklagen, war der Weg schwer. Für C.Liebel / E.Umhof war es das erste verlorene Doppel im Laufe der Runde (9:1 Bilanz ).
C.Liebel und E.Umhof konnten im vorderen Paarkreuz je zwei Punkte erkämpfen. B.Hellinger und P.Guth gingen heute leider leer aus. Unsere Gegnerinnen haben aber nur einen Satz mehr gewonnen als wir ( Insheim 23 Sätze und Albersweiler 24 Sätze ). Schade, dass alle 4 Fünfsätze auf der Habenseite unserer Gegenspielerinnen gebucht wurden
Nächstes Spiel: TTC Frankenthal 2 24.01.10

lesen

30.11.2009 12:34:27 (Darsch)

TT-Vereinsmeisterschaft, TWIN-Cup

Vereinsmeisterschaft Einzel
Traditionell fand am 01.11. die Vereinsmeisterschaft im Herren- und Damen-Einzel für die aktiven Spieler und Spielerinnen des TTC Insheim statt.

Bei den Damen sorgte Edith Umhof schon recht früh für klare Verhältnisse, als sie in einem sehr spannenden Spiel gegen Carmen Liebel im 5. Satz die Oberhand behielt. Danach blieb sie auch in ihren übrigen 6 Spielen ungeschlagen. Carmen belegte den 2.Platz vor Yvonne Rieder, die aufgrund des besseren Satzverhältnisses Beate Hellinger den dritten Platz wegschnappte.

Bei den Herren war das Teilnehmerfeld mit neun Startern dieses Jahr größer als bei den Damen (8 Teilnehmerinnen). Wie bereits in den beiden Vorjahren war Benjamin Schlosser das Maß aller Dinge. Ungeschlagen sicherte er sich den Titel des Einzel-Vereinsmeisters vor Karsten Hoffmann, der sich nur Benjamin geschlagen geben musste, ansonsten nur beim 3:2 Erfolg gegen Stefan Darsch ernsthaft gefordert wurde. Stefan Darsch seinerseits belegte den dritten Platz.

TWIN-Cup 2009
Wieder einmal erwies sich der TWIN-Cup, der mittlerweile zum 4. Mal ausgetragen wurde und als feste Größe im Veranstaltungskalender Einzug gehalten hat, als attraktives Spektakel. Insgesamt 7 Mixed-Paarungen hatten sich im Dorfgemeinschaftshaus eingefunden. Der Modus wurde dieses Mal leicht geändert. Anstatt der bisher gespielten drei Gewinnsätze ging es nun über vier Gewinnsätze. Das neu formierte Doppel Edith Umhof / Karsten Hoffmann hatte es gleich zu Beginn mit den Mitfavoriten Beate Hellinger / Stefan Darsch zu tun. Durch einen deutlichen 4:1 Sieg spielten sie sich in die Favoritenrolle. Dieser wurden sie am Ende auch gerecht. Lediglich gegen das Doppel Jennifer Mehlem / Fabian Darsch, die nach dem noch als Überraschungs-Erfolg bezeichneten 3. Platz im letzten Jahr mittlerweile als Geheim-Favorit gehandelt wurden, gab es eine 3:4 Niederlage. Dabei brachten Jennifer und Fabian das Kunststück fertig, den ersten Satz nach einem 4:10 Rückstand noch zu gewinnen und legten damit den Grundstein zum Erfolg. Jennifer und Fabian verloren ihrerseits zwei Spiele und belegten in diesem Jahr den hervorragenden 2. Platz vor Beate und Stefan. Insgesamt war es wieder eine sehr gelungene Veranstaltung.

lesen

22.11.2009 21:08:43 (Pit)

Damen 1 gewinnen 8:0 gegen Maikammer

TTC Damen 1 gegen TuS Maikammer 2 8:0

Wir wollten gewinnen, das es aber ein 8:0 Sieg werden würde, hätten wir nicht gedacht. Alle Spielerinnen zeigten ein ausgeglichenes Leistungsniveau. Lediglich zwei Sätze gingen im ganzen Spiel verloren ( 6 Dreisatzsiege). Je zwei Begegnungen wurden von C.Liebel und E.Umhof im vorderen Paarkreuz gewonnen. B.Hellinger und P.Guth durften je einen Sieg im Ergebnis verbuchen. Geschlossene Mannschaftsleistung gegen den neunten in der Tabelle.
Doppel 2:0, Liebel 2:0, Umhof 2:0, Hellinger 1:0, Guth 1:0.
Nächstes Wochenende, am 28.11.09 machen wir wieder eine Pfalzfahrt nach Marnheim.

lesen

04.11.2009 09:32:58 (Thomas)

Damen 1 erkämpfen Unentschieden

TTV Bobenheim - TTC Damen 1: 7:7

3 Stunden und 15 Minuten Spielzeit!!!
Unser Spiel gegen die Damen von TTV Bobenheim war ein Krimi bis zum letzten Punkt. Alles war möglich vom Sieg bis zur Niederlage. Bis zum 6:6 ( dreimal im 5. Satz ) erfolgte immer der Ausgleich. Erst beim letzten Durchgang konnten unsere Gegnerinnen zum 7:6 vorlegen. Um einen Punkt zu erreichen, musste E. Umhof ihr letztes Spiel gewinnen. Zu Anfang sah es sehr schlecht aus, da sie schon mit 0:2 zurück lag. Mit viel Kampfgeist und guten Tipps konnte sie das Spiel noch drehen. Nach dem 0:3 Rückstand im 5. Satz und den Zwischenstand von 9:9 machte ihre Gegnerin zwei Fehlpunkte und das 7:7 war erreicht. Die Mitspielerinnen auf der Bank waren mit den Nerven fertig.
Doppel 1:1, Liebel 2:1, Umhof 2:1, Hellinger 2:1, Guth 0:3.
7. Platz in der Tabelle mit 3:7 Punkten.
Unser nächstes Spiel 8.11.09 Damen 1 gegen Waldsee.

lesen

04.11.2009 09:31:32 (Thomas)

Bilder TT-EM Stuttgart

Bilder TT-EM Stuttgart

lesen

04.11.2009 09:29:28 (Thomas)

28.09.2009 - Herren siegen souverän

TV 03 Wörth - TTC Damen 1: 8:2

J. Croissant war ganz kurzfristig für E. Umhof, die verletzungsbedingt fehlte, in die Mannschaft gekommen. Herzlichen Dank. Der Ausfall brachte alle etwas durcheinander und die sonstige Leistungsstärke konnte nicht erbracht werden. Der Leitwolf fehlte! Einen Punkt im Doppel durch C. Liebel/J. Croissant und ein Einzel von C. Liebel waren die magere Ausbeute des heutigen Tages. Doppel 1:1, Liebel 1:1, Hellinger 0:2, Guth 0:2, Croissant 0:2.
TTC Damen 2 - TTC Herxheim 3: 6:8

TTC Herren - TTC Kapsweyer 2: 8:0

TuS Maikammer - TTC Mädchen: 2:6

lesen

04.11.2009 09:27:40 (Thomas)

08.09.2009 - Damen 1 verlieren knapp

TTV Albersweiler - TTC Damen 1: 8:6

Dies war wie im Letzten Jahr kein allzu guter Start in die neue Runde 09/10. Ein Punkt gab es aus den Doppeln durch C. Liebel/ E. Umhof. Nach einem 3:1 Vorsprung kam nach ständigem Wechsel der Punktausgleich zum 4:4 zustande. Der 5. Punkt zum 5:3 war schon so gut wie sicher, und auch das Schlüsselspiel in dieser Begegnung. E. Umhof konnte nach einer 8:2 Führung im 4. Satz das Spiel nicht gewinnen. C. Liebel erspielte zwei gute Punkte gegen Nr. 2 und Nr. 3 der gegnerischen Damen. B. Hellinger machte nach anfänglicher Skepsis ein gutes Spiel und brachte ebenfalls zwei Punkte in das Spielergebnis ein. P. Guth konnte heute leider kein Spiel gewinnen. 8. Platz mit 0:2 Punkten. Doppel 1:1, Liebel 2:1, Umhof 1:2, Hellinger 2:1, Guth 0:3. Nächste Begegnung Freitag 11.09.09: TTC Damen 1 gegen TTC Frankenthal (Absteiger aus der 1. Pfalzliga).
TTC Damen 2 - TTC Herxheim 2: 8:5

TTC Herren - TTFC Waldrohrbach 3: 8:1

Das erste Spiel nach dem "Zwangsabstieg" in die Kreisklasse B trug die Herrenmannschaft zu Hause gegen die 3. Mannschaft aus Waldrohrbach aus. Trotz des Aderlasses konnte die Mannschaft aus Waldrohrbach natürlich kein Gradmesser sein. Der kommt im letzten Vorrundenspiel gegen die Mannschaft aus Rohrbach, die zusammen mit unserer Mannschaft den bitteren Gang in die Kreisklasse antreten musste. Ein Spiel gaben unsere Herren ab quasi als Gastgeschenk.
Es spielten Benjamin Schlosser, Carsten Hoffmann, Stefan Darsch und Fabian Darsch
TTC Mädchen - TTC Herxheim: 6:0

TTC Jungen - TTV Römerbad Jockgrim 2: 6:1

lesen

27.06.2017 08:10:16 (Thomas)

TWIN CUP 2017



Endlich nach 5 Jahren Abstinenz fand das vereinsinterne Mixed-Turnier wieder statt, zum ersten Mal in dem renovierten Dorfgemeinschaftshaus.
10 Paare hatten sich angemeldet und stritten an der Platte um den Titel des Mixed-Meisters.

Wie bei den vergangenen Austragungen gab es auch dieses Mal kein eindeutiges Favoriten-Paar. Das bestätigte sich dann auch während des gesamten Abends. Stefan und seine Partnerin Beate stritten mit Christoph und Jacqueline, Fabian und Jennifer, sowie Bernhard und Edith um den Sieg.

Den ersten Platz belegten am Ende nach gut 5 Stunden Jacqueline und Christoph. Sie verloren wie Stefan und Beate nur ein Spiel und siegten zudem im direkten Vergleich. Bei gleicher Satzdifferenz entschied ein Satzgewinn mehr zu ihren Gunsten (26:7 gegenüber 25:6).

Stefan und Beate vergaben den möglichen Sieg im letzten Spiel durch einen Satzverlust gegen Jonas und Christian, waren aber dennoch glücklich über den 2. Platz.

Den 3. Platz belegten Bernhard und Edith mit zwei Niederlagen. Fabian und Jennifer, traditionell stark beim TWIN-CUP, belegten mit 3 Niederlagen den 4. Platz.
Auf den Plätzen folgten Hans-Jürgen und Yvonne als 5., Thomas und Gabi auf 6, Rouven und Michelle auf 7, Jonas und Christian auf 8, Julian und Jana auf 9 sowie Sascha und Sabrina als 10.

Nach Runde drei wurde eine Pause eingelegt und Grillmeister Friedel verteilte Steaks und Bratwürste, die zusammen mit leckeren Salaten verspeist wurden.

Für die, die noch was Süßes zur Abrundung brauchten, gab es Kuchen

Die Stimmung war sehr gut, konnte man doch nach der langen Umbauzeit des DGH mal wieder eine größere Veranstaltung in der eigen Halle durchführen.

lesen

27.03.2017 22:46:54 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTFC Waldrohrbach: 8:8

Mit dem Unentschieden gegen Waldrohrbach sind wir 2 Spieltage vor Ende der Runde Meister der Kreisliga Südwest und steigen direkt wieder in die Bezirksklasse auf. Nachdem wir bereits mit 7:4 in Führung lagen, startete Waldrohrbach eine Siegesserie und lag plötzlich mit 8:7 in Front. Unser Schlussdoppel mit Christoph und Stefan ließ aber nichts anbrennen und holte den noch benötigten Punkt für den Aufstieg.
Bilanzen: Croissant/Darsch 1:1, Didszonat/Schmidt 1:0, Unger/Heck 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Stefan Darsch 0:2, Bernhard Schmidt 1:1, Peter Unger 1:1, Hans-Jürgen Heck 0:2.

Zuletzt bearbeitet am 27.03.17 22:49

lesen

20.02.2017 20:15:25 (Thomas)

ASV Joola Landau - TTC Herren 1: 4:9

Da wir ohne unsere Nummer 1 gegen Joola antreten mussten, rechneten wir mit einem knappen Spielausgang. Dass es dann doch relativ deutlich wurde lag vor allem an Bernhard Schmidt, der als Ersatz im vorderen Paarkreuz beide Punkte holte.
Fünf Spiele vor Schluss liegen wir nun mit 30:0 Punkten an der Tabellenspitze. Der erste Verfolger Klingenmüster 2 liegt bereits 4 Punkte zurück (mit einem Spiel mehr).
Bilanzen: Didszonat T./Schmidt 1:0, Darsch/Didszonat J. 0:1, Unger/Heck 1:0, Thomas Didszonat 2:0, Bernhard Schmidt 2:0, Stefan Darsch 1:1, Peter Unger 1:1, Hans-Jürgen Heck 1:0, Jonas Didszonat 0:1.

lesen

18.12.2016 12:28:38 (Thomas)

Pokalspiel TTC Herren 1 - TTV Albersweiler 6: 4:1

In der dritten Runde des Kreispokals trafen wir auf Alberweiler 6. In der Auftstellung Christoph Croissant, Thomas Didszonat und Peter Unger konnten wir relativ klar den Schritt in die nächste Runde machen. Der Kreispokalsieger wird am 18.3.2017 mit den letzten vier verbliebenden Mannschaften ermittelt.

lesen

29.11.2016 12:27:14 (Thomas)

TTFC Waldrohrbach 1 - TTC Herren 1: 4:9

Gegen Waldrohrbach gelang uns ein klarer Sieg. Erwähnenswert ist ein 26:28 Satzergebnis im 1. Spiel von Peter.
Bilanzen: Croissant/Darsch S. 1:0, Didszonat/Darsch F. 1:0, Unger/Heck 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Stefan Darsch 1:1, Peter Unger 1:1, Hans-Jürgen Heck 1:0, Fabian Darsch 0:1.

lesen

14.11.2016 09:46:20 (Thomas)

TTV Oberotterbach - TTC Herren 1: 2:9

Mit dem klaren Sieg in Oberotterbach haben wir unsere Tabellenführung verteidigt. Nächste Woche findet das Spitzenspiel gegen Rohrbach statt. Auch unser Nachbar hat bisher noch keinen Zähler abgegeben.
Bilanzen: Croissant/Darsch S. 0:1, Didszonat/Schmidt 1:0, Unger/Darsch F. 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Stefan Darsch 1:0, Bernhard Schmidt 1:0, Peter Unger 1:0, Fabian Darsch 0:1.

lesen

26.09.2016 22:51:29 (Thomas)

SV Landau West 3 - TTC Herren 1: 2:9

Auch im zweiten Spiel in dieser Woche konnten wir einen Sieg erringen. Damit führen wir nun die Tabelle der Kreisliga Südwest an.
Bilanzen: Didszonat/Schmidt 1:0, Croissant/Lutz 0:1, Unger/Heck 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Bernhard Schmidt 1:0, Peter Unger 1:0, Hans-Jürgen Heck 1:0, Hans-Jürgen Lutz 0:1.

lesen

13.09.2016 07:30:19 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTFC Waldrohrbach 2: 9:1

Gegen die Zweite Mannschaft aus Waldrohrbach hatten wir wenig Probleme. Lediglich Ersatzspieler Jonas Didszonat musste sich geschlagen geben. Dafür konnte er aber an der Seite seines Vaters im Doppel einen Punkt beisteuern.
Bilanzen: Croissant/Darsch 1:0, Didszonat/Didszonat 1:0, Schmidt/Unger 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:0, Stefan Darsch 1:0, Bernhard Schmidt 1:0, Peter Unger 1:0, Jonas Didszonat 0:1.

lesen

25.07.2016 11:40:59 (Thomas)

Vereinsausflug am 16.07.2016 in die Wilhelma Stuttgart



Im Vorfeld unseres geplanten Vereinsausfluges musste die Frage geklärt werden, wie wir am besten nach Stuttgart und wieder zurück kommen. Zur Debatte standen Auto, Bahn und Bus. Die Wahl fiel letztendlich (unter anderem wegen der Bequemlichkeit) auf den Bus. Da der Bus rechtzeitig reserviert werden musste und zu diesem Zeitpunkt die Teilnehmerzahl noch nicht feststand, entschieden wir uns für einen Bus mit 50 Sitzplätzen. Nach Ablauf der Anmeldefrist waren noch Plätze frei die dann öffentlich ausgeschrieben wurden. So kamen dann auch Nicht-Mitglieder in den Genuss dieses Ausfluges.

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich am Samstag den 16.07.2016 um 8:00 morgens 37 gut gelaunte Vereins- und Nichtvereins-Mitglieder auf den Weg nach Stuttgart.

Die Hinfahrt verlief problemlos ohne Stau, so dass wir bereits gegen 10:00 an der Wilhelma ankamen. Schnell fanden sich kleinere Gruppen, die sich auf den Weg machten, um diesen wunderbaren zoologisch-botanischen Garten zu erkunden. Mit rund 11.000 Tieren ist die Wilhelma einer der artenreichsten Zoos nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Dazu kommen rund 7.000 Pflanzenarten und –sorten im historischen Park und in den Gewächshäusern der Wilhelma. Da wir einen wunderbaren Tag mit viel Sonnenschein und hohen Temperaturen erwischt hatten, machten sich die Raubtiere (insbesondere die Eisbären) rar, aber ansonsten bekamen wir alle Tiere zu sehen. Fasziniert hat wohl jeden die neu errichtete Anlage für afrikanische Menschen, das Aquarium, das Terrarium oder das Amazonienhaus, um nur einige Highlights dieses wunderschönen zoologisch-botanischen Gartens zu erwähnen. Zeit zum Genießen genug hatten wir allemal, da die geplante Rückfahrt für 17:30 angesetzt war. So sah man am Ende etwas müde aber absolut glückliche Gesichter. Während der Heimfahrt wurden dann persönliche Eindrücke weitergegeben und das ein oder andere Bild (ob mit dem Handy oder mit der Digital-Kamera gemacht) gezeigt und kommentiert. Alle waren sich sicher, dass es ein sehr gelungener Ausflug war.

lesen

25.04.2016 12:43:07 (Thomas)

TTC Damen 1 - TTC Herxheim 1: 7:7

- Punkteteilung im letzten Rundenspiel 2015/16 -
Gegen unsere Nachbarn aus Herxheim konnten wir einen Punkt erspielen. Bis zum 3:3 war die Partie immer ausgeglichen. Danach zogen unsere Gegnerinnen auf 6:3 davon. Aber wir haben uns in die Begegnung zurück gekämpft. Vier Punkte in Folge (teils unerwartete) brachten uns das Unentschieden. Das fast schon verlorene Spiel brachte uns einen Zähler zum 6. Platz mit 26:18 Punkten +18 Spiele (punktgleich mit TTC Albisheim mit + 27 Spielen auf Platz 5). Dies ist die beste Platzierung für uns seit Jahren. Alle waren so gut wie immer einsatzbereit und wir blieben weitgehend von Verletzungen und Krankheit verschont. Bravo Mädels! Danke an unsere Damen 2 für's Aushelfen, wenn es wirklich einmal nötig war.
Doppel : C. Liebel/E. Umhof 1:0, L. Liebel/B. Hellinger 0:1. Einzel: Carmen 2:1, Edith 1:2, Lina 1:2, Beate 2:1.

lesen

11.04.2016 10:54:48 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTC Bienwald-Schaidt 1: 9:2

Im vorletzen Spiel der Runde hatten wir mal wieder ein Erfolgserlebnis. Nach der Niederlage von Bellheim einen Tag zuvor, war endgültig klar, dass wir nicht mehr auf den vorletzten Platz rutschen konnten. Dies hatte anscheinend eine befreiende Wirkung und wir machten ein gutes Spiel. Erstmals in dieser Runde konnten wir alle drei Doppelpaarungen für uns entscheiden. Danach dominierten wir das Spiel und Schaidt konnte nur zweimal beim 4:1 und 7:2 etwas aufholen.
Bilanzen: Croissant/Darsch 1:0, Didszonat/Schmidt 1:0, Unger/Bender 1:0, Thomas Didszonat 2:0, Christoph Croissant 1:1, Stefan Darsch 1:0, Peter Unger 1:0, Bernhard Schmidt 1:0, Philipp Bender 0:1.

lesen

04.04.2016 08:24:55 (Thomas)

TTC Albersweiler 3 - TTC Herren 1: 9:0

Gegen den aktuellen Tabllenführer Albersweiler hatten wir kein Chance. Bei uns ist die Luft auch etwas raus, da vor den beiden letzten Spielen eigentlich schon feststeht, dass wir die Runde als Drittletzter beenden werden.
Bilanzen: Croissant/Darsch 0:1, Didszonat/Schmidt 0:1, Bender/Wohnsiedler 0:1, Thomas Didszonat 0:1, Christoph Croissant 0:1, Stefan Darsch 0:1, Bernhard Schmidt 0:1, Philipp Bender 0:1, Mathias Wohnsiedler 0:1.

lesen

15.03.2016 08:49:28 (Thomas)

TV Wörth 1 - TTC Damen 1: 8:5

Knappe 8:5 Niederlage gegen den TV Wörth 1.
Gegen die sehr gut aufgestellten Damen aus Wörth haben wie leider ganz knapp verloren. Bei den Doppelpaarungen Carmen Liebel/Edith Umhof und Lina Liebel/Beate Hellinger gab es ein 1/1. Carmen Liebel konnte zwei Begegnungen für sich entscheiden. Für Lina Liebel und Beate Hellinger gab es trotz heftiger Gegenwehr nur einen Zähler. Edith Umhof musste sich mit dem Sieg im Doppel begnügen. Bis zum Rundenende stehen noch drei Spiele aus. Nach den Osterferien am 3.4.16 haben wir den Tabellenführer ASV Birkenheide zu Gast, danach folgen noch die Begegnungen beim TTC Frankenthal 3 und unser Nachbarschaftsduell zuhause gegen den TTC Herxheim 1.
Doppel: Carmen Liebel/Edith Umhof 1:0, Lina Liebel/Beate Hellinger 0:1, Einzel: Carmen 2:1, Edith 0:2, Beate 1:2, Lina 1:2.

lesen

08.03.2016 08:39:42 (Thomas)

TTC Damen 1 - TTC Altrip: 8:0

- Spielabsage vom TTC Altrip -
Da das Spiel gegen den TTC Altrip wegen Krankheit und Spielerinnenmangel abgesagt wurde, kam für uns ein 8:0 in die Wertung. Der ASV Harthausen spielte gegen drei Damen vom TTC Albisheim 7:7, so rutschten wir in der Tabelle von Platz vier auf drei. Tabelle: ASV Birkenheide 38:0, TTC Frankenthal 27:9, TTC Insheim 23:13, TTF Frankenthal 2 23:15, ASV Harthausen 22:14, TTC Albisheim 20:16.

lesen

29.02.2016 12:50:17 (Jacqueline)

TTC Büchelberg-TTC Damen 2

Auf Grund eines verlegten Spieles musste wir am Samstag Abend beim Tabellenführer antreten. Der Freitag steckte uns noch in den Knochen. Jacqueline konnte das Doppel mit Jennifer gewinnen und auch gegen die Nummer 2 ging sie als Siegerin vom Tisch. Melanie konnte wieder einmal einen 5ten Satz für sich entscheiden und steuerte den 3. Punkt bei. Wir sind nun auf dem 2. Platz und können nur hoffen, dass dies sich am nächsten Spieltag nicht ändert.
Am Samstag bestreiten wir um 15 Uhr die Pokalendrunde in Neustadt.
Bilanzen: Jennifer/Jacqueline: 1:0; Melanie/Gaby: 0:1; Jacqueline 1:2; Jennifer 0:2; Melanie 1:1 und Gaby 0:2

lesen

29.02.2016 12:17:37 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTC Germersheim 3: 4:9

Wie letzte Woche starteten wir gut und lagen nach den Doppel-Begegnungen mit 2:1 vorne. Doch in den Einzeln kam wieder nicht viel, lediglich Christoph und Bernhard punkteten je einmal.
Da unsere direkten Konkurrenten Jockgrim und Offenbach sich mit einem Unentschieden trennten, wird es immer unwahrscheinlicher, dass wir den viertletzten Platz noch erreichen können.
Bilanzen: Croissant/Darsch 0:1, Didszonat/Schmidt 1:0, Unger/Heck 1:0, Thomas Didszonat 0:2, Christoph Croissant 1:1, Stefan Darsch 0:2, Peter Unger 0:2, Bernhard Schmidt 1:0, Hans-Jürgen Heck 0:1.

lesen

23.02.2016 11:43:08 (Thomas)

TTC Büchelberg - TTC Herren 1: 9:5

Unser Start in dieses Spiel war ungewöhnlich gut. Wir gingen mit 2:1 in Führung und auch das dritte Doppel ging nur durch einen Glücksball des Gegners mit 17:15 im fünften Satz verloren. Mit einer 3:0-Führung wäre das Spiel eventuell anders gelaufen und vielleicht ein Unentschieden möglich gewesen. So aber konnten wir in den Einzeln nur noch im vorderen Paarkreuz (2 x) und im hinteren Paarkreuz (1x) einen Sieg verbuchen.
Bilanzen: Croissant/Darsch 1:0, Didszonat/Schmidt 0:1, Unger/Bender 1:0, Thomas Didszonat 1:1, Christoph Croissant 1:1, Stefan Darsch 0:2, Peter Unger 0:2, Bernhard Schmidt 1:1, Philipp Bender 0:1.

lesen

22.02.2016 10:20:37 (Jacqueline)

TTC Rohrbach -TTC Damen 2: 0:8

Am Freitag waren wir bei den Damen des TTC Rohrbach zu Gast. Nach nur 45 min. hatten wir das Spiel, ohne Satzverlust, mit 8:0 gewonnen. Wir belegen weiterhin den 2ten Tabellenplatz. Am folgenden Wochenende haben wir einen Doppelspieltag und sind mit der Runde fertig. Wir hoffen, dass wir die Chance auf einen Aufstieg wahren können.
Es spielten: Sabrina/Melanie: 1:0; Jacqueline/Jennifer: 1:0; Jacqueline 2:0; Sabrina 2:0; Jennifer 1:0 und Melanie 1:0

lesen

16.02.2016 08:54:56 (Thomas)

TTF Maxdorf - TTC Damen 1: 2:8

Genau das gleiche Ergebnis wie in der Vorrunde erreichten wir gegen die TTF Maxdorf. Da unsere Gegnerinnen wegen Krankheit nicht komplett antreten konnten, kam der Spielfluß etwas durcheinander. Das gespielte Doppel mit Lina Liebel/Beate Hellinger konnte gewonnen werden, gut gekämpft Mädels! Doppel zwei ging kampflos in die Wertung ein. Für Carmen Liebel gab es zwei gewonnene Paarungen, die aber erst in der Verlängerung entschieden wurden. Ein gewonnenes Spiel von Edith Umhof, aber auch eine Niederlage waren für sie die Ausbeute des heutigen Tages. Lina Liebel durfte ihre einzige Paarung gewinnen, ein Spiel gab´s ungespielt obenauf. Beate hatte eine Niederlage und eine geschenkte Begegnung zu verbuchen. Wir belegen Platz 4 mit 20:10 Punkten.
Doppel : Lina Liebel/Beate Hellinger 1:0, Carmen Liebel/Edith Umhof 1:0 kampflos, Einzel : Carmen 2:0, Edith 1:1, Lina 2:0, Beate 1:1

lesen

02.02.2016 08:52:34 (Thomas)

TTC Damen 1 - TTC Albisheim: 7:7

Heute hatten wir die Damen aus Albisheim zu Gast. Da Edith Umhof an den Pfalzmeisterschaften der Senioren teilnahm, wurde sie durch Jacqueline Croissant sehr gut vertreten. Danke ,Jacqueline für´s Aushelfen. Mit einer tollen Mannschaftsleistung konnten unsere vier Kämpfer ein 7:7, also einen Punkt erspielen. Carmen und Jacqueline konnten sich zweimal in die Siegerliste eintragen, für Lina und Beate gab es je einen Pluspunkt. Auch das Doppel Carmen/Jacqueline wurde gewonnen. Unsere Bilanz ist zur Zeit gut. Mit 8 Siegen, 2 Unentschieden und nur 4 Niederlagen dürfen wir sehr zufrieden sein (Platz 4 mit 18:10 Zählern!).
Doppel: Carmen Liebel/Jacqueline Croissant 1:0, Lina Liebel/Beate Hellinger 0:1, Einzel: Carmen Liebel 2:1, Lina Liebel 1:2, Beate Hellinger 1:2, Jacqueline Croissant 2:1.

lesen

26.01.2016 10:28:09 (Thomas)

TTC Damen 1 - TTF Frankenthal 2: 8:6

- Unverhoffter 8:6 Sieg !-
Dieses Spiel war nicht unbedingt auf der Habenseite eingeplant. Durch die etwas schwächere Aufstellung unserer Gegnerinnen gegenüber der Vorrunde, konnten wir nach vollem Einsatz diese Begegnung als Punktelieferant nutzen. 17:9 Punkte und Platz vier in der Tabelle bringen uns ein gutes Polster für die bevorstehende Rückrunde. Der Start war sehr gut, die Aufstellung hat gepasst. Beide Doppel konnten heute von uns gewonnen werden. Doppel eins spielten Lina Liebel/Beate Hellinger. Im Doppel zwei waren Carmen Liebel/Edith Umhof aufgestellt. Je zwei hart erkämpfte Zähler von Carmen und Beate brachten uns ein Stück voran. Für Lina und Edith gab es je einen Pluspunkt für das gute Endergebnis. Nur die Spitzenspielerin der TTF Frankenthal konnte keiner knacken. Das war super Mädels!
Doppel: Carmen/Edith 1:0, Lina/Beate 1:0, Einzel: Carmen 2:1, Edith 1:2, Lina 1:2, Beate 2:1.

lesen

25.01.2016 13:08:49 (Jacqueline)

TTV Albersweiler1-Damen2

Am Samstag mussten wir nach Albersweiler fahren, damit wir dort, gegen die 1. Mannschaft, um den 2. Tabellenplatz kämpfen konnten. Wir stellten uns auf einen langen Abend ein. Nach den Doppeln lagen wir bereits 2:0 in Führung. Mit einem stand von 5:1 beendeten wir den ersten Durchgang und gingen optimistisch in den Nächsten. Wir mussten noch 2 Spiele an den Gegner abgeben und konnten somit 8:3 gewinnen. Wir sind nun 2. in der Tabelle und hoffen dass wir diesen Platz behalten können.
Es spielten: Jacqueline/Jennifer: 1:0; Sabrina/Melanie: 1:0; Jacqueline 3:0; Sabrina 0:2; Jennifer 2:0 und
Melanie 1:1

lesen

11.01.2016 12:21:12 (Jacqueline)

TTC Damen 2 - TTV Albersweiler 8:2

Am Freitag starteten wir Erfolgreich in die Rückrunde. Wir spielten gegen den TTV Albersweiler 2 und konnten 8:2 gewinnen. Dank einer guten Mannschaftsleistung ging lediglich ein Doppel und ein Einzel an die Gegnerinnen.
Wir sind nach wie vor im Rennen um einen Aufstiegsplatz.
Bilanzen: Croissant/Mehlem 0:1; Mayer/Didszonat 1:0; Croissant 2:0, Bender 1:1; Mayer 2:0 und Didszonat 2:0

lesen

15.12.2015 12:35:10 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTV Römerbad Jockgrim: 7:9

Im letzten Spiel der Vorrunde mussten wir noch eine schmerzliche Niederlage hinnehmen und das gegen einen direkten Konkurrenten um die Nicht-Abstiegsplätze. Trotz einer hohen Führung nach dem ersten Durchgang (6:3) und einem Sieg im Spitzenspiel durch Christoph, konnten wir keine weiteren Punkte einfahren. Jockgrim machte 6 Punkte in Folge und gewann das Spiel mit 9:7. Durch diese Niederlage sind wir auf den drittletzten Platz der Tabelle abgerutscht.
Bilanzen: Croissant/Unger 1:1, Didszonat/Schmidt 0:1, Darsch F./Bender 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:1, F. Darsch 1:1, Peter Unger 0:2, Bernhard Schmidt 1:1. Philipp Bender 1:1.

lesen

07.12.2015 11:49:34 (Thomas)

TTC Bienwald-Schaidt - TTC Herren 1: 9:3

Mit einer ingesamt schlechten Mannschaftsleistung gab es in Schaidt wenig zu holen. Lediglich ein Doppel und zwei Einzel konnten von uns gewonnen werden. Zu allem Übel zog sich Stefan in seinem zweiten Spiel eine Muskelverletzung zu, so dass er aufgeben musste. Ob er im wichtigen, nächsten Spiel gegen die punktgleiche Mannschaft aus Jockgrim dabei sein kann, ist ungewiss. Mittlerweile sind wir auf Platz 10 der Tabelle abgerutscht und befinden uns nun direkt im Abstiegskampf. Wir können nur hoffen, dass wir in der Rückrunde weniger Pech mit Verletzungen haben und den Kopf noch mal aus der Schlinge ziehen können.
Bilanzen: Croissant/Darsch S. 1:0, Didszonat/Schmidt 0:1, Unger/Darsch F. 0:1, Christoph Croissant 0:2, Thomas Didszonat 1:1, Stefan Darsch 1:1, Peter Unger 0:1, Bernhard Schmidt 0:1, Fabian Darsch 0:1.

lesen

23.11.2015 16:03:04 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTV Alberweiler 3: 7:9

Lediglich ein Satz fehlte uns im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Albersweiler um einen überraschenden Punktgewinn zu erzielen. Obwohl wir sicherlich einen Punkt verdient hätten, kam nach einem dreistündigen Kampf nichts Zählbares für uns heraus. Nach gutem Start führten wir 3:1, mussten dann eine Serie des Gegners mit 5:0 Siegen hinnehmen, Zwischenstand 3:6. Unser vorderes Paarkreuz mit Christoph und Thomas brachte uns wieder auf 5:6 heran, bevor Alberweiler den 7. Punkt klar machte. Nun rechneten eigentlich alle mit einem schnellen Ende des Spiels, doch Peter Unger und auch Philipp Bender machten die Sache mit zwei Siegen noch mal spannend. Beim Stande von 7:8 hatte unser Schlussdoppel jetzt die Chance uns einen Punkt zu sichern. Zu Beginn lief alles gut. Der erste Satz wurde gewonnen und im Zweiten lag man am Ende auch vorne. Doch dieser ging leider noch verloren. Der dritte Satz ging wieder knapp an uns und im Vierten führte man 4:1. Für die Außenstehenden war das Spiel fast schon gewonnen, doch dann kippte es komplett. Christoph und Stefan verloren völlig den Faden, machten in diesem Satz keinen Punkt mehr und verloren den entscheidenden Satz auch zu 4. Am Ende war die Enttäuschung groß, doch mit der gezeigten Leistung sollten uns noch ein paar Punkte gegen schwächere Gegner gelingen.
Bilanzen: Croissant/Darsch 1:1, Didszonat/Schmidt 1:0, Unger/Bender 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:1, Stefan Darsch 0:2, Peter Unger 1:1, Bernhard Schmidt 0:2, Philipp Bender 1:1.

Zuletzt bearbeitet am 24.11.15 08:22

lesen

16.11.2015 13:23:00 (Thomas)

TV Offenbach 1 - TTC Herren 1: 9:5

Eine bittere Niederlage gab es gegen den Nachbarn aus Offenbach. Ohne den verletzten Benny Schlosser konnten wir im Einzel nur im vorderen Paarkreuz etwas Zählbares mitnehmen. Statt ins gesicherte Mittelfeld aufzusteigen sind wir nun punktgleich mit Offenbach auf dem 8. Rang.
Bilanzen: Croissant/Darsch 1:0, Didszonat/Schmidt 0:1, Unger/Wohnsiedler 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Stefan Darsch 0:2, Peter Unger 0:2, Bernhard Schmidt 0:2, Mathias Wohnsiedler 0:1.

Zuletzt bearbeitet am 16.11.15 13:34

lesen

16.11.2015 13:03:32 (Thomas)

TTC Altrip - TTC Damen 1: 3:8

- Klarer 8:2 Sieg -
Mit einem klaren Sieg endete unser Nachholspiel vom vergangenen Wochenende gegen die Damen von TTC Altrip. Da Edith Umhof bei der Rangliste der Senioren der Pfalz gemeldet war, wurde die Begegnung nachgespielt. Knappe zwei Stunden war die Spielzeit für das klare Ergebnis. Nur die Nr.1 der Gegnerinnen brachte uns mit ihrem schnellen und plazierten Spiel in Bedrängnis und somit auch zwei Punktverluste für das vordere Paarkreuz Carmen und Edith. Besser lief es für die Beiden im zweiten Durchgang. Zwei gute Zähler waren die Ausbeute. Lina und Beate behielten im Einzel ihre weiße Weste und verbuchten gemeinsam vier Punkte, eine sichere Bank, wie so oft! Nur ihr Doppel ging verloren, aber das war zu verschmerzen. Carmen und Edith gingen in ihrer Doppelpaarung als Sieger vom Tisch. Die gute Leistung aller Spielerinnen bescherte uns einen in dieser Höhe nicht erwarteten Sieg. Nach Spieltag 7 stehen wir auf Platz 4 mit 9:5 Punkten.
Doppel: Carmen/Edith 1:0, Lina/Beate 0:1, Einzel : Carmen 2:1, Edith 1:1, Lina 2:0, Beate 2:0.

lesen

02.11.2015 14:31:41 (Thomas)

TTC Germersheim 3 - TTC Herren 1: 9:6

In Germersheim trafen wir auf einen etwa gleichstarken Gegner, der seine Chancen aber besser nutzen konnte.
Knackpunkt für die Niederlage waren die beiden Punktverluste im vorderen Paarkreuz nach dem Zwischenstand von 4:5. Sowohl Christoph wie auch Thomas lagen in den Sätzen 2:1 in Führung, konnten aber beide das Spiel nicht zumachen. Statt einem möglichen 6:5 für uns, lagen wir dann 4:7 zurück, was nicht mehr aufzuholen war. Einen guten Tag erwischte Hans-Jürgen Heck, der als Einziger keinen Punkt abgab.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Darsch/Bender 0:1, Unger/Heck 1:0, Christoph Croissant 0:2, Thomas Didszonat 1:1, Stefan Darsch 0:2, Peter Unger 1:1, Hans-Jürgen Heck 2:0, Karsten Bender 0:2.

Zuletzt bearbeitet am 02.11.15 14:38

lesen

13.10.2015 12:02:45 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTC Büchelberg 1: 4:9

Obwohl wir seit Beginn der Runde das erste Mal wieder komplett antreten konnten, war gegen Büchelberg (Tabellenzweiter) nichts zu holen. Ein wenig Pech hatten wir mit den Fünf-Satz-Spielen. Alle vier fielen auf die andere Seite, zwei davon sogar in der Verlängerung.
Bilanzen: Croissant/Schlosser 0:1, Didszonat/Schmidt 1:0, Darsch/Unger 0:1, Christoph Croissant 1:1, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 1:1, Stefan Darsch 0:2, Peter Unger 0:1, Bernhard Schmidt 0:1.

lesen

06.10.2015 08:41:28 (Thomas)

TTC Damen 1 - TTF Maxdorf: 8:2

Da Lina Liebel erkrankt war, hat uns Jacqueline Croissant kurzfristig und gut ausgeholfen. Danke für´s frühe Aufstehen. Der nach den Zahlen so klar erscheinende Sieg war für uns ein voller Erfolg und bringt uns Platz fünf in der engen Tabelle. Von fünf Begegnungen über die volle Distanz konnten wir vier für uns entscheiden. Gute Nerven und der Wille zum Sieg wurden heute belohnt -- Gute Leistung Mädels !!--. So könnte es am Wochenende weitergehen, doch uns steht ein schweres Spiel in Harthausen bevor.
Doppel: Hellinger/Croissant 0:1, Liebel C. / Umhof 1:0. Einzel : Carmen 1:1, Edith 2:0, Beate 2:0, Jacqueline 2:0.

Zuletzt bearbeitet am 06.10.15 08:41

lesen

29.09.2015 10:48:34 (Thomas)

TTC Herren 1 - SV Heuchelheim-Klingen 2: 7:9

Wie auch im letzten Spiel mussten wir wieder auf 2 Stammspieler verzichten. Unseren Gästen aus Heuchelheim ging es aber nicht besser, sie konnten auch nicht in Bestbesetzung antreten. Aus den Doppelspielen gingen wir mit einer 2:1 Führung heraus. Dann gingen die nächsten vier Einzelspiele verloren und wir lagen 2:5 zurück. Schließlich gelang uns eine Serie von 4 Siegen und wir gingen mit 6:5 wieder in Führung. Abermals drehte sich das Spiel und Heuchelheim konnte mit 6:8 davonziehen. Somit war für uns nur noch ein Unentschieden im Bereich des Möglichen. Das letzte Einzel konnte Hans-Jürgen zwar noch knapp im fünften Satz gewinnen, unser Schlussdoppel mit Thomas und Bernhard musste sich aber im Entscheidungssatz knapp geschlagen geben.
Bilanzen: Didszonat/Schmidt 1:1, Schlosser/Unger 0:1, Heck/Bender 1:0, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 1:1, Bernhard Schmidt 0:2, Peter Unger 0:2, Philipp Bender 1:1, Hans-Jürgen Heck 2:0

lesen

21.09.2015 09:03:17 (Thomas)

TTC Herren 1 - VfL Bellheim 2: 9:7

Da wir gegen Bellheim ohne 2 Stammspieler antreten mussten, rechneten wir uns vor dem Spiel nicht viel aus.
Doch das Spiel lief unerwartet gut für uns. Nach den Doppel-Spielen lagen wir noch 1:2 zurück, konnten dann aber die ersten vier Einzel-Begegnungen alle gewinnen. Mit einer 5:4 Führung ging es dann in den zweiten Durchgang. Diesmal holten wir drei Punkte in Folge und Bernhard hätte mit seinem zweiten Sieg sogar den Sieg klar machen können. Er unterlag aber leider in der Verlängerung des fünften Satzes. Jetzt holte Bellheim noch mal auf und es kam beim Stande von 8:7 zum Schluss-Doppel. Thomas und Bernhard mussten an die Platte. Nach dem der erste Satz knapp verloren ging, kämpften sie sich in das Spiel rein und gewannen die folgenden drei Sätze ( 11:8, 16:14, 11:9) und damit auch zwei weitere Punkte für die Tabelle.
Bilanzen: Didszonat/Schmidt 1:1, Schlosser/Darsch 1:0, Heck/Wohnsiedler 0:1, Thomas Didszonat 2:0, Benny Schlosser 2:0, Stefan Darsch 2:0, Bernhard Schmidt 1:1, Hans-Jürgen Heck 0:2, Mathias Wohnsiedler 0:2.

lesen

14.09.2015 09:24:19 (Thomas)

TSV Kandel 3 - TTC Herren 1: 6:9

Wie in der letzten Runde mussten wir unser erstes Spiel in Kandel bestreiten. Im Gegensatz zum letzten Jahr konnten wir dieses mal gewinnen, auch weil Kandel eine etwas schwächere Mannschaft aufgeboten hatte. Unsere Dominanz lag hauptsächlich im hinteren Paarkreuz, in dem Peter und Bernhard die volle Punktzahl holten. Kurios: auf jeder Seite spielte ein Akteur mit Namen Didszonat. Auf unserer Seite der Vater, bei Kandel der Sohn. Zu einem direkten Duell kam es aber (leider) nicht.
Bilanzen: Schlosser/Unger 1:0, Croissant/Darsch 0:1, Didszonat/Schmidt 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 1:1, Stefan Darsch 0:2, Peter Unger 2:0, Bernhard Schmidt 2:0.

Zuletzt bearbeitet am 14.09.15 09:25

lesen

28.04.2015 11:32:19 (Thomas)

SV Landau-West - TTC Herren 1: 9:0

Mit einer Null-Nummer beendeten wir die Saison 2014/15. Da es für uns um nichts mehr ging (der 7. Platz war uns nicht mehr zu nehmen), hielt sich die Enttäuschung über das Ergebnis in Grenzen. In drei Fünf-Satz-Spielen zogen wir immer knapp den Kürzeren, es wäre also der ein oder andere Punkt möglich gewesen.
Bilanzen: Bilanzen: Croissant/Klor 0:1, Didszonat/Darsch 0:1, Heck/Kost 0:1, Christoph Croissant 0:1, Thomas Didszonat 0:1, Daniel Klor 0:1, Stefan Darsch 0:1, Hans-Jürgen Heck 0:1, Philipp Kost 0:1.

lesen

20.04.2015 09:03:38 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTC Bienwald-Schaidt: 9:5

Mit einem Sieg gegen Schaidt im vorletzten Spiel der Runde ist der Klassenerhalt nun gesichert. Wir stehen auf dem 7. Platz, was sich auch im letzten Spiel nicht mehr ändern wird.
Aus den drei Anfangsdoppel nahmen wir wie so oft nur einen Punkt mit. Danach konnten wir bis zum Ende des ersten Durchgangs in den Einzeln die Partie ausgeglichen gestalten und lagen mit 4:5 nur einen Zähler zurück. Im zweiten Einzeldurchgang drehte sich das Blatt. Mit einer Serie von 5:0 Punkten überließen wir dem Gegner keinen Punkt mehr und machten den nicht unbedingt erwarteten Sieg klar.
Bilanzen: Croissant/Klor 0:1, Didszonat/Schmidt 1:0, Schlosser/Bender 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 2:0, Daniel Klor 1:1, Bernhard Schmidt 2:0, Philipp Bender 0:1.

lesen

30.03.2015 16:19:11 (Thomas)

TTC Sondernheim - Herren 1: 5:9

Bilanzen: Croissant/Klor 1:0, Didszonat/Darsch 0:1, Schlosser/Unger 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 1:1, Daniel Klor 1:1, Peter Unger 2:0, Stefan Darsch 0:1.

lesen

24.03.2015 09:08:22 (Thomas)

TTC Herren 1 - TSV Kandel 3: 9:2

Mit diesem unerwartet hohen Sieg gegen einen direkten Mitkonkurrenten um die Nichtabstiegsplätze haben wir den Klassenerhalt mit hoher Wahrscheinlichkeit gesichert. Wir haben nun drei Punkte Vorsprung vor dem ersten möglichen Abstiegsplatz und spielen am Wochenende noch gegen den Tabellenvorletzten.
Wesentlich für den Sieg waren die drei gewonnenen Anfangsdoppel. Danach konnten wir befreit aufspielen und alle zeigten ein gute Leistung. Lediglich in zwei 5-Satz-Spielen mussten wir die Punkte dem Gegner überlassen.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Schlosser/Unger 1:0, Darsch/Schmidt 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 1:0, Peter Unger 0:1, Stefan Darsch 1:0, Bernhard Schmidt 1:0.

lesen

16.03.2015 08:42:32 (Thomas)

TTC Leimersheim 2 - Herren 1: 6:9

Gegen den Tabellenletzten aus Leimersheim hatten wir lange zu kämpfen und bis zum 6:6 war das Spiel völlig offen. Erst nach dem Daniel sein Spiel nach einem abgewehrten Matchball noch gewann, konnten wir den Sack zu machen. Wir befinden uns immer noch auf Platz 8 der Tabelle und empfangen nächste Woche die Mannschaft aus Kandel, die einen Platz und einen Punkt hinter uns liegt.
Bilanzen: Croissant/Klor 1:0, Didszonat/Darsch 0:1, Schlosser/Unger 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 0:2, Daniel Klor 1:1, Peter Unger 1:1, Stefan Darsch 2:0.

lesen

02.03.2015 18:07:17 (Thomas)

Damen 1 - TTC Frankenthal 3: 6:8

Knapp war das Ergebnis, aber anstrengend und sehr lang die Begegnung. Die Damen des TTC Frankenthal 3 konnten in ihrer Stammbesetzung antreten, so war es für uns sehr schwer zu punkten. In der Vorrunde hatten wir durch das Fehlen von zwei Stammspielerinnen etwas Glück und konnten 8:5 gewinnen. Bis zum 3:3 lief alles ausgeglichen, doch dann gab es im vorderen Paarkreuz einen Verlustpunkt zuviel. Das Spiel war an einer Wende angekommen. Den schnellen 4:6 Vorsprung unserer Gegnerinnen konnten wir nicht mehr ausgleichen. Trotz heftiger Gegenwehr gelangen uns nur noch zwei Spielgewinne. Da auch der TTC Frankenthal zwei Zähler verbuchte, mußten wir eine 6:8 Niederlage hinnehmen. Wir stehen in der Tabelle auf Platz 6 mit 14:16 Punkten, 4 Spiele vor TTC Frankenthal 3 auf Platz 7 mit 14:16 Punkten, 18 Spiele. Also alles super eng beisammen. Danach Platz 8: TTC Albisheim mit 13:17 P., Platz 9: TTC Herxheim 13:19 P. Platz 10: ASV Harthausen 10:20 P.
Doppel: C. Liebel/E. Umhof 1:0, L. Liebel/B. Hellinger 0:1, Einzel: C. Liebel 2:1, E. Umhof 1:2, L. Liebel 1:2, B. Hellinger 1:2.

lesen

23.02.2015 09:11:52 (Thomas)

Herren 1 - TV Offenbach: 9:7

Im enorm wichtigen Spiel im Abstiegskampf konnten wir uns knapp gegen den Nachbarn aus Offenbach durchsetzen. Durch den Sieg haben wir nun einen 4-Punkte Vorsprung vor Offenbach und dem drittletzten Platz. Im Moment sind wir sogar auf Platz 8 vorgerückt.
Obwohl sich keine Mannschaft im Spielverlauf richtig absetzen konnte, waren die einzelnen Spiele recht klar. Es gab nur ein Fünf-Satz-Spiel. Dieses konnte Daniel Klor in der Verlängerung mit 15:13 für sich entscheiden (zum Glück!).
Nach dem ersten Durchgang lag Offenbach noch 5:4 vorne. Durch drei Siege in Folge konnten wir dann den Spieß umdrehen und uns über eine 7:5-Führung freuen. Aber nur kurz. Die nächsten beiden Spiele gingen wieder an Offenbach, so dass die Entscheidung im letzten Einzel und im Abschlussdoppel fallen musste. Im Einzel musste Stefan Darsch an die Platte. Mit einem souveränen 3:1 sicherte er uns einen Punkt in der Endabrechnung. Aber nun wollten wir auch noch den zweiten Punkt holen. Und dies gelang unserem Schlussdoppel Christoph Croissant und Daniel Klor. Nach dem Verlust des ersten Satzes und einem knappen Sieg im zweiten Satz, spielten sie sich in einen Rausch und gestatteten den Gegnern in Satz 3 und 4 jeweils nur 3 Einzelpunkte.
Bilanzen: Croissant/Klor 2:0, Didszonat/Darsch 0:1, Schlosser/Unger 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 2:0, Daniel Klor 1:1, Peter Unger 0:2, Stefan Darsch 1:1.

Zuletzt bearbeitet am

lesen

09.02.2015 09:00:33 (Thomas)

Doppelspieltag Damen 1

Harthausen - Damen 1: 5 : 8
Nachholspiel wegen zuviel Schnee am Wochenende zuvor!
Da Lina am neuen Termin kurzfristig erkrankte, hat uns Jacqueline Croissant ganz spontan ausgeholfen. Danke Jacqueline! In einem guten Spiel konnten wir unser 7:7 aus der Vorrunde toppen und einen schönen 8:5 Erfolg erspielen. Nach einem 6:2 Vorsprung sah alles sehr klar aus, doch zum Ende mussten wir noch mal richtig kämpfen, um den Erfolg einzufahren. Carmen konnte mit Supernerven mal wieder dreimal punkten. Für Edith und Beate gab es je einen Pluspunkt. Jacqueline durfte nach gutem Spiel zweimal als Siegerin die Platte verlassen.
Doppel: Carmen/Edith 1:0, Beate/Jacqueline 0:1, Einzel : Carmen 3:0, Edith 1:1, Beate 1:2, Jacqueline 2:1

Damen 1 - TTC Albisheim: 7:7
Nach einer kurzen Nacht mussten wir wieder an die Platten.
In unserem Heimspiel gegen den TTC Albisheim hofften wir auf gute Kondition. Alle noch etwas müde vom Vortag kamen wir nicht so recht ins Spiel und lagen schon 1:4 zurück, doch Aufgeben gibt´s nicht. Zwei hart erkämpfte Punkte brachten den Anschluss zum 3:4. Unsere Gegnerinnen konnten danach ihren Vorsprung auf zwei Punkte ausbauen, doch postwendend schlugen wir zurück zum 5:5 Nun wussten wir, dass noch etwas geht. Zwei Fünfsatzspiele die verloren gingen und zwei Dreisatzsiege brachten das wohl verdiente Unentschieden. Nach 3 Std. 20 Min. konnten wie diese Begegnung beenden, und waren über unseren gewonnenen Punkt ganz glücklich. Jeder hat super gekämpft und sein Bestes gegeben. Wir belegen jetzt einen guten 5. Platz mit 14:14.
Doppel: Carmen/Edith 1:0, Lina/Beate 0:1, Einzel: Carmen 3:0, Edith 1:2, Lina 1:2, Beate 2:1.
Nun ist Faschingspause!

lesen

26.01.2015 09:54:52 (Thomas)

Damen 1 - TTV Edenkoben: 6:8

- Überraschung fast geglückt! -
Nach der klaren 0:8 Niederlage der Vorrunde ist uns fast die Überraschung auf ein Unentschieden gegen Edenkoben geglückt. Gegen den heute etwas schwächer aufgestellten Tabellenführer (24:0 Punkte!!) konnten wir sechs Spiele gewinnen, das war für uns sehr gut. Carmen, Edith und Beate konnten je eine Begegnung für sich entscheiden. Lina schaffte sogar zwei Zähler, einen gegen die Nr. 1 der Edenkobener Damen. Ein 3:0, Superleistung Lina! Auch das Doppel Carmen/Edith brachte einen Pluspunkt.
Wir belegen noch Platz 7 mit 11:13 Punkten.
Doppel: Carmen/Edith 1:0, Lina/Beate 0:1. Einzel: Carmen 1:2, Edith 1:2, Lina 2:1,Beate 1:2.
Nächstes Spiel : Harthausen - Damen 1 - Fr. 30.1.15, 20.00 Uhr

lesen

13.01.2015 09:16:21 (Thomas)

Damen1 - SV Kirchheimbolanden: 8:1

- Guter Start in die Rückrunde ! -
Das war mal ein klarer Sieg gegen die Damen aus Kirchheimbolanden. Nur zu Anfang ging das Doppel Lina Liebel/Beate Hellinger verloren. Die Paarung Carmen Liebel/Edith Umhof brachte einen wichtigen Punkt zum Start. Doch dann lief es super! Bei allen Einzelbegegnungen hatten wir immer die besseren Karten. Lediglich Beate mühte sich redlich und konnte einen 2-Satzrückstand zum Sieg drehen. Super gekämpft, Beate! Auch Lina ging zweimal als Siegerin von der Platte. Das vordere Paarkreuz Carmen und Edith brachte die optimale Ausbeute - 4 Spiele, 4 Siege! Durch die gute Leistung aller Spielerinnen kam dieser hohe 8:1 Sieg zustande. Wir belegen Platz 7 mit 11:11 Punkten. Zwischen Platz 3, 12:10 und Platz 7, 11:11 Punkten liegt lediglich ein Zähler Unterschied, enger geht es kaum. Doppel: Carmen/Edith 1:0, Lina/Beate 0:1,Einzel : Carmen 2:0, Edith 2:0, Lina 2:0, Beate 1:0.

lesen

04.01.2015 18:49:20 (Sabrina)

DartOpen erneut ein voller Erfolg!

Nach den äußerst positiven Resonanzen aus dem vergangenen Jahr, gingen die DartOpen des TTC Insheim Ende 2014 in die zweite Runde.
Das Dorfgemeinschaftshaus wurde erneut mit Bühne, Licht- und Tontechnik zu einer Darts-Arena umgestaltet. Während der gesamten Veranstaltung wurde den Zuschauern, neben spannenden und fairen Wettkämpfen, auch eine mega Party mit modernster Lichtshow geboten.

Bereits im Vorfeld war die Nachfrage an Startplätzen so groß, dass ein Anmeldestop verhängt werden musste- und das trotz Erhöhung der Startplätze auf 48!



Der Turniermodus sah zuerst eine Gruppenphase vor, dann folgte die Hauptrunde als KO-Phase. Damit alle Teilnehmer die Möglichkeit hatten, nach der Gruppenphase noch Darts zu werfen, wurde zusätzlich eine Trostrunde ausgespielt.

Nach 89 Spielen und 11728 geworfenen Darts standen die Sieger fest:

Hauptrunde:
1. Michael Kammer ("Boardhead")
2. Andreas Schultz ("Andy Vegas")
3. Marco Knoll
3. Gerhard Reichling



Trostrunde:
1. Markus Zellmer ("die Zelle")
2. Christian Schöttinger
3. Jana Didszonat ("Gummibärchen")
3. Frank Leyh



Folgende Statistiken zeigen, dass auch in diesem Jahr wieder Darts auf hohem Niveau gespielt wurde: Manuel Redmann gelang ein Finish von 81 Punkten; Oliver Hoffmann warf 80 Punkte auf 0. Torsten Decker gelang mit 164 die höchste Punktzahl des Turniers. Gerhard Reichling warf gleich 2x die 140!

Dass der Erfolg der DartOpen 2013 keine Eintagsfliege war, bewies die noch größer aufgestellte Wiederholung 2014- und alle sind sich einig: es wird auch Ende 2015 wieder ein DartOpen geben!

Bilder gibts auf der TTC Insheim Homepage (www.ttc-insheim.de) und unter www.dartopen.de zu sehen!

lesen

09.12.2014 11:11:31 (Thomas)

TTC Herren 1 - SV Landau-West 1: 0:9

Gegen den Tabellenzweiten aus Landau erhielten wir die Höchstrafe. Trotz des Ausfalls unseres mittleren Paarkreuzes (Benny und Daniel) hätten wir doch ein, zwei Punkte holen müssen. Doch wir kamen kein einziges mal in den Entscheidungssatz, so dass das Ergebnis auch in dieser Höhe verdient war.
Dies war das letzte Spiel in der Vorrunde und wir haben aktuell noch drei Punkte Vorsprung vor den Abstiegsplätzen.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 0:1, Unger/Kost 0:1, Heck/Bender 0:1, Christoph Croissant 0:1, Thomas Didszonat 0:1, Peter Unger 0:1, Hans-Jürgen Heck 0:1, Phillip Bender 0:1, Philipp Kost 0:1.

lesen

09.12.2014 08:40:50 (Darsch)

Herren2 erreichen zum dritten Mal hintereinander das Final Four des Kreisklassen-Pokals

TTC Insheim 2 – TTC Hochstadt4: 4:0
Auf dem Weg zum dritten Final Four Einzug hintereinander musste nur noch der aktuelle Tabellenführer der Kreisklasse B Südwest aus dem Weg geräumt werden. Und das gelang unserer Mannschaft in überlegener Manier. Stefan Darsch, Bernhard Schmidt, Hans Jürgen Heck fegten ihre Gegner förmlich von der Platte. Zwei 3:0 Einzel-Siegen von Stefan und Bernhard ließ Hans-Jürgen ein 3:1 in seinem Einzel folgen. Bernhard und Hans-Jürgen sorgten dann wieder mit einem glatten 3:0 für den deutlichen Sieg und den damit verbundenen Einzug unter die letzten 4 Mannschaften des Bezirkes Vorderpfalz. Mit diesem Sieg hat die Mannschaft ein deutlich gemacht, dass mit ihr zu rechnen ist, wenn es am 07.03.2015 der Pokalsieger ermittelt wird.

lesen

01.12.2014 08:23:07 (Thomas)

TTC Damen 1 - Birkenheide: 8:5

Sieg gegen die Aufsteiger aus der Bezirksliga !
Der gut aufgestellte ASV Birkenheide stand vor Spielbeginn im vorderen Mittelfeld, wir auf Platz 8. Zwei klar gewonnene Doppel waren der gute Start in dieses Spiel. Im vorderen Paarkreuz gab es danach die Punkteteilung durch Carmen Liebel (gewonnen) und Edith Umhof (verloren) zum 3:1. Das hintere Paarkreuz Beate Hellinger und Lina Liebel zeigten viel Kampfgeist und konnten ihre Begegnungen positiv gestalten. Carmen steuerte nach Supereinsatz gegen die Nr. 1 noch einen Zähler hinzu zum 6:1. Unser Weg zum Sieg war schon vorgezeichnet, doch postwendend erspielten die Birkenheidener vier Kämpfe in Folge und es wurde noch einmal recht spannend. Kampfgeist und Nerven waren angesagt. Carmen lag in ihrer dritten Begegnung schon 0:2 zurück, konnte aber wie so oft als Siegerin die Platte verlassen (Stand 7:5). Das Unentschieden war geschafft. Edith durfte nach schweren fünf Sätzen (11:5. 3:11,11:8,10:12,12:10) den Punkt zum Sieg erspielen (welch ein Streß für alle!!). Unser Ergebnis: 8:5, 26:23 Sätze, 442:441 Bälle. Dieser schöne Erfolg bringt uns von Platz 8 auf Platz 5. Sehr eng liegen die Mannschaften im Mittelfeld zusammen. Harthausen, Bobenheim, Herxheim und Birkenheide haben wir für eine Woche hinter uns gelassen. Unsere Bilanz: 9:9 Punkte.
Danke an alle "Mädels" für die geschlossene Mannschaftsleistung. Doppel: Beate/Lina 1:0, Carmen/Edith 1:0, Einzel: Carmen 3:0 super !!!, Edith 1:2, Beate 1:2, Lina 1:2. Nächstes Spiel: Sa., 6.12.14 TTC Herxheim 1 - Damen 1.

lesen

25.11.2014 10:21:43 (Thomas)

TTV Römerbad Jockgrim - Damen 1: 8:5

Überraschung fast geglückt !!
In der Mannschaftsaufstellung Carmen Liebel, Beate Hellinger, Lina Liebel und Lena Guth sind wir in Jockgrim angereist. Gegen die Nr. 2 in der Tabelle konnten wir nach gutem Spiel ein 5:8 erreichen. Fast wäre uns ein Unentschieden geglückt. Besonders Carmen hat gekämpft wie ein Löwe und konnte drei Begegnungen für sich entscheiden. Auch das Doppel mit ihrer Tochter Lina brachte uns einen Zähler. Für Beate war heute sehr schwer, da sie für Edith ins vordere Paarkreuz vorrückte. Ein Fünfsatzspiel mußte sie nach heftigster Gegenwehr ihrer Gegnerin überlassen. Lina konnte unseren Punkt 5 gegen eine junge Nachwuchsspielerin in der Verlängerung 11:5 gewinnen. Für Lena galt der olympische Gedanke,aber nur nicht verzagen! Wir belegen Platz 8 mit 7:9 Punkten.
Doppel: B.H./L.G. 0:1, C.L./L.L. 1:0, Carmen 3:0, Beate 0:2, Lina 1:2, Lena 0:3.
Nächstes Spiel: So. 30.11.14 Damen1 - Birkenheide in der Schulturnhalle !

lesen

11.11.2014 09:10:58 (Thomas)

Einladung zur Weihnachtsfeier am 05. Dezember 2014

Der TTC Insheim lädt seine Mitglieder nur auf diesem Wege zur Weihnachtsfeier ins
Dorfgemeinschaftshaus Insheim ein. Beginn 20 Uhr.
Es wird ein Pfand von 10 Euro erhoben, das nur bei Anwesenheit auf der Weihnachtsfeier
zurückerstattet wird.
Anmeldungen sind bei Fridolin Bender, Hauptstr. 12, oder mittwochs u. freitags ab 20 Uhr
im Dorfgemeinschaftshaus abzugeben.

____________________________________________________________________________

Anmeldung:

Ich.................................................nehme mit..............Personen

(Namen)......................................................................................................................

an der Weihnachtsfeier am 05. Dezember 2014 teil.

Unterschrift.............................................................

____________________________________________________________________________

Abgabetermin spätestens am 28.11.2014

Krabbelsackteilnahme erwünscht. (Wert ca. 5.00 Euro)

lesen

10.11.2014 13:44:52 (Thomas)

TSV Kandel 3 - TTC Herren 1: 9:4

Im Spiel gegen Kandel konnten wir bis zum 5:1 für den Gegner keinen Punkt machen. Durch Siege von Daniel, Bernhard und Christoph holten wir dann aber etwas auf und beim Zwischenstand von 4:6 keimte etwas Hoffunung auf, doch noch was Zählbares aus Kandel mitnehmen zu können. Doch es sollte nicht sein. Alle drei folgenden Spiele (von Thomas, Daniel und Peter) wurden jeweils knapp im 5. Satz verloren.
Wir befinden uns nun auf dem 7. Platz der Tabelle und haben noch einen Punkt Vorsprung vor den Abstiegsplätzen.
Bilanzen: Croissant/Klor 1:0, Didszonat/Unger 0:1, Schmidt/Bender 0:1, Christoph Croissant 1:1, Thomas Didszonat 0:2, Daniel Klor 1:1, Peter Unger 0:2, Bernhard Schmidt 1:0, Philipp Bender 0:1.

lesen

04.11.2014 12:06:52 (Thomas)

TTC Herren - TTC Leimersheim 2: 9:1

Gegen Leimersheim, die nur mit Ersatzspielern angtereten waren, hatten wir keine Probleme. Lediglich ein Doppel mussten wir abgeben.
Bilanzen: Croissant/Klor 1:0, Didszonat/Unger 0:1, Schlosser/Bender 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 1:0, Benny Schlosser 1:0, Daniel Klor 1:0, Peter Unger 1:0, Philipp Bender 1:0.

lesen

20.10.2014 08:30:21 (Thomas)

TTC Germersheim 3 - TTC Herren 1: 9:2

Im letzten Spiel fielen noch alle 5-Satz Spiel auf unsere Seite diesmal war es umgekehrt. Gegen Germersheim verloren wir fünf von sechs Spielen im 5. Satz. Nur das Doppel Schlosser/Bender spielte gegen den Trend und gewann im Entscheidungssatz. Den zweiten Punkte holte Christoph Croissant, der gegen die noch ungeschlagene Nummer 1 des Gegners gewann.
Bilanzen: Croissant/Klor 0:1, Didszonat/Unger 0:1, Schlosser/Bender 1:0, Christoph Croissant 1:1, Thomas Didszonat 0:2, Benny Schlosser 0:1, Daniel Klor 0:1, Peter Unger 0:1, Philipp Bender 0:1.

Zuletzt bearbeitet am 20.10.14 08:31

lesen

20.10.2014 08:20:02 (Thomas)

TTC Albisheim - Damen 1: 8:4

Da Lina Liebel und Lena Guth nicht spielen konnten, kam Jennifer Mehlem bei uns zum Einsatz. Danke für's Aushelfen. Die Albisheimer Damen konnten in Bestbesetzung antreten, so fiel ihr Sieg gegen uns recht deutlich aus.Lediglich Carmen konnte zwei Kämpfe für sich entscheiden, mit Edith auch ihr Doppel. Beate Hellinger hatte heute in einem Spiel die Nase vorn. Edith Umhof und Jennifer Mehlem gingen leider leer aus. Wir mußten uns der besseren Leistung unserer Gegnerinnen beugen.
Doppel : CL/EU 1:0, BH/JM 0:1, Einzel : Carmen 2:0, Edith 0:2, Beate 1:1, Jennifer 0:2.

lesen

13.10.2014 09:04:16 (Darsch)

Herren2 trotzen großem Titel-Favoriten ein Unetschieden ab

TTC Insheim 2 – TTC Bienwald-Schaidt 2: 7:7
Das Spiel gegen den Kreisligaabsteiger und großen Titelfavoriten aus Schaidt konnten wir in Bestbesetzung bestreiten, es begann aber denkbar schlecht für unsere Mannschaft. Sowohl das Doppel 1 mit Bernhard Schmidt und Hans-Jürgen Heck als auch das Vater/Sohn-Doppel Stefan Darsch/Fabian Darsch konnten nicht punkten und somit stand es 0:2 aus unserer Sicht. Doch an diesem Tag war absolut Verlass auf das 1. Paarkreuz. Bärenstark wie schon in den letzten Partien präsentierte sich Bernhard. Er ließ der Nummer 1 der Gäste keinen Stich und gewann mit 3:0. Enger ging es im Spiel von Stefan gegen die Nummer 2 der Gäste zu. Stefan behielt am Ende knapp in 5 Sätzen die Oberhand und glich zum 2:2 aus. Zwei Niederlagen im 2.Paarkreuz brachten uns mit 2:4 in Rückstand. Nun musste sich zeigen, ob das Spiel seinem vorzeitigen Ende zugeht oder wir uns die Chance auf zumindest ein Unentschieden erhalten können. Stefan spielte gegen die Nummer 1 und Bernhard gegen die Nummer 2 der Gäste. Während Bernhard seinem Gegner wiederum nicht den Hauch einer Chance ließ, machte es Stefan erneut spannend. Nach Abwehr eines Matchballes im 4. Satz steigerte er sich im 5. Satz und gewann den 4. Punkt für unsere Mannschaft. Ganz wichtig war dann der Sieg von Fabian gegen die Nummer 4 der Gäste. Beim Stand von 5:5 war klar: Gewinnen Stefan und Bernhard auch ihr jeweils 3. Einzel, dann war ein Punkt sicher. Und beide erledigten ihre Aufgaben mit glatten 3:0 Siegen. Damit lagen wir zum ersten Mal mit 7:6 in Führung. Das letzte Einzel ging leider verloren, so dass am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden zu Buche stand. Stefan und Bernhard waren mit jeweils 3 Einzelsiegen maßgeblich beteiligt.

lesen

07.10.2014 08:56:42 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTC Büchelberg 1: 5:9

Mit der Niederlage gegen Büchelberg sind wir in die Abstiegsränge der Bezirkklasse gerutscht.
Nach einem durchwachsenem Beginn mit 1:2 in den Doppel-Begebungen konnten wir durch einen Zwischenspurt auf 5:2 davonziehen. Doch danach machten wir keinen Punkt mehr und Büchelberg holte die restlichen 7 Punkte zum Sieg.
Bilanzen: Croissant/Klor 0:1, Didszonat/Wohnsiedler 0:1, Schlosser/Unger 1:0, Christoph Croissant 1:1, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 1:1, Daniel Klor 1:1, Peter Unger 0:2, Mathias Wohnsiedler 0:1.

lesen

29.09.2014 08:56:16 (Thomas)

Damen 1 - ASV Harthausen: 7:7

- 1 Punkt für die Tabelle gesichert! -
Total spannend und ein Kampf über mehr als drei Stunden um ein Unentschieden zu erreichen.
Drei Spielerinnen aus der ehemaligen Damenmannschaft von Waldsee kamen heute bei Harthausen zum Einsatz. Wir spielten in der Aufstellung C. Liebel, E. Umhof, B. Hellinger und L. Liebel. Alle waren gut motiviert und jeder versuchte seine beste Leistung abzurufen. Beim Doppel wie auch in den Einzelpartien gab es von Anfang bis zum Endstand von 7:7 immer den sofortigen Ausgleich. Carmen, Edith und Lina konnten je zwei Partien für sich entscheiden. Auch das Doppel von Carmen und Edith brachte einen Zähler. Die Nr. 1 der Gegnerinnen war für alle zu stark und verbuchte alleine drei Punkte. Beate hatte etwas Pech und konnte heute keinen Punkt gewinnen. Wir belegen Platz 5 mit 3:3 Punkten. Doppel: C. Liebel/Umhof 1:0, Hellinger/L. Liebel 0:1, Einzel: Carmen 2:1, Edith 2:1, Beate 0:3, Lina 2:1. Gute Leistung Lina!!!

lesen

15.09.2014 10:07:35 (Thomas)

Herren 1 - SV Heuchelheim-Klingen 2: 9:7

Mit einem knappen und auch etwas glücklichen Sieg starteten wir in die Runde. Unsere Gegner aus Heuchelheim spielten nur zu fünft, was uns drei kampflose Punkte einbrachte (die wir in der Endabrechnung auch dringend brauchten). Allerdings mussten wir auch auf zwei Stammspieler verzichten, Stefan Darsch und Sascha Wolkenar sprangen ein. Neben den kampflosen Punkten holten wir im vorderen Paarkreuz alle Zähler und das neu formierte Doppel 1 mit Christoph und Daniel ging zweimal als Sieger von der Platte. Besonders zu Ende des Schlussdoppels zeigten beide tolles Tischtennis, holten einen 1:2 Satzrückstand auf (nach einem 1:11 im dritten Satz) und retteten uns im fünften Satz den Sieg.
Bilanzen: Croissant/Klor 2:0, Didszonat/Unger 0:1, Darsch/Wolkenar 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Daniel Klor 0:2, Peter Unger 0:2, Stefan Darsch 1:1, Sascha Wolkenar 1:1.

lesen

15.09.2014 08:48:06 (Darsch)

2. Sieg im 2. Spiel für Herren2

TTC Insheim 2 – SV Landau-West5: 8:1
Wir bestritten das zweite Spiel der aktuellen Runde beim SV Landau-West5 in der Aufstellung Stefan Darsch, Bernhard Schmidt, Fabian Darsch und Matthias Wohnsiedler.
Stefan und Bernhard sorgten nach anfänglichen Schwierigkeiten für den 1. Punkt, postwendend glich Landau durch den Gewinn des 2. Doppels aus. Danach gab es für den Gastgeber aber nichts Zählbares mehr, so dass am Ende, wie schon beim ersten Spiel, ein deutlicher 8:1 Sieg heraussprang. Stefan, Bernhard und Fabian gewannen jeweils 2 Einzel, Matthias steuerte einen Einzelsieg bei.

Weiter geht es am 28.09. mit dem Heimspiel gegen Annweiler. Einen Tag später schon steht das nächste Spiel an. Gegner ist dann die dritte Mannschaft des TTC Waldrohrbach.

lesen

08.09.2014 10:08:54 (Thomas)

Wiedereinstieg mit 8:3 Erfolg gegen Kibo gekrönt

Die Runde 2014/15 hat begonnen. Wir starten wieder in der 2.Pfalzliga Ost. Da unsere zweite Damenmannschaft aufgelöst wurde spielen wir in einer neuen Aufstellung: Carmen Liebel, Edith Umhof, Beate Hellinger, Juliette Niederer und unsere Teenies Lina Liebel und Lena Guth. Wir wünschen den Beiden einen guten Start für diese Runde.
Mit Carmen, Edith, Beate und Lina fuhren wir zu unserem ersten Spiel nach Kirchheimbolanden. Schon die Anfahrt ist eine Herausforderung (185 km hin und zurück). Die ersten sechs Punkte haben wir uns mit unseren Gegnerinnen geteilt. Nach beiden Doppelpaarungen und vier Einzelspielen stand es 3:3. Doch dann hatten wir unsere Anfangsschwierigkeiten überwunden und konnten die nächsten fünf Zähler in Folge (mit viel Ehrgeiz, Nervenstärke und etwas Glück) gewinnen. Eine Superleistung von Carmen: drei Einzelsiege und mit Edith auch das Doppel,- Sehr gut!! Edith spielte 1/1. Beate kämpfte solide und konnte zwei Paarungen für sich entscheiden. Lina brachte ihren Einstand trotz Nervosität mit einem Erfolg und einer Niederlage hinter sich. Weiter so,- es wird schon!
-Doppel: C.L./E.U. 1:0, B.H./ L.L. 0:1, Einzel: Carmen 3:0, Edith 1:1, Beate 2:0, Lina 1:1.

lesen

26.05.2014 14:54:46 (Darsch)

Pfalzpokal-Endrunde der Kreisklassen 2014 in Rheinzabern



Wie im Vorjahr hatte sich die 2. Herrenmannschaft auch in diesem Jahr für die Pfalzpokalendrunde der besten 4 Kreisklassen-Mannschaften der Pfalz qualifiziert. Qualifiziert hatten sich neben Insheim die SG Unteres Eistal, der TTC Waldmohr sowie der TTC Mörsbach. Das Los bescherte unseren Herren die SG Unteres Eistal als Halbfinalgegner. Mit 4 Mann bestritt die Mannschaft dieses Spiel. Stefan Darsch, Bernhard Schmidt und Philipp Bender bestritten die Einzel, Hans-Jürgen Heck spielte zusammen mit Bernhard das Doppel.

Als erster musste Stefan Darsch an die Platte. Nach anfänglicher Nervosität und verlorenem 1. Satz steigerte er sich und sorgte durch seinen 4-Satz Sieg für den ersten Punkt. Bernhard legte mit einem glatten 3:0 Erfolg nach zur 2:0 Führung. Nun war Philipp an der reihe. Er konnte seine Nervosität nicht ablegen und verlor sein Spiel. Doch das nachfolgende Doppel mit Bernhard und Hans-Jürgen stellte den 2-Punkte Abstand wieder her. Stefan hatte es nun in der Hand, mit seinem 2. Einzelsieg das Spiel zu entscheiden und damit die Endspielteilnahme zu sichern. Doch auch in diesem Spiel tat er sich zunächst schwer. Nach 1:2 Satzrückstand und 6:9 im 4. Satz berappelte er sich aber und gewann diesen Satz und den entscheidenden 5. Satz zum umjubelten 4:1 Sieg über einen guten Gegner.
Im Endspiel wartete der TTC Mörsbach, der sein Halbfinalspiel glatt mit 4:0 gewonnen hatte. Und auch im Endspiel zeigte diese Mannschaft, dass sie eindeutig die stärkste Mannschaft an diesem Tag war. Lediglich das Doppel mit Bernhard und Hans-Jürgen konnte gewinnen, ansonsten gab es mehr oder weniger deutliche Niederlagen. Die Mannschaft zeigte sich dennoch nicht enttäuscht, hatte sie doch ihren zweiten Platz aus dem Vorjahr wiederholt.

lesen

20.05.2014 10:54:46 (Thomas)

Platz 5 für Aurelia Krell

Im Pfalzentscheid der Mini-Meisterschaften 2014 hat Aurelia Krell den fünften Platz belegt.



In der Vorrunde konnte sie sich mit 2:1 Siegen als Gruppen-Zweite für die Enrunde qualifizieren. Dort musste sie dann im Viertel-Finale gegen die Dritte der anderen Vorrunden-Gruppe antreten. Nach dem Sieg des ersten Satzes kam dann aber ihre Gegnerin immer besser ins Spiel und die folgenden drei Sätze verlor Aurelia knapp. Dadurch konnte sie ihr Ziel, unter die ersten Vier zu kommen, nicht mehr erreichen. Bei den anschließenden Platzierungsspielen erkämpfte sich sich aber durch zwei weitere Siege den fünften Platz.
Herzlichen Glückwunsch.



Zuletzt bearbeitet am 20.05.14 11:01

lesen

14.04.2014 12:45:09 (Thomas)

Training fällt diese Woche aus

Da das Dorfgemeinschaftshaus die komplette Woche belegt ist, fällt das Training sowohl am Mittwoch wie auch am Freitag aus.

lesen

06.04.2014 13:26:03 (Thomas)

Aurelia Krell gewinnt Bezirksentscheid


Am vergangenen Samstag fand in Herxheim der Bezirksentscheid der Mini-Meisterschaften statt.
Dabei belegte Aurelia Krell in ihrer Altersklasse den ersten Platz.
Aurelia hat sich somit auch für den Pfalzentscheid am 17. Mai 2014 in Herxheim qualifiziert.
Herzlichen Glückwunsch.

lesen

24.03.2014 20:16:40 (Petra)

Albersweiler 1 - Damen 1: 8:4

Dies war unser letztes Spiel in der Bezirksliga.
Gegen die stark aufgestellten Damen aus Albersweiler konnten wir heute leider nicht punkten. Mit etwas Glück im Doppel von E.Umhof/C.Liebel wäre ein Unentschieden gut möglich gewesen. (5.Satz, 10:12 , dies war der einzige Punktverlust im Doppel in der Rückrunde. ) Wir spielten in der Aufstellung E.Umhof, C.Liebel, J. Niederer und Chr. Wildner (da B.Hellinger kurzfristig erkrankt war.) Nach dem 0:2 Rückstand in den Doppeln konnten Carmen und Edith zum 2:2 ausgleichen.Carmen spielte dabei ein grandioses 5-Satz Einzel mit Erfolg gegen die Nr. 1 der Gegnerinnen. Carmen das war einfach super ! Drei Punkte in Folge für Albersweiler waren schon recht hart.Mit zwei 3:0 Siegen durch Carmen und Juliette kam es zum Zwischenstand 5:4 . Aber Albersweiler hatte danach drei Erfolge und konnte das Spiel mit 8:4 beenden. Dies war für uns der direkte Aufstieg. In der nächsten Runde starten wir wieder, wie im letzten Bericht schon erwähnt, in der 2. Pfalzliga Ost. Der TTV Albersweiler 1 belegt hinter uns Platz 2 mit der Differenz von 3 Punkten. Damen1 28:4, Albersweiler 1 25:7. Dank an Alle die gespielt und ausgeholfen haben für diese schöne, erfolgreiche Runde. Doppel 0/2, E.Umhof 1/2, C.Liebel 2/0, J.Niederer 1/2, Chr. Wildner 0/2.
Unsere Bilanzen der gesamten Runde : Platz 1 Carmen Liebel 6.03, Platz 2 Ramona Brossart Büchelberg 5,98, Platz 3 Edith Umhof 5,39, Beate Hellinger 3,34, Juliette Niederer 2,47,Petra Guth 1,52.

lesen

17.03.2014 19:50:03 (Sabrina)

Tischtennis in der Grundschule

Am letzten Freitag war der Tischtennisclubs in der Grundschule Insheim zu Besuch. Jede Klasse durfte eine Sportstunde lang den Umgang mit Schläger und Zelluloidball ausprobieren. An zwei Platten konnten die Kinder so ,,richtig gegeneinander spielen". Ihr Ballgefühl bewiesen die Kinder beim Balancieren und gezielten Schlagen mit dem Schläger.
Die Kinder hatten viel Spaß und waren von ihrer besonderen Sportstunde begeistert!

Für alle Kinder, die weiter Tischtennis spielen wollen, bietet der Tischtennisclub Insheim freitags von 18:30-19.30 Uhr ein Kindertraining im Dorfgemeinschaftshaus.

Ein Turnier -extra für Kinder, die noch nie Tischtennis gespielt haben-, richtet der TTC am Samstag, den 22.03. ab 10 Uhr in der Grundschulsporthalle aus!
Natürlich ohne Verpflichtungen- einfach vorbeikommen und Spaß haben.

Zuletzt bearbeitet am 17.03.14 21:53

lesen

16.03.2014 23:49:22 (Petra)

Damen 1 haben den Wiederaufstieg in die 2. Pfalzliga geschafft!!!

-- Wiederaufstieg geschafft !!--
Am Vortag haben unsere Damen 2 für uns Starthilfe geleistet. Durch ihren unerwarteten Sieg gegen die Damen 1 aus Albersweiler konnten wir den Aufstieg schon vorzeitig unter Dach und Fach bringen. Unsere Gegnerinnen aus Büchelberg konnten heute nicht komplett antreten, somit war der hohe 8:2 Sieg möglich.Es gab schöne Spiele und die Stimmung war gelöst wie selten. ( Tabelle : Insheim 1 28:2, TTV Albersweiler 23:7, Insheim 3 21:9 Punkte). Am kommenden Wochenende sind wir noch bei Albersweiler 1 zu Gast. Doppel Hellinger/Niederer 0/1, E.Umhof 1/1, C.Liebel 2/0, B.Hellinger 2/0, J. Niederer 2/0.-- Somit dürfen wir in der kommenden Runde wieder in der 2. Pfalzliga Ost antreten.


Bei der Pokalendrunde in Germersheim hatten wir bei der Auslosung nicht sehr viel Glück. Wir bekamen den schwerst möglichen TTV Albersweiler 1 zu gelost. Diese Begegnung ging auch mit 1:4 verloren. So belegen wir Platz 3 im Bezirkspokal.-

lesen

10.03.2014 09:38:04 (Darsch)

Herren 2 holen den Pokal



Pokalendrunde in Germersheim
Wie im letzten Jahr haben wir uns auch in diesem Jahr für die Pokalendrunde der Kreisklassen A und B qualifiziert. Mit dabei waren die beiden B-Klasse Mannschaften TTC Germersheim 4 und TSG Hassloch 3 sowie der Spitzenreiter der Kreisklasse A Nordwest Römerberg 2. Das Los bescherte uns die TSG Hassloch 3 als Halbfinalgegner.

TTC Insheim 2 – TSG Hassloch 3: 4:2
Stefan Darsch gewann sein erstes Einzel sicher gegen die Nummer 2 aus Hassloch. Hans-Jürgen Heck unterlag der gegnerischen Nummer 1, doch postwendend sorgte Bernhard Schmidt für die erneute Führung. Das Doppel Heck / Schmidt sorgte gar für die 3:1 Führung. Kurz aufkeimende Hoffnung der Hasslocher nach dem Sieg ihrer Nummer 1 gegen Stefan machte Bernhard mit seinem 2. Einzelsieg zu Nichte. Mit 4:2 siegten wir und standen wie vor einem Jahr erneut im Endspiel. Dort erwartete uns der vermeintliche Favorit Römerberg 2, der sich in seinem Halbfinale mit 4:1 gegen Germersheim durchgesetzt hatte.

TTC Insheim 2 – TTC Römerberg 2: 4:2
Wieder musste Stefan als erster an die Platte gegen die Nummer 2 aus Römerberg. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen die harten und platzierten Blockbälle seines Gegners bekam Stefan das Spiel immer besser in den Griff und gewann mit 3:1. Hans-Jürgen kämpfte großartig gegen die Nummer 1 aus Hassloch, am Ende musste er aber seinem Gegner zu Sieg gratulieren. Bernhard war an diesem Tag eine absolute Bank. Er gewann sein erstes Einzel und sorgte für den 2:1 Zwischenstand. Römerberg konnte sich in einem sehr spannenden Doppel durchsetzen und erzwang den 2:2 Ausgleich. Somit war vor den letzten drei Einzeln alles offen. Stefan musste nun gegen die gegnerische Nummer 1 ran. Er löste diese schwierige Aufgabe mit Nervenstärke und brachte die Mannschaft mit 3:2 in Führung. Bernhard war es vergönnt, seine an diesem Tag bärenstarke Leistung zu vergolden. Mit dem zweiten Einzelsieg besorgte er 4. Punkt und damit den Sieg im diesjährigen Pokalturnier. Wir haben damit unseren Titel aus dem Vorjahr verteidigt und sind auch wieder für die Pfalzpokalendrunde qualifiziert.

lesen

23.02.2014 23:38:25 (Petra)

Damen 1 gegen Wörth 8:1

-- 2 Punkte für den Aufstieg in die 2. Pfalzliga! --
Heute waren unsere Damen 1 super aufgestellt. Ein klarer 8:1 Sieg war die Ausbeute. Wir konnten in der Aufstellung E.Umhof, C.Liebel, B.Hellinger und Ch.Wildner (da P.Guth kurzfristig erkrankt ist) schon vom Aufstieg träumen. Uns fehlt nur noch 1 Punkt aus zwei Begegnungen (Albersweiler und Büchelberg). Alle haben gut gespielt und super gekämpft. Nur E.Umhof hat ein Spiel verloren. C.Liebel und B.Hellinger konnten jeweils zweimal gewinnen. Besonders lobenswert war die Leistung von C.Wildner. Sie besiegte mit B.Hellinger das stärkere Doppel!! Auch konnte sie zwei Spiele für sich entscheiden(doch nur eines kam in die Wertung). Super Christine und das ohne Training. Danke für’s aushelfen. Doppel 2:0,
Umhof 1:1, Liebel 2:0, Hellinger 2:0, Wildner 1:0

Nächstes Spiel: Teilnahme an der Bezirkspokalendrunde am 8:3.14 in Germersheim.
Teilnehmer: TTC Damen 1, TTC Damen 3, TTV Albersweiler 1 und TTC Sondernheim

lesen

18.02.2014 11:58:15 (Thomas)

SV Landau-West - TTC Herren: 9:3

Den Erfolg gegen Landau aus der Vorrunde konnten wir nicht wiederholen. Zum einen ist Landau durch eine neue Nummer 1 viel stärker aufgestellt und zum anderen mussten wir zwei Stammspieler ersetzen. Letztlich nahmen wir nur ein Doppel- und zwei Einzel-Siege aus Landau mit.
Bilanzen: Croissant/Klor 1:0, Didszonat/Unger 0:1, Darsch/Heck 0:1, Christoph Croissant 0:2, Thomas Didszonat 1:1, Peter Unger 1:0, Daniel Klor 0:2, Stefan Darsch 0:1, Hans-Jürgen Heck 0:1.

lesen

10.02.2014 09:05:14 (Thomas)

TTC Herren - FVP Maximiliansau: 9:2

Der höchste Sieg in dieser Runde gelang uns am Wochenende gegen Maximiliansau. Die Gäste, die ohne ihre starke Nummer 1 angetreten waren, konnten lediglich ein Doppel und ein Einzel für sich verbuchen.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Schlosser/Unger 0:1, Hoffmann/Darsch 1:0, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Benny Schlosser 1:0, Karsten Hoffmann 0:1, Peter Unger 1:0, Stefan Darsch 1:0.

lesen

03.02.2014 13:29:56 (Thomas)

TTV Römerbad Jockgrim - TTC Herren 1: 7:9

Einen knappen Sieg erkämpften wir gegen Jockgrim 1. Wir führten bereits 8:3, bevor der Gegner noch bis zum 7:8 aufholte. Bereits gegen die zweite Mannschaft aus Jockgrim hatten wir in der Vorrunde einen solchen Vorsprung nicht ins Ziel gebracht. Doch diesmal machten wir den entscheidenden Punkt im Schlussdoppel, wenn auch mit etwas Glück. Beste Spieler auf unserer Seite waren Christoph und Thomas die das Maximum erzielten, nämlich 6 Punkte aus ihren Einzeln und zusammen im Doppel. Jeweils einen Punkt steuerten Benny, Peter und Karsten bei. Im Moment liegen wir mit 15:13 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz der Bezirksklasse Süd.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 2:0, Schlosser/Unger 0:1, Klor/Hoffmann 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Benny Schlosser 1:1, Daniel Klor 0:2, Peter Unger 1:1, Karsten Hoffmann 1:1.

Zuletzt bearbeitet am 03.02.14 14:17

lesen

02.02.2014 13:47:04 (Petra)

Damen 3 gegen Damen 1 7:7

Damen 1 - Damen 3 7:7 !
Kampfbetont und lang war unser Spiel gegen unsere Damen3.
Durch das 7:7 mussten wir einen Punkt an unsere 3. Mannschaft abgeben. Nach dem 2. Rückrundenspieltag belegen wir mit zwei Punkten Vorsprung vor Albersweiler 1 die Tabellenspitze. ( Damen 1 18:2, Albersweiler 1 16:4, Damen 3 13:7 Punkte ) Juliette Niederer kam heute für Petra Guth in die Mannschaft. Doppel 1/1, E.Umhof 2/0, C. Liebel 2/0, B.Hellinger 1/2, J.Niederer 1/2.Unser nächstes Spiel : 2.2.14, Damen 1 - Damen 2 .

lesen

27.01.2014 08:48:35 (Thomas)

Herren 1 - TSV Kandel 3: 8:8

Mit einem gerechten Unentschieden endete das Spiel gegen Kandel. Wir hatten auf den vorderen 3 Plätzen unsere Vorteile (5:1), Kandel war Hinten stärker (ebenfalls 5:1). Trotzdem waren wir knapp vor einem doppelten Punktgewinn. Nach dem Zwischenstand von 7: 6 mussten Peter und Karsten direkt nacheinander eine 9:11 Niederlage im fünften Satz hinnehmen. Einer dieser möglichen Punkte hätte für den Sieg gereicht, da unser Schlussdoppel mit einem klaren 3:0 den Schlusspunkt setzte.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 2:0, Schlosser/Unger 0:1, Klor/Hoffmann 0:1, Christoph Croissant 1:1, Thomas Didszonat 2:0, Benny Schlosser 2:0, Daniel Klor 1:1, Peter Unger 0:2, Karsten Hoffmann 0:2.

lesen

14.01.2014 12:00:31 (Thomas)

TV Offenbach/Queich - TTC Herren 1: 9:7

Obwohl die Begegnung mit einer 4:1-Führung gegen Offenbach erfolgversprechend begann, mussten wir beide Punkte dem Gegner überlassen. Zwischenzeitlich holte Offenbach 6 Punkte in Folge und ging dadurch mit 7:4 in Front. Wir konnten uns zwar noch mal bis 7:8 heran kämpfen, im Schlussdoppel hatte dann aber wieder Offenbach die Nase vorne.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:1, Schlosser/Klor 1:0, Unger/Heck 0:1, Christoph Croissant 1:1, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 1:1, Daniel Klor 1:1, Peter Unger 0:2, Hans-Jürgen Heck 1:1.

Zuletzt bearbeitet am 14.01.14 12:01

lesen

02.01.2014 19:15:34 (Sabrina)

Bericht Darts Open

Ende des Jahres 2013 richtete der TTC Insheim ein Dartsturnier aus. Gespielt wurde auf Steel-Scheiben.

Das Dorfgemeinschaftshaus wurde in eine richtige Darts-Arena umgewandelt. Die Duelle an den Scheiben wurden auf einer Bühne ausgetragen, die mit Spots ausgeleuchtet war. In der übrigen Halle waren bunte Scheinwerfer angebracht, die nicht nur für die nötige Beleuchtung sorgten, sondern auch zur Partystimmung beitrugen.
Den ganzen Abend über lief Musik;
die Stimmung in der Halle war großartig- nicht nur zur Darts-Hymne wurde mitgesungen.

Jede Scheibe wurde immer von einem Schiedsrichter betreut, der die geworfenen Punkte direkt in eine extra programmierte Handyanwendung eintrug.
Die Ergebnisse wurden dann in Echtzeit an eine große Leinwand übertragen. So konnten nicht nur die Spieler, sondern auch die Zuschauer jederzeit die Spiele verfolgen.

Gegen 03 Uhr nachts ging das Turnier in einem spannenden Finale zu Ende.

Alle Anwesenden waren sich einig: das Dartsturnier muss auch 2014 wieder stattfinden!

Bilder und Ergebnisse auf www.ttc-insheim.de

lesen

09.12.2013 09:58:51 (Thomas)

Herren 1 in Pokalendrunde

In der Aufstellung Christoph Croissant, Thomas Didszonat und Benny Schlosser konnten wir unser Viertelfinale gegen Edenkoben 3 klar mit 4:0 gewinnen. Wir spielen somit als einziger Vertreter der Bezirksklasse in der Pokalendrunde am 8. März zusammen mit den Bezirksliga-Mannschaften von Burrweiler, Germersheim und Arzheim um den Pokal.

lesen

08.12.2013 17:43:44 (Darsch)

2. Herrenmannschaft nach 4:3 Sieg gegen Sondernheim erneut in der Endrunde

Herren2- Sondernheim4: 4:3
Die letzte Hürde vor dem erneuten Einzug in die Endrunde der besten 4 Mannschaften des Tischtennis-Bezirkes Vorderpfalz stellte die 4. Mannschaft aus Sonderheim, derzeit Tabellenzweiter der Kreisklasse A Vorderpfalz Nord, dar. Die Sondernheimer traten wie wir mit ihrer besten Mannschaft an und es entwickelte sich von Anfang an ein spannendes Spiel, das erst mit dem letzten Einzel entschieden werden sollte.
Wir spielten in der gewohnten Aufstellung der Runde, nämlich mit Stefan Darsch auf Position 1, Hans-Jürgen auf 2 und Bernhard auf 3.
Sondernheim pokerte und stellte die Nummer drei auf Position 2 und dafür die Nummer 2 an 3.
Die beiden ersten Einzel bestritten Hans-Jürgen Heck gegen die Nummer 1 der Sondernheimer und Stefan Darsch gegen deren Nummer 3.
Hans-Jürgen fand gegen das Block-Spiel seines Gegners nur im 2. Satz ein Mittel, am Ende musste er sich in 4 Sätzen geschlagen geben.
Stefan dagegen ließ nichts anbrennen und sorgte mit einem glatten 3:0 Sieg für den 1:1 Ausgleich.
Bernhard bestritt das dritte Einzel gegen die Nummer 2 der Sondernheimer, einen jungen Nachwuchsspieler. Auch Bernhard musste
seinem Gegner nach großem Kampf am Ende zum Sieg gratulieren.Er verlor mit 1:3.
Damit waren wir im anschließenden Doppel im Zugzwang, denn mit einer weiteren Niederlage wäre der Traum vom Halbfinale fast schon ausgeträumt.
Das wussten Bernhard und Hans-Jürgen, die konzentriert in dieses Doppel gingen. Sie gewannen den ersten Satz und ließen sich auch durch
den Verlust des 2. Satzes nicht aus dem Konzept bringen. Der Gewinn von Satz 3 und 4 bedeutete den 2:2 Ausgleich.
Hans-Jürgen musste nun gegen die Nummer 3 ran. Auch dieses Spiel gab er mit 1:3 ab. Parallel dazu spielte Stefan das Spitzeneinzel
gegen die Nummer 1 des Gegners. Nach verlorenem 1. Satz stellte er sich auf die Spielweise des Gegners ein und gewann die nächsten 3 Sätze und
damit das Spiel zum 3:3 Ausgleich.
Wie zu Beginn erwähnt, musste das letzte Einzel, das Bernhard bestritt, über das Weiterkommen entscheiden.Bernhard ließ nie einen Zweifel aufkommen, wer
die Platte als Sieger verlassen würde. Er gewann souverän mit 3:0 und damit den Sieg in diesem umkämpften Spiel gegen einen guten Gegner.

In der Endrunde, die im März 2014 ausgespielt wird, warten mit Germersheim4, Hassloch3 und Römerberg2 schwere aber machbare Aufgaben.

lesen

26.11.2013 07:38:42 (Darsch)

Einzel- und Mixed-Vereinsmeisterschaft am 23.11.2013

Einzel- und Mixed-Vereinsmeisterschaft 2013

Bedingt durch den Terminplan, der den 01.11. als Spieltag auswies, musste die Vereinsmeisterschaft in diesem Jahr von diesem Termin auf einen anderen Termin verlegt werden. Am 23.11. trafen sich 5 Damen und 5 Herren im Dorfgemeinschaftshaus, um den Titel der Einzel-Vereinsmeisterin bzw. des Einzel-Vereinsmeisters und des Mixed-Vereinsmeisters auszuspielen.

Bei den Damen waren dies Edith Umhof, Beate Hellinger, Sabrina Bender, Lena Guth und Michele Becht. Sabrina hatte einen sehr guten Tag erwischt und startete mit einem Sieg über Edith. Danach ließ sie auch gegen die anderen drei Teilnehmerinnen nichts anbrennen und gewann damit den Einzel-Vereinstitel 2013. Beate belegte den 2. Platz, gefolgt von Edith, Lena und Michele.

Die Herren waren mit Thomas Didszonat und Daniel Kloor als Vertreter der ersten Mannschaft sowie drei Spielern der zweiten Mannschaft, nämlich Stefan Darsch, Mathias Wohnsiedler und Karsten Klinke, vertreten. Erwartungsgemäß setzte sich Thomas ohne Spielverlust durch. Den zweiten Platz belegte sein Teamkollege Daniel, dritter wurde Stefan Darsch.



Nach den Einzeln wurde noch die Mixed-Vereinsmeisterschaft ausgetragen. Folgende Mixed-Paarungen gingen dabei an den Start: Thomas Didszonat / Michele Becht, Daniel Kloor / Lena Guth, Stefan Darsch / Edith Umhof, Mathias Wohnsiedler / Beate Hellinger und Karsten Klinke / Sabrina Bender. Daniel und Lena hatten hier am Ende die Nase vorne vor Stefan und Edith.

lesen

18.11.2013 09:07:05 (Thomas)

Einladung Weihnachtsfeier

lesen

10.11.2013 20:55:15 (Petra)

Damen 1 "Herbstmeister geschafft"

Damen 1 - TTV Albersweiler 7:7 !
-- Herbstmeisterschaft geschafft! --
Mit einem 7:7 haben wir die Herbstmeisterschaft gegen unsere Gegnerinnen aus Albersweiler erkämpft!!! Allerdings mussten wir unsere weiße Weste heute abgeben. Nur diesen einen Verlustpunkt haben wir in der ganzen Vorrunde zugelassen.
(Insheim 1 15:1 Punkte, Albersweiler 1 14:2, Büchelberg 12:4, Insheim 3 10:6).Im vorderen Paarkreuz lief es heute nicht so super, aber unser hinteres Paarkreuz hat alles wieder ausgeglichen. Wir gewinnen oder verlieren eben gemeinsam. - Super Juliette und Beate ! - Carmen und Edith konnten zusammen zwei Einzel und ein Doppel gewinnen. ( In der Vorrunde Carmen/Edith 7 Doppel - 7 Siege ). Für Juliette und Beate gab es je zwei Einzelsiege, - toll gekämpft! - Die Begegnung war sehr spannend bis zum letzten Punkt und von vielen Emotionen geprägt.
Bilanzen: Platz 1: Ramona Brossart Büchelberg 6,04, Platz 2: Edith Umhof 5,89, Platz 3: Carmen Liebel 5,12
Doppel Liebel/Umhof 1/0, Niederer/Hellinger 0/1, Einzel: Liebel 1/2, Umhof 1/2, Niederer 2/1, Hellinger 2/1!
Nun haben wir Pause bis Januar!

lesen

04.11.2013 13:59:16 (Thomas)

TTC Bienwald-Schaidt - TTC Herren 1: 8:8

Gegen den aktuellen Tabellenzweiten aus Schaidt kamen wir über ein Unentschieden nicht hinaus. Da kurzfristig unsere Nummer 5 Daniel Klor ausgefallen war, wären wir vor dem Spiel mit einer Punkteteilung zufrieden gewesen. Doch nach dem Spiel war die Enttäuschung über einen verpassten doppelten Punktgewinn dominant. Auf den vorderen Positionen gaben Christoph, Thomas und Benny keinen einzigen Punkt ab, was bemerkenswert ist, da die Nummer 1 von Schaidt bislang erst einmal verloren hatte. Hinten lief es dafür nicht so gut, lediglich Karsten konnte einmal siegen. Insgesamt reichte dies aber, um vor dem Schlussdoppel mit 8:7 in Führung zu sein und alle (sogar der Gegner) tippten darauf, dass unser Doppel mit Christoph und Thomas den Sack zumachen. Doch das Schaidter Doppel war ein harter Brocken und die ersten 4 Sätze verliefen immer recht einseitig. Die ungeraden Sätze gingen klar an Schaidt, die geraden klar an Insheim.
Im fünften Satz ging wieder Schaidt in Führung und nach dem Wechsel bei 5:2 holten wir wieder auf. Doch ein bis zwei knappe Bälle führten dann dazu, dass Schaidt den Sack noch rechtzeitig zumachen konnte.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:1, Schlosser/Unger 0:1, Hoffmann/Heck 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Benny Schlosser 2:0, Peter Unger 0:2, Karsten Hoffmann 1:1, Hans-Jürgen Heck 0:2.

lesen

29.10.2013 11:59:21 (Thomas)

TTC Herren 1 - TTFC Waldrohrbach: 9:6

Im Schlussspurt konnten wir dieses Spiel gegen einen starken Aufsteiger aus Waldrohrbach gewinnen. Nach einem zwischenzeitlichen Rückstand von 5:6 gingen die verbleibenden 4 Einzelspiele alle an uns, was uns zu diesem knappen Sieg verhalf. Im Moment stehen wir wieder auf Tabellenplatz 3 und können im nächsten Spiel bei einem Sieg sogar mit dem Zweitplatzierten gleichziehen.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Schlosser/Unger 1:0, Klor/Hoffmann 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 0:2, Benny Schlosser 2:0, Peter Unger 1:1, Daniel Klor 1:1, Karsten Hoffmann 1:1.

lesen

15.10.2013 21:41:22 (Petra)

Damen 1 noch immer ohne Punktverlust

Damen 1 - TV Wörth 8:0 !
Erneut 8:0 Erfolg!!
Am vergangenen Wochenende waren wir bei den Damen vom TV Wörth zu Gast. Einen Sieg hatten wir eingeplant, doch mit einem 8:0 haben wir nicht gerechnet. Es gab viele enge Begegnungen, doch wir konnten immer die wichtigen Punkte für uns verbuchen. Die junge Truppe hat sich tapfer gewehrt und zwei, drei Spielgewinne für sie wären verdient gewesen. Wir spielten in der Aufstellung: Carmen Liebel, Edith Umhof, Juliette Niederer und Beate Hellinger. Wir belegen Platz 1 mit 12:0 vor TTV Albersweiler mit 9:1 Punkten. Der TTC Büchelberg steht an Platz 3 mit 8:2 Zählern. Die beiden Mannschaften aus Büchelberg und Albersweiler sind unsere letzten Spiele in dieser Vorrunde. Doppel 2/0. Carmen 2/0, Edith 2/0, Juliette 1/0, Beate 1/0. Nächstes Spiel : Sa.: 2.11.13 TTC Büchelberg-Damen 1.

lesen

01.10.2013 11:08:51 (Thomas)

VfL Bellheim 2 - TTC Herren 1: 9:2

In einem vorgezogenen Spiel gegen Bellheim 2 mussten wir unsere zweite Niederlage in dieser Runde hinnehmen. Eine Überraschung war das Ergebnis nicht, denn wir spielten ohne unsere Nummer 1 Christoph Croissant. Zusätzlich waren wir auch nicht vom Glück verfolgt. Von den ersten vier Spielen gingen drei in den fünften Satz und alle wurden mit 9:11 verloren. Statt einem 0:4 wäre durchaus ein 3:1 für uns möglich gewesen. Die beiden Punkte für uns wurden von Thomas Didszonat und Daniel Klor erspielt. Mit 8:4 Punkten stehen wir nun immer noch im vorderen Drittel der Tabelle.
Bilanzen: Schlosser/Klor 0:1, Didszonat/Unger 0:1, Hoffmann/Bender 0:1, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 0:2, Peter Unger 0:1, Daniel Klor 1:0, Karsten Hoffmann 0:1, Phillip Bender 0:1.

lesen

23.09.2013 09:40:34 (Thomas)

TTC Schüler - TTV Oberotterbach: 4:6

Knapp verpassten unsere Schüler das zweite Unentschieden in dieser Runde. Adrian Mühl holte 2 Punkte und Dylan Sauer konnte ein Einzel gewinnen. Zusammen gelang ihnen auch ein Erfolg im Doppel. Ansonsten gab es nur noch einen Satzgewinn für Jasmin Tombakoglu.
Bilanzen: Tombakoglu/Didszonat 0:1, Mühl/Sauer 1:0, Jana Didszonat 0:2, Jasmin Tombakoglu 0:2, Adrian Mühl 2:0, Dylan Sauer 1:1.

lesen

19.09.2013 12:06:53 (Thomas)

Herren 1 - SV Landau-West: 9:7

In einem ganz engen Match gegen Landau West konnten wir unseren dritten Sieg in Folge einfahren. Nach einem 1:2 Rückstand nach den Doppelbegegnungen drehten wir mit 3 Spielgewinnen in Folge den Spieß herum und gingen mit 4:2 in Führung. Doch Landau ließ nicht locker und kam bis zum Ende des ersten Durchgangs wieder auf 5:4 heran. Durch zwei weitere Siege im vorderen Paarkreuz bauten wir die Führung auf 7:4 aus. Doch dann gelang Landau eine Serie mit drei Siegen (dabei musste Benny seine erste Niederlage in der Runde hinnehmen) und plötzlich war der Spielausgang beim Stand von 7:7 wieder völlig offen. Die letzten beiden Spiele mussten nun die Entscheidung bringen. Schnell und souverän holte unser Schlussdoppel mit Christoph und Thomas den achten Punkt. Parallel dazu hatte Karsten einen härteren Kampf zu führen. Nach einem 0:2 Rückstand sah es insgesamt nach einer Punkteteilung aus. Doch Karsten kämpfte sich zurück, schaffte den Ausgleich und gewann auch noch den Entscheidungssatz und somit den Matchpunkt.
Mit 6:2 Punkten stehen wir nun auf dem dritten Platz der Bezirksklasse Süd.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 2:0, Schlosser/Hoffmann 0:1, Unger/Klor 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Benny Schlosser 1:1, Peter Unger 0:2, Daniel Klor 1:1, Karsten Hoffmann 1:1.

lesen

16.09.2013 13:35:58 (Thomas)

TTV Albersweiler - TTC Schüler: 5:5

Gegen einen Gegner, der nur zu dritt angetreten war, holten unsere Schüler ihren ersten Punkt. Im vorderen Paarkreuz dominierten die Gäste, im hinteren Paarkreuz konnten wir alle Punkte holen. Es gab eigentlich nur ein knappes Spiel, das Dylan Sauer im fünften Satz für sich entscheiden konnte.
Bilanzen: Tombakoglu/Didszonat 1:0, Mühl/Sauer 0:1, Jana Didszonat 0:2, Jasmin Tombakoglu 0:2, Adrian Mühl 2:0, Dylan Sauer 2:0.

lesen

09.09.2013 23:24:32 (Petra)

Damen 1 gegen Damen 2 8:0

Damen 1 gegen Damen 2 8:0
Drei Generationen Liebel/Umhof in der Aufstellung!
Im Meisterschaftsspiel der Damen 1 - Damen 2 gab es ein seltenes Ereignis. Carmen Liebel und Edith Umhof mussten gegen ihre Tochter bzw. Enkelin antreten. Dies war emotional nicht ganz so einfach für alle Beteiligten. Das 8:0 spiegelt nicht die Leistung der Mädchen wider. Unsere jungen Kämpferinnen spielten gut und konnten 5 Sätze für sich entscheiden. - Weiter so ! Die erste Runde bei den Erwachsenen ist für sie ein neues Erlebnis. Doppel: C.Liebel/E.Umhof 1/0 , B.Hellinger/P.Guth 1/0, Einzel : Carmen 2/0, Edith 2/0, Beate 1/0 und Petra 1/0. Nächstes Spiel : Sonntag, den 15.9.13 Damen 1 - TTC Herxheim 2 .

lesen

09.09.2013 09:58:27 (Thomas)

Erster Sieg für Herren 1

Herren 1 - TTV Römerbad Jockgrim: 9:5

Nach einem miserablen Start (alle drei Doppel wurden verloren), hat uns unsere Überlegenheit in den Einzelspielen den ersten Sieg beschert. Bis auf die Spiele von Peter Unger, der noch nach seiner alten Form sucht, konnten alle Insheimer Akteure ihre Spiele gewinnen. Damit stehen wir mit 2:2 Punkte in der Mitte der Tabelle. Im nächsten Spiel treffen wir auf den aktuellen Tabellenletzten aus Maximiliansau.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 0:1, Schlosser/Hoffmann 0:1, Unger/Klor 0:1, Christoph Croissant 2:0, Thomas Didszonat 2:0, Benny Schlosser 2:0, Peter Unger 0:2, Daniel Klor 2:0, Karsten Hoffmann 1:0.

Zuletzt bearbeitet am 09.09.13 09:59

lesen

30.08.2013 10:38:15 (Thomas)

Auftaktniederlage für Herren 1

TSV Kandel 3 - Herren 1 9:5

Im Auftaktspiel mussten wir gegen Kandel antreten, also gegen die Mannschaft die in der letzten Runde knapp hinter uns auf Platz 3 gelandet war. In den Doppelspielen konnte nur das alte und neue Spitzendoppel Christoph Croissant und Thomas Didszonat punkten. Die beiden anderen Doppelpaare Benjamin Schlosser/ Philipp Bender und Peter Unger/Daniel Klor spielten das erst Mal zusammen und mussten sich den Gegnern geschlagen geben. Im vorderen Paarkreuz erreichten wir eine Punktteilung. Sowohl Christoph wie auch Thomas konnten gegen Mario Bradatsch, der in der letzten Runde noch bei uns auf Position 2 spielte, knapp im fünften Satz gewinnen. Gegen die Kandeler Nummer 1 verloren beide. Zwei Punkte kamen auch aus der "Mitte". Benny gab in seinen zwei Spielen lediglich einen Satz ab. Bei Peter lief es nicht so rund. In seinem zweiten Spiel lag er in allen drei Sätzen deutlich in Front, musste sich aber im Endspurt immer mit 9:11 geschlagen geben. Im hinteren Paarkreuz erwischte unser Neuzugang Daniel Klor auch nicht seinen Sahnetag, wobei er das erste Spiel äußerst knapp im Entscheidungssatz mit 9:11 verlor. Phillip Bender machte seine Sache bei seiner Premiere in der Bezirksklasse sehr gut, hatte aber in der Entscheidungsphase seines Einzels gegen unbeschreibliches Glück des Gegner zu kämpfen. In der Verlängerung des vierten Satzes hatte sein Gegner drei Kantenbälle in Folge, was schließlich zum Verlust des Spiels führte.
Nach dieser Niederlage wird (wie erwartet) deutlich, dass wir in dieser Runde nicht um die vorderen Plätze mitspielen können. In wie weit der Abstieg ein Thema werden wird, müssen wir abwarten.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Schlosser/Bender 0:1, Unger/Klor 0:1, Christoph Croissant 1:1, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 2:0, Peter Unger 0:2, Daniel Klor 0:2, Phillip Bender 0:1.

Zuletzt bearbeitet am 30.08.13 10:41

lesen

27.08.2013 19:25:33 (Petra)

Unsere Mädel's spielen das erste Mal in der Bezirksliga Damen und erspielen ein 7:7 gegen Damen 3

Damen 3 gegen Damen 2 7:7

Ein spannendes Spiel bis zum Ende !!
Am Sonntagmorgen um 10:00 Uhr startete das erste Spiel der Vorrunde gegen unsere Damen 3. Zu Anfang sah es schlecht für uns aus, da wir beide Doppel verloren hatten. Doch in den Einzelspielen zeigten wir, dass wir nicht aufgeben. Lina Liebel und Lena Guth konnten je 3 Spiele für sich entscheiden. Auch Petra Guth konnte einen Punkt zum Unentschieden beitragen, nur Michelle Becht musste
sich in ihren Spielen geschlagen geben. Nach einem spannenden Spiel können wir mit diesem überraschenden Ergebnis durchaus zufrienden sein. GUTE LEISTUNG !
Es spielten : Doppel - Guth Petra/Becht Michelle 0:1 ; Guth Lena/Lina Liebel 0:1
Einzel - Guth Petra 1:2 ; Guth Lena 3:0 ; Liebel Lina 3:0 ; Michelle Becht 0:3

lesen

25.08.2013 13:38:48 (Thomas)

Neue Trainingszeiten für Jugend

Ab sofort startet das Jugendtraining sowohl am Mittwoch wie auch am Freitag um 18.30 Uhr.

lesen

03.06.2013 13:54:10 (Thomas)

TT-Dorfmeisterschaft am 22.06.2013

leider müssen wir unsere diesjährige Dorfmeisterschaft aufgrund mangelnder Teilnehmerzahl absagen.
Gezahlte Anmeldegebühren werden selbstverständlich rückerstattet. Die betreffenden Personen werden direkt angesprochen.
Im nächsten Jahr findet die Dorfmeisterschaft wie gewohnt wieder statt!




Zuletzt bearbeitet am

lesen

22.04.2013 10:23:01 (Darsch)

Herren 2 verpassen den Weg zur deutschen Pokal-Meisterschaft



Herren 2 verpassen den Weg zur deutschen Pokal-Meisterschaft
Das ist die schlechte Nachricht.
Die gute Nachricht ist, dass die zweite Herrenmannschaft erreicht hat, was bisher noch keine Mannschaft des TTC Insheim erreicht hat, nämlich den 2. Platz beim Pokalfinale des Pfälzischen Tischtennisbundes.

Diese Endrunde der besten 4 Kreisklassen-Mannschaften der Pfalz hat sich die Mannschaft durch den ersten Platz beim Bezirkspokal des Bezirkes Vorderpfalz Süd gesichert. Dabei gelang ihr in der Runde der letzten 8 das Kunststück, den haushohen Favoriten Edenkoben mit 4:3 aus dem Wettbewerb zu werfen. Im Halbfinale sowie im Endspiel gab es zwei deutliche 4:1 Siege.

Um den Pfalzpokal-Meister kämpften neben unserer Mannschaft die Pokalsieger der Bezirke Vorderpfalz Nord (DJK Eintracht Ludwigshafen), Westpfalz Süd (TTC Hettenhausen) sowie Westpfalz Nord (SV Miesenbach 3). Das Los bescherte uns den SV Miesenbach 3 als Gegner im Halbfinale. Das erste Einzel bestritt Hans-Jürgen Heck gegen die Nummer 1 aus Miesenbach. Hans-Jürgen spielte sehr konzentriert und bescherte uns den psychologisch wichtigen ersten Punkt durch einen 5-Satz-Erfolg. Stefan Darsch musste als zweiter an die Platte. Auch er spielte seine Routine aus und behielt am Ende in 5 Sätzen die Oberhand. Philipp Bender konnte mit einem Sieg schon für die Vorentscheidung sorgen, doch nach aufopferungsvollem Kampf musste er sich, nachdem er selber einen Matchball nicht verwerten konnte, mit 10:12 im 5. Satz geschlagen geben. So stand es vor dem anschließenden Doppel 2:1 für Insheim. Stefan Darsch und Fabian Darsch erwischten keinen guten Start in dieses Doppel und verloren den ersten Satz. In den Sätzen 2 und drei zeigten sie aber, dass sie sich auf ihre Gegner einstellen können und gewannen diese Sätze. Nach dem Verlust des 4. Satzes fanden sie im 5. Satz wieder zu ihrem Spiel und sorgten mit dem Gewinn dieses Satzes für die 3:1 Führung. Jetzt musste zum Einzug in das Finale noch ein Einzelsieg her. Diesen erspielte unter dem Jubel der Mannschaftskollegen Stefan Darsch mit einem 4-Satz-Sieg.

Im Endspiel wartete mit Ludwigshafen ein übermächtiger Gegner. Das bekam im ersten Einzel schon Stefan Darsch zu spüren, der trotz großem Kampf mit 2:3 Sätzen unterlag. Hans-Jürgen Heck konnte noch einen Satz in seinem Einzel gewinnen, das war dann aber auch schon die ganze Ausbeute gegen eine Mannschaft, die mit zwei ehemaligen Pfalzligaspielern angetreten ist.

Die Freude über den zweiten Platz war dennoch riesengroß, auch wenn das Ziel „Teilnahme an der deutschen Pokal-Meisterschaft“ nicht erreicht werden konnte. Wir waren dabei, haben uns wacker geschlagen und sind erhobenen Hauptes wieder nach Hause zurückgekehrt.

lesen

22.04.2013 00:23:15 (Petra)

Damen 1 - TTV Albersweiler 1 4:8

TTV Albersweiler - Damen 1 8:4!
Abstieg aus der 2.Pfalzliga ! Im letzten Spiel der Rückrunde 2012/13 konnten wir leider nicht punkten. Ein Unentschieden hätte gereicht um Platz 10 zu halten, doch es wurde der 11.und vorletzte Platz in der Tabelle. Wir harren nun der Dinge die da kommen. Carmen Liebel, Edith Umhof, Juliette Niederer (früher beim TTV Albersweiler) mussten sich der Überlegenheit der Gastgeber beugen. War es auch die letzte Begegnung, der Kampfgeist war bei über drei Stunden ungebrochen. Je ein Einzel von Carmen, Edith, Juliette und das Doppel Juliette / Petra war unsere heutige Bilanz. Aufsteiger ist der TTC Herxheim. Alles andere ist noch unklar, weil das Spiel Heuchelheim-Klingen gegen Edenkoben noch fehlt. Wie viele Mannschaften absteigen ergibt sich aus der Neueinteilung der TT-Ligen und der Anmeldung der teilnehmenden Mannschaften. Herzlichen Dank an alle Spielerinnen , die uns in dieser Runde unterstützt haben. Wir hoffen, dass wir für die neue Runde wieder fit sind.

lesen

14.04.2013 18:18:48 (Petra)

Damen 1 Klarer Sieg gegen TV 03 Wörth

Klarer Sieg gegen TV Wörth !
Einen klaren Sieg konnten wir heute gegen die jungen Damen aus Wörth verbuchen.2 1/2 Stunden dauerte die Begegnung und sie war nicht ganz ohne. Es gab nur drei schnelle Kämpfe, ansonsten mussten wir vier oder fünf Sätze spielen. Der TV Wörth steht am Ende der Tabelle. In ihrem dritten Spiel der Runde kam Juliette Niederer zum Einsatz. Carmen Liebel, Edith Umhof, Juliette Niederer konnten je zwei Punkte verbuchen. Petra Guth war einmal erfolgreich. Das Doppel Carmen und Edith brachte den 8.ten Punkt. Wir sind mit unserem heutigen Sieg in der Tabelle mit einem Punkt Unterschied vor Albersweiler gerutscht und belegen wieder Platz 10!
Nächstes und letztes Spiel : 20.4.13 Albersweiler - Insheim 1

lesen

01.04.2013 21:57:07 (Sabrina)

Kein Training am 05.04.!

Am kommenden Freitag, den 05.04. findet kein Training statt!
Grund: die Halle wird für eine Geburtstagsfeier vorbereitet.

lesen

24.03.2013 19:48:05 (Thomas)

TTC Herren 1 - FVP Maximiliansau: 9:2

Mit dem klaren Sieg gegen Maximiliansau haben wir den 2. Tabellenplatz so gut wie sicher. Der Drittplatzierte Kandel kann uns nur noch abfangen, wenn wir die zwei verbleibenden Spiele deutlich verlieren.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Bradatsch/Schäfer 1:0, Unger/Heck 1:0, Christoph Croissant 2:0, Mario Bradatsch 2:0, Uwe Schäfer 0:1, Thomas Didszonat 1:0, Peter Unger 1:0, Hans-Jürgen Heck 0:1.

lesen

18.03.2013 13:42:12 (Thomas)

TTC Bambini - TTC Herxheim 2: 6:2

Im letzten Spiel dieser Runde konnten unsere Bambinis noch mal einen Sieg landen und kletterten damit auf den vierten Tabellenplatz hoch.
Da sie nur zu dritt antreten konnten, war von Anfang an klar, dass maximal 2 Spiele an den Gegner gehen dürfen, um mindestens ein Unentschieden zu erreichen. Dementsprechend waren alle Spielerinnen hoch motiviert und lieferten tolle Spiele ab. Letztendlich ging überhaupt kein ausgetragenes Spiel an den Gegner.
Bilanzen: Guth/Tombakoglu 1:0, Laura Guth 2:0, Jana Didszonat 2:0, Jasmin Tombakoglu 1:0 + 2 kampflose Spiele.

lesen

11.03.2013 09:31:56 (Darsch)

Herren 2 Pokalsieger

2. Herrenmannschaft Pokalsieger der Kreisklassen des Bezirkes Vorderpfalz Süd



Durch den 4:3 Sieg im Viertelfinale gegen den Topfavoriten aus Edenkoben qualifizierte sich die zweite Herrenmannschaft für die Endrunde der noch verbliebenen 4 Kreisklasse-Mannschaften des Bezirkes Vorderpfalz Süd. Mit von der Partie waren noch der Liga-Konkurrent aus Albersweiler, gegen den wir in der Vorrunde gewannen und in der Rückrunde unentschieden spielten, Römerberg als Vertreter der Kreisklasse Nord sowie Iggelbach aus der Kreisklasse Nordwest.
Das Los bescherte uns ausgerechnet Albersweiler als Halbfinalgegner. Im ersten Einzel musste Hans-Jürgen Heck gegen Wilfried Hörschläger an die Platte. Hans-Jürgen hatte keine gute Erinnerung an die beiden letzten Begegnungen gegen seinen Gegner, denn er verlor beide Spiele. Hoch motiviert ging er aber von Anfang an das Spiel an, ließ Wilfried dieses Mal überhaupt keine Chance und gewann glatt in drei Sätzen. Stefan Darsch ließ, ebenfall durch einen 3:0 Sieg den zweiten Punkt folgen. Fabian Darsch hatte es nun in der Hand, mit einem Sieg im dritten Einzel für die Vorentscheidung zu sorgen, hatte er doch seinen Gegner in der Runde noch besiegen können. Doch mit der aggressiven Spielweise seines Gegners kam er an diesem Tag nicht zurecht und so verkürzte Albersweiler auf 1:2. Das nachfolgende Doppel, das von unserer Seite Hans-Jürgen Heck und Philipp Bender bestritten, war an Spannung nicht zu überbieten, die Zuschauer durchlebten ein Wechselbad der Gefühle, bis am Ende ein glücklicher Sieg die 3:1 Führung bescherte. Das Spiel ging über 5 Sätze und alle wurden erst in der Verlängerung entschieden (14:12, 12:14, 14:12, 10:12, 12:10). Stefan Darsch hatte es nun in der Hand, den Sack mit einem Sieg in seinem 2. Einzel zuzumachen. Er löste diese Aufgabe ohne Probleme und brachte so die Mannschaft ins Endspiel.
Dort wartete die der Vertreter der Kreisklasse Nordwest, Iggelbach, der sich mit 4:2 gegen Römerberg durchgesetzt hatte. Wieder musste Hans-Jürgen als erster an die Platte, auch in diesem Spiel wirkte er sehr konzentriert und gewann in drei Sätzen. Stefan Darsch machte es ihm nach und sorgte ebenfalls mit einem 3:0 Sieg für die 2:0 Führung. Philipp Bender spielte das dritte Einzel und hatte am Anfang erhebliche Schwierigkeiten mit der Spielweise seines Gegners. Schnall lag er mit 0:2 Sätzen zurück. Doch dann stellte er sich sehr gut auf das Spiel seines Gegners ein und siegte am Ende unter dem Jubel seiner Mannschaftskameraden und der anwesenden Fans in 5 Sätzen. Nun hatte es das Doppel Stefan Darsch/ Fabian Darsch in der Hand, den 4. Punkt und damit den Pokalsieg zu sichern. Doch am Ende verloren sie knapp im 5. Satz und somit war die Entscheidung vertagt. Doch nur bis zum nächsten Einzel, denn Stefan machte auch in diesem Spiel kurzen Prozess und schickte seinen Gegner mit 3:0 von der Platte. Der anschließende Jubel über den Pokalerfolg kannte nun keinen Grenzen mehr.
Mit dem Pokalerfolg hat sich die Mannschaft für die Pfälzische Pokalendrunde am 20.04.2013 in Rheinzabern gegen die Pokalsieger der anderen drei Bezirke qualifiziert.

lesen

07.03.2013 08:38:51 (Thomas)

Jugend-Training fällt aus!

Wegen der Generalversammlung am Freitag, dem 8.3.13, fällt das Jugendtraining um 18 Uhr aus.

lesen

03.03.2013 19:13:40 (Petra)

Damen 1 verlieren 2:8 gegen Albisheim

Damen 1 - TTC Albisheim 2: 8
In der Aufstellung Umhof, Niederer, Guth und Croissant hofften wir ein gutes Spiel, doch es wurde eine heftige Niederlage daraus. Bereits nach zwei verlorenen Doppeln sah es schon sehr schlecht für uns aus. Je einen Sieg konnten Edith Umhof und Petra Guth erkämpfen. Für mehr hat es heute leider nicht gereicht. Vier Begegnungen wurden erst im 5.ten Satz verloren, alles ist etwas unglücklich gelaufen. Mit etwas Glück wäre das Ergebnis nicht ganz so hoch ausgefallen.- Schade - .
Doppel 0:2 E.Umhof 1:1, J.Niederer 0:2, P.Guth 1:1, J.Croissant 0:2
Nächstes Spiel : 9.3.13 , Zellertal - Damen 1

lesen

26.02.2013 10:03:53 (Thomas)

Herren 1 haken Meisterschaft ab

Herren 1 - TTV Römerbad Jockgrim: 7:9

Mit dieser knappen Niederlage gegen den Tabellenvorletzten haben wir uns aus dem Kampf um die Meisterschaft verabschiedet. Nun müssen wir schauen zumindest den zweiten Platz ins Ziel zu bringen. Rülzheim ist nun auf einen Punkt an uns herangerückt, allerdings mit einem Spiel mehr.
Zu Beginn des Spiels kamen wir durch zwei in der Verlängerung des 5. Satzes verlorenen Doppel gleich in Rückstand, dem wir bis zum 7:7 hinterher laufen mussten. Doch das verbleibende Einzel und das Schlussdoppel gingen klar an den Gegner. Beste Spieler auf unserer Seite waren Uwe Schäfer und Benny Schlosser mit jeweils zwei Einzelsiegen.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:1, Bradatsch/Unger 0:1, Schäfer/Schlosser 0:1, Christoph Croissant 1:1, Mario Bradatsch 0:2, Uwe Schäfer 2:0, Thomas Didszonat 1:1, Benny Schlosser 2:0, Peter Unger 0:2.

lesen

15.02.2013 22:30:04 (Thomas)

Einladung zur Generalversammlung

Datum: 08.03.2013
Ort: Dorfgemeinschaftshaus
Zeit: 20:00

Tagesordnungspunkte:

TOP1: Eröffnung und Begrüßung
TOP2: Genehmigung der Tagesordnung
TOP3: Totengedecken
TOP4: Bericht des 1. Vorsitzenden
TOP5: Bericht der Kassenwartin
TOP6: Bericht der Kassenprüfer
TOP7: Bericht des Spielleiters
TOP8: Aussprache zu den Berichten
TOP9: Antrag auf Entlastung des Vorstandes
TOP10: Neuwahlen
TOP11: Ausblick des 1. Vorsitzenden auf 2013
TOP12: Verschiedenes

Um pünktliches und zahlreiches Erscheinen wird gebeten!


Zuletzt bearbeitet am 17.02.13 14:35

lesen

03.02.2013 20:24:11 (Petra)

Damen 1 Hohe Niederlage in Waldsee

ASV Waldsee Damen 1 8:1 !
- Hohe Niederlage in Waldsee –
- In der Aufstellung Edith Umhof, Juliette Niederer, Petra Guth und Sabrina Bender nahmen wir das Spiel in Waldsee in Angriff. Mit unseren vielen Ausfällen wird es mit jeder Begegnung schwerer den normalen Ablauf eines Spieles zu bewahren.- Danke an Juliette und Sabrina! - Lediglich Edith konnte einen Kampf gewinnen. Nach einem O:2 Rückstand verwandelte sie im 5.ten Satz die drohende Niederlage in einen Sieg. (3:11, 8:11, 15:13, 11:5,11:9).Die Schlüsselspiele waren schon die Doppel, die trotz viel Kampfgeist und Nerven ganz knapp verloren wurden. Es folgten viele enge Sätze und Spiele, doch das Glück war an diesem Tage nicht auf unserer Seite. Wir stehen auf Platz 9 mit 10:18 Punkten, keine gute Position um die Klasse zu halten. Nächstes Spiel : 17.2.13 Damen 1 - Edenkoben ! Wir gratulieren unseren Damen 2 zu ihrem Sieg in Germersheim ( Tabellenführer der Bezirksliga !! )

lesen

28.01.2013 22:40:48 (Thomas)

Herren 1 - SV Landau-West: 9:4

Mit dem gleichen Ergebnis wie in der Vorrunde schlugen wir die Mannschaft aus Landau. Allerdings gingen zwei Punkte kampflos an den Gegner.

Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Bradatsch/Unger 0:1, Schäfer/Schlosser 1:0, Christoph Croissant 1:1, Mario Bradatsch 2:0, Uwe Schäfer 0:2 (kampflos), Thomas Didszonat 2:0, Benny Schlosser 1:0, Peter Unger 1:0.

Nächste Woche kommt es dann zum vielleicht vorentscheidenden Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Herxheim.
Mit einem Sieg könnten wir uns mit 3 Punkten absetzen. Bei einer Niederlage würde Herxheim die Tabellenführung mit einem Punkt Vorsprung übernehmen.

lesen

13.01.2013 23:44:41 (Petra)

Damen 1 konnten leider die Chance zum 2:0 Sieg nicht nutzen!

Damen 1 - TTV Bobenheim 7:7
Die Chancen nicht genutzt.!
Heute waren wir mal wieder fast komplett. Nur Beate Hellinger fehlte, dafür kam Jacqueline Croissant zum Einsatz. - Danke Jacqueline fürs frühe Aufstehen und fürs Aushelfen. - Unsere Gegnerinnen aus Bobenheim konnten nur mit drei Spielerinnen antreten. Obwohl wir schon vier Punkte geschenkt bekamen, konnten wir unsere Chancen zu einem Sieg nicht nutzen. Aber es gab ein Remis und ein Punkt auf unserem Konto. Unser gespieltes Doppel Liebel/Umhof ging leider verloren ( erst das zweite in der ganzen Runde ). Schade, denn ein Zweipunktevorsprung hätte den Druck auf unsere Gegnerinnen erhöht. Von Anfang bis zum Schluss gab es in den Paarungen immer den Ausgleich bis zum 7:7 Endstand. Das Spiel dauerte fast drei Stunden, obwohl vier Begegnungen nicht gespielt wurden. Alle haben gekämpft, doch das erste Spiel in der Runde hat seine eigenen Gesetze. Carmen konnte zwei, Einzel, und Edith ein Spiel für sich verbuchen. Wir hoffen weiter auf eine gute Rückrunde mit weniger Verletzten um den Abstieg zu vermeiden. Wir belegen Platz 9 mit 10:14 Punkten. Unser nächstes Spiel : Sa.26.1.13 Kirchheimbolanden - Damen 1

lesen

06.12.2012 09:30:42 (Darsch)

Pokal-Coup der 2. Herrenmannschaft gegen Edenkoben 4

Herren 2 – SV Edenkoben 4: 4:3
Mit der vierten Mannschaft des SV Edenkoben, dem souveränen Herbstmeister der Kreisklasse Nordwest, wurde der 2. Herrenmannschaft die wohl stärkste der noch verbliebenen 7 Mannschaften im Pokalviertelfinale zugelost.
Trotz des Heimvorteils war man sich der Schwere dieser Aufgabe bewusst, zumal die Nummer 1 Hans-Jürgen Heck verletzungsbedingt einen Monat nicht spielen konnte und erst nach einem Test vor dem Spiel signalisierte, dass er spielen könne. Das zeugt von großem Teamgeist, den übrigens auch Rolf Umhof bewies, der für Hans-Jürgen einspringen sollte, dann aber zu dessen Gunsten verzichtete.
Hans-Jürgen zeigte in seinem ersten Einzel dann auch, dass sein Einsatz gerechtfertigt war. In einem spannenden Spiel bezwang er die Nummer 2 der Gäste mit 11:9 im 5.Satz.
Stefan Darsch ließ sich von der Bilanz, die sein Gegner, die Nummer 1 der Gäste, in der laufenden Runde aufzuweisen hat (21:0 Einzelsiege), nicht beirren und fertigte ihn in 4 Sätzen ab.
Damit stand es 2:0.
Philipp Bender hat in seinem ersten Einzel und dann auch im Doppel mit Hans-Jürgen nicht zu seinem Spiel gefunden, so dass Edenkoben zum 2:2 ausgleichen konnte.
Im folgenden Einzel gegen die Nummer 2 der Gäste zeigte er dann aber sein wahres Können, bewies nach verlorenem 1. Satz Nervenstärke und gewann die folgenden 3 Sätze in überlegener Manier zum 3:2 Zwischenstand.
Hans-Jürgen merkte man den Trainingsrückstand in konditioneller Hinsicht an, er war total ausgepumpt und konnte das zweite Einzel nicht gewinnen. Stand damit 3:3.
So musste das letzte Einzel über Sieg oder Niederlage entscheiden.
Stefan Darsch bestritt dieses gegen die Nummer 3 der Gäste. Und Stefan kam nur im 3. Satz aus dem Konzept, nachdem er die beiden ersten Sätze sicher gewonnen hatte. Im 4. Satz fand er aber seine Linie wieder und stellte mit 11:4 den vielumjubelten Sieg sicher.

Damit ist die Mannschaft wie in den beiden vergangenen Spielrunden unter den besten 4 Mannschaften und kann dieses Mal mit etwas Losglück im Halbfinale die Tür zum Endspiel aufstoßen.

lesen

02.12.2012 22:42:20 (Thomas)

Jugendtraining

Das letzte Jugendtraining für dieses Jahr findet am 7. Dezember statt.
Im neuen Jahr startet das Jugendtraining wieder am 11. Januar.

lesen

18.11.2012 23:37:20 (Petra)

Knapper 8:6 Sieg mit 3 Ersatz Damen!!!!

TV O3 Wörth - Damen 1 6:8 !!

Knapper Sieg in Wörth, Spannung bis zum Ende des Spiels. Zurzeit ist bei uns der Wurm drin. Unsere Dauerkranken Carmen und Beate haben Zuwachs bekommen. Kurzfristig ist heute auch Edith ausgefallen, so durften Sabrina Bender, Melanie Mayer und unser Nachwuchs Lena Guth bei uns aushelfen. All unseren Ersatzfrauen müssen wir ein Lob aussprechen für die Superleistung in Wörth. Bei den Doppeln gab es leider eine Nullnummer. Zu den Einzeln: Sabrina hat alle drei Begegnungen klar gewinnen können, das war einfach gut. Melanie konnte zwei von drei Spielen für sich verbuchen Lena hatte heute ihre Premiere bei uns und steuerte zwei nicht erwartete Punkte zum Sieg bei.- Brawo Lena !- Ein Gewinn- und zwei Verlustpunkte waren die Ausbeute von Petra Guth. - Danke an unsere Drei für's Aushelfen. Hoffentlich sind wir in der Rückrunde wieder komplett. P/G 1/2, S/B 3/0, M/M 2/1, L/G 2/1. Nun ist eine Woche Pause. Wir belegen Platz 6 mit 9/11. (Im letzten Bericht wurde der aktuelle Punktestand falsch angegeben.)

lesen

13.11.2012 12:10:11 (Thomas)

Maximiliansau - Herren 1: 5:9

Gegen den Tabellen-Zehnten hatten wir uns eigentlich ein klareres Ergebnis ausgerechnet. Doch da zwei unserer Akteure gesundheitlich nicht ganz fit waren, wurde es schließlich enger als erwartet. Beste Spieler waren Christoph Croissant und Karsten Hoffmann mit je zwei Einzelsiegen.
Bilanzen: Croissant/Hoffmann 0:1, Bradatsch/Unger 1:0, Darsch/Schäfer 1:0, Christoph Croissant 2:0, Uwe Schäfer 1:1, Mario Bradatsch 1:1, Peter Unger 1:1, Karsten Hoffmann 2:0, Stefan Darsch 0:1.

lesen

06.11.2012 11:54:32 (Thomas)

Herren 1 bauen Vorsprung aus

Herren 1 - TTC Germersheim 3: 9:2
Einen klaren Sieg gegen die dritte Vertretung aus Germersheim gab es am vergangenen Wochenende. Nach einer Verletzung stand erstmals in dieser Runde Karsten Hoffmann wieder an der Platte, der auch gleich mit 1 Punkt zum Sieg betrug. Ebenfalls erfolgreich war Ersatzmann Philipp Bender, der einen 0:2 Satzrückstand noch in einen Sieg umwandeln konnte. Nach dem der Tabellenzweite Herxheim in Kandel einen Punkt abgab, hat sich unser Vorsprung an der Tabellenspitze auf 3 Punkte erhöht.
Bilanzen: Croissant/Schäfer 1:0, Bradatsch/Unger 1:0, Hoffmann/Bender, Christoph Croissant 2:0, Uwe Schäfer 1:1, Mario Bradatsch 1:0, Peter Unger 0:1, Karsten Hoffmann 1:0, Philipp Bender 1:0.

lesen

04.11.2012 00:14:29 (Petra)

Damen 1 machen Aufholjagd von 1:6 bis zum 7:7

TTC Damen 1 – TSG Zellertal 2 7:7

Aufholjagd zum 7:7

Unsere Gegnerinnen aus Zellertal traten ohne ihre Nr. 1 an. Auch bei uns wurden Beate Hellinger und Petra Guth durch Sabrina Bender und Jennifer Mehlem vertreten. Nach zwei verlorenen Doppel durch Carmen Liebel/ Edith Umhof und Sabrina Bender/ Jennifer Mehlem waren wir nicht ganz so glücklich. Carmen Liebel brachte uns zu 1:2 heran. Danach nahm der Spielverlauf konriose Formen an.
Ein schon fast gewonnenes Spiel beim Stande von 2:2 Sätzen und 6:1 Vorsprung im 5. Satz von Edith Umhof ging, warum auch immer, verloren. Drei weitere Verlustpunkte durch Sabrina Jennifer und Carmen folgten und es sah nach einer Superklatsche für uns aus. Doch danach war das Spiel an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten. Drei gute Punkte von Edith, Sabrina und Jennifer brachten die Ergebniskorrektur zum 4:6.
Sabrina musste im vorderen Paarkreuz noch einmal passen, und unsere Gegner hatten schon einen Punkt sicher. Doch die Aufholjagd ging weiter !!!!!!
Carmen, Edith und Jennifer hatten ihre Nerven voll im Griff und konnten noch drei Punkte in Folge erkämpfen ( 2 mal im 5.Satz, 11:8 und 11:9) Das war eine große Leistung und zu Anfang nicht mehr erhofft. Dieses Spiel wird allen noch lange in Erinnerung bleiben. Devise: Also nie Aufgeben! Danke, Sabrina und Jennifer fürs Aufstehen!
Liebel 2:1, Umhof 2:1, Bender 1:2, Mehlem 2:1, Doppel 0:2
Nächstes Spiel : Sa 3.11.12 Harthausen gegen Damen 1.

lesen

22.10.2012 14:54:00 (Darsch)

Herren 2 auch nach 6 Spieltagen noch ohne Punktverlust

Herren 2 – TTC Landau-West 4: 8:2
Gegen die 4. Mannschaft aus Landau West erspielte die Mannschaft einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg. Lediglich zwei Einzel konnte der Gegner auf seiner Habenseite verbuchen. Das Doppel 1 mit Stefan Darsch / Fabian Darsch, in der laufenden Runde noch ungeschlagen, gewann ebenso wie das Doppel 2 mit Hans-Jürgen Heck / Mathias Wohnsiedler. In den Einzeln gingen Stefan Darsch, Hans-Jürgen Heck und Fabian Darsch je zweimal als Sieger von der Platte.
Am kommenden Sonntag kommt es nun zum Spitzenspiel gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen und momentanen Spitzenreiter Landau-West 3.

lesen

22.10.2012 09:17:39 (Thomas)

Herren 1 holen sich Tabellenführung zurück

TTC Herren 1 - VfL Bellheim 2: 9:2

Nach einem deutlichen Sieg gegen Bellheim und der gleichzeitigen Niederlage des Tabellenersten Herxheim, stehen wir wieder auf Platz 1 der Tabelle. Zu Anfang sah es jedoch nicht nach einem hohen Sieg aus. Alle drei Anfangsdoppel gingen über die volle Distanz, wobei wir zwei Spiele knapp für uns entscheiden konnten. In den Einzelspielen war es dann aber doch eine klare Angelegenheit zu unseren Gunsten. Nur gegen die Nummer 1 der Gäste taten wir uns schwer. Christoph Croissant erwischte einen schlechten Tag und musste seine erste Niederlage in der Runde hinnehmen. Bei Thomas Didszonat sah es auch lange nach einer Niederlage aus, er konnte nach 0:2 Satzrückstand das Spiel aber noch drehen.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Schäfer/Schlosser 0:1, Bradatsch/Unger 1:0, Thomas Didszonat 2:0, Christoph Croissant 1:1, Uwe Schäfer 1:0, Mario Bradatsch 1:0, Benny Schlosser 1:0, Peter Unger 1:0.

lesen

28.09.2012 18:26:39 (Thomas)

TTV Römerbad Jockgrim - TTC Herren 1: 7:9



Durch diesen knappen Sieg gegen Jockgrim haben wir die Tabellenführung aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses wieder (an Herxheim) abgeben müssen.
Wie so oft hatten wir einen sehr guten Start und lagen nach den Doppeln und nach dem ersten Einzel-Durchgang mit 6:3 in Front.
Doch dann wurde es noch mal richtig eng und beim Stande von 8:7 musste das Schlussdoppel über Sieg oder Unentschieden entscheiden.
Christoph Croissant und Thomas Didszonat ließen aber nichts anbrennen und erspielten mit 3:0 Sätzen den fehlenden Punkt.
Auch diesmal holte Christoph die volle Punktzahl und ist als einziger Spieler in der Bezirksklasse noch ohne Niederlage.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 2:0, Bradatsch/Unger 1:0, Schlosser/Darsch 0:1, Thomas Didszonat 1:1, Christoph Croissant 2:0, Mario Bradatsch 1:1, Benny Schlosser 1:1, Peter Unger 0:2, Fabian Darsch 1:1

lesen

17.09.2012 15:31:15 (Thomas)

TTFC Waldrohrbach - TTC Bambini: 6:1

Einen schlechten Tag erwischten unsere Kleinsten gegen Waldrohrbach. Die Niederlage geht zwar in Ordnung, sie ist aber einiges zu hoch ausgefallen. Bis auf die sehr gute Nummer 1 des Gegners, waren alle anderen Spieler schlagbar. Den Ehrenpunkt holte Laura Guth.
Es spielten: Laura Guth, Jasmin Tombakoglu, Jana Didszonat und Luisa Trapp.

lesen

17.09.2012 09:27:36 (Darsch)

Herren 2 - TTC Klingenmünster 4: 8:2

Keine Mühe hatte die zweite Herrenmannschaft, auch das vierte Spiel zu gewinnen. Hans-Jürgen Lutz kam, bedingt durch den Ausfall von Philipp Bender, zu seinem ersten Einsatz und steuerte gleich auch nach dem Gewinn seines Doppels mit Hans-Jürgen Heck einen Einzelerfolg bei. Die übrigen Punkte erspielten Stefan Darsch und Fabian Darsch im Doppel sowie Hans-Jürgen Heck und Stefan mit je zwei Einzelsiegen und Fabian mit einem Einzelerfolg. Nur aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses belegt die Mannschaft punktgleich hinter dem wohl schärfsten Konkurrenten Albersweiler 5 den zweiten Tabellenplatz.

lesen

17.09.2012 08:34:14 (Thomas)

Damen 1 gehen erneut mit einen Unentschieden nach Hause!

TTV 04 Edenkoben – TTC Damen 1 7:7

In einem sehr spannenden Spiel bis zum Ende, gegen die Liga-Neulinge konnten wir leider nur einen Punkt erspielen. Die Mädchen aus Edenkoben nehmen gleichzeitig an der Jugend, - und an der 2. Pfalzliga – Runde teil. Doch das Ergebnis geht von der Leistung her in Ordnung. Die jungen Nachwuchstalente forderten uns das Letzte ab und konnten uns einen Punkt entführen. Carmen Liebel und Edith Umhof erkämpften je 2 Siege. Beate Hellinger und Petra Guth konnten je ein Spiel gewinnen. Das Doppel in der Aufstellung Carmen Liebel und Edith Umhof brachte den siebten Zähler.
Doppel 1:1, Liebel 2:1, Umhof 2:1, Hellinger 1:2. Guth 1:2.

lesen

17.09.2012 08:31:18 (Thomas)

Damen 1 gehen mit einer Niederlage nach Hause

TTV Bobenheim gegen TTC Damen I 8:4

Die neue Runde 2012/13 hat wieder begonnen!

Unser erstes Spiel gegen den TTV Bobenheim (Vizemeister der letzten Runde 2011/12) endete mit einer 4:8 Niederlage! Carmen Liebel/ Edith Umhof holten zusammen einen Punkt im Doppel.
Im Einzel konnte Carmen Liebel einen Punkt für uns erspielen,
Beate Hellinger ging 2x als Siegerin von der Platte.
Edith Umhof und Petra Guth gingen heute leider leer aus! Doppel 1:1, Liebel 1:2, Umhof 0:2, Hellinger 2:1,
Guth 0:2.

lesen

10.09.2012 18:05:37 (Sabrina)

TTC Damen II – TTC Germersheim II 7:7

Am vergangenen Sonntag waren die Damen aus Germersheim, die für ihr starkes vorderes Paarkreuz bekannt sind, bei uns zu Gast. Beide Spielerinnen hatten sowohl letzte Saison als auch diese noch kein Spiel (Einzel und Doppel) verloren.
Die Spitzenspielerin der Gäste zeigte auch gegen uns ihre Überlegenheit und gewann ihre Spiele deutlich. Doch Jennifer sorgte mit einem Sieg über die bis dato ungeschlagene Nr. 2 für einen unerwarteten Punkt auf unserem Konto. Damit stiegen unsere Chancen auf ein Unentschieden. Dass es am Ende zu einer Punkteteilung mit dem Favorit aus Germersheim kam, lag an Jennifer und Melanie, die zusammen an fünf der sieben Zähler beteiligt waren.

Es spielten:
Jennifer Mehlem 2:1, Gaby Didszonat 1:2, Melanie Mayer 2:1, Kathrin Walter 1:2 +
Doppel Didszonat/ Walter 0:1 und Mehlem/ Mayer 1:0

lesen

10.09.2012 18:02:37 (Sabrina)

Schlechter Start für Damen II

TTC Damen II – FV Dudenhofen 3:8
Dass es gegen die Damen aus Dudenhofen schwer wird, war uns bewusst. Doch, dass wir uns am Ende deutlich 8:3 geschlagen geben mussten, damit hatten wir nicht gerechnet.
Bereits in den Doppeln zeigte sich die Stärke der Gäste. Beide Doppelpartien gingen sehr klar an die Damen aus Dudenhofen.
Im ersten Durchgang der Einzelspiele konnten wir sowohl im vorderen als auch im hinteren Paarkreuz jeweils eine Punkteteilung erspielen. Der zweite Durchgang war dann komplett in der Hand der Gäste. Lediglich Melanie erspielte hier einen Punkt für unser Konto. Am Ende standen nur drei enttäuschende Punkte auf unserer Seite.

Es spielten:
Sabrina Bender 1:1, Jennifer Mehlem 0:2, Gaby Didszonat 0:3, Melanie Mayer 2:0 + Doppel Bender/ Didszonat 0:1 und Mehlem/ Mayer 0:1

lesen

04.09.2012 10:33:28 (Thomas)

Herren 1 weiter ungeschlagen

SV Landau-West - TTC Herren 1: 4:9
Viel deutlicher als erwartet konnten wir uns gegen Landau durchsetzen, zumal wir wieder mit zwei Ersatzspielern antreten mussten. Diesmal sprangen Stefan Darsch und Bernhard Schmidt für unsere verletzten Spieler ein.
Wir erwischten einen optimalen Start und gingen nach den Doppel und den Spielen im vorderen Paarkreuz mit 5:0 in Führung. Landau kam zwischenzeitlich auf 6:4 heran, bis wir im Endspurt die fehlenden 3 Spiele erkämpften. Christoph Croissant und Mario Bradatsch waren wieder eine Bank und gaben auch diesmal keinen Punkt ab.
Bilanzen: Croissant/Didszonat 1:0, Bradatsch/Unger 1:0, Darsch/Schmidt 1:0, Thomas Didszonat 1:1, Christoph Croissant 2:0, Mario Bradatsch 2:0, Peter Unger 1:1, Stefan Darsch 0:1, Bernhard Schmidt 0:1

Zuletzt bearbeitet am 10.09.12 08:39

lesen

27.08.2012 14:33:29 (Thomas)

Sieg im Schlussdoppel klar gemacht

TTC Herren 1 - TV Offenbach 1: 9:7
Leider gab es zwei verletzungsbedingte Ausfälle, so dass ein Spiel kampflos an den Gegner ging und Hans-Jürgen Heck kurzfristig als Ersatz einspringen musste. Trotzdem reichte es am Ende für den Sieg im ersten Spiel der neuen Runde. Bester Spieler war Christoph Croissant, der beide Einzel und zusammen mit Thomas Didszonat auch beide Doppel gewann. Mario Bradatsch und Benny Schlosser blieben in den Einzelspielen ebenfalls ungeschlagen.

lesen

12.06.2012 09:54:44 (Sabrina)

Zwei wie Pech und Schwefel verteidigen Titel

Am Samstag, den 02. Juni richtete der TTC Insheim wieder die Tischtennis-Dorfmeisterschaft in Form eines Mitternachtsturniers aus. 11 Zweiermannschaften gingen im Kampf um den Titel an den Start. In der Vorrunde spielten die Teams in Gruppen Jeder-gegen-Jeden.
Nach der Vorrunde wurden die Teams anhand ihrer Platzierung entweder in die Hauptrunde oder in die Trostrunde eingeteilt. Diese Unterteilung ermöglicht, dass alle Teams mehrere Spiele bestreiten können.
In den beiden Gruppen wurden im Modus Jeder-gegen-Jeden dann die endgültigen Platzierungen ausgespielt.
Kurz nach 2 Uhr nachts, ganz im Sinne eines Mitternachtsturniers, standen die Platzierungen fest:

Hauptrunde:

1. Zwei wie Pech und Schwefel (Dorfmeister 2012) – Michael Metz und Benjamin Ohmer
2. Nit so laut – Pascal Wingerter und Ruven Martin
3. Feuerwehr Herren – Alexander Fried und Oliver Hoffmann
4. TC Blau-Weiß Insheim – Jens Wien und Manuel Lincks
5. Oleg und Boleg – Norman Ehrstein und Sebastian Wöhle
6. Feuerwehr Insheim aka die Schorleprinzen – Abteilung Tischtennis – Manuel Hoffmann und Jochen Roth

Trostrunde:

1. TTC Trinkfest – Timo Theobald und Sascha Gnägy
2. Die Eisbären – Luca Hoffmann und Lars Robbe
3. Postboys – Stefan Wirthig und Tobias Suckow
4. Neucheck – Ralph Neupert und Dominique Schymiczek
5. Dreamteam - Jasmin Pfeiffer und Jennifer Eßwein


Der TTC Insheim bedankt sich bei allen Teilnehmern für die spannenden und fairen Spiele und freut sich darauf, auch im nächsten Jahr wieder die Teams bei der Dorfmeisterschaft begrüßen zu dürfen.

lesen

25.04.2012 13:02:58 (Darsch)

Herren 2 mit Kantersieg im letzten Spiel der Saison 2011/2012

TTC Insheim 2 – TTC Klingenmünster 4: 8:1
Im elften und letzten Spiel der Rückrunde der Saison 2011/2012 landete die Mannschaft ihren 10. Sieg. Nur gegen den Tabellen-Zweiten aus Waldrohrbach gab es mit 6:8 eine vermeidbare Niederlage. Damit hat sich die Mannschaft, nach Abschluss der Vorrunde mit nur drei Punkten auf dem Haben-Konto als sicherer Absteiger gehandelt, vom vorletzten Platz auf den 6. Platz bei 23:21 Punkten vorgespielt. Zum ersten Mal in der Rückrunde kam Fabian Darsch zum Einsatz. Man merkte ihm seine lange Abstinenz nur zu Beginn an, als er etwas nervös ins Doppel mit seinem Vater ging. Doch mit jedem Ballwechsel kam die Sicherheit in sein Spiel zurück und nach gewonnenem Doppel besiegte er anschließend auch seinen Angstgegner in 4 Sätzen. Sein zweites Einzel, das er in drei Sätzen gewann, zählte in der Endabrechnung nicht mehr. Für die restlichen Punkte sorgten Hans-Jürgen Heck und Stefan Darsch mit jeweils 2 Einzelsiegen, Hans-Jürgen Heck und Mathias Wohnsiedler im Doppel sowie Mathias Wohnsiedler mit einem Einzelsieg.
Hans-Jürgen Heck belegt in der Endabrechnung aller Spieler den 2. Platz, Stefan Darsch folgt ihm knapp dahinter als vierter. Für die kommende Saison hat sich die Mannschaft einiges vorgenommen.

lesen

20.03.2012 10:27:03 (Sabrina)

TTC Damen 2 – SV Kirchheimbolanden 1:8

Gegen die Gäste aus Kibo, die nur zwei Tabellenplätze vor uns stehen, mussten wir eine bittere Niederlage hinnehmen. Für den Ehrenpunkt an diesem Spieltag sorgte Jennifer Mehlem. Kathrin Walter hatte die Möglichkeit einen weiteren Punkt zu erspielen, doch leider zählte ihr zweites Einzel nicht mehr in die Gesamtwertung.
Es spielten:
Sabrina Bender 0:2, Jacqueline Croissant 0:2, Jennifer Mehlem 1:1, Kathrin Walter 0:1
+ Doppel Bender/ Walter 0:1 und Croissant/ Mehlem 0:1

lesen

12.03.2012 08:38:07 (Darsch)

1. Niederlage der 2. Herrenmannschaft in der Rückrunde

Herren 2 - TTFC Waldrohrbach 2: 6:8
Nach 7 Siegen in Folge hat es nun auch die zweite Herrenmannschaft erwischt. Gegen den Tabellendritten lief es zunächst nach Plan. Nach einem gewonnenen Doppel und zwei Einzelsiegen durch Stefan Darsch und Hans-Jürgen Heck stand es 3:1. Drei Niederlagen in Folge brachten die Mannschaft aber mit 3:4 in Rückstand. Anschließend konnten nur noch Hans-Jürgen 2 Einzelsiege und Stefan einen Einzelsieg einfahren. Damit stand die erste Niederlage in der Rückrunde fest.

lesen

11.03.2012 22:57:15 (Petra)

Damen 1 erspielen weitere 2 Punkte auf ihr Pluskonto!

TTC Insheim gegen SV Heuchelheim-Klingen 8:5

---- Erfahrung gegen Jugend ----

Beim Start des Spiels lief nicht alles ganz rund, doch wir haben uns zusammengerissen und noch 8:5 gewonnen. In einer spannenden Begegnung konnten wir trotz zwei Verlustpunkten bei den Doppeln noch einen Sieg landen. Mit jeweils 2 Einzelsiegen war dies eine ausgeglichene Leistung von Carmen Liebel, Edith Umhof, Beate Hellinger und Petra Guth. Platz 4 mit 23:13 Punkten ist uns sicher.
Carmen Liebel 2:1, Edith Umhof 2:1, Beate Hellinger 2:1,
Petra Guth 2:0, Doppel 0:2.
Unser nächstes Spiel:
Sa 17.03.2012 ASV Waldsee – TTC Damen 1

lesen

05.03.2012 10:49:06 (Darsch)

2. Herrenmannschaft weiterhin ungeschlagen in der Rückrunde

Herren 2 – SV Landau-West 4: 8:5
Auch im 8.Spiel der Rückrunde ging die Mannschaft als Sieger von der Platte. Der Sieg war zu keiner Zeit gefährdet. Bei noch drei ausstehenden Spielen (gegen den Tabellen-Zweiten, der Tabellen-Dritten und den Tabellen-Vierten) kann die Mannschaft auf 23 Punkte kommen, was am Ende einen Platz im vorderen Drittel der Tabelle bedeuten würde.

lesen

28.02.2012 08:15:15 (Darsch)

Herren 1 und Herren 2 weiter auf Erfolgskurs

Herren 1 – Klingenmünster 2: 9:0
Deutlicher Sieg
Am Freitag Abend konnten die Herren der 1. Mannschaft, dank einer guten Mannschaftsleistung den Gegner Klingenmünster mit 9:0 schlagen. Der Sieg sieht aber deutlicher aus, als er vermuten lässt. 4 der 9 Spiele gingen über die volle Distanz von 5 Sätzen (alle gingen gut für uns aus). Den wohl besten Ballwechsel zeigte der Gegner von Mario Bradatsch. Mit vollem Körpereinsatz versuchte er den Punkt zu machen und einen Matchball gegen sich zu verhindern. Mario behielt die Übersicht und lies dies nicht zu. Sie zeigten damit, dass im Kampf um die Meisterschaft, das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.

Es spielten: Schäfer/Bradatsch 1:0; Croissant/Hoffmann 1:0; Schlosser/Unger 1:0
Croissant 1:0; Schäfer 1:0; Bradatsch 1:0; Schlosser 1:0;
Hoffmann 1:0 und Unger 1:0

Herren 2 – Oberotterbach 2: 8:3
Gegen den Tabellenletzten setzte die Mannschaft den Siegeszug der Rückrunde fort und bleibt weiterhin ungeschlagen. Philipp Bender war an 4 der 8 Insheimer Siege beteiligt. Zusammen mit Stefan Darsch gewann er das Doppel und anschließend auch seine drei Einzel. Stefan Darsch und Hans-Jürgen Heck sorgten mit je zwei Einzelsiegen für den deutlichen Sieg.

lesen

27.02.2012 17:27:37 (Sabrina)

Erster Punktgewinn für Damen 2!

TTC Damen 2 – TV 03 Wörth 7:7

Gegen die Damen aus Wörth gelang uns endlich der lang ersehnte Punktgewinn. Nach gut drei Stunden Spielzeit konnten wir ein verdientes Unentschieden feiern. In den Doppelbegegnungen teilten wir uns die ersten Punkte mit den Gästen. Jacqueline und Jennifer konnten gegen das Doppel 2 der Gäste punkten, während Christine und Gaby sich dem Spitzendoppel geschlagen geben mussten. Im ersten Durchgang konnten die Damen aus Wörth drei von vier Einzelbegegnungen für sich entscheiden und mit 2:4 in Führung gehen. Doch im zweiten Durchgang zeigten wir, dass wir das Spiel so schnell nicht aufgeben wollten. Mit drei Einzelsiegen in Folge kämpften wir uns zum 5:5-Ausgleich. Der dritte Durchgang musste die Entscheidung bringen. Zwei Einzelsiege sicherten uns hier das Unentschieden.
Es spielten:
Christine Wildner 1:2, Jacqueline Croissant 2:1, Jennifer Mehlem 2:1, Gaby Didszonat 1:2
+ Doppel Wildner/ Didszonat 0:1 und Croissant/ Mehlem 1:0

lesen

20.02.2012 08:48:19 (Darsch)

Herren 1 weiterhin ungeschlagen in der Rückrunde

Herren 1 –TTC Waldrohrbach 1: 9:5
Nicht in Bestbesetzung konnte die erste Herrenmannschaft gegen den Tabellenvierten aus Waldrohrbach antreten. Die Mannschaft legte trotz des Ausfalls von Benjamin Schlosser - für ihn kam Carsten Klinke in die Mannschaft – sprichwörtlich los wie die Feuerwehr. Nach dem Gewinn zweier Doppel und fünf Einzelsiegen in Folge stand es 7:1. Doch plötzlich kam der Motor ins Stocken, Waldrohrbach meldete sich mit 4 Einzelsiegen zurück und verkürzte auf 8:5 - Christoph Croissant gelang mit seinem zweiten Einzelsieg der 8. Punkt für Insheim. Peter Unger war es vorbehalten, ebenfalls mit seinem zweiten Einzelerfolg den am Ende knappen Sieg sicherzustellen.
Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft gegen Schaidt. Die einzige Niederlage der laufenden Saison resultierte genau gegen diesen Gegner. Die Mannschaft sollte also gewarnt sein.

Herren 1 – TTC Bienwald-Schaidt 2: 9:1
Dieses Mal in Bestbesetzung antreten konnte die Mannschaft gegen die zweite Mannschaft aus Schaidt und ließ zu keiner Zeit Zweifel aufkommen, wer als Sieger die Platten verlassen würde. Lediglich ein Doppel ging an die Gäste. Das Satzverhältnis von 27:9 spricht eine eindeutige Sprache. Damit hat sich die Mannschaft deutlich revanchiert für die einzige Niederlage der laufenden Saison, resultierend aus der Vorrunde gegen eben diesen Gegner.

lesen

12.02.2012 23:34:06 (Petra)

Damen 1 erhöhen ihr Pluskonto um weitere 2 Punkten

TTC Damen 1 gegen TSG Zellertal 2 8:4

---- Leicht unterkühlt gegen den TSG Zellertal 2 ----
Carmen Liebel war heute unser Matchwinner mit drei Einzelsiegen und ihrem Anteil am gewonnenen Doppel (Carmen Liebel/Edith Umhof) war dies für sie ein Supertag.
Edith Umhof ging heute nach hartem Kampf leider leer aus. Eine gewonnene Begegnung zum Schluss kam nicht mehr in die Wertung, weil das Spiel schon beendet war. Unser hinteres Paarkreuz Beate Hellinger und Petra Guth spielten gut, Sie machten mit je zwei klaren Siegen das Ergebnis zum 8:4 komplett. Wir belegen Platz 3 mit 21:9 Punkten.
Nächstes Spiel: 26.02.12 ASV Harthausen – TTC Damen 1.

lesen

31.01.2012 07:32:55 (Darsch)

1. Herrenmannschaft weiter auf Kurs Meisterschaft

TTC Insheim- TTV Oberotterbach 9:3

Am 3. Spieltag mussten wir sonntags morgens nach Oberotterbach. Mathias Wohnsiedler sprang kurzfristig für den erkrankten Karsten Hoffmann ein. –DANKE!- Die Doppel wurden alle gewonnen und somit lagen wir 3:0 in Führung. Im ersten Durchgang verloren Uwe Schäfer und Mathias Wohnsiedler ihre Spiele knapp im 5. Satz. Christoph, Mario, Ben und Peter konnten ihre Spiele souverän gewinnen. Es stand nun 7:2. Die gegnerische Nummer 1 spielte heute stark, so dass auch Christoph sich geschlagen geben musste. Uwe, der heute seinen ersten Einsatz hatte, konnte sein zweites Einzel gewinnen. Mario, der am heutigen Tag sehr stark spielte, holte den letzten zum Sieg fehlenden Punkt.

Es spielten: Christoph Croissant: 1:1, Uwe Schäfer 1:1, Mario Bradatsch 2:0, Benjamin Schlosser: 1:0, Peter Unger 1:0 und Mathias Wohnsiedler 0:1. Doppel: Bradatsch/Schäfer: 1:0, Croissant/Wohnsiedler: 1:0, Schlosser/Unger: 1:0

lesen

30.01.2012 12:26:12 (Darsch)

2. Herrenmannschaft gewinnt auch gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer

Herren 2 – ASV Arzheim 2: 8:4
Deutlicher Sieg gegen den Tabellenführer
Nach Klingenmünster und Albersweiler musste dieses Mal der bisher noch ungeschlagene Tabellenführer aus Arzheim die Segel streichen. Zu keiner Zeit ließ die 2. Mannschaft Zweifel am angestrebten Sieg aufkommen. Stefan Darsch war an 4 der 8 Insheimer Punkte beteiligt. Jeweils 2 Siege erspielten Philipp Bender und Hans-Jürgen Heck. Mit diesem Sieg verbesserte sich die Mannschaft auf den viertletzten Tabellenplatz. Der nächste Gegner, die 3. Mannschaft aus Arzheim, sollte auf dem Weg nach vorne in der Tabelle auch keinen Stolperstein darstellen.

lesen

22.01.2012 23:22:19 (Petra)

Damen 1 Erste Niederlage in der Rückrunde

TTV Bobenheim gegen TTC Damen 1 8:4

---Hammermannschaft vom TTC Bobenheim ! ---
Gegen eine sehr stark aufgestellte Mannschaft aus Bobenheim hatten wir heute keine Chance (in der Vorrunde 7:7). Gleich zu Anfang gingen beide Doppel klar verloren, was für den Spielverlauf sehr schlecht war. Wir konnten mit dem daraus entstandenen Druck leider nicht gut umgehen. Carmen Liebel durfte zwei gute Kämpfe mit Erfolg krönen. Edith Umhof spielte zeitweise gut verlor aber beide Begegnungen im 5.Satz. Beate Hellinger konnte eines ihrer Spiele im 5.Satz knapp mit 12:10 gewinnen. Petra Guth brachte gegen die gleiche Spielerin einen Punkt mit ins Endergebnis ein. Das klare Punkteverhältnis von 31:17 spricht eine deutliche Sprache. Dies war heute leider keinen guten Tag, bessere werden hoffentlich folgen. Liebel 2:1, Umhof 0:2, Hellinger 1:2, Guth 1:1, Doppel 0:2.

Nächstes Spiel: So. den 29.01.12 Damen 1 gegen
SV Kirchheim- Bolanden.

lesen

16.01.2012 20:23:42 (Sabrina)

Internes Damenduell dauert 3 Stunden

TTC Damen 1 – TTC Damen 2 8:5

Im ersten Spiel der Rückrunde trafen wir auf unsere Damen 1. Dass es ein spannendes und enges Spiel werden kann, war allen im Vorfeld klar.
Bereits in den Doppelbegegnungen zeigte sich der ausgeglichene Charakter des Spiels. Sabrina und Jennifer konnten ihr Doppel gegen Beate und Petra gewinnen, während Jacqueline und Gabi- nach hartem Kampf- Carmen und Edith zum Sieg gratulieren mussten.
Im ersten Durchgang der Einzelbegegnungen hatten die Damen 1 im vorderen Paarkreuz die Nase vorn. Jennifer und Gabi holten dafür beide Punkte des hinteren Paarkreuzes auf unsere Seite.
Der zweite Durchgang begann dann viel versprechend für uns. Sabrina und Jacqueline setzten sich gegen Carmen bzw. Edith durch und brachten uns mit 5:3 in Führung.
Leider gelang es uns im weiteren Verlauf nicht mehr, noch weitere Punkte zu erspielen. Am Ende mussten wir uns –nach drei Stunden hartem Kampf- mit 5:8 geschlagen geben.
Insgesamt zeigten beide Damenmannschaften eine tolle Leistung und boten den anwesenden Zuschauern ein faires und spannendes Spiel.

Es spielten:
Sabrina Bender 1:2, Jacqueline Croissant 1:1, Jennifer Mehlem 1:2, Gabi Didszonat 1:2
+ Doppel Croissant/Didszonat 0:1 und Bender/Mehlem 1:0


lesen

15.01.2012 16:03:14 (Petra)

Damen 1 Langes Spiel im Vereinsduell!!

TTC Damen 1 gegen TTC Damen 2 8:5

--- Langes Spiel über 3 Stunden ---

Das Vereinsduell war für alle Spielerrinnen ein Prestigekampf. Jeder kämpfte für seine Mannschaft und wollte unbedingt als Sieger von der Platte gehen.
Der Verlauf war sehr spannend und hätte auch umgekehrt ausgehen können. Es gab viele ganz enge Paarungen doch das bessere Ende war auf unserer Seite!
Wir wünschen unseren Damen 2 für die Rückrunde bald den letzten Tick, der zum Siegen manchmal fehlt! Vielleicht können sie noch wichtige Spiele gewinnen um die Klasse zu halten.
--- Danke fürs Verlegen ! ---
Camen Liebel 2:1, Edit Umhof 2:1, Beate Hellinger 2:1, Petra Guth 1:1, Doppel 1:1.
Nächstes Spiel :
Sa. 21.1.12 TTV Bobenheim – TTC Damen 1!

lesen

06.12.2011 11:39:16 (Sabrina)

TSG Zellertal 2 – TTC Damen 2 8:2

Gegen die Damen aus Zellertal, die nur einen Tabellenplatz vor uns stehen, rechneten wir mit einem deutlich knapperen Ergebnis.
Obwohl das Ergebnis eine klare Angelegenheit für Zellertal vermuten lässt, waren die einzelnen Begegnungen oftmals sehr eng. Viele Sätze wurden in der Verlängerung entschieden oder gingen zu 8/9 verloren.
Bedanken möchten wir uns bei Hans-Jürgen und Mario, die uns nicht nur gut betreuten, sondern auch als Fahrer zur Verfügung standen.
Es spielten:
Jennifer Mehlem 0:2, Kathrin Walter 0:2, Sabrina Bender 2:0, Gabi Didszonat 0:2
+ Doppel Mehlem/ Walter 0:1 und Bender/ Didszonat 0:1

lesen

30.11.2011 18:01:32 (Sabrina)

TTC Damen II – TTC Frankenthal II 1:8

Gegen die Tabellenführer rechneten wir mit einer schnellen und deutlichen Niederlage.
Deutlich war die Niederlage am Ende auch- lediglich Jacqueline Croissant konnte an diesem Morgen einen Ehrenpunkt für uns gewinnen.
In den Eingangsdoppeln zeigte sich, dass wir dennoch nicht so chancenlos waren wie befürchtet. Jennifer Mehlem und Jacqueline Croissant konnten die ersten beiden Sätze für sich entscheiden, mussten sich dann aber im fünften Satz mit 9:11 geschlagen geben. Jennifer hatte dann auch im Einzel im Entscheidungssatz knapp den Kürzeren gezogen. Insgesamt waren (wieder einmal) sehr viele knappe Sätze dabei, die sich im Ergebnis leider nicht widerspiegeln. Sogar unsere Gegnerinnen aus Frankenthal waren überrascht, dass wir trotz unserer Spielleistungen am Ende der Tabelle stehen.
Es spielten:
Jennifer Mehlem 0:2, Jacqueline Croissant 1:1, Sabrina Bender 0:2, Gabi Didszonat 0:1
+ Doppel Mehlem/ Croissant 0:1 und Bender/ Didszonat 0:1

lesen

28.11.2011 09:10:36 (Darsch)

Re: Herren 1 gegen Albersweiler 3

Der Gast aus Albersweiler trat nur mit 5 Spielern an. Lediglich zwei Spieler aus der Stammelf waren dabei. Somit hatte die 1. Herrenmannschaft des TTC Insheim leichtes Spiel und gewann recht deutlich mit 9:1. Damit bleibt die Mannschaft dem Tabellenführer SV Landau West 1 weiterhin auf den Fersen und belegt nur aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses den zweiten Tabellenplatz. Im letzten Vorrundenspiel gegen die Zweite aus Heuchelheim sollte dieser zweite Platzt nicht in Gefahr geraten.

lesen

27.11.2011 18:12:23 (Petra)

Damen 1 wieder auf der Siegerspur!!!

TTC Frankenthal 3 gegen TTC Damen 1 1:8

---Leichtes Spiel gegen den Letzten in der Tabelle! ---
Unsere Gegnerinnen aus Frankenthal konnten aus gesundheitlichen Gründen offiziell nur zu dritt antreten. Auf Platz 3 kam eine Zwölfjährige Nachwuchsspielerin zum Einsatz, die auch den einzigen Punktgewinn für ihre Mannschaft erreichen konnte. Auf Platz 4 durfte sich mit unserem Einverständnis eine weitere Jugendspielerin außer Konkurrenz am Spiel beteiligen, um Erfahrung zu sammeln. Es war eine Begegnung auf Freundschaftsspiel – Charakter. Carmen Liebel, Edith Umhof (je 2 Spiele) und Beate Hellinger (1x gespielt, 1x kampflos) erspielten zusammen sechs Punkte und auch die beiden Doppel. (Carmen Liebel/ Edith Umhof 1:0 und Beate Hellinger / Petra Guth kampflos). Wir belegen Platz 4 mit guten 15:5 Punkten.
Letztes Spiel der Vorrunde: Damen 1 am So 4.12.11 gegen TV Wörth.

lesen

19.11.2011 09:21:33 (Sabrina)

Einladung zur Weihnachtsfeier am 09. Dezember 2011

Der TTC Insheim lädt seine Mitglieder nur auf diesem Wege zur Weihnachtsfeier ins Dorfgemeinschaftshaus Insheim ein. Beginn 20 Uhr.
Es wird ein Pfand von 10 € erhoben, dass nur bei Anwesenheit auf der Weihnachtsfeier zurückerstattet wird.
Anmeldungen sind bei Fridolin Bender, Hauptstr. 12 oder mittwochs und. freitags ab 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus abzugeben.

___________________________________________________________

Anmeldung:

Ich………………………nehme mit………Personen

(Namen)…………………………………………………………………………

an der Weihnachtsfeier am 09. Dezember 2011 teil.

Unterschrift…………………………………………

Abgabetermin spätestens am 02.12.2011

Krabbelsackteilnahme erwünscht (Wert ca. 5 €)
___________________________________________________________


Anmeldeformulare können auch unter info@ttc-insheim angefordert werden.

lesen

08.11.2011 07:07:26 (Sabrina)

TTC Damen 2- TTV Bobenheim 3:8

Mit einem Unentschieden in den Eingangsdoppeln starteten wir in die Partie. Jennifer Mehlem und Jacqueline Croissant gewannen ihr Doppel deutlich in 3:0 Sätzen. In den Einzelbegegnungen stellte sich Bobenheim dann als die stärkere Mannschaft heraus. Lediglich Sabrina Bender und Gaby Didszonat konnten  im weiteren Verlauf jeweils ein Spiel für sich entscheiden. 

Es spielten: Jennifer Mehlem 0:2, Jacqueline Croissant 0:2, Sabrina Bender 1:2, Gabi Didszonat 1:1 + Doppel Bender/ Didszonat 0:1 und Mehlem/ Croissant 1:0

lesen

30.10.2011 23:42:48 (Petra)

Damen 1 erspielen weitere 2 Siegpunkte auf ihr Konto

TTC Damen 1 gegen TTC Albisheim 8:4

Damen 1 weiter auf der Erfolgsspur!
Heute konnten wir einen klaren 8:4 Sieg erkämpfen.
--- Bravo Mädels---
Edith Umhof spielte gut und konnte beide Spiele im vorderen Paarkreuz gewinnen. Auch Carmen Liebel trug zwei gewonnene Begegnungen gegen die Nr. 2 & 3 auf ihrem Erfolgskonto ein, und mit Edith Umhof auch ihr Doppel. Die letzten drei Zähler steuerten Beate Hellinger (2 Punkte) und Petra Guth (1 Punkt) nach guten Spielen zum Endergebnis bei. Alles läuft in der Vorrunde besser als erwartet. Wir belegen einen guten 3. Platz mit 11:3 Punkten. Doppel: Liebel/Umhof 1:0 Hellinger/Guth 0:1.
Liebel 2:1, Umhof 2:0, Hellinger 2:1, Guth 1:1.
Unser nächstes Spiel ist am Sa. 5.11.11, SV Heuchelheim/Klingen-Damen 1, dem Aufsteiger aus der Bezirksliga.

lesen

03.10.2011 19:05:46 (Sabrina)

TV 03 Wörth – TTC Damen II 8:4

Viel versprechend starteten wir in die Partie gegen die Damen aus Wörth. Jennifer und Jacqueline konnten in 3 Sätzen gegen das Doppel 1 der Gastgeberinnen gewinnen. Sabrina und Gaby fanden hingegen nicht so recht ins Spiel und unterlagen deutlich. Somit gingen wir mit einem ausgeglichenen Punktestand in die Einzelbegegnungen.
Der erste Einzeldurchgang war an diesem Tag spielentscheidend: in allen vier Einzeln mussten wir unseren Gegnerinnen zum Sieg gratulieren. Mit diesem 5:1-Rückstand war das Spiel für uns gelaufen. Jennifer, Jacqueline und Sabrina konnten zwar noch jeweils ein Einzel gewinnen, was am Spielverlauf allerdings nichts mehr änderte.
Es spielten:
Jennifer Mehlem 1:2, Jacqueline Croissant 1:1, Sabrina Bender 1:2, Gaby Didszonat 0:2 +
Doppel Mehlem/ Croissant 1:0 und Bender/Didszonat 0:1

lesen

26.09.2011 11:16:36 (Darsch)

Herren 1 –TTC Waldrohrbach 1: 9:4

Ohne die Nummer 1 Mario Bradatsch musste die erste Herrenmannschaft beim der noch ungeschlagenen Mannschaft aus Waldrohrbach antreten. Die dadurch notwendige Doppelumstellung (Hans-Jürgen Heck und Carsten Hoffmann mussten als Doppel 2 gegen das gegnerische Spitzendoppel antreten), erwies sich nicht als Nachteil. Nach verlorenem 1. Satz gewannen sie die Sätze 2 und 3 und hatten im 4. Satz 3 Matchbälle, die aber allesamt ungenutzt blieben. So mussten sie in den 5. Satz und gewannen diesen am Ende in der Verlängerung mit 13:11. Christoph Gratz und Stefan Darsch verloren ebenfalls den 1. Satz, die anschließenden 3 Sätze waren dann aber eine klare Angelegenheit für die beiden. Benjamin Schlosser und Fabian Darsch waren in ihrem Doppel auf Augenhöhe mit ihren Gegnern, verloren am Ende aber in 4 Sätzen. Wiederum Verlass war auf das vordere Paarkreuz mit Christoph Gratz, der seine beiden Einzel souverän gewann und damit als einziger Spieler der Kreisliga noch ungeschlagen ist, sowie Carsten Hoffmann, der sich gegen die Nummer 1 aus Waldrohrbach schadlos hielt. In seinem zweiten Einzel fehlten ihm am Ende die Kräfte. Das mittlere Paarkreuz mit Benjamin Schlosser und Stefan Darsch gewann alle 4 Einzel und trug somit entscheidend zum Gesamterfolg bei. Hans Jürgen Heck spielte in seinem Einzel gegen den wohl stärksten gegnerischen Spieler, der nach der Vorrunde sicher in der Mitte oder sogar im vorderen Paarkreuz aufschlagen wird. Dieses Spiel verlor Hans-Jürgen trotz sehr guten Spiels. Fabian Darsch, als Ersatzmann eingesprungen, machte seine Sache ebenfalls gut, verlor nach gewonnenem 1. Satz die Sätze 2 und 3 jeweils erst in der Verlängerung und am Ende fehlte ihm im 4 Satz das Quäntchen Glück zum Erfolg. Insgesamt war dieser Sieg auf eine geschlossene Mannschaftsleistung zurück zu führen.
Die Mannschaft ist nun punktgleich mit Waldrohrbach und nur aufgrund des etwas schlechteren Spielverhältnisses hinter eben dieser Mannschaft Tabellen-Dritter.

lesen

25.09.2011 14:38:14 (Petra)

Mädchen verlieren 2:6 gegen Klingenmünster

TTC Mädchen gegen TTC Klingenmünster 2:6

Am 24.09.2011 spielten wir gegen die Mädchen aus Klingenmünster. Am Anfang waren wir voller Energie, aber leider haben wir nicht gut gespielt. Da unsere Gegnerinnen zu dritt angetreten sind, konnten wir 2 Punkte erlangen.
Doppel 1:1, Guth Lena 0:2, Liebel Lina 0:2, Becht Michelle 1:0, Steegmüller Anna-Lena 0:1.

lesen

19.09.2011 18:06:56 (Sabrina)

Damen II verlieren in Waldsee

ASV Waldsee – TTC Damen II 8:2

Gegen die in dieser Runde noch ungeschlagenen Damen aus Waldsee mussten wir am vergangenen Freitag eine deutliche Niederlage hinnehmen. Lediglich zwei Punkte gingen auf unser Konto.
Am kommenden Sonntag haben wir die Damen III aus Frankenthal zu Gast, die ebenfalls noch ohne Pluspunkte in der Tabelle stehen.
Es spielten:
Yvonne Jacqui 0:2, Jacqueline Croissant 1:1, Sabrina Bender 1:1, Gaby Didszonat 0:2 +
Doppel Jacqui/ Croissant 0:1 und Bender/ Didszonat 0:1

lesen

18.09.2011 19:20:45 (Petra)

Damen 1 verlieren 3:8 gegen den Absteiger von der 1.Pfalzliga

TTC Damen 1 gegen TTC Frankenthal 2 3:8

Es war wie immer ein sehr schweres und langes Spiel gegen den Absteiger der 1. Pfalzliga (Platz 1 in der Tabelle ohne Punktverlust). Aufstellung: Carmen Liebel, Edith Umhof, Juliette Niederer und Beate Hellinger. Bei den Doppeln konnten wir noch einen Punkt erkämpfen, doch danach sah es sehr düster aus. Carmen Liebel und Edith Umhof haben heute im vorderem Paarkreuz vier Punkte liegenlassen. Es waren Materialschlachten, die alle auf die andere Seite gingen. Lediglich Juliette Niederer (Stamm-Ersatzfrau) konnte zweimal punkten und so vor einer noch höheren Niederlage bewahren. (--Bravo Juliette--). Auch Beate Hellinger musste ihrer Gegnerin zweimal zum Sieg gratulieren. Irgendwie lief das Spiel an Allen etwas vorbei, was nicht heißt, dass wir nicht gekämpft haben! Im nächsten Spiel am 25.9.11 in Zellertal wird es hoffentlich wieder erfolgreicher. Wir belegen den 6. Platz mit
5:3 Punkten! Doppel 1:1,
Liebel 0:2, Umhof 0:2, Niederer2:1, Hellinger 0:2.

lesen

10.09.2011 18:26:39 (Petra)

Damen 1 holen ein Unendschieden gegen Bobenheim

TTC Damen 1 gegen TTV Bobenheim 7:7
25:24 Sätze
Drei Stunden und .... benötigten wir um einen Punkt zu verbuchen. Wir spielten in der Aufstellung gegen die Relegationsmannschaft zur 1. Pfalzliga aus der vorigen Runde, Carmen Liebel, Edith Umhof Juliette Niederer (nochmals für Beate Hellinger) und Petra Guth.
Nach den Doppeln stand es 1:1, Punktgewinn durch Stammdoppel ICarmen Liebel und Edith Umhof. Zwei Niederlagen im vorderen Paarkreuz durch Carmen Liebel und Edith Umhof brachten den 1:3 Rückstand.
Doch unser hinteres Paarkreuz spielte gut und rückte nach zwei guten Spielen das Ergebnis wieder zurrecht zum 3:3. Nach nochmals zwei Verlustpunkten von Carmen und Edith kamen die ersten Zweifel.Aber wir hatten heute ja unsere Maskottchen. Souverän erkämpften sie wieder zwei Paarungen zum 5:5. ----Super---
Das Spiel zum 5:6 ging an die Gegnerinnen. Nun lag es an Carmen und Edith ihre Erfahrung auszuspielen und die Spielerinnen im hinteren Paarkreuz nieder zu ringen.
Zwei schnelle Punkte für uns brachten das 7:6.
Petra brauchte sich keine Gedanken mehr zu machen, auch wenn ihr letztes Spiel verloren ging, ein Punkt war erreicht. Hallo Beate –Gute Besserung!
Doppel 1:1, Liebel 1:2, Umhof 1:2, Niederer 2:1, Guth 2:1.
Unser nächstes Spiel am 3.9.11: SV Kirchheim-Bolanden –TTC Damen 1

lesen

29.08.2011 20:50:45 (Sabrina)

Wir stellen vor... Bambini


Lilli Wiese, Jasmin Tombakoglu, Luisa Trapp, Jana Didszonat, Laura Guth (v.l.n.r)

Die Bambini des TTC Insheim starten in ihre erste Saison. Als Saisonziel für die Mannschaft hat der Trainer Hans-Jürgen folgendes festgelegt: "die Bambini sollen Spaß beim Tischtennis haben und ihren Mannschaftssinn weiterhin so zeigen wie im Training". In der Bambinimannschaft sind fünf Mädchen gemeldet.

lesen

29.08.2011 20:46:55 (Sabrina)

TTC Albisheim - TTC Damen II 8:5

Da Albisheim in der letzten Saison um den Aufstieg gespielt hatte, schätzten wir unsere Chance recht gering ein. Doch gleich im Anfangsdoppel gegen Yvonne Jacqui und Gaby Didszonat verletzte sich die Nummer vier der Gastgeberinnen und konnte ihre Spiele nur noch eingeschränkt bestreiten. Im zweiten Doppel konnten Jennifer Mehlem und Sabrina Bender zwar den ersten Satz gewinnen, mussten dann aber den Albisheimern zum Sieg gratulieren. Auch in den ersten drei Einzelbegegnungen verließen wir die Platte als Verlierer. Lediglich Sabrina konnte im ersten Durchgang einen Punkt erzielen.
Der zweite Durchgang startete nicht viel besser- Yvonne musste sich nach spannendem Spiel gegen die Nummer eins aus Albisheim im fünften Satz geschlagen geben. Gaby sorgte in diesem Durchgang für den einzigen Punkt. Nachdem Yvonne und Sabrina zu Beginn des dritten Durchgangs ihre Spiele beide gewinnen konnten, wurde es nochmals spannend. Gaby musste im Entscheidungsspiel gegen die Nummer zwei antreten. Mit einer super Leistung kämpfte sich Gaby in den fünften Satz, den sie am Ende leider sehr knapp mit 12:10 verlor. Schade, denn an diesem Spieltag wäre durchaus ein Punkt möglich gewesen. Die gespielten Sätze (26:24) zeigen, dass ein Unentschieden greifbar war.
Es spielten: Yvonne Jacqui 1:2, Jennifer Mehlem 0:2, Sabrina Bender 2:1, Gaby Didszonat 1:2 + Doppel Mehlem/ Bender 0:1 und Jacqui/ Didszonat 1:0

lesen

28.08.2011 19:23:03 (Petra)

Damen 1 holen ein Unendschieden gegen Bobenheim

TTC Damen 1 gegen TTV Bobenheim 7:7

25:24 Sätze

Drei Stunden und ….. benötigten wir um einen Punkt zu verbuchen. Wir spielten in der Aufstellung gegen die Relegationsmannschaft zur 1. Pfalzliga aus der vorigen Runde, Carmen Liebel, Edith Umhof Juliette Niederer (nochmals für Beate Hellinger) und Petra Guth. Nach den Doppeln stand es 1:1, Punktgewinn durch Stammdoppel I
Carmen Liebel und Edith Umhof. Zwei Niederlagen im vorderen Paarkreuz durch Carmen Liebel und Edith Umhof brachten den 1:3 Rückstand. Doch unser hinteres Paarkreuz spielte gut und rückte nach zwei guten Spielen das Ergebnis wieder zurrecht zum 3:3. Nach nochmals zwei Verlustpunkten von Carmen und Edith kamen die ersten Zweifel. Aber wir hatten heute ja unsere Maskottchen. Souverän erkämpften sie wieder zwei Paarungen zum 5:5. ----Super--- Das Spiel zum 5:6 ging an die Gegnerinnen. Nun lag es an Carmen und Edith ihre Erfahrung auszuspielen und die Spielerinnen im hinteren Paarkreuz nieder zu ringen. Zwei schnelle Punkte für uns brachten das 7:6. Petra brauchte sich keine Gedanken mehr zu machen, auch wenn ihr letztes Spiel verloren ging, ein Punkt war erreicht.
Hallo Beate –Gute Besserung!
Doppel 1:1, Liebel 1:2, Umhof 1:2, Niederer 2:1, Guth 2:1.
Unser nächstes Spiel am 3.9.11: SV Kirchheim-Bolanden –TTC Damen 1

lesen

22.08.2011 21:10:12 (Sabrina)

TTC Damen II - TTC Damen I 1:8

Sicht der Damen II:
Am ersten Spieltag der Saison hatten wir unsere Damen I zu Gast. Leider fiel das Ergebnis aus unserer Sicht deutlich zu hoch aus. Viele Sätze waren sehr eng und wurden erst in der Verlängerung entschieden.
In den Anfangsdoppeln waren wir phasenweise sehr nervös und machten viele Fehler. In den Einzeln spielten wir dann ruhiger und konzentrierter, was auch mit dem ein oder anderen Satzgewinn belohnt wurde. Am Ende reichte es jedoch leider nur für einen Ehrenpunkt.
Es spielten: Jennifer Mehlem 0:2, Jacqueline Croissant 0:2, Sabrina Bender 1:1, Gaby Didszonat 0:1 + Doppel Mehlem/Croissant 0:1 und Bender/Didszonat 0:1

lesen

22.08.2011 09:07:33 (Darsch)

Herren –TTC Rohrbach 1: 9:4

Gleich im ersten Spiel der neuen Saison trafen die beiden Aufsteiger zum Lokalderby aufeinander.
Aufgrund personeller Verstärkungen, Mario Bradatsch und Christoph Croissant kehrten an ihre alte Wirkungsstätte in Insheim zurück, Rohrbach aktivierte die beiden starken Jugendspieler Brinke und Paul, zählen beide Teams wie in den zwei Jahren zuvor, als sie gemeinsam aus der Kreisklasse B über die Kreisklasse A in die Kreisliga aufstiegen, erneut zu den Titelanwärtern. Gleich zu Beginn des Spiels deutete sich an, dass die Herren des TTC Insheim nach 4 Niederlagen in den letzten beiden Runden nun endlich wieder einen Sieg gegen den Ortsnachbarn einfahren wollten.
Christoph Croissant und Mario Bradatsch gewannen ihr Doppel ebenso souverän wie Benni Schlosser und Stefan Darsch, die das Nachwuchsdoppel Brinke/Paul mit 3:1 besiegen konnten. Das bärenstarke 1. Paarkreuz mit Mario und Christoph erspielte 4 Einzelsiege und überließ ihren Gegnern lediglich 2 Sätze. Ein Riesen-Comeback feierte Karsten Hoffmann, der nach einjähriger Wettkampfpause einen wichtigen Einzelpunkt beisteuerte. Im zweiten Einzel fehlte ihm die Kraft und er musste sich in 4 Sätzen geschlagen geben. Benni Schlosser zeigte sich nach zwei Niederlagen gegen Markus Ziliox aus der vergangenen Saison nervenstark und gewann nach zwei engen Sätzen zu Beginn des Spiels am Ende doch deutlich in 3 Sätzen gegen eben diesen Gegner. Mit seinem 2. Einzelsieg machte er den vielumjubelten Sieg perfekt. Das hintere Paarkreuz mit Stefan Darsch und Hans-Jürgen Heck musste die Stärke der Rohrbacher Nachwuchsspieler Brinke und Paul anerkennen, beide verloren jeweils in 4 Sätzen.

Mit diesem Sieg hat die Mannschaft deutlich gemacht, dass mit ihr bei der Vergabe der Meisterschaft zu rechnen ist.

lesen

16.08.2011 08:21:29 (Thomas)

Wir stellen vor...Damen II


Michelle Croissant, Yvonne Jacqui, Gaby Didszonat, Sabrina Bender, Jacqueline Croissant, Kathrin Walter, Jennifer Mehlem (v.l.n.r.). Es fehlt Christine Wildner.

Die Damen II gehen auch in dieser Saison wieder in der 2. Pfalzliga an den Start.
Nachdem der Klassenerhalt erst im letzten Heimspiel geschafft war, gehen die Damen II mit realistischen Erwartungen in die neue Saison. Der Klassenhalt wird von der Mannschaftsführerin als Saisonziel angegeben.
Insgesamt sind 8 Spielerinnen in der zweiten Mannschaft gemeldet.

Die Damen II tragen ihre Heimspiele Sonntag morgens ab 10 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus aus. Der Spielplan ist ab Mitte August unter www.ttc-insheim.de zu finden.

lesen

30.07.2011 13:22:57 (Sabrina)

Lina Liebel in Verbandsrangliste Schülerinnen B

Durch den Gewinn der Bezirksrangliste (Vorderpfalz Süd) der Schülerinnen B hatte sich Lina für das erste Qualifikationsturnier zur Verbandsrangliste qualifiziert. In der ersten Verbandsranglistenqualifikation trafen die besten Schülerinnen aus den Bezirken Vorderpfalz Süd und Nord aufeinander. Hier zeigte Lina eine sehr gute Leistung und erreichte über Ihre Platzierung die Teilnahme an der zweiten Verbandsranglistenqualifikation. Lina konnte Ihre Leistung bei diesem Turnier noch steigern und spielte sich in die Verbandsrangliste der Schülerinnen B. Allein die Teilnahme an diesem Turnier ist ein großer Erfolg.
Auf dem Verbandsranglistenturnier treffen die besten 12 Schülerinnen B des Pfälzischen Tischtennis Verbandes aufeinander.
Die Rangliste wird im August ausgetragen.

Der TTC Insheim gratuliert Lina zu dieser großartigen Leistung und drückt ihr für die Rangliste die Daumen!

lesen

03.07.2011 21:33:44 (Sabrina)

TTC Damen belegen den 3. Platz bei der Feuerwehr!

Beim diesjährigen Sommerfest der Feuerwehr Insheim war der TTC mit zwei Mannschaften vertreten. Aufgeteilt in eine Damen- und eine Herrenmannschaft ging der TTC an den Start. Insgesamt 8 Stationen mussten bewältigt werden. Die Herren des TTC zeigten an zwei Stationen jeweils die Bestleistung, mussten sich aber mit dem 4. Platz zufrieden geben. Etwas besser waren die Damen, die jedoch bei der ein oder anderen Station auch die Hilfe der Herren in Anspruch nahmen. Am Ende standen sie als 3. Platzierte auf dem Siegertreppchen.

lesen

29.05.2011 19:45:26 (Sabrina)

Zwei wie Pech und Schwefel werden Dorfmeister


Am vergangenen Samstag richtete der TTC Insheim wieder die Tischtennis-Dorfmeisterschaft in Form eines Mitternachtsturniers aus. 11 Zweiermannschaften gingen im Kampf um den Titel an den Start. In der Vorrunde spielten die Teams in Gruppen Jeder-gegen-Jeden.
Nach der Vorrunde wurden die Teams anhand ihrer Platzierung in den Gruppen entweder in die Hauptrunde oder in die Trostrunde eingeteilt. Diese Unterteilung ermöglicht, dass alle Teams mehrere Spiele bestreiten können.
In den beiden Gruppen wurden im KO-System dann die endgültigen Platzierungen ausgespielt.
Kurz nach 1 Uhr nachts, ganz im Sinne eines Mitternachtsturniers, standen die Platzierungen fest:

Hauptrunde:

1. Zwei wie Pech und Schwefel (Dorfmeister 2011) – Michael Metz und
Benjamin Ohmer
2. TTC Trinkfest - Timo Theobald und Sascha Gnägy
3. Feuerwehr 1 – Alexander Fried und Oliver Hoffmann
4. TC Insheim 2 – Markus Kuntz und Thorsten Schopfer
5. Hauptsach dobei - Carsten Thomas und Marco Knoll
5. TC Insheim 1 – Christoph Speyerer und Manuel Links

Trostrunde:

1. ISEMEX – Alexander Wingerter und Sebastian Wingerter
2. Just for fun - Gudrun Bender und Bianca Silbernagel
3. Feuerwehr 2 – Nicole Hoffmann und Sarah Ohmer
4. Domenieque und Lutz – Domenieque und Ralph Neupert
5. Feuerwehr 3 – Manuel Hoffmann und Luca Hoffmann


Der TTC Insheim bedankt sich bei allen Teilnehmern für die spannenden und fairen Spiele und freut sich darauf, auch im nächsten Jahr wieder die Teams bei der Dorfmeisterschaft begrüßen zu dürfen.

lesen

16.05.2011 20:47:31 (Sabrina)

Insheimer Minis auf Pfalzebene erfolgreich


Letzten Sonntag fand in Herxheim der Pfalzentscheid der Minimeisterschaften statt. Für den TTC Insheim hatten sich Jana Didszonat, Laura Guth und Luisa Trapp qualifiziert. Jana startete in der Gruppe der Jüngsten (bis 8 Jahre). Diese Altersgruppe war mit 10 Spielerinnen sehr stark vertreten. Nach einigen spannenden und knappen Spielen belegte Jana einen hervorragenden 6. Platz in ihrer Altersklasse. Laura und Luisa traten in der Altersklasse der 9-10 jährigen an. Auch hier wurden viele schöne Spiele ausgetragen, bevor die Platzierungen feststanden. Am Ende konnte sich Laura über einen Vizemeistertitel freuen, Luisa erspielte sich den 6. Platz der 9-10 jährigen Mädchen.
Der TTC Insheim gratuliert allen drei Mädchen zu ihrer tollen Leistung!
Mit diesem Turnier haben die diesjährigen Minimeisterschaften geendet. Wir hoffen, dass alle Spielerinnen und Spieler viel Spaß beim Tischtennis hatten und auch weiterhin haben. Für uns Jugendbetreuer ist es schön zu sehen, welche Fortschritte die Mädchen und Jungen seit ihrem ersten Turnier in Insheim gemacht haben.

lesen

17.04.2011 23:13:55 (Petra)

Damen 1 holen knappen Sieg gegen Maikammer

TuS Maikammer 2 gegen TTC Damen 1 6:8

Es gibt keine leichten Spiele, auch wenn die Gegner im hinteren Drittel agieren. Drei Nachwuchsspielerinnen und ein alter Hase brachten uns ganz schön ins Schwitzen. Carmen Liebel wurde von Juliette Niederer ersetzt. Wir mussten uns mächtig anstrengen um einen hart erkämpften Sieg zu erreichen. Gut, dass wir zu Anfang zwei Doppel gewinnen konnten. Edith Umhof und Juliette Niederer gewannen je ein Spiel. Beate Hellinger und Petra Guth brachten je zwei Punkte ins Ergebnis ein.
Doppel 2:0, Edith Umhof 1:2, Juliette Niederer 1:2,
Beate Hellinger 2:1, Petra Guth 2:1.
Zum Abschluß der Runde belegen wir Platz 8 mit 22:22 Punkten.
Nun ist Sommerpause bis August!

lesen

04.04.2011 21:03:53 (Sabrina)

Terminankündigung Mitternachtsturnier

Einladung zur TT- Dorfmeisterschaft

Der TTC Insheim richtet auch in diesem Jahr wieder eine Dorfmeisterschaft in Form eines Mitternachtsturniers aus. Gespielt wird in 2er Mannschaften, wobei sowohl reine Frauen-/Männermannschaften als auch gemischte
Mannschaften gemeldet werden dürfen. Spielberechtigt sind alle Insheimer, ehemalige Insheimer und Angehörige – ab 16 Jahre - , die (seit min. 5 Jahren) nicht aktiv Tischtennis spielen.

Wann? 28.05.2011 – 19.oo Uhr (Hallenöffnung 18.oo Uhr)
Wo? Dorfgemeinschaftshaus Insheim

Die Startgebühr beträgt 8 €/Mannschaft und ist vor Turnierbeginn oder direkt bei der Anmeldung zu entrichten.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Anmeldungen können bis zum 25.05.2011 abgegeben werden bei:

 Sabrina Bender, Hauptstraße 12
 oder mittwochs und freitags im Training (jeweils ab 20.00 Uhr)
 oder unter info@ttc-insheim.de

Trainingsmöglichkeiten bestehen ab sofort zu den genannten Zeiten.

Sportliche Grüße

Hans-Jürgen Heck
( 1.Vorsitzender )
---------------------------------------------------------------------------

Anmeldung TT-Mitternachtsturnier am 28.05.2011

Name der Mannschaft:

Spieler 1: ____________________ Unterschrift:
Spieler 2:_____________________ Unterschrift:

lesen

03.04.2011 18:29:37 (Petra)

Damen 1 Spannendes Spiel bis zum Ende!!!!

TTC Damen 1 gegen ASV Harthausen 8:6

---Spannendes Spiel bis zum Ende!---
Vor dem Spiel hätten wir vielleicht auf ein Unentschieden getippt, doch heute war unser Glückstag. Beim Stand von 4:6 waren wir schon wieder auf der Verliererstraße, doch aufgeben gibt’s nicht! Carmen Liebel konnte nach langer Durststrecke mit sehr guter Leistung wieder mal alle drei Spiele gewinnen mit Edith Umhof auch das Doppel.
---Super Carmen--. Beate Hellinger brachte zwei Spiele ins Ergebnis ein, davon ein Superpunkt gegen die Nr. 1 der Gegnerinnen zum 7:6! Ein Punkt war uns schon sicher.
Petra Guth hatte im hinteren Paarkreuz zwei Verlustpunkte doch gegen die Nr. 2 aus Harthausen einen 3:1 Satz-Gewinn, der uns den unerwarteten Sieg brachte.
(Hallo Petra, alle Nerven voll im Griff---Super!). Edith Umhof konnte heute nur ein Spiel im hinteren Paarkreuz gewinnen. Doch wir gewinnen und verlieren als Mannschaft und das ist gut so. Nach dem vorletzten Spiel der Rückrunde stehen wir auf Platz 8 mit 20:22 Punkten. Letztes Spiel der Runde: Sa. 16.4.11 TuS Maikammer – TTC Damen 1.

lesen

21.03.2011 22:13:15 (Sabrina)

Damen II unterliegen Spitzenmannschaft nur knapp

TTC Damen II – TTC Albisheim 6:8

Nach einer klaren Niederlage in der Vorrunde, konnten wir am vergangenen Sonntagmorgen fast einen Punkt erkämpfen, da die Damen aus Albisheim ohne ihre Spitzenspielerin angetreten waren.
In den beiden Eingangsdoppeln mussten wir jedoch wieder einmal zwei Niederlagen hinnehmen. Zurück ins Spiel brachte uns unser vorderes Paarkreuz mit Yvonne und Jacqueline, die beide stark spielten und zusammen fünf der sechs Punkte erspielten. Leider erwischte das hintere Paarkreuz einen schlechten Tag und konnte nur einen Punkt hinzusteuern. Mit etwas mehr Glück im hinteren Paarkreuz wäre ein Punktgewinn durchaus möglich gewesen.
Am Ende stand jedoch leider wieder nur die Niederlage.
Es spielten:
Yvonne Jacqui 2:1, Jacqueline Croissant 3:0, Gaby Didszonat 0:3, Sabrina Bender 1:2
+ Doppel Jacqui/Croissant 0:1 und Didszonat/Bender 0:1

lesen

15.03.2011 08:35:05 (Thomas)

Mini-Meisterschaften

Am Samstag, den 12.03. richtete der TTC Insheim die ini-Meisterschaften im Tischtennis aus. Teilnahmeberechtigt waren alle Mädchen und Jungen bis 12 Jahre, die noch nie in einer Mannschaft Tischtennis gespielt haben.

Insgesamt konnte der TTC Insheim am Samstag 11 Tischtennisspieler begrüßen, die in zwei Gruppen die Ortsmeister ausspielten. Damit alle Teilnehmer mehrere Spiele absolvieren konnten, spielten jeweils alle Mädchen und alle Jungen gegeneinander. Bei den Platzierungen wurden sie dann zusätzlich noch nach Altersgruppen aufgeteilt.

Nach vielen spannenden und fairen Spielen standen die Sieger in den Gruppen fest:

Jahrgang 2002 und jünger
Mädchen
1. Jana Didszonat
2. Selin Simsek
3. Aurelie Krell-Schwerer
Jungen
1. Lukas Koch
2. Max Höhner
3. Jan Höhner

Jahrgang 2000-2001
Mädchen
1. Laura Guth
2. Luisa Trapp
Jungen
1. Bastian Schwerer
2. Dylan Sauer

Jahrgang 1998-1999
Jungen
1. Adrian Mühl


Unser Vorstand und unser Jugendwart mit den Teilnehmern der Mini-Meisterschaften

Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und Sachpreise. Die Erstplatzierten bekamen zusätzlich noch Pokale. Bei der Siegerehrung durch unseren Vorstand nahmen die Teilnehmer voller Stolz ihre Preise entgegen.

Diejenigen Spieler, die sich für die nächste Ebene qualifiziert haben, werden vom Verband
angeschrieben. Wer einen Brief erhält, kann sich gerne bei uns im Jugendtraining oder per Mail melden, so dass wir ggf. mit den Qualifizierten auf das Turnier fahren können.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die Spiele gezählt, Brötchen geschmierten, gespendet
oder auch in anderer Weise zum Gelingen des MINI- Turniers beigetragen haben!

Trainingszeiten der Kleinsten:

Mittwochs und freitags von 18.00-19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Insheim

In unserem Jugendtraining sind alle Interessierten ab 6 Jahren herzlich willkommen!


Spannende und faire Spiele zeigten die Nachwuchsspieler am vergangenen Samstag

lesen

14.03.2011 16:54:00 (Sabrina)

Damen II unterliegen Meister Albersweiler klar

TTV Albersweiler - TTC Damen II 8:0

Gegen den Tabellenführer und Meister aus Albersweiler mussten wir eine klare Niederlage hinnehmen. Obwohl es in einigen Sätzen durchaus eng und spannend zuging, blieb uns ein Ehrenpunkt an diesem Abend verwehrt.
Es spielten:
Yvonne Jacqui 0:2, Jennifer Mehlem 0:2, Jacqueline Croissant 0:1, Sabrina Bender 0:1
+ Doppel Mehlem/Croissant 0:1 und Jacqui/Bender 0:1

lesen

21.02.2011 20:08:47 (Sabrina)

Damen II holen zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf

TTC Damen II – TuS Maikammer II 8:5

Nach der knappen Niederlage in der Vorrunde wollten wir gegen die in der Tabelle hinter uns stehenden Damen aus Maikammer punkten. Erleichtert wurde unser Vorhaben, weil Maikammer nur mit drei Spielerinnen angetreten war. Ein Eingangsdoppel und drei Einzelspiele bekamen wir hierdurch geschenkt, so dass wir nur noch vier Punkte erkämpfen mussten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, in der jede von uns ein Spiel gewinnen konnte, landeten die vier fehlenden Punkte letztendlich noch auf unserer Seite.
Es spielten:
Christine Wildner 1:2, Yvonne Jacqui 2:1, Jacqueline Croissant 2:1, Sabrina Bender 2:0; Doppel: Jacqui/Croissant 0:1, Wildner/Bender 1:0

lesen

14.02.2011 15:47:08 (Darsch)

Re: 1. Herrenmannschaft siegt mit 8:3 gegen Klingenmünster

Herren 1 – TTC Klingenmünster 4: 8:3
Mit dem gleichen Ergebnis wie in der Vorrunde endete das Spiel der ersten Herrenmannschaft gegen die 4. Mannschaft aus Klingenmünster. Das Ergebnis gibt nicht den wahren Spielverlauf wider, denn 5 Spiele gingen über die volle Distanz von 5 Sätzen und jedes Mal waren Akteure aus Insheim erfolgreich. Der Leidtragende dabei war die Nummer 1 der Gäste Dennis Schindeldecker, denn sowohl im Doppel als auch in seinen drei Einzelspielen verlor er jeweils in 5 Sätzen. Hans-Jürgen Heck sorgte mit seinem Einzelsieg über die Nummer 4 der Gäste für den 5. 5Satz-Erfolg.
Am Mittwoch spielt die Mannschaft in Albersweiler, bevor es dann zum Spitzenspiel am 25.02. in Rohrbach kommt.

lesen

13.02.2011 15:51:20 (Petra)

Damen 1 gehen mit einem 8:0 Sieg nach Hause!

TTC Herxheim 2 gegen TTC Damen 1 0:8

---Kurze Spielzeit von 70 Minuten! ---

In unserem Nachbarschafts-Duell gab es für Herxheim wie in der Vorrunde die Höchststrafe von 0:8. Lediglich vier Sätze haben wir an unsere Gegnerinnen abgegeben. Edith Umhof und Carmen Liebel gewannen je 2 Spiele und ein Doppel. Beate Hellinger und Petra Guth brachten je einen Einzelsieg und zusammen ihr Doppel ins Endergebnis ein.
Aktuelle Bilanz: 16:16 Punkte mit Platz 8.
Nächstes Spiel: TSG Zellertal 2 – TTC Damen 1 am So. 20.02.2011

lesen

06.02.2011 18:02:20 (Petra)

Schwarzer Samstag für die Damen 1

ASV Waldsee gegen Damen 1

--- Schwarzer Samstag für unsere Damen I ---
Von der Aufstellung der Mannschaft und vom Gefühl her, hatten wir uns mehr ausgerechnet, doch die Damen aus Waldsee brachten uns den Boden der Tatsache zurück. Von 4 Fünfsatzspielen gingen drei auf die gegnerische Seite. Die Spielerinnen aus Waldsee waren einfach einen Tick besser eingestellt als wir. Wir konnten in der Aufstellung Edith Umhof, Carmen Liebel, Juliette Niederer und Beate Hellinger je einen Punkt verbuchen. In den Doppeln gingen wir leider zweimal leer aus.
Wir belegen Platz 8 mit 14:16 Punkten und spielen am Samstag den 12.02.2011 in Herxheim gegen die Damen 2.

lesen

30.01.2011 22:01:18 (Petra)

Damen 1 holen ein 8:5 Sieg gegen den Tabellenzweiten!

TTC Damen 1 gegen TTC Albisheim 8:5

--Superspielgewinn gegen den Tabellenzweiten!—
Beide Mannschaften haben in diesem Spiel
ihre Stammaufstellung gebracht.
Stärken und Schwächen waren somit jedem bekannt. Seit drei Spielen war uns in dieser Aufstellung kein Sieg mehr geglückt, doch heute konnten wir die Albisheimer Damen niederringen. Nach einer guten, geschlossenen Mannschaftsleistung gingen die beiden Punkte auf unser Konto. –Bravo an alle Kämpfer!—
Bis zum 4:4 waren die Paarungen alle ausgeglichen, und wir wären mit einem Unentschieden glücklich gewesen. Es gab danach 2 Punkte in Folge zum 6:4 von Beate Hellinger und Petra Guth und wir wollten mehr. Die Nr. 1 der Gegnerinnen konnte noch zum 6:5 aufholen, doch das vordere Paarkreuz, Edith Umhof (im 5.Satz 11:6) und Carmen Liebel ( im 3.Satz klar) brachten den Sieg nach Hause. Ein kleiner Lichtblick für die Tabelle!
Doppel 1:1, Umhof 2:1,Liebel 2:1,Hellinger 2:1,Guth 1:1.
Nächstes Spiel am Sa. 5.2.2011 Waldsee – Damen 1.

lesen

16.01.2011 18:01:52 (Petra)

Mädchen waren leider nicht komplett

TuS Maikammer gegen TTC Mädchen 5:3

Wären wir gegen die Mädchen aus Maikammer komplett gewesen, hätten wir ein Sieg oder ein Unentschieden erspielen können. Unsere 4. Spielerin sagte zu kurzfristig ab und wir konnten dadurch kein Ersatz mehr organisieren, darum waren wir gezwungener Maßen nur zu dritt. Als wir nach Maikammer kamen stellten wir fest, dass die Gegnerinnen auch nur zu dritt waren. Das Doppel von Michelle Becht & Lena Guth ging auf das Konto von Maikammer. Auch die 2 Einzel von Anna-Lena Steegmüller gingen an Maikammer. Michelle Becht und Lena Guth konnten jeweils ein Einzel gewinnen.
Doppel 0:1 Anna-Lena Steegmüller 0:2, Lena Guth 1:1,
Michelle Becht 2:0. Unser nächstes Spiel am Freitag 21.01.2011 in Edenkoben.

lesen

10.01.2011 08:48:57 (Thomas)

Start in die Rückrunde 2010/ 2011

TTC Damen 1 gegen TTC Damen 2: 8:0

Das erste Spiel der Rückrunde begann gegen unsere Damen 2, die seid der Runde 2010/ 2011 Mitstreiter der 2.Pfalzliga Ost sind. Die Damen 1 gewannen das Spiel gegen die Damen 2 8:0.

Herren 1 – TTV Albersweiler 5: 8:1
Das erste Spiel der Rückrunde bestritt die Herrenmannschaft gegen die 5. Mannschaft aus Albersweiler. Lediglich ein Spiel und insgesamt 5 Sätze überließ man dem Gegner. Es spielten Benjamin Schlosser, Stefan Darsch, Hans-Jürgen Heck und Sebastian Burg.

lesen

14.12.2010 08:45:45 (Darsch)

Ergebnisse Herren 1

Herren1 – Heuchelheim_Klingen 4: 8:4
Schwer tat sich die 1. Herrenmannschaft gegen die Gäste aus Heuchelheim. Zu seinem ersten Einsatz in der Mannschaft kam Sebastian Burg, der auch gleich sein Erfolgserlebnis an der Seite von Benjamin Schlosser hatte. Mit 3:0 siegten die beiden im Doppel. Nach dem Verlust des zweiten Doppels und eines Einzels gewann die Mannschaft 6 Spiele in Folge und alles deutete beim Zwischenstand von 7:2 auf einen deutlichen Sieg hin. Doch zwei Einzelniederlagen in Folge brachten Heuchelheim scheinbar wieder ins Spiel. Benjamin Schlosser war es vorbehalten, den 8. Punkt und damit den Endstand zu sichern.

Herren1 – Waldrohrbach2: 8:1
Gegen die im Mittelfeld der Tabelle angesiedelte Mannschaft aus Waldrohrbach ließen die Spieler der ersten Mannschaft nichts anbrennen und siegten deutlich. Wieder war Sebastian Burg erfolgreich, wieder im Doppel an der Seite von Benjamin Schlosser. Im letzten Vorrundenspiel geht es gegen die 2. Mannschaft von Joola Landau darum, keinen Boden auf den Tabellenführer Rohrbach zu verlieren und die Distanz zu dem Drittplatzierten zu wahren.

Herren1 – Joola Landau2: 8:2
Mit dreifachem Ersatz musste die Mannschaft ihr letztes Vorrundenspiel bestreiten. Lediglich Stefan Darsch blieb von der Stammformation übrig. Dass es dennoch zum überraschend deutlichen Erfolg kam, ist den starken Ersatzleuten Bernhard Schmidt, Philipp Bender und Sebastian Burg zu verdanken und der Tatsache, dass Landau nur mit drei Spielern antrat. Stefan Darsch und Bernhard Schmidt mussten sich beide gegen die Nummer 1 aus Landau geschlagen geben. Nach den beiden Doppelerfolgen aus den letzten beiden Spielen hat Sebastian Burg nun auch sein Erfolgserlebnis im Einzel. Nervenstark setzte er sich in seinem ersten Einzel in 4 Sätzen durch. Das zweite Einzel ging kampflos an ihn. Mit diesem Sieg belegt die Mannschaft nach Abschluss der Vorrunde den zweiten Platz, 2 Punkte hinter dem souveränen Tabellenführer aus Rohrbach.

lesen

05.12.2010 23:44:02 (Petra)

Damen 1 gewinnen 8:4 gegen eine stärkere Mannschaft!

ASV Harthausen gegen TTC Damen 1 4:8

Heute konnten wir erstmals in dieser Runde einen Spielgewinn gegen einen stärkeren Gegner verbuchen. Da eine Stammspielerin aus dem vorderen Paarkreuz bei den Harthausener Damen fehlte, wurde dieser 8:4 Sieg erst möglich. Edith Umhof und Carmen Liebel konnten zusammen 5 Punkte erkämpfen (Das Doppel und je zwei Einzelsiege.) Doch Beate Hellinger schoß heute den Vogel ab und gewann ihre drei Einzelsiege souverän.
„Herzlichen Glückwunsch Beate„
Fleißiges Training zahlt sich irgendwann aus. Petra Guth war nach Spielende nicht so ganz glücklich, denn sie musste zweimal ihrer Gegnerin zum Sieg gratulieren.
Wir belegen Platz 8 mit 8:12 Punkten. Letzter Termin der Vorrunde: Sonntagspiel am 12.12.10 Damen 1 – TuS Maikammer den Aufsteiger aus der Bezirksliga.

lesen

22.11.2010 09:30:24 (Darsch)

Einzel-Vereinsmeisterschaft 2010

Einzel-Vereinsmeisterschaft 2010
Am 01.11.2010 fand die diesjährige Vereinsmeisterschaft statt. 6 Herren und 4 Damen waren am Start.
Bei den Herren wiederholte Benjamin Schlosser seinen Vorjahreserfolg. Er beendete das Turnier ohne Satzverlust. Über die Plätze 2, 3 und 4 musste bei gleicher Anzahl gewonnener Spiele das Satzverhältnis entscheiden. Hans Jürgen Heck hatte dabei knapp die Nase vorne vor Stefan Darsch und Fabian Darsch. Den 5. Platz belegte Mathias Wohnsiedler, gefolgt von Carsten Klinke.
Bei den Damen war Carmen Liebel erneut erfolgreich. Sie konnte ihre Mutter Edith Umhof auf den zweiten Platz verweisen. Dritte wurde Jacqueline Croissant vor Petra Guth.

TWIN-Cup 2010
Erfreulich war, dass 6 Doppel-Paarungen für den zum 5. Mal ausgetragenen TWIN-Cup meldeten. Gleich zu Beginn kam es zur Begegnung der am stärksten eingeschätzten Doppel, nämlich Jacqueline Croissant / Christoph Croissant und Beate Hellinger / Stefan Darsch. Jacqueline und Christoph setzten sich in 5 Sätzen durch gegen ihre Kontrahenten durch, verloren in der Folge kein Spiel und waren somit die Sieger des diesjährigen TWIN-Cups.
Beate und Stefan blieb nach der Auftaktniederlage der zweite Platz. Erneut einen guten dritten Platz belegten Jennifer Mehlem und Fabian Darsch.

lesen

15.11.2010 10:06:20 (Darsch)

Einladung zur Weihnachtsfeier

TTC Insheim
Einladung zur Weihnachtsfeier am 17. Dez. 2010

Der TTC Insheim lädt seine Mitglieder nur auf diesem Wege zur Weihnachtsfeier ins Clubhaus FC Insheim ein. Beginn 20 Uhr
Es wird ein Pfand von 10 Euro erhoben, das nur bei Anwesenheit auf der Weihnachtsfeier zurückerstattet wird.

Anmeldungen sind bei Fridolin Bender, Hauptstr. 12, oder Mittwochs u. Freitags ab 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus abzugeben.


Anmeldung:
Ich.................................................nehme mit..............Personen
(Name)......................................................................................................................

an der Weihnachtsfeier am 17. Dez. 2010 teil.

Unterschrift.............................................................

Abgabetermin spätestens am 08.12.10

Krabbelsackteilnahme erwünscht. (Wert ca. 5.00 Euro)

lesen

06.11.2010 16:36:14 (Petra)

Damen 1 holen den 2. Kantersieg!!

TTC Damen gegen TTC Frankenthal 8:0

-- 8:0 Kantersieg gegen unsere Gäste aus Frankenthal ! --
Auf einen Sieg hatten wir gehofft, dass es jedoch zu einem 8:0 mit 24:5 Sätzen reichen würde, war überraschend.
Nach zwei gewonnenen Doppeln durch Edith Umhof /Carmen Liebel und Beate Hellinger / Petra Guth war es ein guter Anfang. Danach folgten sechs teilweise klare Erfolge. Nach 1,1/4 Std Spielzeit war unser hoher Sieg unter Dach und Fach. Wir können diese zwei Punkte so gut gebrauchen um aus den hinteren Plätzen herauszukommen.
Doppel 2:0, Umhof 2:0, Liebel 2:0, Hellinger 1:0, Guth 1:0.
Wir stehen auf Platz 8 mit 6:8 Punkten.
Nächstes Spiel: Sa 13.11.10 TTC Bobenheim -TTC Damen I.

lesen

25.10.2010 17:25:34 (Petra)

Damen 1 konnten nur 1:8 erspielen!

TTC Damen 1 gegen TSG Zellertal 2 1:8

In dem vorgezogenen Spiel gegen den Absteiger aus der 1. Pfalzliga konnten wir nicht viel erreichen. Juliette Niederer hat heute im hinteren Paarkreuz Beate Hellinger vertreten. Den Ehrenpunkt konnte Edith Umhof erkämpfen. Carmen Liebel musste ihr 5-Satz-Spiel an Zellertal abgeben. Ansonsten gab es auch nicht den Hauch einer Chance.
Doppel 2:0, Umhof 1:1, Liebel 0:2, Niederer 0:2, Guth 0:1.
Wir belegen Platz 9 mit 4:8 Punkten.


lesen

10.10.2010 10:17:06 (Petra)

Damen 1 holen einen Kantersieg von 8:0

TTC Damen 1 gegen TTC Herxheim 2 8:0

Da für die Herxheimer Damen, die Aufsteiger aus der Bezirksliga, ihre Sporthalle nicht zur Verfügung stand haben wir das Heimrecht getauscht. Mit einem Kantersieg von 8:0 hatten wir allerdings nicht gerechnet. Lediglich vier Sätze konnten unsere Gegnerinnen erspielen.
Doppel 2:0, Umhof 2:0, Liebel 2:0, Hellinger 1:0, Guth 1:0.
Nun sind Herbstferien!

lesen

29.09.2010 14:56:16 (Petra)

Damen 2 holen den ersten Punkt in der 2.Pfalzliga

Damen 2 - TTV Bobenheim

Erster Punkt in der 2. Pfalzliga.
Gegen den bis dahin Tabellen 1. den TTV Bobenheim haben wir uns
eigentlich keine Punkte erhofft. Wir starteten gut und die Partie
konnten ein Doppel gewinnen. Die Spiele von Yvonne und Jacqueline gingen
leider verloren. Auf das hintere Paarkreuz Jennifer und Gabi war an
diesem Morgen aber verlass. Beide konnten ihre Spiele im hinteren
Paarkreuz für sich entscheiden. So stand es nach 2 Durchgängen 5:5. Gabi
und Jennifer mussten sich ebenfalls gegen die Nummer 1 und 2 geschlagen
geben. Yvonne und Jacqueline konnten ihre Spiele gewinnen und so
schafften wir- Dank einer geschlossenen
Mannschaftsleistung- ein verdientes Unentschieden.

Es spielten : Yvonne 1:2, Jacqueline 1:2, Jennifer 2:1, Gabi 2:1 Doppel:
Yvonne/Gabi 0:1 und Jacqueline/Jennifer 1:0

lesen

26.09.2010 22:22:16 (Petra)

Damen 1 holen leider wieder eine 5:8 Niederlage

TTC Albisheim gegen TTC Damen 1 8:5

Am Anfang nach den Doppeln mit zwei Siegen sah es sehr gut für uns aus. Wir hofften bis zum Ende des Spiels auf ein unentschieden, doch die einzeln vergebenen Punkte brachten zum Schluss das 8:5 für Albisheim (28:26 Sätze). Die Punkte im heutigen Spiel erkämpften E.Umhof 1x, B.Hellinger 2x (sehr gut)
und die Doppel E.Umhof/ C.Liebel und B.Hellinger/ P.Guth. Wir hoffen nun auf die nächste Begegnung, daheim gegen den ASV Waldsee am 3.10.10. Unser Punktekonto könnte mal wieder
2 Punkte vertragen!
P.S. Unsere Damen 2 konnten heute dem Spitzenreiter der Tabelle dem TTV Bobenheim ein Bein stellen und einen Punkt abknöpfen. Wir haben alle mitgezittert und eine Super-Mannschaftsleistung bekam den verdienten Lohn.

lesen

19.09.2010 22:33:14 (Petra)

2. Niederlage der Mädchen

TTC Mädchen gegen TTV Edenkoben 1:6

Am 17.09.10 war es wieder soweit, unser 3. Spiel stand an. Wir rechneten uns kaum eine Chance aus! Dieses mal holte Joana Beckenhaubt den Ehrenpunkt für uns. Lena Guth, Lina Liebel und Michelle Becht konnten leider keinen Punkt erspielen.
Doppel 0:2. Guth 0:2, Liebel 0:1, Beckenhaubt 1:0, Becht 0:1.

lesen

11.09.2010 18:07:03 (Petra)

Kurz und Schmerzlos 2 Punkte bekommen!

TTC Mädchen gegen TuS Maikammer 6:0

Unser zweites Spiel in dieser Runde war kurz und schmerzlos!
Am vergangen Freitag sollte das Spiel gegen die Mädchen von Maikammer stattfinden. Trotz Vorverlegung kam es nicht zu dieser Spielbegegnung, denn Maikammer hatte Probleme mit den Spielerinnen, dadurch musste das Spiel abgesagt. Unser nächstes Spiel ist am Freitag den 17.09.10 zu Hause gegen Edenkoben.

lesen

31.08.2010 11:48:58 (Thomas)

Rundenbeginn Herren 1

Pokalspiel gegen TV Lustadt 2: 4:1
In der Aufstellung Benjamin Schlosser, Stefan Darsch, Hans-Jürgen Heck startete die Herrenmannschaft in die Pokalrunde. Lediglich im Doppel waren Schwächen zu erkennen, die der Gegner zum einzigen Spielgewinn nutzte. Letztendlich siegte die Mannschaft verdient mit 4:1.
Nächster Gegner ist am 08.09.2010 Waldsee 4. Diese Mannschaft war bereits im letzten Jahr Gegner im Pokal und machte es unserer Mannschaft beim 2:4 nicht leicht.

Herren 1 –TV Albersweiler 5: 8:3
Unter einem denkbar ungünstigen Stern stand der Saison-Start der ersten Herrenmannschaft. Nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Carsten Hoffmann musste auch Benjamin Schlosser absagen. Er hatte ganz andere Sorgen (eher Freude), denn an diesem Tag kam sein Sohn Finn zur Welt. Herzlichen Glückwunsch noch mal von dieser Stelle!

So musste Hans-Jürgen Heck, der eigentlich für dieses Spiel nicht eingeplant war, neben Stefan Darsch und den beiden Ersatzspielern Fabian Darsch und Philipp Bender zum Spiel antreten.

Zusammen mit Stefan Darsch gewann Hans-Jürgen das Auftaktdoppel und blieb ebenso wie Stefan in allen drei Einzeln ungeschlagen. Somit waren die beiden an 7 der 8 Punkte beteiligt. Den 8. Punkt steuerte Fabian Darsch durch einen Einzelsieg bei.

Am Ende gab es also trotz der widrigen Umstände ein Erfolgserlebnis zum Rundenbeginn.

Es spielten Stefan Darsch, Hans-Jürgen Heck, Fabian Darsch und Philipp Bender.

lesen

27.08.2010 09:06:21 (Thomas)

Vorstandsitzung am 13.09.2010

Am Montag, den 13.09.2010 findet die nächste Vorstandsitzung statt.

Tagesordnungspunkte:

TOP1: Ausflug "Rhein in Flammen" am 18.09.2010
TOP2: Hallenmiete
TOP3: Vereinsmeisterschaft 2010
TOP4: Anschaffungen
TOP5: Verschiedenes

Einen Ort für die Sitzung wird kurzfristig festgelegt und bekannt geben.

Stefan Darsch

lesen

31.05.2010 09:28:10 (Thomas)

Spielerversammlung am 18.6.2010

Am Freitag, dem 18.6.2010, 20 Uhr findet die Spielerversammlung für die Runde 2010/2011 im Dorfgemeinschaftshaus statt.

lesen

03.05.2010 15:01:13 (Sabrina)

Mannschaftsessen am 14.05.

Mannschaftsessen:
Wann? 14.05. (Freitag)
Beginn? 20.oo Uhr
Wo? Weingut Bus (Bacchushof)

lesen

19.04.2010 00:12:10 (Petra)

Letztes Spiel von den Damen 1

ASV Harthausen gegen TTC Damen 1 8:4

Gegen den Tabellendritten konnten wir nur mit viel Kampfgeist, Spielwitz und etwas Glück ein gutes Ergebnis erhoffen. In der Vorrunde hatten wir klar 2:8 verloren. J.Croissant spielte ersatzweise für die immer noch verletzte B.Hellinger. Bei den Doppeln von E.Umhof/ C.Liebel und P.Guth/J.Croissant konnten nur Doppel 1 E.Umhof/ C.Liebel punkten. Doppel zwei musste passen. Danach begann der wahre Kampf über 3 Stunden. C.Liebel konnte ihr erstes Spiel gegen die Nr.1 der Gegnerinnen im 5. Satz mit 11:6 gewinnen. Auch ihre zweite Begegnung ging über die volle Distanz. C.Liebel gewann im 5. Satz mit 11:9. – Superleistung-. E.Umhof verpasste heute ihre Chance gegen die Nr. 1 zu gewinnen. Nach 0:2 Rückstand das Erreichen des 5.Satzes, der leider mit 10:12 verloren ging. –Schade-. P.Guth ein schon verloren geglaubtes Spiel noch gewinnen. ( 5.Satz 11:7 ). J.Croissant konnte ihre beide Gegnerinnen zweimal in den 5.Satz zwingen, musste sich aber mit 5:11 und 10:12 geschlagen geben. Dies war aber trotzdem eine gute Leistung. Danke Jacqueline für’s Aufstehen. Dies war das letzte Spiel der Runde 09/10 mit dem 7.Platz und 17:23 Punkten als Abschluss. Nach dem mehrfachen Ausfall einzelner Spielerinnen in der Rückrunde ist dies noch ein gutes Ergebnis. Wir hoffen, dass wir wieder alle fit werden und bleiben für die nächste Runde 2010/ 2011 ab Ende August. Aufsteiger in die 1. Pfalzliga ist der 1. TTC Frankenthal 2 mit 39:1 Punkten. Ein Relegationsspiel gibt es noch um den 2.Aufsteiger.
Umhof 0:3, Liebel 2:0, Guth 1:2, Croissant 0:2, Doppel 1:1.

lesen

28.03.2010 14:51:43 (Petra)

Letztes Spiel von unseren Mädchen

TTC Mädchen gegen TV 03 Wörth 2:6

Am 20.03.2010 hatten wir unser letztes Spiel dieser Runde gegen die Mädel’s von TV 03 Wörth. Leider konnten wir dieses mal kein Punkt mit nach Hause nehmen, wie in der Vorrunde. Wir spielten nur zu dritt, L.Liebel war erkrankt! Die beiden Doppel gingen gleich zu Anfang verloren. Lediglich L.Guth konnte ihr Einzel gewinnen, und überraschend gewann M.Becht ihr erstes Einzel mit 3:0 Punkten. „Herzlichen Glückwunsch“. Wir sind trotzdem auf uns stolz, dass wir den 4. Platz belegen, auch wenn wir öfters nur zu dritt bzw. nicht antreten konnten wegen zuwenig Spielerinnen!
Am 24.04.2010 ist in Edenkoben die Pokal-Endrunde der Jugend.
Auch wenn unsere Chance gleich null ist, können wir jetzt schon sagen, dass wir den 3.Platz erreichen!

lesen

14.03.2010 23:45:39 (Petra)

Mädchen nehmen eine 2:6 Niederlage mit nach Hause!!!

TTC Büchelberg gegen TTC Mädchen 6:2

Nach ca.4 Wochen Spielpause, spielten wir gegen den TTC Büchelberg. Da unsere Trainerin im Pokalendspiel teil nah, fuhr uns Rolf Umhof. –Vielen Dank-
Um 13.00 Uhr fingen wir mit den Doppeln J.Beckenhaubt/ M.Becht und L.Liebel/ L. Guth an. Das Doppel von
J.Beckenhaubt / M.Becht ging verloren. Den ersten Punkt in diesem Spiel kam von dem Doppel L.Liebel/ L.Guth. Von 5 Einzelspielen mussten wir 4 Spiele an unsere Gegnerinnen abgeben, außer das Einzel von L.Liebel, ihr verdanken wir unseren zweiten Punkt.
L.Guth 0:2, J.Beckenhaubt 0:2, L.Liebel 1:0, M.Becht 0:1,
Doppel 1:1,
Unser nächstes und letztes Spiel dieser Runde findet am 20.03.10 um 13.00 Uhr gegen TV 03 Wörth im Dorfgemeinschaftshaus statt.

lesen

07.03.2010 22:03:32 (Petra)

Damen 1 konnten keine 2 Punkten mit nach Hause nehmen!!

ASV Waldsee gegen TTC Damen 1 8:2

Die herbe 2:8 Niederlage saß bei allen Spielerinnen ziemlich tief.
B.Hellinger fehlte wie in den Vorspielen wegen einer Armverletzung. Da auch C.Liebel kurzfristig wegen einer Fußverletzung nicht antreten konnte, mussten wir uns anstrengen um überhaupt eine komplette Mannschaftsaufstellung zu erreichen. Sabrina Bender und ganz spontan Gabi Didszonat spielten für unsere Verletzten. Danke, dass unsere Mitspielerinnen aus unserer 2. Mannschaft immer gern bereit sind, bei uns auszuhelfen.
Und nun zum Spielverlauf ! Lediglich das neu formierte Doppel von E.Umhof / P.Guth konnte gewinnen. Den zweiten Punkt konnte E.Umhof erkämpfen. Ansonsten gab es einige enge Sätze und spannende Spiele, doch unsere Gegnerinnen hatten am Ende immer die Nase vorn == Schade ==. Das Leistungsniveau der Damen aus Waldsee war um vieles höher als in der Vorrunde.
Noch liegen wir auf Platz 7 mit 11:21 Punkten. Vor Waldsee mit 11:23 Punkten.
Nächstes Spiel: 14.3.10 Damen 1 gegen TTC Albisheim!

lesen

01.03.2010 09:21:38 (Darsch)

Einladung Generalversammlung 2010

Einladung zur Generalversammlung 2010

Hiermit sind alle Mitglieder recht herzlich zur Generalversammlung

• am 12.03.2010
• um 1930 Uhr
• im Dorfgemeinschaftshaus

eingeladen.

Die Tagesordnungspunkte sind nachfolgend aufgelistet.

TOP 1 : Eröffnung und Begrüßung
TOP 2 : Genehmigung der Tagesordnung
TOP 3 : Totengedenken
TOP 4 : Verlesung des Protokolls der Generalversammlung
TOP 5 : Bericht des 1. Vorsitzenden
TOP 6 : Bericht der Kassenwartin
TOP 7 : Bericht der Kassenprüfer
TOP 8 : Bericht des Spielleiters
TOP 9 : Bericht der Mannschaftsführer Herren/Damen
TOP 10 : Bericht des Jugendbetreuers
TOP 11 : Aussprache zu den Berichten
TOP 12 : Antrag auf Entlastung des Vorstandes
TOP 13 : Neuwahl des Vorstandes
TOP 14 : Ausblick des 1. Vorsitzenden auf 2010
TOP 15 : Verschiedenes

lesen

28.02.2010 18:21:04 (Pit)

Damen 1 Nachholspiel gegen TTC Frankenthal 1

TTC Frankenthal 2 gegen TTC Damen 1 8:1
Nachholspiel vom 24.01.10.

Gegen den Tabellenführer TTC Frankenthal 2 konnte nur E.Umhof den Ehrenpunkt gegen die Nr.1 der Gegnerinnen erspielen. Ersatzspielerin für B.Hellinger war Sabrina Bender.
Danke für den Einsatz!

lesen

21.02.2010 22:29:48 (Pit)

Mädchen holen einen 6:2 Sieg!

TTC Mädchen gegen TTC Germersheim 6:2

Am vergangen Freitag spielten wir gegen die Mädchen aus Germersheim. Nach den beiden Doppel stand es 1:1. Drei Einzelspiele von L.Guth, J.Beckenhaubt und L.Liebel konnten in Folge für uns verbucht werden. Leider musste M.Becht ihr Spiel an die Gegnerinnen abgeben. Die nächsten zwei Einzel-Siege im 2 Durchgang brachten den Endstand zum 6:2.
Doppel 1:1, Guth 2:0, Beckenhaubt 2:0 Liebel 1:0, Becht 0:1.

lesen

11.02.2010 19:45:02 (Sabrina)

Damen 2 weiterhin Tabellenführer

TTC Damen 2 – SV Landau West 8:4

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten wir auch an diesem Spieltag die Tabellenführung verteidigen. Nach zwei gewonnen Eingangsdoppeln, gab es sowohl im vorderen als auch im hinteren Paarkreuz eine Punkteteilung. Im zweiten Durchgang machten Jacqueline, Yvonne, Jennifer und Gabi mit ihren Einzelsiegen den Sieg perfekt!
Es spielten:
Jacqueline Croissant 2:1, Yvonne Jacqui 1:1, Jennifer Mehlem 2:1, Gabi Didszonat 1:1
+ Doppel Mehlem/ Croissant 1:0 und Jacqui/ Didszonat 1:0

lesen

07.02.2010 19:32:42 (Petra)

Auch dieses mal bekamen wir keinen Punkt

TTC Klingenmünster gegen Mädchen 6:0

Am letzten Samstag spielten wir gegen die Mädchen von Klingenmünster. Da Klingenmünster in der Tabelle auf dem 3.Platz steht, rechneten wir uns kaum eine Chance aus. Das es aber eine 0:6 Niederlage gab, überraschte uns doch sehr.
J.Beckenhaubt/ M.Becht 0:1, L.Guth/ L.Liebel 0:1,
Guth 0:1, Beckenhaubt 0:1, Liebel 0:1, Becht 0:1.
Am 20.02.10 spielen wir zu Hause gegen TTC Germersheim.


lesen

01.02.2010 14:33:27 (Sabrina)

Damen 2 verteidigen Tabellenführung...

TTC Herxheim 3 – TTC Damen 2

Auch an diesem Spieltag konnten wir unsere Tabellenführung erfolgreich verteidigen.
Mit einem klaren Sieg kehrten wir von unseren Nachbarn aus Herxheim zurück. Lediglich ein Spiel mussten wir an die Gastgeberinnen abgeben.
Am kommenden Freitag spielen wir erneut gegen die Damen 3 aus Herxheim; dann geht es um den Einzug in die Pokalendrunde!
Es spielten:
Jacqueline Croissant 2:0, Yvonne Jacqui 2:0, Sabrina Bender 2:0, Gaby Didszonat 0:1
+ Doppel Croissant/Jacqui 1:0 und Bender/Didszonat 1:0

lesen

31.01.2010 17:36:33 (Pit)

Damen 1 bekamen eine weitere Niederlage

Damen I gegen TV 03 Wörth I 2:8

Es dauerte etwa 2 Stunden und unsere 2:8 Klatsche war perfekt. Zu Anfang gingen gleich zwei Doppel verloren.
Auch unser vorderes Paarkreuz konnte heute nicht punkten. Lediglich P. Guth konnte ein Spiel ganz knapp gewinnen. J. Mehlem, die für B. Hellinger einsprang, konnte ebenfalls einen Punkt gegen die starken Gegnerinnen erspielen. –Danke-
Nun haben wir zwei Wochen Pause.

lesen

22.01.2010 10:49:25 (Thomas)

Generalversammlung am 12.3.2010

Die diesjährige Generalversammlung findet am 12.3.2010, 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt.

lesen

06.12.2009 14:47:51 (Pit)

Damen 1 verlieren letztes Spiel der Vorrunde

TTC Damen 1 gegen ASV Harthausen 2:8

Sabrina Bender spielte Ersatzweise für Beate Hellinger.
--Danke--
Im letzten Spiel der Vorrunde kamen wir über ein 2:8
nicht hinaus. Lediglich das Doppel C.Liebel/ E.Umhof und E.Umhof im Einzel brachten die 2 Punkte.
Nach der Vorrunde stehen wir auf dem 7. Platz mit 9:11 Punkten.
Doppel 1:1, Liebel 0:2, Umhof 1:1, Guth 0:2, Bender 0:2.

lesen

29.11.2009 21:56:15 (Pit)

Damen 1 holen noch einen hohen Sieg !!!

FC Marnheim gegen TTC Damen 1 1:8

Nach einer Irrfahrt durch die Westpfalz ( dank gesperrter Ausfahrt Monsheim wegen Unfall und verwirrtem Navi ) konnten wir nach großer Verspätung endlich unser Spiel beginnen. Wir hatten wenig Mühe gegen den Tabellenletzten. Nur P.Guth verlor ihr Spiel, denn der Stress als Fahrer saß ihr noch in den Gliedern.
-Danke Petra-
-Drei Stunden Hin – und Rückfahrt – 1,5 Std Spieldauer.
Doppel 2:0, Liebel 2:0, Umhof 2:0, Hellinger 2:0, Guth 0:1.
6. Platz mit 9:9 Punkten.
Unser letztes Spiel der Vorrunde am 6.12.09 gegen Harthausen.

lesen

15.11.2009 22:47:34 (Pit)

Damen 1 verlieren gegen Albisheim 5:8

TTC Albisheim gegen TTC Damen 1 8:5

Unsere Gegnerinnen waren ersatzgeschwächt angetreten, da ihr Nr. 2 fehlte. Unsere Hoffnung auf einen Punkt verflog schon nach dem vierten Durchgang. Da E.Umhof die von Platz 3 auf 2 vorgerückte Spielerin nicht bezwingen konnte. Stand es schon bald 5:3 für die Gegner. So rannten wir dem Rückstand hinterher, der vom hinteren Paarkreuz nicht egalisiert werden konnte. Die Jugendersatzspielerin aus Albisheim konnte ihre beide Spiele gewinnen, und brachte ihre Mannschaft den Sieg.
Es gab einige gute Spiele und heiße Kämpfe, doch dies war heute nicht unser Tag.
Doppel 1:1, Liebel 2:1, Umhof 0:2, Hellinger 1:2, Guth 1:2.

So. 22.11.09 TTC Damen 1 gegen TuS Maikammer 2.

lesen

04.11.2009 09:32:02 (Thomas)

26.10.2009 - Damen 1 holen den ersten Sieg

TTC Damen 1 - TTC Frankenthal 3: 8:1

Da unsere Gegnerinnen nur zu dritt antraten, hatten wir ein leichtes Spiel. Ein Doppel und ein Einzel bekamen wir geschenkt. Nur weil E. Umhof ein Spiel verlor, bekam B. Hellinger auch eine Chance zum Einsatz zu kommen. Sie konnte ihr Spiel gewinnen und wir hatten unsere ersten zwei Punkte auf unserem Konto. C. Liebel brachte zwei, E. Umhof und P. Guth je einen Punkt in das Ergebnis ein.
Doppel 2:0, Liebel 2:0, Umhof 1:1, Hellinger 2:0, Guth 1:0.

lesen

04.11.2009 09:30:12 (Thomas)

05.10.2009 - 4. Spieltag

SV Landau-West - TTC Damen 2: 4:8

TTV Oberotterbach 4 - TTC Herren: 0:8

TTC Mädchen - TTV Edenkoben: 1:6

lesen

04.11.2009 09:28:39 (Thomas)

14.09.2009 - Damen 1 unterliegen Absteiger

TTC Damen 1 - 1.TTC Frankenthal 2: 5:8

In einem Spiel gegen den Absteiger aus der 1. Pfalzliga war jede gewonnene Begegnung ein Gewinn. Bis zum Stande von 4:4 war es ein Kopf an Kopf-Rennen. Ein enges Spiel im 5. Satz zu Gunsten unserer Gegnerinnen brachte die Wende. Nach dem 4:7 konnte C. Liebel noch einen Gewinn erkämpfen und der brachte den Endstand zum Endergebnis 5:8. Ein paar Punkte mehr in den einzelnen Sätzen und ein Unentschieden wäre möglich gewesen. Das verlorene Spiel brachte die freundschaftliche Beziehung zu den Damen aus Frankenthal nicht ins Wanken, und wir freuen uns schon auf das Rückspiel.
Doppel 1:1, Liebel 1:2, Umhof 2:1, Hellinger 0:3, Guth 1:1.
Nächste Woche ist wegen der TT-Europameisterschaften in Stuttgart spielfrei.
27.09.09 TV Wörth 1 - TTC Insheim 1.
TTC Burrweiler - TTC Damen 2: 2:8

TTC Klingenmünster 5 - TTC Herren: 0:8

Gegen die nach dem 1. Spieltag auf Platz 2 liegende Mannschaft aus Klingenmünster spielte Rolf Umhof für den verhinderten Carsten Hoffmann. Doch auch in diesem Spiel merkte man sehr schnell den Klassenunterschied. Lediglich 4 Sätze gestand man dem Gegner zu und brachte nach gut einer Stunde Spielzeit den deutlichen Sieg unter Dach und Fach.
Es spielten Benjamin Schlosser, Stefan Darsch, Fabian Darsch und Rolf Umhof.
SV Heuchelheim-Klingen - TTC Mädchen: 6:1

TTV Oberotterbach - TTC Jungen: 6:2

lesen

04.11.2009 09:26:29 (Thomas)

News

Pokalspiel: Herren - TV Hochstadt 3: 4:1
Für die nach dem unerwartet starken Aderlass unfreiwillig aus der Bezirksklasse in die Kreisklasse B zurückgestufte Herrenmannschaft war das Pokalspiel gegen die eine Klasse höher spielende Mannschaft aus Hochstadt der Startschuss in die neue Saison. So merkwürdig es klingen mag, aber die Spieler müssen sich auf die Spielweise in der Kreisklasse erst noch einstellen. Das zeigte sich auch in diesem Spiel, das nach anfänglichen Schwierigkeiten am Ende doch deutlich gewonnen wurde. Für Insheim spielten Benjamin Schlosser, Karsten Hoffmann und Stefan Darsch.

lesen